8 Alleskönner im Vergleichstest: Das beste Trailbike des Jahres – unser Fazit

Moritz

Forum-Team
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
1.744
Standort
Wiesbaden

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte für Reaktionen
834
Standort
Herbrechtingen
Wir wollten es nicht wahr haben.
Doch insgeheim haben wir es schon von Anfang an alle gewusst.
Canyon ist einfach die Nummer 1....
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte für Reaktionen
125
Alle haben es gewusst.... der SKODA Octavia RS unter den Rädern gewinnt (wie immer) und wieder und wieder... Wenn man es lange genug predigt ist es dann auch so. Wenn Jemand keine Versenderbikes kauft (wie ich) wird so ein Bike nicht mal für 2000 Euro den Warenkorb von innen sehen........Wenn man etwas recherchiert und über die Lieferzuverlässigkeit, Lieferqualität (von meinen Kollegen/innen konnte kein einziger losfahren ohne eine Werkstatt aufzusuchen), Lieferfristen.... Es ist nicht jeder Privatmann ein Schrauber.... Die scheinen einfach gut Vernetzt zu sein bei Influencern der Branche (meine Meinung)
 
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
128
Standort
Westpfalz
Wenn man etwas recherchiert und über die Lieferzuverlässigkeit, Lieferqualität (von meinen Kollegen/innen konnte kein einziger losfahren ohne eine Werkstatt aufzusuchen), ...
Sowohl mein Bruder als auch meine Frau haben in den letzten Wochen ähnliche Canyon-Modelle bestellt und ich kann in der Tat bestätigen dass die Qualität des Aufbaus doch sehr unterschiedlich war. Beim einen Rad alles top, beim anderen musste man quasi alles erstmal ordentlich machen und z.B. Schaltkomponenten von Null einstellen. Wenn der Aufbau sauber da steht allerdings beide wirklich 1a. Als selbst YT-Fahrer bin ich da natürlich biased, habe aber auch noch ein "Fachhändler-Rad" und schaue dort gerne vorbei für Komponenten.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
4.574
Standort
Heidelberg
Toller Test!
Allerdings: Dass es unter einem Trailbike-Test den Zweiter-Sieger-Unterpunkt "Tipp Trail" gibt, ist schon irgendwie ironisch, oder?
Dachte ich auch...vor allem wenn man die Texte liest.

Am Ende hätte es wohl so aussehen müssen:

Tipp Modernes Trailbike: Giant.

Tipp All Mountain Bike für die breite Masse: Canyon.
 
Dabei seit
16. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
94
Standort
Marbach am Neckar
Naja, Canyon verbindet wohl am besten alle wichtigen Kriterien. Wenn man sich
die persönlichen Kommentare anschaut, liest man nirgends Canyon. Jeder hat so seinen Fav.
MUSS man sich jedoch einigen, dann eben das Spec.

Hat man ohnehin schon ein Enduro und möchte zusätzlich ein schnelles 29er für Hometrails
nimmt man eher das Giantetc.

Braucht man einen Allrounder Canyon und legt man Wert auf Abfahrt eventuell das Jeffsy.
(wobei mir YT im Moment zu sehr die Grenzen zum Capra verchwimmen lässt).

Jedenfalls bekommt man beim Volksversender was gescheites fürs Geld und sobald das Spectral
auf 29ern zu stehen kommt, schau ich es mir auch mal näher an. :)
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
561
Ich finds ja lustig dass die Tester in ihren persönlichen Fazits fast alle das Transition oder Giant bevorzugen und keiner den "Testsieger" mit nach hause nehmen würde. Zeigt auch mal wieder wie unnötig es inzwischen ist bei solchen Vergleichen einen "Sieger" zu prämieren.

Gebt den Testern doch bitte beim nächsten Mal etwas mehr Raum um ihre persönlichen Fazits zu ziehen, das ist viel interessanter als der Versuch eine Rangliste auf Basis persönlicher Vorlieben zu bauen.
 

3812311

Stahl ist real!
Dabei seit
30. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
117
Standort
Erfurt
Vielen Dank an die Redaktion für die ausführlichen Tests. Das war ordentlich Lesefutter in den letzten Wochen. Insgesamt war mir die Auswahl allerdings etwas zu Enduro. Die Unterscheidung in „Testsieger“ und „Tipp Trail“ halte ich aber auch für fragwürdig… Was denn nun?

Das Giant überzeugt anhand der Tests am meisten und kommt für mich beim nächsten Bike in die engere Auswahl (Alu-Variante). Das Cannondale ist für mich Sieger in der Optikwertung.
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte für Reaktionen
125
Jedenfalls bekommt man beim Volksversender was gescheites fürs Geld und sobald das Spectral
auf 29ern zu stehen kommt, schau ich es mir auch mal näher an. :)
[/QUOTE]
Der Volksversender eliminiert den Fachhandel. Die Preise sind trotzdem hoch, da man das Geld im Marketing einsetzt (kein Mehrwert für Kunde) vs. Händler-Marge (Showroom, Service, ich bin für Dich da...). Das könnte man in allen Branchen so fördern und Du könntest Dich fragen ob es Deinen Job auch noch braucht oder man das nicht nach Asien outsourcen kann (was auch immer Du machst, kann Jemand anders sicher genauso und 80% günstiger).... Volksversender ist gut für Sparfüchse, die das Maximum für den Euro rausholen wollen. Die strahlen das dann auch aus. Wenn ich Jemanden mit Canyon sehe, weiss ich, dass er vermutlich auch bei den Ersatzreifen 25 Onlineshops abklappert bevor er zuschlägt. Es ist auch gut, dass es diese Möglichkeit für solche Leute gibt...aber wenn ein Bike zu 80% wegen des Preisvorteiles gewinnt....ich weiss nicht..... Null Emotionen (ist top, kann mithalten und war super günstig). Hätte ich ein Golden-XX1-Kashima-Canyon und ein Speci, Trek, SC, Yeti, Giant, Scott.... ich weiss auf welchem sicher der Staub ansammelt...
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.450
Standort
München
Oh, oh, das wird den üblichen Verdächtigen/Hatern/grundsätzlich mit sich Unzufriedenen aber gar nicht gefallen... :eek:

Hab schon Angst überhaupt nur in die Kommentare zu gucken.

Na gut.
Stark sein.
Durchatmen.
Und los!
 

RFS_134

E-gal
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
769
Standort
Freiburg i.Br.
Vielen Dank an die Redaktion für die ausführlichen Tests. Das war ordentlich Lesefutter in den letzten Wochen. Insgesamt war mir die Auswahl allerdings etwas zu Enduro. Die Unterscheidung in „Testsieger“ und „Tipp Trail“ halte ich aber auch für fragwürdig… Was denn nun?
Das Giant ist halt sehr gut, bringt aber nicht die Breite des Einsatzbereiches hin, wie das Spectral. Wennn man weniger Richtung Enduro schielt, ist es aber das richtige Trailbike..
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.450
Standort
München
Lügenpresse! Canyon hat wieder dafür bezahlt :mad:! Warum nicht in 26“? Warum gibt es keine Stahlvariante? Looks like a Trek! Ihr habt die falschen Bikes getestet! Das kann nicht sein, mein Bike ist das beste!!

...um mal ein paar Seiten Diskussion vorwegzunehmen :D
Nice, Damit wurde alles gesagt. Thread kann geschlossen werden.
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.450
Standort
München
Ich finds ja lustig dass die Tester in ihren persönlichen Fazits fast alle das Transition oder Giant bevorzugen und keiner den "Testsieger" mit nach hause nehmen würde. Zeigt auch mal wieder wie unnötig es inzwischen ist bei solchen Vergleichen einen "Sieger" zu prämieren.

Gebt den Testern doch bitte beim nächsten Mal etwas mehr Raum um ihre persönlichen Fazits zu ziehen, das ist viel interessanter als der Versuch eine Rangliste auf Basis persönlicher Vorlieben zu bauen.
Das ist so wie beim Eiskunstlauf u. ä., da wird auch ein Durchschnitt aus den einzelnen Noten der Juroren gebildet. Ist total verrückt, ich weiß.
 
Dabei seit
8. September 2015
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Pfalz
Das Canyon ist halt ein gutes Bike in der Mitte ohne große Schwächen. Daher auch selten der Favorit, sondern Typ Allrounder.
Das Jeffsy ist halt zu viel Enduro, und das Smuggler und das Giant zu viel "echtes Trailbike" :D
 
Oben