!!! 7-GB Verbot/gesperrt !!!

Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
490
Ort
Niederkassel
Das ist wieder Öl ins Feuer gießen.
Im 7GB brennt es eh. Wenn an der Situation noch was zu retten wäre, ok. Aber man hört z.B. so gar nix mehr vom Flowtrail, auch auf Anfrage hin nicht. Im Slalom am Kontroletti vorbei würde für mich wohl unter ziviler Ungehorsam fallen.
Was soll denn passieren, wenn die ihre "Aktivitäten" z.B. aufs Siegtal und so ausweiten? Wohin soll man sich denn verdrängen lassen?
Nach dem was ich hier lese werd ich wohl nicht ins 7G fahren zum biken. Schade ..
Ich gehe da schon eine Weile auch nicht mehr hin. Es ist mir einfach zu blöd geworden und adäquater Ersatz ist auch nicht weiter weg. Noch.

Es sitzt übrigens ein Redakteur des GA im Beirat des VVS, ebenso ein Redakteur des Radio Bonn/Rhein-Sieg. So betrachtet ist die einseitige Berichterstattung wenig verwunderlich.
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
986
Ort
Nice sur Rhin
apropos LMB: Hat heut jemand Lust?

Keine Trails nur Gravelbike! Sollte angesichts des Wetters auch nicht so viel los sein. Alternativen über die Dörfer, Lauterbachtal und ähnliches nehm ich gern in die Routenplanung mit auf. Da spaziert dann noch weniger Konfliktpotential!
Das LMB ist ja noch nicht wieder aktiv und bleibt vermutlich auch noch eine Zeit lang so. Etwas mehr Vorlauf wäre da schon gut.
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.503
Da muss ich widersprechen.
Nur Forstschutzbeauftragte haben diese Rechte. Und das müssen nicht mal Förster sein.
Zudem wäre mir neu, dass irgend eine andere Institution außer der Polizei in den fließenden Verkehr eingreifen dürfte.
Du hast schon gelesen was ich geschrieben habe? (selben hoheitlichen Rechte im Wald.....)
Förster gelten als Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft, ebenso wie proffesionelle Jagdaufseher....
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.503
Im 7GB brennt es eh. Wenn an der Situation noch was zu retten wäre, ok. Aber man hört z.B. so gar nix mehr vom Flowtrail, auch auf Anfrage hin nicht. Im Slalom am Kontroletti vorbei würde für mich wohl unter ziviler Ungehorsam fallen.
Was soll denn passieren, wenn die ihre "Aktivitäten" z.B. aufs Siegtal und so ausweiten? Wohin soll man sich denn verdrängen lassen?

Ich gehe da schon eine Weile auch nicht mehr hin. Es ist mir einfach zu blöd geworden und adäquater Ersatz ist auch nicht weiter weg. Noch.

Es sitzt übrigens ein Redakteur des GA im Beirat des VVS, ebenso ein Redakteur des Radio Bonn/Rhein-Sieg. So betrachtet ist die einseitige Berichterstattung wenig verwunderlich.
Ist schon echt blöd, das 7G liegt direkt vor meiner Haustüre und ich darf im Grunde noch nichtmal den Ölberg rauf und über die kleinen Trails runter.......
Das hat mittlerweile zur Folge, dass ich vermehr nach Lohmar, Overath oder Solinger Raum ausweiche. Leider nicht so ohne weiteres von hier zu erreichen.
Super Idee für den Umweltschutz einem hier alles zu verbieten.

Mit dem zivilen Ungehorsam sehe ich das genauso. Zumal die beiden Ordnungsleute ziemlich unverschämt und arrogant auftreten. Die weisen sich weder ungefragt aus noch nennen die ihre Namen. Es gibt einige Wanderer die sich äußerst ungehalten über die äußern. Nicht nur wir MTBler haben im 7G unsere Probleme. Anwohner die seit 40 Jahren die Ofenkaulen spazieren, dürfen das auf einmal nicht mehr.

Die Polizei findet das übrigens auch nicht so dolle da ab und an mal Wanderer und MTBler zu kontrollieren.
Ich habe mal einen gefragt wie es das findet bei seinen vielen Überstunden für so einem Quatsch im 7G Dienst zu schieben. Sein Gesicht sprach Bände.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 124581

Guest
Reduziert habe ich schon lange und weiche in die Eifel/Nutscheid aus, bei knapper Zeit oder unsicherer Wetterlage geht's nach wie vor ins 7GB, ganz vertreiben lasse ich mich nicht...
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.418
Stimmt der Förster steht in der Hierarchie höher. :wut:
Nochmal nein.
Als Förster bezeichnet man eine Person, welche ganz allgemein mit der Verwaltung und der Bewirtschaftung des Waldes zu tun hat. Auf die berufliche Laufbahn und dienstliche Stellung kommt es nicht an.

Die von Dir beschriebenen Rechte erhalten dann bestimmte Personenkreise (das können, müssen aber nicht Förster sein) kraft Gesetzes oder durch Bestellung.
 

Edged

Ab dafür!
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
417
Ort
Mitten im Land.
Die Polizei findet das übrigens auch nicht so dolle da ab und an mal Wanderer und MTBler zu kontrollieren.
Ich habe mal einen gefragt wie es das findet bei seinen vielen Überstunden für so einem Quatsch im 7G Dienst zu schieben. Sein Gesicht sprach Bände.
Fußball ist kein Quatsch? Es gibt 'ne Menge worum sich die Polizei nicht unentgeltlich kümmern sollte. Für z.B. Fußball sollen meine Steuerbeiträge jedenfalls nicht ausgegeben werden. Für z.B. Geschwindigkeitskontrollen schon. Ggf. auch im Wald, da wo's brennt.
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.503
Fußball ist kein Quatsch? Es gibt 'ne Menge worum sich die Polizei nicht unentgeltlich kümmern sollte. Für z.B. Fußball sollen meine Steuerbeiträge jedenfalls nicht ausgegeben werden. Für z.B. Geschwindigkeitskontrollen schon. Ggf. auch im Wald, da wo's brennt.
Mir ging es um die Belastung der Polzisten wer das bezahlt ist mir erstmal wurscht.

Aber wenn ich höre wieviel hundert Überstunden die vor sich her schieben....
 

Edged

Ab dafür!
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
417
Ort
Mitten im Land.
Kann ich mir in NRW sehr gut vorstellen. Bislang war dort Abitur und ein Studium an einer Polizeihochschule Voraussetzung. Die fangen dann im gehobenen Beamtendienst an. Früher wurde man dafür ausgelacht; heute eher beneidet. - Also, für das Gehalt.
Ich meine aber gelesen zu haben, dass NRW, um das Defizit an Polizistens in den Griff zu bekommen mittlerweile auch Realschüler nimmt und an der Polizeischule ausbildet. Einstieg dann im mittleren Beamtendienst. Ein solches Gehalt ist dann nicht mehr soo prall, zumal die auch ihren Kopf für jeden Schais hinhalten müssen ... :(
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.503
Ich meine aber gelesen zu haben, dass NRW, um das Defizit an Polizistens in den Griff zu bekommen mittlerweile auch Realschüler nimmt und an der Polizeischule ausbildet. Einstieg dann im mittleren Beamtendienst. Ein solches Gehalt ist dann nicht mehr soo prall, zumal die auch ihren Kopf für jeden Schais hinhalten müssen ... :(
Ja das habe ich auch gehört.

Merkwürdig finde ich allerdings bei unseren Polizisten das schlechte Englisch. Ich meine bei Abitur..?
 
Oben