29''-All Mountain HT bis 2.000 €: CC- vs. trailfähigkeit

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.155
Ort
Allgäu

Dachte öfters gelesen zu haben, dass die Düroc zu Dellenbildung neigen. Hätte jetzt aber eine verlässliche Aussage. Hab irgendwie einen Test in der Bike Bravo im Kopf und was hier.
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
101
Ort
Kärnten
hi,

also ich würd nicht zu abfahrtslastig werden beim "do it all" bike da du dann bergauf evt. die lust verlierst wenn deine kollegen mit den xc bikes dir jedes mal davonbrettern. hab beides und ich bin mitn stahlhardtail deutlich langsamer bergauf (vor allem aufgrund der anders gewählten bereifung). wenn du, so wie ich, eher allein unterwegs bist, isses natürlich wieder einerlei, son am/enduro hardtail ist auf gemässigten strecken immer noch gut zu fahren, es gibt dir halt mehr sicherheit/bodenhaftung und ist weniger anstregend als das xc.
ohne das nirwana gefahren zu sein, denk ich ist es ein ganz ordentlicher kompromiss als do it all bike, die stahlhardtails(auch die alu am/enduro hardtails) sind super und ich fahr gern damit, nur als einziges bike wärs mir zu speziell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
16
Ort
8 Homeward
Ich konnte heute bei einem Händler ein Nirvana Ghost (Universal) probesitzen:

Ein 'nur' um 2 ° geänderter Sitzwinkel ist deutlich! (Hätte ich so nicht gedacht.)

Ich dachte zunächst, ich säße auf einem zu kleinen Rahmen, aber es war ein XL. Das hat sich irgendwie falsch angefühlt. Im Sitzen hätte ich den Sattel gerne maximal zurückgeschoben. Ist das normal bzw. liegt das daran, dass ich eine XC-Geometrie gewohnt bin? Oberrohr und Reach sind beim Nirvana aber länger als bei meinem gewohnten Count Solo. Da bin ich jetzt etwas ratlos.

Das Setback der Sattelstütze ist tatsächlich gewaltig. Hab's nicht gemessen, dürften aber 2-3 cm sein.

(Nebenbei: Ich dachte, der Händler hätte die Transportverpackung nicht vollständig entfernt. Aber diese Kunststoffschiene am Unterrohr gehört zum Rad. Das wirkt auf mich total billig. Die NX-Hebel übrigens auch im Vergleich zu den gewohnten SLX, aber am Advanced gibt's ja XT.)
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.915
Ort
München
Ich dachte zunächst, ich säße auf einem zu kleinen Rahmen, aber es war ein XL. Das hat sich irgendwie falsch angefühlt. Im Sitzen hätte ich den Sattel gerne maximal zurückgeschoben. Ist das normal bzw. liegt das daran, dass ich eine XC-Geometrie gewohnt bin? Oberrohr und Sitzrohr sind beim Nirvana aber länger als bei meinem gewohnten Count Solo. Da bin ich jetzt etwas ratlos.
Das wundert mich aber jetzt bei Deiner Größe...war da schon ein Dropper verbaut? Dann kann´s sein dass dir die 30mm Offset fehlen. Also geht nur Sattel maximal zurück und etwas längerer Vorbau 60mm. Oder was die Kiste schlecht eingerichtet?
(Nebenbei: Ich dachte, der Händler hätte die Transportverpackung nicht vollständig entfernt. Aber diese Kunststoffschiene am Unterrohr gehört zum Rad. Das wirkt auf mich total billig.)
Da es unter dem Unterrohr ist sieht man das zum Glück nicht. Diese Verkleidung ist aber total praktisch weil, a) sind darunter alle Leitungen und Züge wunderbar befestigt und aufgeräumt, b) kann man das einfach wegschieben wenn man was nachrüsten oder reparieren muß und c) schützt es das Unterrohr vor Steinschlag...ich liebe das Ding 🤩 sollte bei jedem Bike so sein.
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
16
Ort
8 Homeward
Das wundert mich aber jetzt bei Deiner Größe...war da schon ein Dropper verbaut? Dann kann´s sein dass dir die 30mm Offset fehlen. Also geht nur Sattel maximal zurück und etwas längerer Vorbau 60mm. Oder was die Kiste schlecht eingerichtet?
Nein, Dropper war keiner verbaut. Der müsste dann wirklich ein Offset haben.
Ich kann mir das nicht logisch erschließen. Am höheren Stack kann das nicht liegen, oder? Vielleicht muss sich das so anfühlen!? Aber ich dachte eher, dass ich bei der neuen Geometrie gestreckter wäre (nach vorne oben).
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.915
Ort
München
Nein, Dropper war keiner verbaut. Der müsste dann wirklich ein Offset haben.
Ich kann mir das nicht logisch erschließen. Am höheren Stack kann das nicht liegen, oder? Vielleicht muss sich das so anfühlen!? Aber ich dachte eher, dass ich bei der neuen Geometrie gestreckter wäre (nach vorne oben).
Dropper mit Offset hätte ich ggf. eine Quelle.

Aber erst mal ist dein Empfinden seltsam, das Nirvana ist beim Oberrohr mit Offset 27mm länger, ohne genauso lang wir das Count Solo. Sitzwinkel ist gleich mit 74°/74,5°

schau dir mal die Tabelle an:
1606321016513.png


und optisch ist es auch massiv länger, rot ist Nirvana:
1606321224820.png
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
16
Ort
8 Homeward
Danke Dir für die Info und die anschauliche Darstellung @sebhunter (Womit hat du die erstellt?) Seltsam. Ich liege in der Ghost-Tabelle auch am unteren Rand von XL. Insofern sollte es eigentlich auch mit einem Dropper ohne Offset, evtl. mit zurückgezogenen Sattel, noch lang genug sein und ich würde mich einfach dran gewöhnen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.817
Ort
Albtrauf
Danke Dir für die Info und die anschauliche Darstellung @sebhunter (Womit hat du die erstellt?) Seltsam. Ich liege in der Ghost-Tabelle auch am unteren Rand von XL. Insofern sollte es eigentlich auch mit einem Dropper ohne Offset, evtl. mit zurückgezogenen Sattel, noch lang genug sein und ich würde mich einfach dran gewöhnen?!
Welche Lenker (mit/ohne Rise) sind jeweils verbaut, welche Vorbaulängen mit welchen Winkel pos./neg.?
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.817
Ort
Albtrauf
Lenker: 40/760 mm
Vorbau lässt sich aus dem Netz nicht herausfinden. Der Erinnerung nach wesentlich kürzer als beim Count Solo und recht flach.
Beim CS mit Flatbar und längerem Vorbau, in Verbindung mit dem niedrigeren Stack ergibt sich eine vermutlich gestrecktere Sitzhaltung, obwohl das Rad insgesamt kürzer ist. Beim Nirvana ist aufrechteres Sitzen beabsichtigt. Evtl. fühlt sich das für Dich ungewohnt und kurz an. Eine weitere Möglichkeit wäre noch, dass der Händler nur geglaubt hat, Dir ein XL hinzustellen. Hast Du das auf dem Rahmen gesehen? Alles schon vorgekommen...
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
16
Ort
8 Homeward
Ja, das ist mittlerweile auch meine Vermutung. Längerer Vorbau und tiefer.

Es war ein XL-Rahmen; ich habe extra nachgeschaut.

Dann muss das vermutlich so sein bzw. ist es die Folge der 'moderneren' Geometrie, (das war ja meine Absicht) und ich werde mich daran gewöhnen (müssen), nehme ich an. Beim CS hatte ich zu Anfang auch das Gefühl ich würde auf dem Rad liegen - kannte bis dato nur mein Stadtrad. Jetzt bin ich das gewohnt.

Da ich größenmäßig ohnehin zwischen L und XL liege sollte ich eigentlich auch gar keinen Dropper mit Setback benötigen und stattdessen höchstens den Sattel zurückziehen, oder wie schätzt Ihr das ein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.817
Ort
Albtrauf
Würde es Sinn machen, um den Setback auszugleichen einen 2 cm längeren Vorbau einzubauen? (34.9er Dropper mit 20-30 mm Offset sind rar.)
Nein.
Die Lenkeigenschaften/das Fahrgefühl werden dadurch sehr ins Unangenehme verändert.
Es gibt ja Sattelstützen mit Setback. Schau bei den Modellen mit 31,6 mm Durchmesser. Da gibt es mehr und mit Reduzierhülse passen die problemlos.
 

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
29
Ort
Ramstein
Fahre selbst ein CS2 in XL und habe mir das Nirvana ebenso mal angeschaut. Nach ein bisschen Suchen habe ich im Netz bis auf die Höhe/Anzahl der Spacer alle Infos gefunden, die zur Simulation des Nirvanas bei https://www.bike-stats.de/ benötigt werden. Bei einer Schrittlänge von 91 cm sieht das (ohne Spacer beim Nirvana) dann so aus (Vorbauten jeweils positiv gedreht):

bild.png


Screenshot 2020-11-26 074917.png


Wie man sieht, ist das Nirvana kürzer und nur wenig bis keine Sattelüberhöhung vorhanden.

Edit:

Hier noch die genutzten Werte:

Screenshot 2020-11-26 081232.png
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.915
Ort
München
Noch ne Frage zur Sattelstütze. Bei einer SL von 91 cm und ner Sitzrohrlänge von 48,9 cm sollte eine 170er Variostütze sinnvoll und möglich sein, oder?
ja das passt. Ob du eine mit Offset findest?

Günstig ist die KS eteni 20mm Offset aber nur 125mm...obwohl das imho für uns Anfänger ausreicht. haiptsache der Sattel ist weg...

Ich habe eine Limotec DP7, 30mm Offset, 34,9, 150mm. Die kannst du über Limotec GmbH in Deutschland beziehen: https://limotecebikelounge.business.site/?utm_source=gmb&utm_medium=referral Die dropper gibt´s leider nicht im Handel, werden in Bulls und Conway e-Bikes verbaut. Hab mit denen schon gemailt, die können die liefern, Preis weiß ich nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.915
Ort
München
Fahre selbst ein CS2 in XL und habe mir das Nirvana ebenso mal angeschaut. Nach ein bisschen Suchen habe ich im Netz bis auf die Höhe/Anzahl der Spacer alle Infos gefunden, die zur Simulation des Nirvanas bei https://www.bike-stats.de/ benötigt werden. Bei einer Schrittlänge von 91 cm sieht das (ohne Spacer beim Nirvana) dann so aus (Vorbauten jeweils positiv gedreht):

Anhang anzeigen 1157485

Anhang anzeigen 1157487

Wie man sieht, ist das Nirvana kürzer und nur wenig bis keine Sattelüberhöhung vorhanden.

Edit:

Hier noch die genutzten Werte:

Anhang anzeigen 1157492
das Nirvana ist hier aber länger, ohne Vorbau?
 

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
29
Ort
Ramstein
das Nirvana ist hier aber länger, ohne Vorbau?
Ja, ohne Vorbau ist das Nirvana länger. Aber wenn man wissen will, wie die Sitzposition auf dem Rad ist, dann zählt doch eher die Länge mit Vorbau. Und da ist das Nirvana nunmal kürzer und höher, was im Vergleich zum Count Solo zu einer weniger gestreckten und aufrechteren Sitzposition führt. Das ist ja aber genau so von Ghost gewünscht (Ghost Nirvana Tour):
02-Kontrolle.jpg

(Quelle: https://www.ghost-bikes.com/superfit)

Das Count Solo ist halt eher klassisch XC (also RACE in der Grafik).
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.155
Ort
Allgäu
@DeKa79 du hast leider einen Denkfehler drin nach meiner Meinung.

Laut deiner Theorie würde das stimmen:
Bike A 440 Reach mit 72° SW (flacher Sitzwinkel = langes eff. Oberrohr) +120 Vorbau ist größer als
Bike B 480 Reach mit 74° SW (kürzeres eff Oberrohr) + 45 Vorbau ist kleiner
(alles jetzt ohne es wirklich zu rechnen)

Du beziehst dich auf die Sitzposition. Aber 4cm Radstand ist ein massiver Unterschied. Wenn jetzt Bike B noch einen flacheren Lenkwinkel hat, wird es noch mehr.
4cm Radstand spürst du sehr deutlich beim Fahren. Somit würde ich deine Aussage nicht unterschreiben wollen, sondern das Gegenteil behaupten.
 

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
29
Ort
Ramstein
@Orby

Ich beziehe mich in der Tat ausschließlich auf die Sitzposition bzw. Körperhaltung im Sitzen. Dass das Fahrverhalten durch viele weitere Faktoren (Radstand, Sitzwinkel, Lenkwinkel, Vorbaulänge etc.) bestimmt wird, ist mir bewusst, ist hier aber nicht Gegenstand der Diskussion. Der TE hat angemerkt, dass er das Gefühl hatte, dass das Nirvana zu klein sei. Ich wollte lediglich ein paar Zahlen zu dieser Vermutung liefern. Betrachtet man diese Zahlen, stellt man fest, dass der horizontale Abstand zwischen Sattel und Lenker beim Nirvana 23mm geringer ist als beim Count Solo. Zeitgleich ist der Lenker beim Nirvana in Relation zum Sattel 53mm höher als beim Count Solo. Das sind keine Nuancen mehr, sondern eine grundlegende andere Körperhaltung (sitzend), die sich natürlich auch komplett anders und vielleicht im ersten Moment auch falsch (zu kurz) anfühlt.

Eine Aussage zum Fahrverhalten möchte ich aus dieser Feststellung aufgrund der Vielzahl der weiteren Einflussfaktoren allerdings nicht ableiten.

Übrigens, die Körperhaltung im Sitzen ist bei einer Schrittlänge von 91cm auf einem Ghost Nirvana in XL durchaus ähnlich wie auf einem Cube Attention, Acid etc. in 23". Harter Tobak, ich weiß ;)
 
Oben