29 Zoll für ein Halleluja - Aufbauthread in Stahl

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.338
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Es sind ja die Alternator Adapter verbaut, damit 135mm Schnellspannachse passt.
51448F76-01F4-4E5C-80B0-6547E1D39D75.jpeg


Ich will was Vergleichbares schneiden lassen, dass eine Aufnahmeöse für den Träger hat für diese Position:

9A7B92A4-4675-498C-8AE1-9E4B5370FE9A.jpeg


Alternativ ist auf der linken Seite die Bremsaufnahme sehr verlockend. Rechts müsste ich schauen wie ich ihn an der Stelle befestigt bekomme.

2E8AF1D2-DB9F-44C7-A743-3FDDEE7FF2A7.jpeg
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Das Laufrad wurde nur schnell reingesteckt. Ich hab mir so einen Adapter mal selber geschnitzt, damit probiere ich es auch gerade. Allerdings würde ich eher auf die Schutzblechösen gehen, weil ich beim Laufradausbau sonst immer die Fummelei hab den Schnellspanner komplett zu demontieren und den Gepäckträger in Position zu halten.
Nachteil dieser Variante ist, dass beim Spannen der Kette die Position vom Gepäckträger immer geringfügig verstellt wird. Aber erstmal Probieren geht schon.
 

ONE78

Stahlfanboy
Dabei seit
20. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
9.398
Ort
Dickes B
Es sind ja die Alternator Adapter verbaut, damit 135mm Schnellspannachse passt.
Anhang anzeigen 1176665

Ich will was Vergleichbares schneiden lassen, dass eine Aufnahmeöse für den Träger hat für diese Position:

Anhang anzeigen 1176688

Alternativ ist auf der linken Seite die Bremsaufnahme sehr verlockend. Rechts müsste ich schauen wie ich ihn an der Stelle befestigt bekomme.

Anhang anzeigen 1176689
Da passt dann noch ein bremssattel hinter?
 

cdeu

ExilBerliner
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rhein-Main
Ein schöner Aufbau. Ist das ein CK I7? Rein optisch(!), denke ich, würde ggf. ein I8 einen harmonischeren Übergang zur Gabel schaffen; die passende Baseplate 1 1/8 auf 1 1/4 gibt es auch.
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Nein (zumindest hinten), hab beides da von Hope. Vorne wäre es gegangen, wenn auch knapp. Durch Rohloff und SON sind die Speichen im Bereich der Bremsen noch relativ weit auseinander und die Hope würde sie (hinten) streifen. Außerdem schaut die kantige, gelaserte Hope nicht so schön aus in dem Rad.
Wir haben uns auf die Schnelle für die gut-und-günstig Variante entschieden. Evtl. kommt später eine Formula Cura rein.
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Das ist natürlich auch ein Punkt. Vorne und hinten sind es aktuell 160mm. Nach Möglichkeit soll das so bleiben. Höchsten vorne kann ich mir 180/183mm vorstellen. Außer es passt keine Bremse drauf, dann müssen sie größer werden.
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
806
So sieht die originale Lösung von Salsa aus:

IMG_20201229_143106845_HDR.jpg

IMG_20201229_143126589_HDR.jpg


Unter der Aufnahme sind jeweils zwei Spacer für richtigen Abstand verbaut.
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Die Salsa Lösung ist schon ideal, an der Aufnahme wird’s aber nix mit dem Tubus Träger.
Anders als mit dem selbstgemachten Tubusadapter geht es gerade nicht, ist aber wie gesagt eh nur Provisorium. Da geht es insgesamt sehr eng zu. Die oberen Streben sind auch schon auf Anschlag ausgezogen. Wird der Träger in einer anderen Position befestigt, ist er alles andere als horizontal. D.h. den Adapter zu drehen ist auch nicht möglich.
Daher bleibe ich dabei, einen extra Adapter machen zu lassen. Das wird aber vermutlich noch ein Weilchen dauern bis der fertig ist. Erstmal muss ich einen Papp-Prototypen anfertigen und dann das Werkstück irgendwo in Auftrag geben. Nachdem es auch eine akzeptable Lösung für eine Seitenständer- und Fahrradanhänger-Aufnahme braucht muss ich mir da eh schon Gedanken machen.
Für den Ständer soll eine ESGE-Aufnahme dran, entweder 18 oder 40mm. Hier gibt es schon fertige Adapter die fast passen:

oder ebenfalls was Selbstgeschnitztes:

1609260738574.png
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Die Bremsen sollten am Donnerstag da sein, dann sehe ich wie es mit dem Gepäckträger weiter geht. Bis dahin sollte das Fahrrad soweit ein, dass ein erstes Proberollen drin ist.
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Langsam geht es weiter. Die Bremsen sind montiert, Züge provisorisch verlegt. Der Adapter für den Gepäckträger ist weitestgehend entworfen. Zum Testen der Sitzposition ist statt dem SQlab 311 ein Ergotec Moonbar Lenker verbaut. Sollte sich der bewähren kommt eine Salsa Bend Bar rein, der hat den gleichen Backsweep bei mehr Breite.
Jetzt braucht es natürlich noch ein paar Kleinteile, die vergessen wurden oder die nicht einkalkuliert waren (Mineralöl, Shimano Olive...) dann kann es weiter gehen.
80C22E3A-EFAC-47AB-A773-AB915BC65077.jpeg


D762A6A1-FD69-4C70-B5DC-DE8BC7D1512B.jpeg


51F02518-E980-4B09-B0A6-32645B1FFBAF.jpeg


E2346238-93BD-4421-9113-7BF827C5C73F.jpeg
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Den Bogen der Rohloff Züge finde ich so ok, allerdings gehen sie durch den (im Vergleich zu anderen Fargo-Rohloff-Kombis) relativ engen Bogen hinten recht schwer. Das ist echt ein Problem bei der Rohloff. Aber ich hab hier noch was rumliegen, das könnte Abhilfe schaffen. Ich weiß nur noch nicht, ob ich es doch selber am Tourenrad haben will.

240C8161-EDB4-41AF-93EB-50719142604D.jpeg
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
Ist das Blech vorn nicht etwas kurz?
Mal sehen, Regen- und Dreckfahrten kommen erst noch. 1cm kann es noch nach vorne, dann ist Schicht.
Ich denke aber das sieht nur so aus, weil der Lenkwinkel so flach ist. Das Blech ist 780mm lang, bei SKS z.B. habe ich nur eines gefunden, das gleich lang ist (BLUEMELS MATT 28″ 53 BLACK SET), bei nur 53mm statt 65mm Breite.
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.082
@Spooniak
So sollten die Anbauteile aussehen, wenn sie fertig montiert sind. Unten kommt ein Pletscher Comp 40 Flex Ständer und eine Weber EH Kupplung hin. Beim Kindertransport und als Alltagsrad ist beides ein notwendiges Übel.
Beim Alternator Adapter wird der Gepäckträger mittel Senkschraube innen und Stoppmutter außen montiert. So verhindere ich Kollisionen mit der Bremse, wenn die Kette gespannt wird, da der Gepäckträger in der gleichen Position verbleibt während der Bremssattel bewegt wird.

Unbenannt-1.jpg


Jetzt brauche ich nur noch einen 147mm Schnellspanner, idealer Weise den RWS von DT Swiss. Finde den unschlagbar gut.
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
806
An so einen Adapter hatte ich auch schon gedacht, aber dieser bzw der Ständer würde mit der Thule Kupplung kollidieren. Daher sieht meine derzeitige Selbstbau Notlösung noch so aus:

IMG_20210103_132933207.jpg
 
Oben