29'er Reifen für 85% Straße, 15% Wald-/Feldwege

Dabei seit
21. September 2006
Punkte Reaktionen
2
Moin,
nachdem mir meine aktuellen Schwalbe Smart Sam (57mm) für meinen Einsatzbereich 85% Straße und 15% Wald-/Feldwege - wahrscheinlich wegen des Profils - auf der Straße zu schwerfällig sind, sollen neue 29'er Reifen mit Breite idealerweise 55-57mm her. Am wichtigsten ist mir dabei der Reifen fürs Hinterrad.

Ich fahre nämlich oft lange Straßenstrecken zum nächsten größeren Wald und laße dann auf dem Rückweg wegen einer längeren Abfahrt am hinteren Reifen zwecks besserer Federung immer etwas Luft raus. Dann macht sich die Bremswirkung des ausgeprägten Stollenprofils auf der anschließenden Straßenetappe doch sehr stark bemerkbar.

Ob Draht- oder Faltreifen ist sekundär. Sollte natürlich kein Schwergewicht sein. Vom Profil her käme wohl ein typischer Trekkingreifen, nur halt idealerweise 55-57mm breit.
Pannenschutz sollte unbedingt vorhanden sein, aber nicht diese superdicken Einlagen für reine Stadträder, die Rollwiderstand und Gewicht deutlich erhöhen.
Wäre einem Semislick nicht abgeneigt (am Trekkingrad jahrelang zufrieden Schwalbe Hurricane gefahren).

Was wären eure Vorschläge?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. November 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich würde mich hier gene mal mit einklinken...
Fahre aktuell auch SmartSam und meine Wegstrecke deckt sich in etwa mit der des Fragestellers... 70% Asphalt, 30% Schotterweg/Waldweg
Aber: In 3 Monaten 2 Pannen durch eingefahrene Dornen :(
Meine aktuelle Idee wäre G–One allround Evo TLE tubeless in 29 x 2.25‘‘... Sollten ja auf der Strasse viel besser als der SmartSam laufen, und auf Grund von tubeless auch pannensicherer sein. Ich bin relativ neu in der Fahrrad–Szene, und ehrlich gesagt ziemlich überfordert mit dem Mega–Angebot an Reifen–Kombinationen. Der Besuch beim freundlichen ortsansässigen brachte auch keinen richtigen Erfolg :(
Wäre für Tips und Hilfe dankbar :)
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte Reaktionen
2.407
Raceking Protection, so wie in vielen anderen Threads.
Das ist die Empfehlung für nen MTB-Reifen, wo man viel auf Asphalt fährt.
Mit hohem Luftdruck rollt er sehr leicht und mit weniger taugt er auch fürs Gelände, solange man keinen wirklichen Matsch hat.
 
Oben Unten