9fach/10fach - was lässt sich mischen?

Stuka

Knäckebrot Racing Team
Dabei seit
2. November 2010
Punkte Reaktionen
18
Ort
Hannover
Wie sieht es denn mit bspw. einer Dura Ace 10-fach Kette auf einer 9-fach XT Kassette und XT-Kettenblättern aus, funktioniert das reibungslos?
Sind die Shimano 10-fach Ketten nicht laufrichtungsgebunden?

Funktioniert. Ja sie sind laufrichtungsgebunden, aber wohl nicht alle. Ist aber sehr simpel, die beschriftete Seite nach außen, unbeschriftet nach innen. Wenn auf beiden Seiten eine Beschriftung ist, ist es wumpe. :daumen:
 

Moga

äää
Dabei seit
9. Januar 2011
Punkte Reaktionen
73
Ort
Helmstedt
Dabei seit
24. April 2010
Punkte Reaktionen
69
Passt problemlos zusammen. Zwischen 3x9fach und 3x10fach Kurbeln ist eigentlich eh kein Unterschied. Nur der Aufdruck... ;)
 
Dabei seit
28. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Freiburg
Teste gerade im vinschgau. Kein rasseln.kein verschalten. Gaenge gehen schnell rein. Ich fahre die kombi weiter.50 steine für die 10fach Kassette gespart. Was stand hier im forum? Sowas wie: net labern - ausprobieren.
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.678
Ort
Allgäu
Das kapiere ich rein theoretisch nicht.

Angenommen, die Abstände auf der Kassette sind um 0,1mm unterschiedlich.
Dann wäre man bei Ritzel 11 bei 9 und 10fach gleich
Bei 12 um 0,1mm verschoben
bei 13 um 0,2mm
...
bei 32 um fast 1mm
Eig sollten die Abstände größer sein, denn das zusätzliche Ritzel der 10fach Kassette hat mehr wie 1mm.

und das soll reibungslos funktionieren?
Ist bei deinem Schaltwerk das obere Schaltröllchen noch so gelagert, dass es seitliches Spiel hat?
Bei meinem M786-GS nicht.
 
Dabei seit
24. April 2010
Punkte Reaktionen
69
Oder er hat das Schaltwerk so eingestellt, dass die obere Schaltrolle extrem weit von der Kassette wegsteht. Dann kann die Kette auch mehr Schräglauf machen und der Gangversatz wirkt sich nicht so stark auf die Schaltperformance aus. :-?
 

bronks

nicht lieferbar
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte Reaktionen
588
Ort
Inntal
Oder er hat das Schaltwerk so eingestellt, dass die obere Schaltrolle extrem weit von der Kassette wegsteht. Dann kann die Kette auch mehr Schräglauf machen und der Gangversatz wirkt sich nicht so stark auf die Schaltperformance aus. :-?
Der Trick liegt darin, daß der Hebel beim Schaltschritt von 10 auf 9 mehr Seil einholt, als die übrigen Gänge. Damit holt man sich ein paar 10tel mm Luft. Beim Schalten von 8 auf 9 kann man überschalten und holt da noch einmal ein paar 10tel mm raus. Die übrigen Gänge liegen dann in der Toleranz.
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
499
Ort
Berlin
War nicht irgendwann hier mal die Aussage, dass SRAM das Übersetzungsverhältnis am 10fach-Schaltwerk gegenüber dem 9fach nicht geändert hat, dann müsste doch ein 9fach-Schalthebel mit einem 10fach-Schaltwerk und 9fach-Kassette funktionieren. Bei Shimano geht das ja nicht, weil das Übersetzungsverhaltnis am Schaltwerk geändert wurde.

Damit wäre doch @ cwolf bei seiner Frage geholfen.

Gruß 78
 

Moga

äää
Dabei seit
9. Januar 2011
Punkte Reaktionen
73
Ort
Helmstedt
Aaaaalso... Habe jetzt den gesamten Antrieb 10fach, bis auf die Kurbel, da ich 44/32/22 haben wollte. Jedoch funktioniert dies nicht mit einem 10fach Umwerfer. Der kann die Kette einfach nicht hoch holen. Mit 9fach Umwerfer klappts problemlos.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.942
Ort
Wien
Bei meinem Kumpel mit Shimano SLX geht es , bei mir Sram X9 geht es auch aber du hast eigendlich auch kein Problem den mit dem 9fach Umwerfer geht es doch und das sollte doch reichen .
 
Dabei seit
24. April 2010
Punkte Reaktionen
69
Aaaaalso... Habe jetzt den gesamten Antrieb 10fach, bis auf die Kurbel, da ich 44/32/22 haben wollte. Jedoch funktioniert dies nicht mit einem 10fach Umwerfer. Der kann die Kette einfach nicht hoch holen. Mit 9fach Umwerfer klappts problemlos.

Ist der Umwerfer denn für 3x10fach oder 2x10fach? Bei letzterem ist der Käfig zwar gleich geformt, der Schwenkweg aber (hauptsächlich nach außem zum großen KB) eingeschränkter. Hier könnte der Hund begraben liegen.

Ansonsten sehe ich keinen Grund. Denn bei der Kurbel ist es vollkommen egal ob 9fach oder 10fach KBs verbaut sind. Wird dir hier jeder bestätigen.
 

Moga

äää
Dabei seit
9. Januar 2011
Punkte Reaktionen
73
Ort
Helmstedt
Der Umwerfer ist 3x10fach. Ja, es liegt an dem Schwenkweg. Das Problem ist, das der Umwerfer die Kette garnicht hoch bekommt. Und das zweite Problem ist, das ich den Umwerfer durch den veränderten Schwenkweg nicht so tief anbauen kann, dass er gut übers große Kettenblatt kommt und auf dem kleinen Kettenblatt nicht schon aufm 3. Ritzel hinten rattert, ohne das der Umwerfer am großen Kettenblatt hängen bleibt, da das Blech an einer Stelle so verformt ist, das er dort an den Zähnen noch früher gegen kommt. Der 3X9fach Umwerfer funktioniert ohne Probleme.
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
499
Ort
Berlin
Wahrschein ist der 3x10 ein Shimano-Umwerfer, oder? Der ist ja nur noch für Kurbeln 24-32-42 gedacht. D.h. es könnte in der Tat beim 22er und beim 44er Kettenblatt Probleme geben.
Sram sollte aber gehen.

Gruß 78
 

Stuka

Knäckebrot Racing Team
Dabei seit
2. November 2010
Punkte Reaktionen
18
Ort
Hannover
War nicht irgendwann hier mal die Aussage, dass SRAM das Übersetzungsverhältnis am 10fach-Schaltwerk gegenüber dem 9fach nicht geändert hat, dann müsste doch ein 9fach-Schalthebel mit einem 10fach-Schaltwerk und 9fach-Kassette funktionieren. Bei Shimano geht das ja nicht, weil das Übersetzungsverhaltnis am Schaltwerk geändert wurde.

Damit wäre doch @ cwolf bei seiner Frage geholfen.

Gruß 78

Funktioniert nicht. Selbst erprobt.
 
Dabei seit
28. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Freiburg
War nicht irgendwann hier mal die Aussage, dass SRAM das Übersetzungsverhältnis am 10fach-Schaltwerk gegenüber dem 9fach nicht geändert hat, dann müsste doch ein 9fach-Schalthebel mit einem 10fach-Schaltwerk und 9fach-Kassette funktionieren. Bei Shimano geht das ja nicht, weil das Übersetzungsverhaltnis am Schaltwerk geändert wurde.

Damit wäre doch @ cwolf bei seiner Frage geholfen.

Gruß 78

Geht nicht, sram 10fach Schaltwerk braucht 10fach hebel. Bei mir geht das aber mit 9fach Kassette und 9fach kette. Vielleicht weil ich ne gebrauchte Kette habe die schon etwas seitenflexibel und damit nicht so empfindlich gegenüber exakter Ausrichtung unter dem ritzel ist. Wenn man den 4. Oder 5. Gang exakt unter das ritzel justiert ist die Ungenauigkeit bei den äußersten ritzeln ja nur max. 0.5 mm. Meine kombi:20-36 auf 11-34. Das laeuft seit 5 tagen prima hier im vinschgau. :daumen:
 
Dabei seit
24. April 2010
Punkte Reaktionen
69
Jaaa, funktioniert definitiv. Zwischen 9fach und 10fach Kettenblättern besteht eh kein Unterschied, abgesehen vom Aufdruck und dem Preis. ;)
 
Dabei seit
24. April 2010
Punkte Reaktionen
69
Eben! Inwiefern soll das meiner Aussage widersprechen? Ich hab von Kettenblättern geschwätzt, nicht von Ketten. ;)
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
Bamberg
Okidoki, super! :daumen:
Das wird nämlich ein wilder Mischmasch aus ZEE-Schaltwerk, XT-Kassette, Connex-Kette, oller Deore-Kurbel (was sauber machen so bewirkt! :eek: :p ), zwei Kettenblättern (keine Ahnung welche Serie) und nem uralten 2-fach XT-Umwerfer. Und ein Truvativ RockGuard kommt auch noch an die Kurbel... :D ;)
 
Oben