29er Disc-Rahmen mit 135mm Einbaubreite für SSP gesucht

Dabei seit
6. April 2015
Punkte Reaktionen
452
Ort
Hamburg
Du kannst auch nen schicken Stahlrahmen mit Schaltauge kaufen und baust dann nen coolen Reverse oder anderen DH Kettenspanner dran - sieht hot aus - und wenn keinen Bock mehr auf SS dann mal eben schnell ne Schaltung dran klatschen.. 👌
 

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
20.790
Ort
@the border of the hinterland

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
10.486
Ort
Franken

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
4.928
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Wie seht ihr die Tauglichkeit des Stragglers?
Hab einen (54cm). Ist super. Leider Toe Overlap, weil nach vorne kurz bauend fuer Dropbar.
Es waere IMHO also Bloedsinn, den Rahmen mit Flatbar aufzubauen. Bei Flatbar kannst Du einen laenger bauenden Rahmen nehmen, der dann keinen Toe Overlap hat.
Nachgemessene 40mm Reifen (Herstellerangabe 42-622) passen auch mit Vollschutzblech, also da geht ohne wohl noch etwas mehr.
Kona Unit kam ja zur Sprache, ist aber (MY2020) bereits Boost, nix 135mm.
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
90
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Tja...alles Murks mit dem Vorhaben einen veralteten aber kultigen Nabensatz mit hinten 135mm, vorne 100mm zusammen mit altem Steuersatz (EC34 Schalen) heute "modern" als 29er aufzubauen. Prinzipiell ist es natürlich möglich einen Rahmen anfertigen zu lassen. ABER: ich habs endlich geschnallt das ich einfach keine vernünftigen Feder-Gabeln mehr mit durchgehend 1 1/8 Zoll und für Schnellspanner finden werde.
Einen Titan-Rahmen für 3-4tds Euro und dann eine LowBuget Fox Performance Gabel dran??!
Und nur Starrgabel fahren ist dann doch nicht das Wahre.

Also Anfertigen lassen und dann keine Kompatibilität mehr zu EC34.
Die Steuerrohre sind mit 44mm einfach viel wandelbarer.
Über Dropoutadapter könnte man dann auch ganz andere Aufbauten machen.
Also gleich nen Boostrahmen bauen? ...und erstmal zurück auf 135mm Einbaubreite gehen für den angedachten SSP Aufbau?
ZZ bin ich da unsicher.
"SSP Dropbar 29" ist glaube ich auch Käse.
Ich denke ich warte doch bis ein Passender Rahmen angemessenen Preises auftaucht.
Ein MTB Rahmen der Größe XL aus den frühen "29iger Jahren".
Am liebsten einen Argon von Nicolai.
Agresti würde alles bauen, nur muss ich mir endlich klar werden WAS ich will.
"Einen für alles"-Rahmen gibt's halt doch nicht.
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
90
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Ich gebe mal eine Rückmeldung über den Fortschritt bisher: Habe einen second Hand Titanrahmen von Burls aus England gefunden der in Russland gefertigt wurde. Sehr progressive Geometrie ähnlich einem Nicolai GTB, flacher slenkwinkel von 64° und Steiler Sitzwinkel von 76°, wurde für den Vorbesitzer der größer als ich ist aber dies entspricht heute einer Rahmengröße XL, gefertigt mit Wechselausfallenden für Rohloff 135mm und 1fach Kettenschaltung Steckachse 142mm. Hat ein 44/56 Steuerrohr. Es ist als 27,5plus Bike gedaxhr, primär mit 150mm Gabeln und Einbauhöhe 530mm, lässt sich aber auch als Mullet mit 130mm Gabel fahren (wie zuletzt auch vom Vorbesitzer). Die Geometrie wird jetzt bei meinem geplanten Aufbau aber als 29er mit 530mm EBH (2022er Fox 34 Float Factory, 130mm, 3pos-Adj Fit4) wieder wie ursprünglich werden.

Übrigens falls einer von euch auch sich über die aktuellen Gabeln wunderte...bis 120mm gibt's die 34er Fox auch mit 3Pos-Lenkerremote (also endlich wieder 3 Stufen, Lock, Pedal, Open) aber darüber (130 bis 160mm) nur als Gabelbrücken-Adjust.
Nun saß mag viele nicht stören da man ja im harten Einsatz bergab eh nicht daran rumfummelt. Aber für mich ist es bei Singlespeedbetrieb wichtig das ich im Wiegetritt möglichst Starr vorne bin.

Derzeit ist es weiter so, daß nur der 2pos-Remotehebel für Lenkernachrüstung erhältlich ist.

Also: laut Support von Fox kommt für das Zubehör ein 3pos-Remote demnächst (2022?) und wäre wohl für alle älteren Modelle auch eine erfreuliche Option.

Mein Aufbau dauert noch, bis dahin gibt's den vielleicht schon im Handel. Zuerst wird jetzt mal die Teilekiste gefüllt. Der Rahmen, alte XTR BB und Kurbel, CK SSP Nabensatz und Inset i2 sind schon da. Warte zZ auf die Achse aus den USA un die VR Nabe auf Boost umzubauen.

Der Rest ist geordert und dauert noch ne weile.

Gestern sehe ich übrigens das Santa Cruz mit dem neuen Cameleon etwas ganz ähnliches anbietet, aber in Alu, aber auch mit verschiedene Ausfallendoptionen und Einbaubreiten.. Ich bin also nicht der einzige der sowas sucht.
 

Anhänge

  • Screenshot_20211008-181255_eBay Kleinanzeigen.jpg
    Screenshot_20211008-181255_eBay Kleinanzeigen.jpg
    252,9 KB · Aufrufe: 16
  • Screenshot_20211008-181303_eBay Kleinanzeigen.jpg
    Screenshot_20211008-181303_eBay Kleinanzeigen.jpg
    75,5 KB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
90
Ort
Mainz/Rheinhessen/Berlin/Potsdam
Und nebenbei..
Ich hatte bei mehreren Rahmenbauern angefragt, auch hier in Berlin, da war erstaunlich wenig Interesse vorhanden. Vielleicht haben die alle ohne Ende zutun oder die Wechselausfallenden schrecken ab, keine Ahnung.
Agresti in Offenbach hätte mir zb nur den Rahmen in Titan gebaut wenn ich zB die Salsa Alternator-Ausfallenden besorgt hätte. Irgendwie war er aber auch froh das ich dann doch einen Rahmen gefunden hab und er sich mehr auf normale Projekte konzentrieren kann;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben