[A] Bike Components Flint Gravel Rahmen inkl. Vergleich zum Sonder Camino

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.210
Ort
Heidelberg
Das sind die 53er. Passt mit den 40er Reifen sehr gut. Die Gabel vom Flint hat ja die Befestigungsöse unter dem Schaft. Ich habe den Winkel entfernt und für die untere Befestigung am hinteren Blech wieder angenietet.
Der Gepäckträger ist ein Tubus Vega evo.
Danke!

Ich hatte mir Hebie Wingee/Alumee in 52 bestellt, aber die sind viel kastiger und passen so gar nicht zur (runden) Gabel.

Die Hebie Rainline hab ich auf dem Stadtrad, aber da ist mir schon 1-2 mal die Klickhalterung am VR rausgesprungen.
 

Maitre-B

undogmatisches Fahrradfahren
Dabei seit
25. Mai 2011
Punkte Reaktionen
596
Ort
Offenbach am Main
Ich frag mal in beiden Threads: Hat jemand die Hebie Wingee in 52 mm am Sonder Camino montiert? Mag die nicht bestellen, nur um sie wieder zurückzuschicken und wäre deshalb für Erfahrungswerte dankbar.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.210
Ort
Heidelberg
Ich frag mal in beiden Threads: Hat jemand die Hebie Wingee in 52 mm am Sonder Camino montiert? Mag die nicht bestellen, nur um sie wieder zurückzuschicken und wäre deshalb für Erfahrungswerte dankbar.

Ich wollte die erst am Flint montieren, hab sie aber dann zurückgeschickt: Zu kastig für die Gabel und zu schwer für diese Art Bike.

Ein leichter Gepäckträger und die Rainline Schutzbleche wiegen weniger und sind vielseitiger.
 
Dabei seit
16. Juni 2021
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich bin interessiert an einem flint und habe einige fragen.

-Flint Rahmen grösse L (187cm Körpergrösse bei SL 88) oder doch besser den XL Rahmen?

-Laufräder 27,5 2.1 (passt das überhaupt)

-Schaltgruppe gefällt mir die microshift
adventx 1x10 zumal man da im zweifel auch ohne Probleme auf flatbar umbauen könnte

-welche bremsen haben genug schmackes um meine 93 kilo mit den 160er Scheiben zuverlässig zum stehen zu bekommen, wohlgemerkt müssten es mechanische bremsen sein wegen der adventx( oder kommt bei der bremscheiben Körpergewicht combo nur hydraulisch in frage?)
Grüsse aus der Eifel
 

2RadBanause

Flachlandradler
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
845
Ort
Hamburg
-welche bremsen haben genug schmackes um meine 93 kilo mit den 160er Scheiben zuverlässig zum stehen zu bekommen, wohlgemerkt müssten es mechanische bremsen sein wegen der adventx( oder kommt bei der bremscheiben Körpergewicht combo nur hydraulisch in frage?)
Grüsse aus der Eifel
Avid BB7 Road gehen so. Hydraulische sind aber besser. Wenn es billiger sein soll: Shimano GRX400. Beim teueren und selten verfügbaren Schaltwerk kannst Du auf auf das Tiagra 10fach-Schaltwerk oder das 105er 11fach Schwaltwerk (jeweils ohne Dämpfung) ausweichen.
 
Dabei seit
21. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
7
  • Ich habe die TRP Hy/RD verbaut und bin soweit zufrieden. Werden mechanisch angesteuert, der Kolben wird aber hydraulisch bewegt. Würde heute aber eher zur TRP Spyre (rein mechanisch) greifen.
  • Bin selber 190 cm und bin mit Größe L zufrieden.
Weiß jemand, wann und ob der Rahmen im nächsten Jahr ungefähr wieder verfügbar sein könnte?
 
Dabei seit
19. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
128
Nachdem aktuell weder Flint noch Camino lieferbar sind, habe ich für mein Winterprojekt das Commencal FCB genommen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
128
.
 

Anhänge

  • D60B198F-F36E-4FD4-9219-E80B4DA81008.jpeg
    D60B198F-F36E-4FD4-9219-E80B4DA81008.jpeg
    504,1 KB · Aufrufe: 58
  • 446FDE0A-E485-4759-806F-B47C6F57DDA6.jpeg
    446FDE0A-E485-4759-806F-B47C6F57DDA6.jpeg
    724,6 KB · Aufrufe: 58
Oben