95'er Starr-MTB wieder aufbauen

Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Moin,

Ich habe noch ein 95'er Custommade im Keller stehen mit einem 15' Zoll Rahmen. Für meine Freundin wäre es perfekt nur ist leider der Rahmen am Steuerrohr gerissen (Haarriss - sieht man kaum). Nun zu den Teilen.

Rahmen: Easton Vari Lite (15')
Gabel: Ritchey 3 fach konifiziert
Steuersatz: DiaCompe
Vorbau / Sattelstütze: Control Tech AheadSet / Control Tech (Alu)
Lenker: Riser Alu
Sattel: Flite Titanium
Schaltwerk/Umwerfer: XT 95 --> 8fach
Innenlager: XT
Kurbel: Race Face low profile
Kettenblätter: Nur noch 2 XT
Naben: XTR - noch die nicht paralax ;)
Felgen: Mavic Sub
Bremsen: v Onza + Ritchey Logic Hebel / h Magura race line
Schenllspanner: Tune
Reifen: Panaracer Dart / Smoke


lohnt es sich die Kiste wieder aufzubauen - d.h. einen günstigen neuen Rahmen zu besorgen und das ganze umschrauben zu lassen.
Der Fahrradhändler meines Vertrauens würde mir bestimmt einen guten Preis machen, wenn ich mein neues Bike bei ihm kaufe. Was müsste ich ggb. noch tauschen? Oder alles für den Sperrmüll resp. in Einzelteilen verscheludern (da lohnt das zerlegen ja kaum für die cent Beträge, die man da bekommt.

Danke für eure Tips
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Oberschwaben
Kenne das Problem, da es mir momentan ähnlich geht. Habe mehrere alte Bikes und noch viel mehr Teile.
Du brauchst a.j.F. alle Verschleißteile wie Kette, Ritzel, Kettenblätter neu. Die neuen Schaltwerke sind für 9-fach, dein altes Ritzelpaket und Shifter natürlich nicht. Warum neues Schaltwerk: weil in der Zeit sich bei mir sehr viel Dreck angesammelt hat, die Leitrollen total fertig sind.
Die Naben sind in der Zeit auch nicht besser geworden, die Felgen muss man anschauen. Dannlont sich aber nur ein Kompletttausch der Laufräder.
Wenn man das zusammenzählt, und du eh nen neuen Rahmen brauchst lohnt es sich m.E nicht.

Was du weiter nutzen kannst: Tune Schnellspanner, Sattel, eventuell Kurbel(Innenlager aber a.j.F. tauschen), wobei die neuen HollowtechII Teile einfach deutlich besser sind.
Über eine Federgabel freut sich auch jeder, deine Freundin eingeschlossen:)
Habe bei mir aus zwei Rädern eins zusammengebaut, aber nur für die Fahrt zum Bäcker:heul:
Und mir ein neues zum richtig fahren gekauft...:daumen:

Grzuß Walu

P.S. ich liebe diese smilies
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Erstmal vielen Dank habe schon gedacht umsonst einen thread aufgemacht zu haben. Jupp ich habe mir schon gedacht, dass es sich nicht lohnt. Schade das Rad fährt eigentlich noch recht gut mit dem Haarriss aber halt immer mit dem Schwert über dem Kopf, dass es bald reißen könnte. Was haltet ihr denn von der Stabilität des Lenkkopfes? Ist da schon mal etwas gerissen? Ich meine der Vorbai ist doch direkt auf der Gabel verschraubt, so dass eigentlich die Kraft vom Lenker über den vorbau in die Gabel auf die Laufräder wandert. Könnte meine Freundin (55kg) das Risiko (wenn da überhaupt eins besteht) eingehen oder auf jeden Fall don't do und Karre schimmeln lassen?

Kennt jmd. einen guten Aluschweißer, der sich an einen alten Alurahmen rantraut und da mal eine fette Naht rübersetzt?

Danke,

Jan
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Oberschwaben
Hmmm, wenn du noch nen Fully Rahmen mit Riss brauchst hätte ich auch noch einen....
Würde das Risiko nicht eingehen, nicht msonst machen viele Hersteller im Bereich der Steuerrohrbefestigung spezielle Verstärkungen. Es treten auch sehr große seitliche Kräfte auf, sowohl im normalen Wiegeschritt wie bei Schlägen jeder Art.
Ich bin da skeptisch, ob zu Recht weiß ich nicht, aber das Risiko eines fatalen Sturzes würde ich nicht eingehen. Wenn ich da an der Bruch meiner Kooka Kurbel denke :eek: oder die Schmerzen, als mein ritchey Lenker brach:heul:
Kauf dir lieber in der Bucht für 79,- einen Kinesis Rahmen

Gruß Walu
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Naja und dann habe ich halt immernoch das Problem, dass ich zum einen 2/3 der alten Teile wegschmeißen kann und leider selber nicht schrauben kann. Also hältst du es für doch sinnvoller unter Risiko damit mal zum Bäcker zu fahren und ansonsten für meine Freundin ein neues oder gebrauchtes Bike zu kaufen oder aufzubauen. Das ist so schade das gute alte damals teure Bike das doch noch so schön fährt.

Gruß,

Jan
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Oberschwaben
Halt ich für sinnvoller...
Wenn deine Freundin mit dir mit fahren soll macht ihr das Fahren auf nem neueren Bikes sicher auch mehr Spass.

Viellicht kannst du irgendwo einen alten Rahmen besorgen. .
Viele Fahrradhändler verschrotten alte Bikes reihenweise, da sie mit den alten Geräten nix anfangen können.
Wenn du aber auch kein Werkzeug hast und selber schraubst dann ist diese Variante auch zu teuer...

Gruß Walu
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hm ich werde das mal einen Schrauber Gebrauchtbikeladen vorsetzen und gucken ob sich da was machen läßt. Mit mir mitfahren wird sowieso schwierig da ich halt ein Racer bin und entsprechend Gas gebe (trotzdem seit 4 Jahren kein Meter gefahren) und gegen mein neues Bike wird es für sie schwierig werden.
thread -- newbie sucht hardtail für 1,5-2t€ --> läuft auf ein stevens smc hinaus
Ich hatte halt mehr an mittelschnelle Fahradtouren mit ihr gedacht ohne extrem sportlichen Hintergedanken. Mit ihrer Stadtschl.... wird das kaum möglich sein. Also vielleicht doch mal ein Crossbike für sie kaufen und 500-800€ in die Hand nehmen.

Aarg naja vielleicht Ende des Jahres oder doch was ordentliches gebrauchtes.
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Oberschwaben
Aha, ein Stevens, nicht schlecht.
Mir ging es ähnlich aber als Cannondale Fan ist es jetzt doch wieder ein Cannondale, allerdings Fully, geworden. Meine Freundin ist auch superneidisch drauf. Habe ihr zum Ausgleich ne neue LX-Schaltgruppe und Avid Brakes verbaut.
Seit sie 2004 ihr neues Rad bekommen hat fährt sie im Sommer jeden Tag 20km zur Arbeit und zurück, jetze hält sie mit mir gut mit. Und ne Tour zu zweit macht richtig Spass!
Wenn nur nicht ihre Angst vor Abfahrten wäre (wir üben), spätestens beim Alpencross dieses Jahr wird die Angst besiegt:lol:

Gruß Walu
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Naja also für richtig Schub ist sie mir auch zu ängstlich, wobei ich auch schon ziemlich Kamikaze bin - sei es nun auf dem Bike, Snowboard oder im Auto. Sie sollte aber halt wenigstens technisch einen Hauch einer Chance gegen mich haben und ich glaube die Crossbike Variante ist da gar nicht so dumm, da ich mit ihr so oder so nicht die Singletrails langballern werde. Muss aber jetzt ersteinmal den eigenen Bikekauf verkraften bevor ich ihren gleich mitangehe (vielleicht in der nächsten Saison)..
Sie ist halt eine arme Studentin und ich bin auch nur wissenschaftlicher MA (zwar mit einer vollen Stelle aber Geld im Überfluß ist auch anders) :o
 
Dabei seit
22. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1
Ort
Uppsala
Kenne das Problem, da es mir momentan ähnlich geht. Habe mehrere alte Bikes und noch viel mehr Teile.
Du brauchst a.j.F. alle Verschleißteile wie Kette, Ritzel, Kettenblätter neu. Die neuen Schaltwerke sind für 9-fach, dein altes Ritzelpaket und Shifter natürlich nicht. Warum neues Schaltwerk: weil in der Zeit sich bei mir sehr viel Dreck angesammelt hat, die Leitrollen total fertig sind.
Die Schaltrollen kann man einzeln nachkaufen. 8-fach-Ritzelpakete sind weiterhin erhältlich. Ansonsten ist es überhaupt kein Problem ein 9-fach Schaltwerk mit einem 8-fach-Ritzelpaket zu fahren.
Die Naben sind in der Zeit auch nicht besser geworden, die Felgen muss man anschauen. Dannlont sich aber nur ein Kompletttausch der Laufräder.
Bezüglich der Felgen mußt du in der Tat mal die Wandstärke prüfen. Die Naben kann man ggf. neu abschmieren, im schlimmsten Fall brauchen die neue Konen, die kosten nicht die Welt. An sich sind die alten Shimano-Naben sehr hochwertig.
[...](Innenlager aber a.j.F. tauschen), wobei die neuen HollowtechII Teile einfach deutlich besser sind.
Wenn das Innenlager noch weich läuft, sehe ich keinen Grund das zu tauschen. Wenn doch, einfach ein Vierkant-XT-Lager rein und dann ist lange Ruhe. Es gibt keinen triftigen Grund ohne Not auf ein HTII-Lager zu wechseln. Obendrein wäre dann eine neue Kurbel fällig.

Insbesondere wenn du selbst etwas schrauben kannst würde ich so viele Teile wie möglich weiter verwenden, zumal da ja einige hochwertige drunter sind.

Gruß
 
Oben Unten