7 Enduro Race Bikes im Test: Die Suche nach dem besten Rennboliden – unser Fazit

7 Enduro Race Bikes im Test: Die Suche nach dem besten Rennboliden – unser Fazit

Aus eigener Kraft bergauf und anschließend mit Höchstgeschwindigkeit bergab über knallharte und ruppige Strecken ballern: Keine andere Renn-Disziplin liegt so sehr im Trend wie Enduro. Wir haben sieben aktuelle Enduro Race-Bikes ausgiebig gegeneinander getestet – hier erfahrt ihr, welche der schnellen Boliden uns am meisten überzeugen konnten!

Den vollständigen Artikel ansehen:
7 Enduro Race Bikes im Test: Die Suche nach dem besten Rennboliden – unser Fazit
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte Reaktionen
360
Das Capra hätte da definitiv noch reingehört !o_O
SC Nomad und vielleicht das Slayer von Rocky nicht das hässliche wo jetzt dabei ist.:cool:
das Strive ist superbupa das wissen wir jetzt langsam alle ,das braucht echt keinen Test mehr.
Das Yeti von RR (als ähnliches Serienmodell) wäre mal geil gewesen.:i2:
Ob man jetzt ein Ibis ernsthaft testen muss ist jetzt mal dahingestellt da sollte man auch wenn für euch schwierig ,doch mal auf den Preis schauen und wenn das nicht hilft dann das Ding einfach so mal anschauen ,fertig und weg das Aliending.
Allgemein find ich die Auswahl jetz nicht soooo dolle, ja auch wenn ich jetzt aus dem Forum fliege ,ich finde die Auswahl sogar richtig schlecht diesmal.
Die meisten Vergleichs Tests von euch find ich aber supergut!:love:

Nie gedacht aber das einzigste was mich im Vergleichstest interessiert und ich erwarte eine absolute Dominanz in überhaupt allem, ist das Trek.
Witzigerweise könnts sogar mit dem Preis punkten .....:lol:
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.143
Ort
Malmsheim
Viel besser wäre einfach mal, die jeweils billigsten Modelle zu testen. Dinge die daran nicht passen aus zu tauschen ist schließlich viel günstiger als gleich nen total überteuertes Bike zu kaufen.
 
Dabei seit
18. November 2016
Punkte Reaktionen
646
Ort
Linsengericht
Das Capra hätte da definitiv noch reingehört !o_O
SC Nomad und vielleicht das Slayer von Rocky nicht das hässliche wo jetzt dabei ist.:cool:

Das Nomad ist doch jetzt kein „Enduro“ mehr. Durch die +5mm Federweg hinten und +10-20mm vorne, kann es doch kein Enduro mehr sein. Achso bergauf kann man so natürlich auch nicht mehr fahren. Also ist es jetzt ein (Enduro)/Freerider. ;)
 
Dabei seit
20. Mai 2008
Punkte Reaktionen
23
Schade das es keinen Vergleich zu den extremen (Nicolai etc) gibt. Gerade in dem Umfeld hätte man gut die Stärken und Schwächen verdeutlichen können.
 

Muckal

Stimme der Vernunft - fordert den Weltfrieden
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.486
Ort
Niederbayern
Mein Sohn kauft sich grad ein 125ccm Moped.
Kostet krasse 3000 Euro.
Mit Motor, Elektrik und Federelemente.

Die Bikeindustrie ist sowas von unverschämt geworden.

Und das Steuerrohr ist ja wohl ziemlich hässlich
Anhang anzeigen 730318

Zu Glück GÄBE es ja eine Lösung, aber wer will schon ein zwei Jahre altes Rad fahren? :ka:
 
Dabei seit
12. April 2010
Punkte Reaktionen
92
Ort
Ja!
Finde so Vergleichstests ja immer interessant. Schöne Sache!

Aber: das günstigste Rad im Test 5k€? Warum?

Und vllt könnte man ja Mal nen direkten Vergleich zwischen 27.5 und 29 an nem rad ziehen, welches es in beiden Größen gibt. Nukeproof Mega z.B.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
438
@Moritz
...Trails in Santa Coloma de Farners beweisen. Der kleine Ort, der etwa eine Stunde östlich von Barcelona liegt, bietet zahlreiche drei- bis fünfminütige Strecken, die von flowig und sanft bis knallhart und verblockt reichen ...

Dafür fährt ihr echt so weit?
Die Gegend ist sehr interessant, wollt ihr die mal als Revier vorstellen? Ich kenn die nur aus den Zeiten als man im Frühjahr dort auf dem Rennrad für die MTB Saison trainiert hat.
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
8.285
Ort
Hottentottenstaat
Solche Tests sind immer schlimm, weil jeder sein Lieblingsbike getestet sehen will.
Zum anderen: Ich kann vielleicht zwei Bikes miteinander vergleichen, aber gleich sieben auf einmal?

Ich weiß schon, das sind die beliebten Tests nach BIKE Format. Aber ich denke, da gibt es gerade im Enduro Sektor interessantere Vergleichstest. Immerhin geht es hier um Racing. Also 27,5" vs. 29" wurde schon genannt. Federweg 140 oder 170 mm könnte man vergleichen, verschiedene Geometrien könnte man vergleichen, Carbon vs. Alu oder was hier sehr oft gefordert wird: Ein Vergleich des günstigsten Modells mit dem teuersten Modells und am besten nimmt man da auch gleich das Bike mit dem besten P/L Verhältnis dazu.

Sucht euch mal einen Fahrer der konstante Zeiten fahren kann. Den schickt ihr dann mit einem Nicolai G16 auf den Trail, dann mit einem Radon XY.
 
Dabei seit
14. Mai 2017
Punkte Reaktionen
214
Ort
EN
Da finde ich die Aussage, die ich von Specialized bekommen habe durchaus schlimmer. Mir Wurde gesagt dass es durchaus Normal sei, dass ein Laufradsatz an einem enduro nach 300 kaputt sei. Man springt ja schliesschl damit.....
 
Dabei seit
26. Juli 2013
Punkte Reaktionen
41
Ort
Solingen
Die richtigen Tests findet ihr dann hier:

https://enduro-mtb.com/tests-produkte/biketests/

https://enduro-mtb.com/10-race-endurobikes-im-test/

https://enduro-mtb.com/neun-highend-enduro-bikes-2018-vergleichstest/

Da sollte eigentlich so ziemlich jedes Bike was interessant ist dabei sein, auch für schmalere Budgets oder kleinere Marken einfach mal durch die Tests der letzten zwei Jahre klicken. -> Sorry MTB News Redaktion aber ich finde die Artikel sind alles in allem einfach wesentlich besser.

Ihr wiederholt in der Einleitung jeden zweiten Satz unter den Fotos und macht dann am Ende noch eine Zusammenfassung von dem was ihr schon erwähnt habt, da komme ich mir als Leser schon vor als würdet ihr davon ausgehen ich hätte die Aufmerksamkeitsspanne von einem Goldfisch. Zumal ihr euch die Erläuterungen zur Enduro Sparte sowieso hättet sparen können, das sollte nun schon jedem klar sein.

Just my two cents yoar

Sewerrider
 

BaerLee

@hoyabaer
Dabei seit
25. Juli 2011
Punkte Reaktionen
366
Ort
Herzogtum Berg
Befindet sich aktuell bei uns im Test – für den von uns angeforderten Testzeitraum war's leider noch nicht verfügbar. Generell brauchen diese Tests eine ziemlich lange Vorlaufzeit und dann tut sich letzten Endes doch noch ganz viel spontan. Und alle Bikes auf einen Schlag testen geht leider einfach nicht …

Verständlich. Aber dann testet ihr auch nicht die besten Renn-Boliden sondern einige der vermeintlich besten Rennboliden die verfügbar waren. Womit die Überschrift schon absurd erscheint, weil ihr den besten Rennboliden so garnicht finden könnt...

Am Rande: Paar Bikes von kleineren Herstellern wären interessanter, oder auch mal ein Budget Hobel. Dann soll es da noch eine kleine Firma aus Dortmund geben, die sehr gute (Race) Enduros bauen. Voll potent af :daumen:
 
Oben