[A] Alex baut/druckt/laminiert sich neue Fahrräder (Update: Prototypenbau Naturfaserrad)

Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
zu hause
Habe die Tage etwas die Lackierpistole geschwungen.

Hintergrund: Die Gruppe, die ich da gekauft habe war ja gebraucht. Das Schaltwerk hab ich ja schon zerpflückt aber die Kurbel sah noch viel wilder aus. Da half also nichts außer Neulack.

Gesagt getan. Klinge raus, Dremel raus und runter damit. Da selbst die Kurbelschraube ihr Eloxal einbüßen musste habe ich die kurzerhand poliert.

Drangeflanscht ist da erstmal ein 40er Garbaruk.

Gleichzeitig hab ich dann auch die Hopp Carbonteile neulackiert.
C740FD57-7626-4F67-B5F0-64475B4D43D9.jpeg


5773EFDC-5992-44F4-80AD-86921EF20C63.jpeg


0B16A6C8-3ACA-46E7-B1EE-69318D4B8912.jpeg




Ps: Ist natürlich eine Sram Force
 
Dabei seit
19. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
97
wie hast Du die Kurbel lackiert? Grundiert und dann mit was lackiert?
Ich habe mir meine schöne, neue GRX mit den Winterstiefeln und Schlamm total verkratzt...
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
zu hause
Einfach mit 2K Klarlack zum selber anrühren und dann mit einer elektrischen Pistole (Wagner). Keine Grundierung. Einfach aufs nackte Carbon.

Das ist noch nicht 100%, sondern nur herausragend vorteilhaft geknipst :D Ein Pedant würde das in ein paar Tagen Nassschleifen und nachpolieren.


Die GRX Kurbel ist aus alu oder? Da geht ja eigentlich nur vorher füllern, zwischenschliff, basislack und dann 2K Klarlack, tendenziell eher matt?
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
zu hause
Der Aufbau wäre dann an dieser Stelle hier beendet.
Dank meines außerordentlichen Gehörs, der scheiss lauten Hinterradnabe und des beherzten Fußtrittes Richtung Dieb bin ich seit Kurzem wieder Besitzer meines alten Rades.

6D1CE7D5-33BE-46E3-9FBF-9B19831AAEDC.jpeg


Ich habe es wirklich erhört und bin gerannt.


Kleiner Spass. Das Mawis wird natürlich weitergebaut. Ein bisschen freuen tu ich mich ja jetzt schon
 
Dabei seit
11. Juli 2013
Punkte Reaktionen
385
Krass, das man ein Rad nach einer so langen Zeit noch wiederkriegt! Aber durftest du es denn direkt mitnehmen? Ein Kumpel hat sein geklautes (der hatte echt ne scheiß Woche. Laptop kaputt, Handy kaputt und Fahrrad geklaut o_O) auf Kleinanzeigen wiedergefunden, aber bei dem hats bestimmt ein halbes Jahr bei der Polizei gestanden, Beweismittel und so.
Glückwunsch zum neuen, alten bike ;)
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
zu hause
Die Wahrscheinlichkeit dafür dürfte gegen null gehen. Ich hatte das Ding abgeschrieben.

Wir kamen gerade von einem bekannten Paar bei dem wir Essen waren. Auf einmal hab ich ein mir sehr bekanntes Geräusch gehört, mich umgedreht und da fuhr der Trottel auf meinem Rad in unserem Stadtteil und hatte kurz darauf meinen Fuß im Kreuz. Nicht zwingend die englische Art aber naja. Tat mir dann auch irgendwie leid. Er hat, bevor er getürmt ist, noch geschrien dass er es aufm Schwarzmarkt gekauft habe. Leider ist er mir entkommen. Naja egal 🤷🏼‍♂️ Der ganze Stadtteil ist immer noch voll Polizei 😂Hier ist richtig was los

Die Polizei hat’s mir nach Abgleich der Anzeige mit Bildern etc. mitgegeben. Und wir sitzen hier mit nem Bier in der Hand und können das immer noch nicht so ganz glauben.

Laute Naben retten übrigens Fahrräder!
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
5.207
Ort
Rostock
Sehr coole Story! Ich hoffe die kriegen den Typ. Kann ich mir aber gut vorstellen dass es der Typ nicht selbst geklaut hat. Was ich krass finde ist, dass der Dieb es in der gleichen Stadt verhökert hat bzw. es in der gleichen Stadt wo er es geklaut hat damit rumfährt.
Was für eine Nabe hast du denn an dem Rad? Hope/Hydra/King/...?
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
268
Ort
Bielefeld
Glück gehabt. Das hätte im Fall eines unglücklichen Sturzes auch mit einer Anzeige wegen schwerer Körperverletzung enden können. Wenn es der Dieb war hättest du vielleicht die Moral auf deiner Seite, aber wohl kaum das Gesetz. Wenn das jemand wäre der das Rad ganz normal über ebay Kleinanzeigen gekauft hat wäre es komplett daneben.
 
Dabei seit
17. August 2010
Punkte Reaktionen
853
Ort
Augsburg
Glückwunsch, dass du dein Rad wieder hast, aber die Aktion ist richtig dämlich, wenn sie denn wirklich so gelaufen ist. Man muss ja fast davon ausgehen, dass der Dieb nicht sooo bescheuert ist und in der näheren Umgebung mit einem geklauten Fahrrad seine Runden dreht. Du hast also mit hoher Wahrscheinlichkeit jemanden vom Fahrrad getreten, der das Rad unbedarft über Ebay Kleinanzeigen gekauft hat.
Wenn du nahe genug bist, um ihn zu treten, kannst du ihn auch anders aufhalten und ihm die Gelegenheit geben, sich zu rechtfertigen.
 
Dabei seit
17. August 2010
Punkte Reaktionen
853
Ort
Augsburg
So wie ich das lese, ist er gerannt, nachdem ihn ein wildgewordener Kerl vom Fahrrad getreten hat.
Und ja, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, aber das kann man auch anders regeln.
Falls es der Dieb war, begrüße ich die Maßnahme aber :daumen:
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
5.207
Ort
Rostock
Ich kann die Aktion teilweise nachvollziehen weil sie wahrscheinlich auch im Affekt passiert ist. Aber einen Menschen ins Kreuz zu treten, ohne dass von diesem eine Gefahr ausgeht, ist definitiv nicht richtig. Im Strafrecht wird Körperverletzung auch zurecht härter bestraft als Diebstahl.
Also, bitte das nächste Mal anders vorgehen und für die anderen bitte nicht als Vorbild nehmen.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
zu hause
Ja besonders glücklich war meine Aktion nicht das stimmt. Rationales Handeln war da nicht bei mir.

Ich habe ihn aber nicht verletzt. Er mich später aber als wir ihn ein zweites Mal gestellt haben auch nicht. Fuß im Kreuz ist vielleicht auch ein wenig übertrieben, so gelenkig bin ich auch nicht mehr.
Ich hab ihn mehr im Sprung mitsamt Rad umgeschmissen/festgehalten wasauchimmer. Ging alles ziemlich schnell. Ich wollte nur dass er stehen bleibt. Er wurde vorher von nem Passanten und einem Autofahrer schon angehalten, wollte in dem Moment aber flüchten.

Es gab dann einen kurzen hitzigen Wortwechsel bei dem er zuerst beteuerte das Rad gekauft zu haben. Als ich dann wissen wollte von wem und wann und meine Freundin die Polizei gerufen hat hieß es er habe es „vom Schwarzmarkt“ und wisse nicht von wem. Dann ist er einfach weggerannt. Hab ihn dann nochmal zwei Straße weiter erwischt aber da hat er mich überwältigt und dann war er weg.

Das war auch nicht der vernünftige Familienvater Paul oder der arme Student von nebenan sondern nen klassischer Druffi. Der wusste ganz genau dass das Rad heiß war. Ob er es selber geklaut hat weiß ich allerdings nicht. Der war echt übel verklatscht.
Heiligt natürlich trotzdem nicht dass ich ihn unsanft vom Rad befördert habe aber da meinte selbst der Polizist dass das manchmal halt nicht anders geht. Kann ihn ja schlecht freundlich bitten anzuhalten.
Wenn es sich herausgestellt hätte dass er das Ding rechtmäßig gekauft hat und mich angezeigt hätte wäre es halt so gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Triturbo

sammelt blaue Flecke
Dabei seit
9. April 2007
Punkte Reaktionen
2.873
Ort
Magdeburg
Wahnsinn, find ich super, das du dein Rad wieder hast :daumen: Eine ähnliche Story habe ich mit dem Rad von meinem Chef hinter mir, da habe ich den jungen Mann (mit großen Augen) auch unsanft vom Rad geholt. In solcher Situation handelt man auch einfach und denkt nicht nach, dafür bleibt auch keine Zeit. Auch wenn es nicht ganz richtig ist, würde doch die große Mehrheit hier so handeln. Moralisch verwerflich? Sicherlich. Aber der Zweck heiligt die Mittel.
 
Dabei seit
17. August 2004
Punkte Reaktionen
430
Ort
Mainz
Herzlichen Glückwunsch zur Rettungsaktion, finde ich sehr beherzt und mutig. Dem ein oder anderen fehlt hier wahrscheinlich die nähere Erfahrung mit dem einhergehenden Adrenalinausstoß... der erklärt sicher sowohl Dein Handeln und auch Deinen Post von 0:58 Uhr!
Sehr schade, dass Du Dich dafür hier noch rechtfertigen musst. So spanndend das war, bitte weiter mit dem Projekt, hatte mich beim Aufrufen auf Neuigkeiten gefreut.
 
Dabei seit
17. August 2010
Punkte Reaktionen
853
Ort
Augsburg
Dem ein oder anderen fehlt hier wahrscheinlich die nähere Erfahrung mit dem einhergehenden Adrenalinausstoß

Ich hatte die selbe Situation letztes Jahr. Es geht trotz Adrenalin auch anders und ich bin der Meinung, dass ein solcher Adrenalinausstoß für den vernünftigen Teil der Bevölkerung auch beherrschbar sein sollte. Es gibt schon genug Idioten, die sich wegen allem und jedem die Schädel einschlagen.

Hier hats aber anscheinend keinen falschen getroffen und es war ja wohl auch weniger wild als zunächst beschrieben.
Vielleicht haken wir es einfach als erfreulich ab, dass das Rad wieder da ist, und kehren thematisch zum Aufbau zurück ;)
 
Dabei seit
4. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
21
Ich lese hier schon von Anfang an still mit und der Thread wir immer besser, die Wiederbeschaffung des Rades ist jedoch der Höhepunkt. Ganz großes Kino! Und alles richtig gemacht. Du als Zivilist darfst einen Dieb festhalten und dazu auch in einem gewissen Rahmen Gewalt anwenden und in so einer Situation holt man nicht erst ein Rechtsgutachten ein ob die angewendete Gewalt sich auch in einem gerechtfertigten Rahmen bewegt. 8-)
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
zu hause
Wie gesagt. So im Nachhinein hätte ich wahrlich anders reagieren können und auch sollen. Aber dann wäre das Ding vielleicht weg gewesen, wer weiß

Am Mawisaufbau hat sich, aus mehreren Gründen, die letzten 2 Wochen nicht soviel getan.

Zum Einen bin ich mit Masterarbeit und Naturfaserfahrradgedöns gerade ganz gut beschäftigt. Zum Anderen hat sich meine Dame einer ziemlich fiesen Knie OP unterziehen müssen, die während der OP noch deutlich umfangreicher wurde als angenommen. Statt einer Revision des ohnehin schon geflickten Kreuzbandes kam noch ein Korbhenkelriss am Miniskus dazu. Gott sei Dank war Sie in Koblenz bei so einem Dr. der nur Knie kann. Der hat den Miniskus dann genäht, altes Kreuzband samt Dübelstöpsel raus und mit nem Hüftersatzteil wieder zu. Ganz wild.

Die Gute liegt jetzt 6 Wochen daheim rum und ich bin 24/7 Mutti für Alles. Da passt es natürlich gut, dass ich aktuell im Home Office arbeite.

Zum Naturfaserdingens: Da nähert sich die Geometrie son bisschen dem Ende:

Das wäre das Tretlager. Das muss noch durch ne FEM und noch Aufmaßflächen für Endbearbeitung.
NFB Tretlager.jpg


Und das Steuehrdingens ist auch weitestgehend updatestabil.

NFB-Steuerrohr5.JPG


Einen Knopfdruck später sieht das so aus:

NFB-Steuerrohr6.JPG




Wie erwähnt ist hier der eigentliche Trick, dass sich die Geometrie je nach Wahl von Reach/Stack und den Winkeln selber ändert.


Und mit der Prototypenfertigung hab ich auch mal angefangen:

IMG_7993.jpg



Das wird mal die Kettenstrebe.

IMG_7991.jpg


Und das ist die Sattelformmethode angewandt auf eine Schlauchblasform um die Naturfaserrohre herzustellen. Links zwei Positive, rechts fertig poliert, ganz rechts Negativform.
Der Prototyp ist aber nur Demonstrator und Anschauungsobjekt. Auslegen und ernsthaft bauen macht Jemand anderes. Ich krieg ja auch nur 5 Punkte dafür.


Bzgl. der Sattelform und des Eigenbausattels: Da waren 3 Versuche der Formherstellung für die Tonne.
 
Oben