30er Kettenblatt 104mm LK auf Shimano XT mehrfach Kurbel

Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Hallo,

ich hab mir ein 30er Narrow-Wide Kettenblatt für meine 3-fach XT Kurbel gekauft.
Der Lochkreis beträgt zwar 104mm, aber das Kettenblatt scheint zu klein zu sein und den Kettenblattschrauben fehlt die typische Hülse zur Zentrierung, da sich das Gewinde direkt im Kettenblatt befindet. Somit ist Spiel an den vier Kurbelaufnahmen. Nach dem Festziehen der Schrauben natürlich nicht mehr...

Da ich es zur Zeit nicht mit einer Kette testen kann, jedoch recht flott wissen müsste ob man damit fahren kann oder nicht, dachte ich, dass ich hier einfach mal nachfrage.

 
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
522
Ich hatte auch schon 30T LK104 NW Blätter auf gewöhnlichen 3 Fach Shimano Kurbel. Gab nie Probleme wie Du gerade beschreibst.
Hatte in der Mitte das Kettenblatt montiert. Da war nie etwas locker oder hatte Spiel.
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Es ist das Kettenblatt aus dieser Anzeige:
https://bikemarkt.mtb-news.de/article/944800-kettenblatt-narrow-wide-32t-104-bcd

Ist sogar ein 32er... sorry.

Hast du Spacer Zwischen Kettenblatt und Kurbelaufnahme, baschner?
Weil sie die Kette zu überlappen scheint.
Hast du auch ein Gewinde im Kettenblatt oder wird deins auch mit den üblichen Hülsen verschraubt?

Wenn ich die Schrauben nicht ganz anziehe, kann ich das Kettenblatt um nen halben Zentimeter bewegen und verdrehen.

Ein Zapfen am Kettenblatt ist nicht vorhanden.

Danke für eure Hilfe!
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
35
Ort
Günzburg
Anzeige sieht man nicht. Also wenn Gewinde im Kettenblatt sind, sollte am Gewinde ein Überstand dran sein, der in die Bohrung des Kettenblattes greift.
 
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
522
Das 30er blatt ist mit integriertem gewinde. Da kommen auch keine spacer mehr zusätzlich bei der Montage dazu, weil das blatt bereits so gebaut ist, dass es genügend abstand zur kurbelaufnahme hat.
 
Oben