2x10 Antrieb überholen (RaceFace Respond Kurbel an Radon Swoop 175)

Dabei seit
5. März 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberbayern
Hallo zusammen,

nachdem ich mein gutes altes Swoop (7.0 / 2013) wieder aus dem Keller geholt habe, möchte es für diese Saison gerne einen neuen Antrieb. Bislang verbaut war der serienmäßige SLX 2x10 [36/24] mit einer Kasette 11-36 (CS-HG62-10). Die Umbaumaßnahmen sollen preislich überschaubar bleiben, da ich derzeit nur eine geringe Laufleistung habe (dann lieber in 2-3 Jahren wieder einen neuen Antrieb). Daher würde ich bei 2x10 bleiben wollen, oder gibt es eine Lösung mit 1x11 in ähnlichem Preisrahmen?

Meine Suche für die 2x10 Komponenten hat folgendes ergeben:
Als Kasette dachte ich an die CS-HG50-10 mit 11-36 (z.B. https://www.bike-components.de/de/Shimano/Kassette-CS-HG50-10-10-fach-p36936/?o=303096-silber-11-36)
Dazu passende Kette CN-HG95-10. (z.B.
https://www.bike-components.de/de/Shimano/XT-XTR-SLX-Kette-CN-HG95-10-fach-p35948/?o=300118-silber-10-fach)

Bei den Kettenblättern bin ich bislang nicht wirklich durchgestiegen. Passen die folgenden zu meiner Kurbelgarnitur?
XT FC-M780 / FC-T780 / FC-T781 36Z und XT FC-M780 / FC-T780 / FC-T781 24Z
Diese haben eine unterschiedliche Kennung AE/AL. Bei meiner Suche bei div. Onlinehändlern habe ich jedoch nie eine Kombination gefunden, welche mir 36/24 ermöglicht. Hat hierzu jemand einen Tipp? Die 36Z. würde ich gerne erhalten, da der bisherige Bashguard der Kurbel darauf ausgelegt ist. Nach unten reichen mir die 24Z, kleiner muss es nicht werden.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • IMG_20200412_145200_2.jpg
    IMG_20200412_145200_2.jpg
    270,8 KB · Aufrufe: 28
Dabei seit
3. August 2011
Punkte Reaktionen
858
Ort
LK Rosenheim
Wenn du mit dem 2fach Antrieb gut zurecht kommst würde ich dabei bleiben wenns günstig bleiben soll.

Kette und Kassette Passt.

Bei den Kettenblättern wirst du vermutlich etwas feilen müssen (sieht zB der Thread: https://www.mtb-news.de/forum/t/race-face-turbine-kettenblaetter.873578/#post-15339054 )

Werkzeug hast du?
Brauchst auf alle Fälle: Kettenpeitsche, Kassettenabzieher, Kettennieter, Kurbelabzieher, div. Innensechskantschlüssel

Falls es noch nie getauscht worden ist kann es sein das auch das Innenlager der Kurbel durch ist.
Wenn du die Kurbel eh abziehst würde sich das anbieten das zu tauschen.
Du kannst ja mal die Kette von der Kurbel nehmen und schauen ob sich die Kurbel leichtgängig und spielfrei drehen lässt.
 
Dabei seit
5. März 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberbayern
Vielen herzlichen Dank für deine Antwort, das klingt gut!
Mit der Nacharbeit am KB hatte ich schon was gelesen, aber wenn es sich damit beheben lässt, wäre es für mich in Ordnung.
Werkzeug ist z.T. vorhanden, der Rest wird mitbestellt (u.a. auch ein Kurbelabzieher), weshalb ich danach erst das Innenlager in Augeschein nehmen kann.
Die Kurbel dreht sich ohne Geräusche oder Ruckeln bzgl. der Lager, allerdings hat sich bei einer der letzten Touren die Zentralschraube an der Kurbel etwas gelockert -> Spiel zwischen Kurbel und Innenlager in Achsrichtung. Die ISIS-Aufnahme der Kurbel hat aber augenscheinlich (noch) kein Spiel, weshalb ich die Kurbel zunächst nicht tauschen würde (stattdessen wieder korrektes Drehmoment auf die Zentralschraube)
Das bisherige Innenlager ist ein RaceFace X-Type Race DH. Tretlagerbreite 73mm, ich tippe schwer auf BSA.
Könnte ich als Ersatz ein beliebiges HollowTech II Innenlager (für 73mm BSA, z.B. das BB-MT800) nehmen oder muss es wieder ein X-Type für diese Kurbel sein?

-> Nachtrag: das werde ich besser nachmessen wenn alles ausgebaut ist...

Sollte da was größeres kommen, würde es als nächste Stufe in neuer Kurbel & Innenlager resultieren (z.B. SLX Kurbel in BB-MT800 HTII Innenlager).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten