29" LRS für Enduro +light EMTB mit "Sound" für ca.1000€

Dabei seit
7. Mai 2008
Punkte Reaktionen
399
Warum fahre ich hinten nicht den selben Reifen oder Karkasse wie vorne? Warum habe ich -wenn- stets hinten verbogen Felgen oder platte Reifen. Warum fahre ich unterschiedliche Reifenbreiten und Drücke?

Für mich ist das nicht reines Marketinggeschwuppel. Oder verkaufst du deinen Kunden ident aufgebaute LR mit den selben Reifen für vorne und hinten? Denke nicht.
Natürlich fährt das. Geht es "besser" für den Einsatzzweck - optimiert bzw. tuned wie CB es nennt? Ich denke schon. Und gerade hier sollte doch die Spielwiese des individuellen Laufradbaus sein.
Oder ist es damit getan, einfach bombensicheres Material mit leichten Teilen und Wunschfarbe zu kombinieren?
Da bin ich ganz bei Felix.
Fährst du den hinten wirklich absichtlich schmälere Reifen als vorne ?
Und selbst wenn ja, wechen Vorteil erhoffst du dir durch eine schmälere Felge ?

Im DH WC werden wirklick bzw wurden oft eher schmale Felgen gefahren.

Die Jungs fahren aber auch echte DH Reifen mit ordentlich Luftdruck (umso stabiler der Reifen umso unwichtiger die Felgenbreite).
So ein Setup dann am besten noch mit ordentlich Druckstufe im Fahrwerk ist dann aber für normalos irrelevant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.075
Ort
Tirol
Richtig: DH und Profis sind was anders.
Bei Maxxis ergibt es sich fast unweigerlich dass vorne 2,5“ und hinten 2,35-2,4“ drauf sind.
Ist jetzt kein Ding aber hinter dem Synthesis Gedanke steckt ja noch etwas mehr als die Felgenbreite.
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
270
Bei Maxxis vorn 2,5 und hinten 2,4 geh ich ja mit, fahr ich auch bald wieder, noch ist nen Baron vorne.
Hinten bliebt den Winter der Dissector drauf, bin nicht so arg wild gefahren, war eher für Fitness unterwegs und öfter auf Schotterwegen mit nem anderen Rad.
Aber die 2,4er Maxxis sind für selbe Felgenbreite wie 2,5-2,6er gedacht, ich würd da mindestens 30 nehmen, wenn auch vorne die Breite genutzt wird.
Auf 35mm fährt der 2,4 Dissector auch noch prima.

Ob man bei der Reifenwahl XC Felgen und Gewichte braucht? Das stell ich auch mal in Frage.
Hört sich entweder nach zuviel Reifen für den Einsatzzweck oder nach Felge am Limit an.
Ne Carbonfelge mag ja steif genug sein für obiges Bike, ne Endurofelge klingt aber erstmal sinniger.
 
Dabei seit
5. September 2018
Punkte Reaktionen
94
Also Reifernwahl fahre ich schon immer so und das ist doch eh die gängige Größe ...

Bzgl. der Felgen habe ich sehr sehr lang überlegt und lange mit Stefan (Knusperhexe) gesprochen und viel überlegt. Ich war am Anfang auch bei der Enduro Felge, allerdings hat er mir gesagt, dass die Felge sicherlich ausreicht für das was ich mit dem Bike fahre.
Das Bike wird eher viel auf Naturtrails bewegt. Weniger in Parks. Dafür gibt es ein anderes Bike. Da wurde dann auch was anderes für bestellt als LRS.
Er hat mir gesagt, dass er viele Kunden hat, welche diese Felge in dem Bereich fahren und keine Probleme haben.

Ich lasse mich überraschen und werde gerne berichten.

Gewicht ist das was die Waage anzeigt. Evtl. Gewichtsschwankungen in der Produktion.
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
270
Na ok, wenn das von der Seite so beraten wurde seh ich das auch anders.
Viel Spaß.
Würd persönlich nur das XC möglichst wegmachen, paßt nicht zu Reifen und Rad. lol
 
Dabei seit
26. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.075
Ort
Tirol
1426g gibt die Küchenwaage an. Aber ev. kann @Knusperhexe ja etwas näher erklären was da seine Werkstatt verlassen hat. Muss ja nicht immer drin stecken was drauf steht.
Statt XC zB. AM hinten usw.

Mich hat nämlich der Gewichtsunterschied zum vergleichbaren Lightwolf LRS oder Non+ AM309 etwas gewundert.
 
Dabei seit
26. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.075
Ort
Tirol
So. Leider gibt es hier keine Antworten auf meine Frage, schade.

Aber mal ein Update zu meiner Suche.
Nachdem ich beim Bikefestival am Gardasee meinen alten Stans Laufradsatz am RISE noch ein weniger mehr kaltverformt habe, muss Ersatz her.
Hab daher letzte Woche einen Custom Laufradsatz bestellt, welcher in das Budget des Threadtitel (€999,-) passt.

  • Newmen SL-A.30 32H
  • Newmen SL-E.G.30 32H
  • Sapim Rundspreichenmix (D-light und Race)
  • Tublessband
  • Industry Nine Hydra - schwarz
  • 1997g (Küchenwaage)
  • Lieferzeit ca.10Tage und damit rechtzeitig vor dem Opening in Molveno/Paganella da.
Ist somit so ziemlich das geworden, was ich im Eingangspost angedacht hatte. Einen sehr ähnlichen Satz als Mullet fahre ich seit heuer auch am Superenduro und bin sehr zufrieden bisher. Vorteil: Ich kann das 29" HR schnell in das Spindrift stecken, wenn ich will und passt dann zum VR.

Carbon war/ist mir doch zu heikel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. November 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

auch ich suche aktuell nach einen ganz ähnlichen LRS und bin schon mal dankbar für die ganzen Infos in der Diskussion.
Bisher habe ich weder Light Wolf noch Knusperhexe kontaktiert, werde das aber die Tage tun, ihre Expertise erscheint topp!

Was mir in der Diskussion um das schmalere HR bei Duke gefehlt hat, ist dessen schwereres Gewicht.
"Weight : Front 465 g / rear 515 g", ist da für die Fury Jack SLS3 in 29" angegeben.
Bei geringerem Ausmaß (bei Maulweite sowie im Profil) ist die Felge hinten also 50g schwerer.
Ich kann zwar dem Gedanken des Marketinggags schon folgen, aber er erscheint mir unter diesem Aspekt dann nicht mehr ganz schlüssig.

Desweiteren ist leider die Frage nach der Stabilität der Non Plus Naben bei deren extrem geringen Gewicht offen geblieben (zB im Verhältnis zu Industry9- dem vermutlich häufigsten Konkurenten). Genau so wie die grundsätzliche Frage zu Alu vs. Carbon Felge, die mit Sicherheit mal ein Update vertragen könnte.

Vielleicht melden sich die Experten ja nochmal dazu!

Ps: ich (fahrbereit ca95kg) fahre mit meinem Spindrift alles von Park (inkl DHs), über >1000hm Touren und Hometrails bis hin zu roughen Urlaubs Trails.
 
Zuletzt bearbeitet:

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.194
Ort
Dresden
Hallo zusammen,

auch ich suche aktuell nach einen ganz ähnlichen LRS und bin schon mal dankbar für die ganzen Infos in der Diskussion.

Bisher habe ich weder Light Wolf noch Knusperhexe kontaktiert, werde das aber die Tage tun, ihre Expertise erscheint topp!
Vielleicht melden sich die Experten ja nochmal dazu!
nur zum Verständnis:
möchtest du dich für eine persönliche Beratung an die Experten wenden oder möchtest du eine öffentliche Beratung von den Experten hier im Forum zu Themen die hier und in anderen Threads schon mehrfach durchgekaut wurden?

Gruss, Felix
 
Dabei seit
28. November 2019
Punkte Reaktionen
0
Ich bin nicht so bewandert in diesem Forum und habe lediglich diesen Thread zum Thema gelesen.
Eine persönliche Beratung werde ich am Telefon besprechen. Diese offen gebliebenen Fragen erschienen mir aber recht allgemeingültig.

nur für mein Verständnis:
Schwingt da ein patziger Unterton mit?
Wäre mir unverständlich.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.194
Ort
Dresden
Ich bin nicht so bewandert in diesem Forum und habe lediglich diesen Thread zum Thema gelesen.
Eine persönliche Beratung werde ich am Telefon besprechen. Diese offen gebliebenen Fragen erschienen mir aber recht allgemeingültig.

nur für mein Verständnis:
Schwingt da ein patziger Unterton mit?
Wäre mir unverständlich.
Diese Allgemeingültigen Fragen sind hier im Forum von den Experten in regelmäßigen Abständen wiederholt und teils bis ins kleinste Detail besprochen worden.
So war ich verwundert, dass du dich über die Vielzahl der Informationen im Thread bedankst, ohnehin dirket mit den Spezialisten sprechen willst und selbiges vorab erneut hier im Forum diskutieren wolltest.
Letztlich wolte ich nur wissen, ob ich auf deinen angekündigten Anruf warten soll, oder du deine Fragen hier schon behandelt haben möchtest.

Gruss, Felix
 
Dabei seit
26. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.075
Ort
Tirol
Ein Forum ist dazu da, dass wir Infos und Erfahrungen geteilt werden können.
Sehe keinen Grund, warum man solche Themen nicht einfach öffentlich hier behandeln kann.
 
Oben Unten