6-Loch- CenterLock...???

Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
76
Ich hab mal ne grundsätzliche Frage zu beiden Systemen.

Ich wollte mit für mein E-MTB mit Shimano XT-Bremse vorne eine neue Bremsscheibe kaufen und dachte da zuerst an die neue Shimano MT800.
Bis ich festgestellt habe, dass meine Laufräder (DTSwiss H 1700) eine 6-lock Aufnahme haben, die es bei der neuen MT800 nicht gibt.

Jetzt hab ich etwas im Netz gestöbert und habe den Eindruck, dass die 6-Loch Scheiben für Shimano eher "ältere Modelle" sind und von der Bauweise deutlich flacher (nicht so steif?).

Bei meiner XT-4-Kolben Bremse habe ich das Problem, dass ich immer ein leichtes "flattern" beim Bremsen habe.

Die Bremsen wurden auch schon vom Händler gewartet und neue Bremsscheiben und Beläge montiert, das Flattern ist immer noch vorhanden.
(Im Gegensatz zum Hinterrad, da ist gibt's dieses flattern eben nicht).

Dieses "Geräusch" beeinträchtigt die Bremswirkung zwar nicht, irritiert und nervt aber irgendwie, obwohl ich mich schon dran gewöhnt habe.

Ich war auch schon am überlegen, mir ein CL Laufrad für vorne zu kaufen, aber irgendwie scheint es andererseits wieder mehr 6-Loch Laufräder zu geben, grade wenn man Eins für ein E-MTB sucht.
Newman z.b. hat ausschließlich 6-Loch Naben, bei DT Swiss wird's schwierig, die sog. "Hybrid" Laufräder für E-Bikes haben alle 6-Lock Naben , die H1950 gibt's nur mit 100mm Einbaubreite, nicht als Boost...

Evtl. hat jemand trotz "E" nen Tipp für mich.
Könnte ein Wechsel von 6-Loch auf CL überhaupt Sinn machen was das "Flattern" betrifft?
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.634
Standort
Nordbaden
Weiß nicht genau, was Du mit Flattern meinst.

Paar allgemeine Hinweise, falls ich einigermaßen richtig geraten habe, um was es Dir geht:
Ne Scheibe mit nem fetten Aluspider ist steifer als ne schmale Vollstahlscheibe. Und Shimanoscheiben sind im Neuzustand schon recht dünn.
Die steifere Bremsscheibe erhält man also entweder über zweiteilige mit massivem Aluspider - was die meisten Centerlockscheiben sind - oder über dickere Scheiben, z. B. Trickstuff, Magura, Intend, neue Hayes, Formula Monolitic, Brakestuff...

Wenn's aber um Geräusche, Rubbeln, Gurgeln o. ä. geht, dann ist die Antwort: Zufall, Pech. Manche Kombinationen von Scheiben, Belägen, Bremsen und Rahmen/Gabeln, Reifen machen Krach oder rubbeln, manche nicht. Ist Glückssache, kann man nur ausprobieren.
 
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
34
Dieses "Geräusch" beeinträchtigt die Bremswirkung zwar nicht, irritiert und nervt aber irgendwie, obwohl ich mich schon dran gewöhnt habe.
Das "Geräusch" (eine Art auf- und abschwellendes Zischeln/Knattern?) ist normal. Das kommt durch die Lochung der Bremsscheibe zustande und beeinträchtigt die Bremsleistung nicht.

Könnte ein Wechsel von 6-Loch auf CL überhaupt Sinn machen was das "Flattern" betrifft?
Nein. Ich fahre ausschließlich Laufräder mit Centerlock-Naben, und bei mir tritt dieses Geräusch auch auf. 😉

Viele Grüße!

Karl
 
Dabei seit
9. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
13
Bei mir verzieht sich die Scheibe SM-RT76 203 mit XT 4-Kolben kurz für ca 5 Sekunden wenn ich stark bremse. Davor hatte ich eine TRP Scheibe die hat dauernd geklingelt beim fahren.
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
76
Danke für die Antworten.
Ich habe ein Tourenrad mit XT Scheibenbremse- zugegeben mit kleinerer Scheibe, da tritt dieses "flattern" eben nicht auf und am Hinterrad auch bei keinem der beiden Räder.
Insofern bin ich etwas unschlüssig/irritiert. Aber es kann wohl wirklich von Rad zu Rad unterschiedlich sein.
Denn Lochung haben ja beide Scheiben- vorne und hinten.
Anfangs dachte ich auch mal, es hätte evtl. was mit der Gabel zu tun.
Aber was die Steifigkeit betrifft ist die Pike ja eigentlich mit Eine der Besten. (War aber bei der vorherigen Revelation dasselbe)

Und auch was die "Unterstützung bei voller Kraft" betrifft...
Würde das nicht bedeuten, dass ich am Hinterrad dann keine volle Kraft zur Verfügung habe da dort die Geräusche nicht auftauchen?

Ich habe momentan die RT76 drauf, wollte eigentlich auf die MT800 wechseln was aber nicht geht.
Und die RT86 scheint da nicht groß anders zu sein als die 76er. Weder was die Steifigkeit der Scheibe, noch was das Design betrifft.
 
Dabei seit
28. April 2013
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Aachen
Zitat: .....Newman z.b. hat ausschließlich 6-Loch Naben......
Falsch, ich hab ein Cube (bestellt) da sind Shimano XT-Naben montiert...Shimano nutzt bei den höherwertigen Rädern/Naben grundsätzlich CL-Naben.
Fast alle anderen Hersteller haben 6-Loch-Naben.
Ich habe beste Erfahrung mit den schwimmend gelagerten XLC-Bremsscheiben gemacht, die bleiben geräuschlos, auch im Regen und mit Sinterbelägen...und kosten als 203mm so um die 33 €.
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.144
Standort
ausgewandert
Ich würde dir gerne helfen, aber wenn ich deine Postings zu Ende gelesen habe, weiß ich schon nicht mehr, was in der Mitte stand, so lang wie du schreibst...

Du suchst also andere Centerlock scheiben, ja?
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.634
Standort
Nordbaden
Ich hatte ihn so verstanden, dass er Scheiben sucht, die nicht "flattern". Was er darunter versteht, hat er aber nicht genau erklärt.

Zitat: .....Newman z.b. hat ausschließlich 6-Loch Naben......
Falsch, ich hab ein Cube (bestellt) da sind Shimano XT-Naben montiert...
Hat Newmen Shimano aufgekauft? Oder inwiefern belegt die Bestückung Deines neuen Rades mit XT-Centerlocknaben, dass die zitierte Aussage nicht stimmt?
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
2.519
Standort
Köln
Zitat: .....Newman z.b. hat ausschließlich 6-Loch Naben......
Falsch, ich hab ein Cube (bestellt) da sind Shimano XT-Naben montiert...Shimano nutzt bei den höherwertigen Rädern/Naben grundsätzlich CL-Naben.
Fast alle anderen Hersteller haben 6-Loch-Naben.
Ich habe beste Erfahrung mit den schwimmend gelagerten XLC-Bremsscheiben gemacht, die bleiben geräuschlos, auch im Regen und mit Sinterbelägen...und kosten als 203mm so um die 33 €.
Ums nochmal verständlich zu schreiben, daran ist nichts falsch, da die Fa. Neumann auch Naben baut.
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
76
Ich kann dieses "flattern" nicht groß anders beschreiben.
Es ist in erster Linie ein flatter/ratter Geräusch beim Bremsen vorne.

Ich werd's jetzt als Nächstes mal mit ner Rt86 Bremsscheibe probieren bevor ich mich nach einem CL Vorderrad umsehe.
Da wär ich dann flexibler was die Bremsscheiben betrifft.

Mit Newmen (sorry für das man;-) ) meinte ich eben die direkt von dort kommenden Laufräder, die ja allgemein einen sehr guten Ruf haben.
Die verbauen in Ihre Laufräder bis jetzt ausschließlich 6-Loch Naben.
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
76
Kann ich so ohne weiteres 6-loch Bremsscheiben anderer Hersteller mit ner XT kombinieren?
Ausserdem kann ich CL Bremsscheiben soweit ich weis mittels Adapter auf 6-loch umbauen, umgekehrt funktioniert das leider nicht.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.310
Standort
Wien
Dabei seit
28. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
34
Immer wieder süß wie sich die Leute hier selbst bei Nichtigkeiten noch gegenseitig korrigieren und belehren müssen. Ein Klugscheißerforum ist das. 🤣

Und noch einmal: Centerlock oder 6Loch wird an der Geräuschentwicklung nichts ändern. Es liegt auch nicht daran dass die Scheibe "verzogen" ist. Ich könnte mir vorstellen, dass das Geräusch bei einer Scheibe mit vielen kleinen kreisrunden Löchern wie bei der Brakestuff Punch Disc z.B. nicht so deutlich an die Ohren tritt - eine Vermutung. Warum man die Geräusche nur von der vorderen Bremse wahrnimmt liegt daran, dass man a) vorn stärker bremst als hinten, und b) der Fahrtwind bzw. die Umgebungsgeräusche die von der hinteren Bremse überlagert. Um von der hinteren etwas wahrnehmen zu können müsste man den Kopf um 180° drehen... können. 😆

Viele Grüße!

Karl
 
Dabei seit
14. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
117
Standort
Am Pilatus
Hatte das Flattern auch mit der RT76, 203mm, 6-Loch. RT86 und Trickstuff Dächle funktionieren einwandfrei.
Bei der RT76 sind die Löcher etwas grösser als bei der RT86. Vielleicht kommts daher :ka:
Also, neue Scheibe und gut ist's...
 
Dabei seit
2. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
70
Ich fahr die RT-76 als 6-Loch mit einer MT5. Keine Geräusche außer kurzes Schleifen wenn sie heiß wird. Die liegt aber am engen Luftspalt der Magura. Das Flattern kann so viele Ursachen haben. Gabel, Beläge, Bremsausrichtung. Wenn sie bremst, lass es. Kannst ja neue Scheiben verbauen wenn die jetzigen runter sind.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.634
Standort
Nordbaden
Immer wieder süß wie sich die Leute hier selbst bei Nichtigkeiten noch gegenseitig korrigieren und belehren müssen. Ein Klugscheißerforum ist das. 🤣

...
Das ist auf E-MTB-News bestimmt viel freundlicher, besser und familiärer. Sag schöne Grüße, wenn Du dort ankommst! :)
 
Oben