29er Trailbike bis Enduro - Galerie

Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.915
Standort
WR
Dann schau Dir noch mal das Prinzip des differentiellen Lernens an
Lehrer. Schon vergessen. :D Im Unterricht ist es durchaus sinnvoll, denn jeder Schüler spricht anders auf die Stimuli an. Hier sprechen wir aber von verschiedenen Individuen.

Nehmen wir mal das Beispiel des Bunny Hops. Was bringt es mir diesen auf dem Hardtail zu trainieren, wenn es sich beim Fully doch anders anfühlt?

Ich bin mir voll im Klaren was es für einen Effekt hat, wenn man vom Hardtail auf das Fully umsteigt (oder zurück). Mit dem Fully ist man (in meinen Augen) schneller unterwegs, weil man sich sicherer fühlt und das Point&Shoot einfacher fällt. Das hat aber nichts mit Fahrtechnik sondern vielmehr mit dem Unterschied der beiden Radklassen zu tun. D.h. für mich im Umkehrschluss, dass ich zwar mit dem Hardtail trainieren kann so schnell zu fahren wie mit dem Fully und dann mit dem Fully tatsächlich auch schneller bin. Das ist aber dann nur der Effekt, dass die Abfahrten einfach leichter sind mit Letzterem. Wenn ich die gleiche Zeit in das Training mit dem Fully investiere, bin ich (meiner Meinung nach) am Ende schneller auf dem Fully unterwegs als mit dem Zischenschritt Hardtail.
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.000
Lehrer. Schon vergessen. :D Im Unterricht ist es durchaus sinnvoll, denn jeder Schüler spricht anders auf die Stimuli an. Hier sprechen wir aber von verschiedenen Individuen.

Nehmen wir mal das Beispiel des Bunny Hops. Was bringt es mir diesen auf dem Hardtail zu trainieren, wenn es sich beim Fully doch anders anfühlt?

Ich bin mir voll im Klaren was es für einen Effekt hat, wenn man vom Hardtail auf das Fully umsteigt (oder zurück). Mit dem Fully ist man (in meinen Augen) schneller unterwegs, weil man sich sicherer fühlt und das Point&Shoot einfacher fällt. Das hat aber nichts mit Fahrtechnik sondern vielmehr mit dem Unterschied der beiden Radklassen zu tun. D.h. für mich im Umkehrschluss, dass ich zwar mit dem Hardtail trainieren kann so schnell zu fahren wie mit dem Fully und dann mit dem Fully tatsächlich auch schneller bin. Das ist aber dann nur der Effekt, dass die Abfahrten einfach leichter sind mit Letzterem. Wenn ich die gleiche Zeit in das Training mit dem Fully investiere, bin ich (meiner Meinung nach) am Ende schneller auf dem Fully unterwegs als mit dem Zischenschritt Hardtail.
Ich sehe schon - Du hast das Prinzip des differentiellen Lernens noch nicht verstanden. - Da geht es nicht um unterschiedliche Individuen.
Aber egal. - Genug OT. Ich bin damit jetzt raus aus diesem Thema.

Und da ja Galerie:

 

Jierdan

Uncle Sam
Dabei seit
22. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.090
Standort
Tübingen
Tja, da meine Fullies grade auf Ersatzteile warten durfte das Hardtail mal wieder raus. Ich muss sagen, dass ich etwas enttäuscht von der Maxxisbereifung bin. Wurzeltrails (sogar trocken!) sind offenbar nicht gerade ihre die Paradedisziplin und sie laufen sehr zäh. Da bin ich von Conti anderes gewohnt.

 
  • Like
Reaktionen: PST

PST

frechdax
Dabei seit
27. August 2004
Punkte für Reaktionen
951
Standort
Lake Ammer North Shore
Na ja, das sind beides halt dual compound Pneus. Die bieten eher weniger Rollwiederstand als massig Gripp. Der Ardent ist ein klassischer Tourenreifen. Der High Roller sollte aber auch in DC noch guten Gripp liefern. Wie hoch ist der Luftdruck? Richtig viel Gripp haben etwa Reifen mit 3C Max Terra Mischung.
 

Jierdan

Uncle Sam
Dabei seit
22. September 2006
Punkte für Reaktionen
1.090
Standort
Tübingen
Na ja, das sind beides halt dual compound Pneus. Die bieten eher weniger Rollwiederstand als massig Gripp. Der Ardent ist ein klassischer Tourenreifen. Der High Roller sollte aber auch in DC noch guten Gripp liefern. Wie hoch ist der Luftdruck? Richtig viel Gripp haben etwa Reifen mit 3C Max Terra Mischung.
1.4bar vorn, 1.6bar hinten :ka:

Auf trockenem und nassem Laub, Fels, Schotter und Waldboden gehts auch halbwegs mit dem Grip. Hab wohl einfach ne ungünstige Kombination aus Reifen und Trail gewählt ;)
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.915
Standort
WR
1.4bar vorn, 1.6bar hinten :ka:

Auf trockenem und nassem Laub, Fels, Schotter und Waldboden gehts auch halbwegs mit dem Grip. Hab wohl einfach ne ungünstige Kombination aus Reifen und Trail gewählt ;)
Conti Kaiser Projekt. Geht überall super. Habs jetzt mehrfach auf steinigem, verwurzelten und Schotteruntergrund (nass/trocken) getestet.
 

PST

frechdax
Dabei seit
27. August 2004
Punkte für Reaktionen
951
Standort
Lake Ammer North Shore
Aber ist das noch Punkrock, äh, Enduro?:D

Wie ist denn der Ständer? Ist das fummelig oder ganz easy. Also auch für größere Kinder einfach zu handeln? Verschiedenen Adapter werden mitgeliefert, oder?

Und dee Assegai? Wie zufrieden bist du mit dem? Und wie ist sein Einsatzbereich?
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.125
Standort
CH
Aber ist das noch Punkrock, äh, Enduro?:D
Naja, näher an Enduro als ein Hardtail, wenn man mich fragt. ;) Vermutlich aber doch eher Heavy Metal. :) Wenn auch nicht wörtlich, ist nur wenig schwerer als das Range.
Wie ist denn der Ständer? Ist das fummelig oder ganz easy. Also auch für größere Kinder einfach zu handeln? Verschiedenen Adapter werden mitgeliefert, oder?
Cycloc Hobo. Einer der drei Adapter passt bei den meisten Kurbeln mit Hohlachse. Ziemlich praktisches Ding. Kurbel lässt sich im Ständer drehen.
Und dee Assegai? Wie zufrieden bist du mit dem? Und wie ist sein Einsatzbereich?
Eigentlich bin ich Fan vom DHR II, aber der Assegai ist drauf und dran, diesem den Rang abzulaufen. Einsatzbereich? Das ist das gute, der geht eigentlich immer. Fantastischer Allrounder für Leute, die viel Grip wollen. Und nicht für verschiedene Bedingungen Reifen wechseln wollen. Ein Rollwunder ist er aber nicht, selbst für einen MaxxGrip Reifen nicht. Egal.
Gibt's jetzt auch mit Exo Karkasse in MaxxTerra und Dual. Selber noch nicht gefahren, wäre auf jeden Fall am Enduro einen Versuch wert. Womit ich jetzt haarscharf die Kurve zurück zum Thema gekriegt hab. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
363
Farblich passende Gabel Decals sind bestellt und sobald verfügbar werde ich von 11 auf 12fach XT/E13 upgraden. :)

IMG_20190603_212724.jpg


Mondraker Foxy 29 Carbon XR Gr.M
Fox 36 Performance Elite Fit4 160mm
Fox DHX2 2Pos. 350lbs Feder
OnOffd Titan Steuersatz
Race Face Next R Lenker
Race Face Next R Vorbau
Shigura MT5/Saint
Trickstuff Dächle HD 200/180mm Scheiben
Shimano XT M8000 Schaltwerk
Shimano XT M8000 Shifter
Shimano XTR Kette
E13 9-46 Kasette
Race Face NextR 170mm Kurbeln
Specialized Boomslang Pedale
Bike Yoke Revive
Newman Evolution SL Naben / Evolution SL A.30 Felgen
WTB Vigilante 2.5 / TrailBoss 2.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
1.816
Farblich passende Gabel Decals sind bestellt und sobald verfügbar werde ich von 11 auf 12fach XT/E13 upgraden. :)

Anhang anzeigen 873877

Mondraker Foxy 29 Carbon XR Gr.M
Fox 36 Performance Elite Fit4 160mm
Fox DHX2 2Pos. 350lbs Feder
OnOffd Titan Steuersatz
Race Face Next R Lenker
Race Face Next R Vorbau
Shigura MT5/Saint
Trickstuff Dächle HD 200/180mm Scheiben
Shimano XT M8000 Schaltwerk
Shimano XT M8000 Shifter
Shimano XTR Kette
E13 9-46 Kasette
Race Face NextR 170mm Kurbeln
Specialized Boomslang Pedale
Bike Yoke Revive
Newman Evolution SL Naben / Evolution SL A.30 Felgen
WTB Vigilante 2.5 / TrailBoss 2.
Schönes Rad! Wie schwer ist es?
 

FastFabi93

wird langsam schnell
Dabei seit
8. März 2015
Punkte für Reaktionen
675
Standort
Nähe Hannover
Der Aggressor rollt echt top (in Dual), hat massig Kurvengrip und ist in DD auch sehr stabil und schön dämpfend. Wie über mir geschrieben ist die einzige Schwäche der Bremsgrip (finde ich auch im trockenen nicht so berauschend).
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.425
Standort
Draußen
Über einen Bericht über den Aggressor würde ich mich freuen. :daumen:
habe den schon seit 3 Monaten auf gemischten hometrails im Ruhrgebiet und trailsparks drauf.
wie die Kollegen schon geschrieben haben.:daumen: :...der Dual rollt super, beschleunigt gut, sehr agil, ehr lose zum wedeln aber durch die Seitenstollen sehr guten Kurvengripp und guter Halt im Schrägen. Gibt bessere Bremser aber mit einem potenten, gut bremsenden Reifen an der Front finde ich den bisher am trailbike sehr gut. Wenn der in den Alpen, am Lago und in Finale sich weiter so schlägt wird er auch 2020 montiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben