3T Exploro - Erfahrungen, Meinungen, Test und Bilder

Dabei seit
26. August 2020
Punkte Reaktionen
105
Ich fahre auf meinem Exploro Racemax Conti Terra Speed 700 x 35. Im Vergleich zum WTB Venture ein Traum. Ich bin neben dem Gravelbike auch viel mit dem MTB unterwegs und bin nahezu alle Trails auch mir dem Gravelbike und den Terra Speed gefahren. Mir fehlt jetzt der Vergleich zu anderen Reifen aber ich bin mit den Contis super zufrieden.

Mir fehlt jetzt ein wirklicher Vergleich auf der Straße, aber man liest in vielen Reviews das der Reifen wenig Rollwiederstand haben soll, mein subjektives Gefühl bestätigt das.

Offroad bin ich total überrascht was mit dem dünnen Reifen so geht. Klar geht mein 29er Fully anders durchs schwere Gelände, aber mit angepasster Geschwindigkeit bin ich bis jetzt noch überall runter und fast überall hoch gekommen, auf nassem Laub oder gar zu losem Untergrund und starker Steigung ist es irgendwann vorbei.

Größte Überraschung: Tiefer Schlamm, ich hätte nie gedacht wie gut der Reifen durch weichen lehmartigen Schlamm geht.

Der Reifen setzt sich nicht mit Dreck zu und wenn dann fährt er sich super schnell sauber, beim Racemax mit 700c nicht ganz unwichtig. Im Vergleich dazu war der Venture eine Steinschleuder.

Aufziehen war absolut problemlos. Haben in den ersten Wochen ca. 0,2 Bar pro Tag verloren. Das wurde immer besser. Ich habe die Reifen kürzlich auf neue Laufräder aufgezogen, Milch getauscht, jetzt verlieren Sie 0,2 Bar in 4 Tagen.

Nachteilig ist der etwas höhere Verschleiß. Ich komme gewöhnlich gut mit meinen Reifen hin, würde mich nicht als Reifenflüsterer bezeichnen aber eben auch kein „sinnlos Vollbremser“.

Mein Hinterreifen hat jetzt ca. 1000 km … 2 Durchstiche welche sich selbst abgedichtet haben. 50% Profil sind weg. Wenn der Reifen 2000km schafft ist das super und wenn er nach 1500km getauscht werden muss, dann sind 36€ vertretbar. Wenn ich mal zusammenzähle was ich schon an teuren MTB Reifen geschrottet habe dann wird das Gravelbike hier immer gewinnen.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    222,9 KB · Aufrufe: 141
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
71
Ort
Zwischen Taunus und FFM
Anscheinend haben wir hier alle ziemlich ähnliche Ideen und Vorstellungen :D

Ich werde mal bei einem Kumpel den Pirelli Cinturato probefahren, das klingt ja alles ziemlich vielversprechend. Trotzdem will ich mal die die Maxxis Velocita AR testen, das Konzept klingt vielversprechend.

Die angesprochenen ENVE-Laufräder sind ultimativ schick, aber das Schöne hat auch seinen Preis :S Halte nun erstmal die Augen nach ZIPP und DT offen.

Davez, lässt du dir deine Watt-Messungen auf dem Garmin/Wahoo/whatever anzeigen? Ich habe am Hardtail so einen Stages-Wattmesser, habe ihn aber zugegebener Maßen noch nie benutzt. Inwiefern lässt du dich durch die Angaben beeinflussen? Einfach ein konstanterer Tritt, ähnlich dem Tempomat beim Auto?

@Ben, da muss ich dir Recht geben. Ein normaler Einlass am Rahmen, seitlich des Steuerrohrs, wäre mir auch lieber. Da das aber der einzige Wehmutstropfen ist, ist es mir egal. Das Aspero hatte ich auch ins Auge gefasst, aber da haben mir weder die aktuellen Farben, noch die Ausstattungsvarianten gefallen. Das Rahmenset ist aber wirklich toll. Alternative 3 und eigentlich der ursprüngliche Favorit war das Cinelli King Zydeco. Hatte vorher die Alu-Variante und das Ding ist ein Träumchen. Leider Verfügbarkeit in Deutschland 👎👎👎

Der Vorbau gestern nach der abendlichen Ausfahrt :) Schöne Tune-Spacer und Aheadkappe sind auf dem Weg, da vorne muss alles hübsch sein 😂
 

Anhänge

  • Newmen1.jpg
    Newmen1.jpg
    324 KB · Aufrufe: 89
  • Newmen2.jpg
    Newmen2.jpg
    330 KB · Aufrufe: 137

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
2.058
Ort
Erftstadt
Der Vorbau gestern nach der abendlichen Ausfahrt :) Schöne Tune-Spacer und Aheadkappe sind auf dem Weg, da vorne muss alles hübsch sein
Habe die gleiche Kombi am Ghost Road Rage. 80mm Vorbau + 440mm Lenker. Super Komfort und hervorragend verarbeitet. Als Top-Cap habe ich 5-EUR-China-Carbon-Ware + Carbon-Schraube verbaut. Dazu noch passende Spacer.

IMG_20210327_091029.jpg

IMG_20210327_091035.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
5.217
Ort
Dehemm
@mohlo Sehr schönes Bike :daumen: Für mich ist das Ghost das am meisten unterschätzte Gravel Bike. Der Rahmen ist einfach toll gemacht und mit den schlanken Sitzstreben sieht es sehr elegant aus.

@CoveTaunus Das ist ja wirklich lustig, ursprünglich wollte ich auch das Cinelli King Zydeco und weil es nicht lieferbar war, ist es das Exploro geworden. Den Cinelli Rahmen gab es für 1.600 EUR, aber ich hatte zu lange gewartet und dann war er über Monate nicht mehr lieferbar

Den Wattmesser habe ich mit meinem Wahoo verbunden. Ich lasse mir inzwischen während der Fahrt nur noch Watt (3 Sekunden) und Puls anzeigen. Das sind für mich die wichtigsten Richtwerte. Der Puls kann sehr stark schwanken bei gleicher Belastung. Insbesondere durch Müdigkeit, zu vielem Training, hoher Lufttemperatur oder auch je nach Tagesezeit kann er 10 - 15 Schläge variieren bei der selben Belastung.

Die Wattanzeige hat für mich im wesentlichen 2 Effekte. Zum einen bin ich viel fitter geworden, da ich die Wattzahl bewusst nutze, um am Berg zügig zu fahren. Bis dahin bin ich immer nur "nach Gefühl" gefahren. Außerdem fahre ich auch am Berg viel gleichmäßiger. Zum zweiten kann ich auf Touren mir die Kräfte sehr gut einteilen. Ich weiss, wann ich mit zu viel oder zu wenig Belastung fahre und kann damit sehr gut steuern (und gleichmäßig fahren) Km/h interessiert mich gar nicht mehr, da z.B. der Wind extremen Einfluss hat und man über die Wattzahl die tatsächliche Leistung trotz Wind sehr gut steuern kann.

Wenn Du dann Wahoo / Garmin mit Strava (da reicht der kostenlose Account) verbindest, wird Deine Wattzahl durch Strava auslesbar und interpretierbar. Und wenn Du dann Strava wiederum mit intervals.icu (kostenlos) verbindest, bekommst Du ganz viele Informationen zu Deiner Leistung. Dann kannst Du Deine Fortschritte sehen und Deine Leistungen nach ganz vielen Parametern vergleichen.

Auf dem MTB würde ich es persönlich nicht nutzen, da ist für mich der Mehrwert gering. Auf dem Gravelbike macht der Wattmesser sehr viel Sinn.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
5.217
Ort
Dehemm
Nur so aus Neugier, @davez, fährst Du jetzt zwei Exploro (wenn ja warum?) oder gehört das einem Familienmitglied.
Es ist sozusagen das 3 Generationenbike :daumen: Mein Sohn und ich fahren jeweils die schwarz / rote Variante, mein Vater die blaue.

@flowforfun Erst einmal ein Gruß in die Heimat :D Das sind Carbonlaufräder vom Laufradbauer meines Vertrauens. Zarko baut traumhafte Laufräder. Über den Winter hat er mir eines gezaubert, was ich demnächst auf meinem Exploro fahren werde, Bilder folgen. Diese hier sind DT Swiss 240s mit Felgen eines chinesischen Herstellers. Laut Zarko top Qualität (und leicht) zu vernünftigen Preisen. Ich habe sowohl 700c als auch 650b und keinerlei Probleme. Er hat über 1000 Stück von denen verbaut und erst 2 Garantiefälle (laut seiner Aussage gibt es selbst bei den Premiumherstellern mehr Garantielfälle).
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
5.217
Ort
Dehemm
Danke, sehen echt geil aus die Laufräder, so in etwa stelle ich mir das auch vor. Grüße zurück.
@systemgewicht Ja, in der Tat sehr zufrieden. Aber wie eigentlich immer taugen die Kompletträder nur zum Teil. Ich hatte selten so viel Spaß auf einem Bike (auch wegen der Vielseitigkeit). Cool sieht das leider nur bei meinem Sohn aus, bei mir eher ziemlich angestrengt :lol:

@flowforfun

Der Reifen ist ein Schwalbe G-One Ultrabite in 700c x 40. Tatsächlich ist er auf der Felge nur 38mm breit. Ich habe einige Photos von dem Laufrad gemacht, damit Du es besser einschätzen kannst.

Zudem habe ich noch ein Photo des Aero Lenkers mit Flare gemacht, ich bin sehr gespannt wie der sich fährt (wenn ich mal fahren darf :D)

IMG_2737.jpegIMG_2736.jpegIMG_2735.jpegIMG_2734.jpegIMG_2733.jpeg
 

Anhänge

  • IMG_2737.jpeg
    IMG_2737.jpeg
    572,4 KB · Aufrufe: 15
  • IMG_2736.jpeg
    IMG_2736.jpeg
    370,1 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_2735.jpeg
    IMG_2735.jpeg
    683,6 KB · Aufrufe: 15
  • IMG_2734.jpeg
    IMG_2734.jpeg
    637,3 KB · Aufrufe: 17
Oben