29er Galerie

M

monik1965

Guest
morgen, wo sind Bilder. Viel bla,bla!

ein neues Projekt ist im Anmarsch.

[/URL][/IMG]
 

gmk

a fish that rumbles
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
16
Ort
star without wars

:love:
HIGHBALL !!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)

@ monik1965:
das salsa is sehr schön, vorallem das orange
bin gerade am überlegen mir entweder ein salsa spearfish aufzubauen
der rahmen kostet nur 870€

oder eben ein altitude 29 (komplettbike) zu meinem
stumpjumper comp 29

@ peterbe:
sehr schönes foto
sehr schönes bike
irgendwelche auffälligkeiten (negativer art)?
danke
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.223
Ort
L-S VI
Langweiligers als die Santa Cruz Räder gibt es wohl nicht mehr.
Die fade matte Lackierung, dann die faden einfalltslosen Pickerl und dann noch dieses eigenartige Sattelrohr.

Da hat das Tomac schon mehr pep.
Das orange Salsa hat auch was.
 
Dabei seit
11. Juni 2004
Punkte Reaktionen
911
Ort
Zabo
Langweiligers als die Santa Cruz Räder gibt es wohl nicht mehr.
Die fade matte Lackierung, dann die faden einfalltslosen Pickerl ...
find ich ned, das santa cruz hebt sich angenem von dem ganzen 80er retro-grätz-design ab, was grad so in ist.
leider ist es aber aus dem falschen material...
schade eigentlich.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Hab auch ne Abneigung gegen verbogene Rohre.

Aber man muss zugeben dass das gebogene Sitzrohr des Santa Cruz, das mit
Abstand unauffällig schönste von allen Verbogenen ist.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3.002
Ort
Rostock
ich frag mich immer wenn ich das Dos Niner sehe ob das so gut funktionieren kann, mit den flexenden Kettenstreben...
ist ja an sich kein richtiges Fully so, eher ein hardtail mit flexendem Hinterbau
 

mete

[ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]
Dabei seit
18. März 2010
Punkte Reaktionen
2.566
Bike der Woche
Bike der Woche
ich frag mich immer wenn ich das Dos Niner sehe ob das so gut funktionieren kann, mit den flexenden Kettenstreben...
ist ja an sich kein richtiges Fully so, eher ein hardtail mit flexendem Hinterbau

Und warum soll das nicht funktionieren? Tut es doch beim Cannondale Scalpel auch schon seit mehr als 10 Jahren bei deutlich mehr Federweg.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.223
Ort
L-S VI
Und warum soll das nicht funktionieren? Tut es doch beim Cannondale Scalpel auch schon seit mehr als 10 Jahren bei deutlich mehr Federweg.
Cannondale hat(te) entweder flaschere Steben (in der Mitte) und/oder "angesteckte" Carbonstreben.
Die von Salsa schauen halt etwas massiver aus.

Und obwohl es das Teil seit 10 Jahren gibt, frage ich mich aber trotzdem auch, wie das sein kann :confused:
Offensichtlich schadet flex(en) nicht, oder nicht mehr als bei anderen Teilen (Lenker).
Abgesehen davon ist der Einsatzbereich so eines Softtails eh begrenzt (CC/XC).
 

mete

[ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]
Dabei seit
18. März 2010
Punkte Reaktionen
2.566
Bike der Woche
Bike der Woche
Cannondale hat(te) entweder flaschere Steben (in der Mitte) und/oder "angesteckte" Carbonstreben.
Die von Salsa schauen halt etwas massiver aus.

Beim Salsa sind sie genauso abgeflacht, wie man deutlich sehen kann.

Offensichtlich schadet flex(en) nicht, oder nicht mehr als bei anderen Teilen (Lenker).
Abgesehen davon ist der Einsatzbereich so eines Softtails eh begrenzt (CC/XC).
Nein, Flexen schadet auch nicht, sofern die Teile die dies tun dauerschwingfest/richtig dimensioniert sind. Das ist bei Stahl, Titan, Magnesium, Carbon in der Regel unterhalb einer bestimmten Last der Fall, bei Aluminium leider nicht, weshalb das Dos Niner wohl kein Rad für die Ewigkeit ist. Aber es wird schon eine Weile halten.

Außerdem: Nicht das Rad begrenzt den Einsatzbereich, sondern der Fahrer.
 

gmk

a fish that rumbles
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
16
Ort
star without wars
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. April 2002
Punkte Reaktionen
186
Ort
zh
das salsa softtail durfte ich letztes jahr bei sis und dieses jahr auf einer runde in finale fahren. das konzept softtail macht für mich auf solchen strecken absolut sinn und das salsa fährt sich wirklich sehr gut. da ich inzwischen recht eingefleischter ht-fahrer bin, fand ich das gefeder in angenehmem mass und fühlt mich bergauf nicht von dem gegautsche behindert.

guter rahmen :daumen:

das santa cruz gefällt auch und nachdem ich meine vorurteile gegen carbon mit einem 26er schon abbauen konnte, fände ich ein 29er aus plaste auch nett.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3.002
Ort
Rostock
Beim Salsa sind sie genauso abgeflacht, wie man deutlich sehen kann.

Nein, Flexen schadet auch nicht, sofern die Teile die dies tun dauerschwingfest/richtig dimensioniert sind. Das ist bei Stahl, Titan, Magnesium, Carbon in der Regel unterhalb einer bestimmten Last der Fall, bei Aluminium leider nicht, weshalb das Dos Niner wohl kein Rad für die Ewigkeit ist. Aber es wird schon eine Weile halten.

Außerdem: Nicht das Rad begrenzt den Einsatzbereich, sondern der Fahrer.

ja eben, das es bei Titan und CFK funktioniert weiß ich, aber bei einem Alu Rahmen wie der Dos. Da steig ich einfach nicht durch. Das riecht für mich nach Ermüdungsbruch. Ist doch Alu an der Stelle oder?
 
A

abbath

Guest
ich frag mich immer wenn ich das Dos Niner sehe ob das so gut funktionieren kann, mit den flexenden Kettenstreben...
ist ja an sich kein richtiges Fully so, eher ein hardtail mit flexendem Hinterbau

Flugzeugtragflächen gibt's auch aus Alu und die flexen glaube ich deutlich stärker... Zudem wäre da ein plötzliches Versagen ziemlich fatal.
 
Oben