29 Zoll Hinterrad mit Nabe für Schnellspanner stabil, steif + leicht gesucht

Raze

Chacun à son goût
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.301
Hallo,

ich habe 4-5 Jahre altes CANNONDALE F-SI zu einem Preis angeboten bekommen, bei dem ich nicht "nein" sagen konnte. Ich benötige nur neue und hochwertige Laufräder, dann ist das Bike einsatzbereit.

Mir geht es in erster Linie um den Aufbau vom Hinterrad. Welche Nabe für Schnellspanner und welche andere Komponenten soll ich verbauen lassen, damit das Laufrad meine 95 Kilogramm dauerhaft auf traillastigen CC Strecken wegsteckt und dabei möglichst leicht ist?

Danke für eure Anregungen

Raze
 
D

Deleted 23985

Guest
Kann dir da nur eine DT Nabe mit Thru Bolt empfehlen. Die Endkappen benötigst du nicht zwingend. Die Schnellspanner Kappen kann man an einer Drehmaschine einfach aufbohren.

Ist der Rahmen für 95kg freigegeben?
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.720
Ort
Dresden
Möglichst geringes Gewicht bei möglichst hoher Steifigkeit bieten dir Felgen aus Carbon.
Das FS-i sollte schon das Offset haben, dass ich die Nabe mit dem Speichengerüst so steht, dass es wie Boost (oder gar noch besser, weil fast symmetrisch) wirkt.

Gruss, Felix
 

Raze

Chacun à son goût
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.301
Super Tipp mit der Thru Bolt - danke:daumen:

Welche Carbonfelge soll ich verbauen, ich habe damit gar keine Erfahrung?
 

Raze

Chacun à son goût
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.301
Obwohl hier noch Eiszeit herrscht, muss es auch mit den Laufrädern weitergehen.

Der Hinterbau des Rahmens ist ohne offset, so dass ein normales (System-)Laufrad reinpasst. Welche einigermaßen bezahlbare Carbonfelge mit einem deutschen Vertrieb würdet ihr mir empfehlen? Alternativ bin ich auf der Suche auf dies DT XM 421 Alufelge gestoßen - taugt die etwas für mein Vorhaben?
 

Raze

Chacun à son goût
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.301
1613546270997.png
 
Oben