7. Fränkische Schweiz Rad- und Mountainbike Marathon am 14. und 15. Mai in Litzendorf

Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Zürich
[FONT="][SIZE=4] Der Fränkische-Schweiz-Mountainbike-Marathon (FSMM) startet auch dieses Jahr in der Gemeinde Litzendorf. Der beliebte Saisonauftakt vor den Toren der Weltkulturerbestadt Bamberg lockt alle Jahre wieder Biker aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland an, die ein sportliches Wochenende in der Region verbringen möchten und dabei das erste Race-Highlight der Saison erleben wollen.
[/SIZE][/FONT][SIZE=4][IMG]http://www.abload.de/img/img_4803zqct.jpg[/IMG]
[/SIZE] [FONT="] Bereits am Samstag findet der Fränkische Schweiz Radmarathon auf der Straße statt (Strecken: 35, 90, 160 km). Alle Rennradler können sich hier mit anderen messen oder einfach eine gemeinsame Ausfahrt mit Gleichgesinnten ohne Zeitmessung und Ergebnislisten drehen. [/FONT]
[FONT="][SIZE=4]Zu dem Radmarathon werden ca. 400 Teilnehmer erwartet.[/SIZE][/FONT][SIZE=4]
[/SIZE] [FONT="]Die einfachere Einsteigerrunde über Buttenheim (35 km) ist auf für begeisterte Tourenradler oder Familien geeignet.
Ambitionierte biegen danach in Litzendorf rechts ab und erklimmen die Kehren des Ellerbergs in Richtung Heiligenstadt (Gesamt: 90 km).
[/FONT]
[FONT="][SIZE=4]Wer dann noch nicht genug hat, verpflegt sich erneut im Litzendorfer Stadion und geht auf die C-Schleife in Richtung Kleinziegenfelder Tal, wo erneut einige knackige Anstiege zu bezwingen sind.
Im Ziel hat man dann ordentliche 160 km und über 2.000 Höhenmeter in den Wadeln!

Am Sonntag startet dann der FSMM, zu dem ca. 700 Mountainbiker erwartet werden. Die geänderte, nun etwas anspruchsvollere Strecke hat neben vielen knackigen Steigungen auch einige neue Singletrails aufzuwarten. Vom Litzendorfer Fußballstadion geht es zuerst auf den Geisberg, den mit 585 Metern höchsten Punkt der Region und weiter über eine steile Rampe durch Lindach zur ersten Verpflegungsstation hinunter nach Lohndorf. Danach ist der extrem steile Anstieg („Lohndorfer Mauer“) zu bezwingen. Über Neudorf führt ein Trail bis zur Wallfahrtskirche Gügel. Bei der anschließenden Abfahrt hat man einen schönen Ausblick auf die mittelalterliche Giechburg. Auf dieser Runde erschließen die Teilnehmer ein paar der schönsten Ausflugsziele der Region. Dem Ziel entgegen müssen die Biker dann noch den dritten großen Anstieg zum Schammelsberg bezwingen.

Neben dem bewährten Rahmenprogramm im Start-/Zielbereich des Sportgeländes des ASV Naisa-Litzendorf mit BMX Show auf einer Halfpipe, einer Bike-Messe und einer Showeinlage der Kunstradfahrer, Moderation, DJ und Bewirtung gibt es dieses Jahr wieder ein Kids-Bike-Race für Jahrgänge von U9 bis U15 im Bereich des Stadions. Je nach Alter haben die Kids verschieden Rundenzahlen zu absolvieren. Im Anschluss an die Siegerehrungen wartet auf alle Teilnehmer und Zuschauer eine große Verlosung mit schönen und wertvollen Sachpreisen und bei einer wunderbaren Brotzeit des ASV Naisa der gemütliche Ausklang des siebten FSMM.[/SIZE][/FONT][SIZE=4]

[B][COLOR=#000000][FONT="]Preise[/FONT][/COLOR][/B][/SIZE]

[FONT="][SIZE=4]Für die schnellsten drei Fahrer der längsten Distanz gibt es Preisgeld.Wertvolle Sachpreise gibt es für die ersten drei aller weiteren Klassen. Alle Teilnehmer erhalten ein Erinnerungsgeschenk. Für den jüngsten und ältesten Finisher sowie für das Team welches die meisten Kilometer zurückgelegt hat, gibt es einen schönen Pokal. Jeder Teilnehmer erhält ein reichhaltiges Startpaket (u. A. Finisher T-Shirt im Marathon-Design) und nach der Siegerehrung werden Tombolapreise im Wert von ca. 3000 Euro unter allen anwesenden Fahrern und Zuschauern verlost.[/SIZE][/FONT][SIZE=4]
[B][COLOR=#000000][FONT="]Junior Challenge am 15. Mai[/FONT][/COLOR][/B][/SIZE]

[FONT="][SIZE=4]Dein Sohn oder deine Tochter möchte auch gern ein Rennen fahren musste bisher aber immer zuhause bleiben? Kein Problem, dieses Jahr gibt es im Rahmen der „Ritchey Junior Challenge“ die Möglichkeit. Für die vier Klassen U9 bis U15 bieten wir einen kleinen Rundkurs im Start-/Zielbereich an. Die U17 und U19 darf bereits die Kurzstrecke des Marathons fahren. Jeder Teilnehmer bekommt einen kleinen Sachpreis.[/SIZE][/FONT][SIZE=4]


[/SIZE] [FONT="]Weitere Infos und Online-Voranmeldung bis 10. Mai unter www.bikemarathon.net oder[/FONT]
[FONT="][SIZE=4][URL="http://www.rad-marathon.net/"]www.rad-marathon.net[/URL] oder direkt bei Bonanza Radmobil in der Unteren Königstr. 23 in Bamberg.[/SIZE][/FONT]
 
Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Zürich
nein sowas gibts leider nicht. Bisher wurde aber noch nie was aus einem Auto gestohlen.
Bis Sonntag!
p.s.: die Anmeldung läuft nur noch bis morgen, also schnell melden und Nachmeldegebühr sparen!
 
Dabei seit
20. August 2008
Punkte Reaktionen
7
Hallo,

muss man sich bei der Anmeldung für eine Streckenlänge entscheiden oder kann man sich erst direkt auf der Strecke überlegen, ob man eine oder zwei Runden fährt? Letzteres steht auf der Ritchey-Challenge Seite, konnte aber auf eurer Homepage keinen Hinweis finden.

lilly-joe
 
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte Reaktionen
290
Ort
Frammersbach
Gibt es die 42km-Strecke irgendwo als GPX-Datei? Würde sie mir gerne wegen dem Höhenprofil aufs GPS laden.
Gerne auch per PM!

Gruß & Danke
Marcus
 
Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Zürich
hallo,
die gibt, ja, allerdings nicht öffentlich. Dies war Bedingung für die Genehmigung. Wenn du mir deine E-Mail Adresse schickst, kann ich dir aber gern ein Höhenprofil als .jpg zukommen lassen oder du nimmst einfach das hier:
hhenprofilfsmm2011ipd5.png
 
Dabei seit
20. August 2008
Punkte Reaktionen
7
Hallo Streckenchef,

hoer nochmal meine Frage: muss man sich bei der Anmeldung für eine Streckenlänge entscheiden oder kann man sich erst direkt auf der Strecke überlegen, ob man eine oder zwei Runden fährt? Letzteres steht auf der Ritchey-Challenge Seite, konnte aber auf eurer Homepage keinen Hinweis finden.

lilly-joe
 
Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Zürich
du kannst dich nicht frei währen des Rennens entscheiden.
Du kannst allerdings verkürzen. Dies ist bedingt durch die verschiedenen Meldegebühren.
Wenn du 84km meldest kannst du 42km und 22km auch fahren.
Wenn du 42km meldest kannst du auch 22km fahren.
Wenn du 22km meldest kannst du nur 22km fahren.

(Kilometerangeben laut Ausschreibung, ohne Gewähr)
 
Zuletzt bearbeitet:

]:->

hauptsach' draußen
Dabei seit
27. November 2002
Punkte Reaktionen
4
Das wird mein erstes MTB Rennen. :)
Kann mir jemand was zur Bereifung sagen?
Ich wollte vorne den Rocket Ron und hinten den Racing Ralph nehmen.
Reicht das gripmäßig aus?

Das ist ja doch immer sehr individuell.
Ich kann mir aber nicht vorstellen wo man bei normalen Bedingungen mehr Grip bräuchte, deshalb würde ich sagen: passt scho!
Du kommst doch aus der Region, wenn du in unseren Wäldern damit klar kommst, wirste da bestimmt auch in Litzendorf/Bamberg klar kommen.

Bin ebenfalls mit der Kombi unterwegs.
Viel Spass auf deinem ersten Mara...und viel Spass beim Süchtig werden ;)
 
Dabei seit
3. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Roßtal / Nürnberg
]:->;8296018 schrieb:
Das ist ja doch immer sehr individuell.
Ich kann mir aber nicht vorstellen wo man bei normalen Bedingungen mehr Grip bräuchte, deshalb würde ich sagen: passt scho!
Du kommst doch aus der Region, wenn du in unseren Wäldern damit klar kommst, wirste da bestimmt auch in Litzendorf/Bamberg klar kommen.

Bin ebenfalls mit der Kombi unterwegs.
Viel Spass auf deinem ersten Mara...und viel Spass beim Süchtig werden ;)

Danke für die Info!
 
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte Reaktionen
0
@ streckenchef und verantwortliche - immer noch keine info bezüglich flaschenservice und keine starterliste online. ganz schwach, ist mein sonst bei der ritchey-serie nicht gewohnt! :mad:
 
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte Reaktionen
290
Ort
Frammersbach
Tummelt hier sich jemand aus der Ecke der etwas zur Strecke sagen kann? Eher Schotter oder Trails? Aktueller Zustand? Wie wird die Strecke wenn es wie angekündigt heute Abend/Nacht wirklich regnen sollte?
Über einige Infos würde bestimmt nicht nur ich mich freuen;)

Gruß
Marcus
 

]:->

hauptsach' draußen
Dabei seit
27. November 2002
Punkte Reaktionen
4
Na bevor garkeiner schreibt, mal so grob meine Erinnerungen von vor zwei Jahren (da wurde aber wohl einiges Geändert):
ne lange Erd-Auffahrt am Beginn (die war sehr schlammig), dann Schotter, ab und zu Erd-Waldwege oder Wurzel-Trails. Wenn ich mich recht erinner gings am Ende durch so Erd-Wurzel Passagen im Flachen, recht verwinkelt, etwas Asphalt am Ende. An die Abfahrten kann ich mich nimmer wirklich erinnern, heißt aber dass die anscheinend auch ned besonders aufgefallen sind.

Damals war die witterung aber viel feuchter in den Wochen davor und ich war mit Larsen TT vorne und hinten unterwegs.
Morgen komm ich mit Ron/Ralph, denk auch mit Regen wird das keine richtige Schlammschlacht, so trocken wies etz war. Hoffen tu ich das zumindest :)

Ciao bis morgen
(p.s. bin nicht im IBC-Team Trikot unterwegs)
 
Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
550
Ort
Zürich
Hallo,
entschuldigt bitte die späte Antwort.
Wir waren seit Mittoch jeden Tag 12-14 Std mit Organisation beschäftigt und ich konnte leider nicht so schnell wie gewohnt antworten.
Heute war die Strecke staubtrocken, aber wies aussieht regnets heut nacht nochmal.
Die Streckenführung hat mir der von vor 2 Jahren nichts mehr gemein.
Sie ist schnell und extrem knackig (konditionell).
Es sind einige Trails vorhanden.
Nach dem ersten Aufstieg auf den Geisberg, vom Stammberg zurück ins Tal ist ach größtenteils Trail. Ebenfalls die zweite Abfahrt vom Stammberg. Nichtsdestotrotz sind weite Strecken Schotterwege oder Flurbereinigungswege.


An den Verpflegungstationen gibts Flaschen, jedoch nicht unbegrenzt, das ist logitisch schlichtweg für uns nicht zu stemmen.
Wenn die Flaschen weg sind gibts Iso oder Wasser aus Bechern.
Die Streckenführung wie auch Verpflegungsstationen sind auf der HP in der Streckenkarte vermerkt. Aber sie befindet sich grob bei km 20 in Lohndorf und bei der Zieldurchfahrt.
Starterliste gibts nichtmehr ohnline weil sich leute zwecks Datenschutz beschwert haben.
So dann mal bis morgen und viel Erfolg!
 

multiMonochrom

professioneller Amateur
Dabei seit
15. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Domstadt
Für mich war es ja das erste Marathonrennen überhaupt - und es hat mir richtig viel Spaß gemacht.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr ;-)
 
Dabei seit
16. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
7
Ich fands auch super. Besonders ab KM 30 hat mir die Strecke super gefallen.
Und die "Lohndorfer Wand" war auch geil, die Zuschauer haben mir super geholfen da komplett hoch zufahren:cool:

Einige haben sich verfahren, es ist mir aber irgendwie unklar wie das passieren kann. Die Beschilderung fand ich immer eindeutig.:confused:
 

]:->

hauptsach' draußen
Dabei seit
27. November 2002
Punkte Reaktionen
4
Jo, war in einer 50er Gruppe die sich verfahren hat.
Wenn ich das im Nachhinein richtig gehört habe, war eine Absperrung weggerissen, sodass alle geradeaus gefahren sind.
Sind dann erstmal kurz weitergeirrt, haben 2 mal umgedreht und sind dann irgendwo so einen Wurzelweg hochgelaufen, weil wir oben die Strecke gesehen haben.
Ist halt schon bitter wenn sich die ganze Verfolgergruppe auf der 42km Runde verfährt :(
 
Dabei seit
4. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kirchensittenbach
Bei mir war auch eine Absperrung weggerissen. :mad:
Anstatt links in den Wald abzubiegen ist die ganze Gruppe (15-20 Mann) geradeaus weiter.
Ca. 500m weiter hat sich dann der Weg geteilt, und keiner wusste wohin... :confused:

War zwar nur am Ende des Feldes, aber trotzdem nervig, wenn man erstmal 5 Minuten die Strecke suchen muss. :(
 
Oben