[A] Chaka - Du schaffst es! Ein Stadt-Hot Chili Zymotic für Arme (und lange Beine)

Dabei seit
23. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.015
Wie wäre es denn einfach mit der BBB? Ohne Versatz, preislich ok und in fast allen Durchmessern verfügbar sollten doch Stadtradargumente sein.

Ja, die habe ich hier auch im offenen Tab des Browsers 'liegen'. Ich meine da aber über 350g Gewicht gelesen zu haben... Die Kalloy hat glaube ich nur 280g? Ich wiege mal, wenn die hier ist. Klar, Leichtbau steht nicht im Vordergrund, aber schwarz eloxieren der vorhandenen Stütze die leicht ist, wäre eher die erste Option anstatt nochmal Taler in eine schwere zu investieren.
Aber Danke für den Tipp!
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
301
Ort
Berlin
Oh ja, die scheint wirklich nen ordentliches Pummelchen zu sein.
Eloxieren ist sicher gut. Ich tue mich nur immer schwer jemanden zu finden der Einzelteile macht.
Bei meinem Barracuda hab ich "vorrübergehend" schwarze Folie genommen. Inzwischen hab ich vergessen das ich da immer noch was machen wollte, weil es nicht auffällt :D
 
Dabei seit
23. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.015
Oh ja, die scheint wirklich nen ordentliches Pummelchen zu sein.
Eloxieren ist sicher gut. Ich tue mich nur immer schwer jemanden zu finden der Einzelteile macht.
Bei meinem Barracuda hab ich "vorrübergehend" schwarze Folie genommen. Inzwischen hab ich vergessen das ich da immer noch was machen wollte, weil es nicht auffällt :D

Ich werde die Tage möglicherweise einen Rahmen eloxieren lassen und werde mich da dann auch mal für die Stütze erkundigen. Ich glaube schwarz ist immer deutlich einfach als den exakten Farbton anderer Parts in z.B. blau zu treffen.

30,4 - 30,2 bedeutet zwar im Durchmesser 0,2 Unterschied, aber in der Wandstärke ist das nur 0,1mm Unterschied. Dafür gibt es keinen Shim.

Guter Tipp, vollkommen richtig. Danke!
 
Dabei seit
23. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.015
Da mein Mechaniker statt über eine Woche, welche angepeilt war, nur 2 Tage gebraucht hat, durfte ich den Bomber schon wieder abholen:

Soweit konnten fast alle Teile vom Zymotic übernommen werden. Da ich jedoch den Konus partout nicht von der alten Kinesis Maxlight Starrgabel bekommen habe, ist diese mit Steuersatz an ein anderes Rad gewandert (der Schaft war ja ohnehin zu kurz) und ich habe einen Cane Creek aus der Restekiste bemüht. Leider ließ sich dieser aufgrund vergurkter Lagerschalen entweder nur zu fest oder zu locker einstellen. Dieser wanderte dann in die ewigen Jagdgründe und wurde durch ein gleichwertiges Reste-Teil ersetzt.

Mittlerweile kam auch die Kalloy Stütze in 30,4mm an. Es dürfte sich um exakt die ursprünglich verbaute Stütze handeln.


Das Gewicht ist absolut im Rahmen für eine 5€-Stütze und fand daher auch ohne schwarze Eloxal-Dusche den Weg in eben diesen. Passt farblich eigentlich und wird im Stadtbetrieb ohnehin vom Kettenschloss verhüllt. Also wird sie wohl silber bleiben.


Da das Oberrohr zwar 1cm länger, der Setback der Stütze nun aber nicht mehr vorhanden ist, kommt mir der 90mm RooX Danny's Stem etwas kurz vor. Vielleicht fahre ich aber auch erstmal einige Tage und schaue wie sich das Setup schlägt. Feeling bisher: Gefühlt leichter als der Hot Chili-Aufbau. Da der Lenker nun höher sitzt, fährt sich das Rad durch die aufrechtere Sitzposition angenehmer. Rein subjektiv passiert mehr wenn man in das Ding reintritt.





Obwohl das komplett schwarze Rad zuvor durchaus unauffällig aber doch schön aussah, gefällt mir der polierte Rahmen etwas besser. Manch einer wird ggf. eher hinschauen und so gibt es kleine Unauffälligkeits-Einbußen, aber das rohe Alu-Geröhr hat was von Mad Max. Die Gabel muss jetzt nur noch wieder mit Gewebeband eingeschwärzt werden und dann ist der Hobel fertig.
Wenn das Wetter nochmal in Richtung Winter umschlägt, muss dirngend etwas Dreck-Patina "erfahren" werden. @egmont s Stadt-Zymotic stellt dahingehend das Ideal dar mit nachgedunkeltem ehemals poliertem Alu und 28 Jahren auf dem Buckel. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.199
Ort
B
Das wird gut.
Aber hart.
Der San Marco ist hübsch; mbEn aber auch verdammt fordernd. Mein Hintern hat den nicht gut vertragen; erst recht nicht - Stichwort komfortable Sitzhaltung- mit mehr etwas mehr Druck auf dem A.

Die Kalloy Lites sind verdammt klasse/zuverlässige/coole Stützen. Die kannst Du anknalllen/missbrauchen/in Säurebäder packen... kein Mimöschen.
Dazu null Kultaufschlag. Ziemlich souverän.

Mein Zymotic stand wirklich den ganzen Winter draußen. Ohne dass man es sieht.
Gestern dann die erste längere SonnenAusfahrt. Kette ölen, Luft und...Spaß. Das zuletzt einbetonierte XTR-Innenlager hält bombig.
Volltolles StadtRadl; geb ich nimmer her.
:herz:

jetzt natürlich -trotz Hügi- +Klingel
photo_2021-02-22_16-25-08.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.015
Auf einer gemeinsamen Radtour äußerte die Herzdame neulich, dass ihr der RooX Riser an ihrem Zymotic partout nicht zusagen möchte.

Taube Daumen, Handgelenkschmerzen, etc.. Außerdem saß sie mit dem 110er RooX Vorbau zu gestreckt auf dem Rad. Ich schug vor ich könne Ihr zum testen gern mal meinen Ergotec Bügel montieren inklusive kürzerem 90er Vorbau.

Gesagt, getan.
Nur da es sich ohne Vorbau und Lenker doch eher beschwerlich lenkt und ich Fischlands Kritik von vor einem Jahr
der Lenker ist einfach......
noch im Hinterkopf hatte, habe ich einen leicht abgerockten FPS Riser in poliert und einen ebenfalls leicht mitgenommenen RooX Shorty als provisorischen Ersatz montiert.




Vom Zustand sehr passend für den Stadtrad-Aufbau und aktuell beides nicht weiter verplant gewesen - das passt. Bei der Gelegenheit habe ich das Zug-Arrangement am Cockpit etwas korrigiert und somit ein nerviges Klappern behoben.





Ein großartiger Blickfang ist das neue Cockpit nicht, das ist schonmal gut. Beide Parts fügen sich super ins Gesamtbild ein. Bei der ersten Ausfahrt kam ich damit sogar überraschenderweise besser zurecht, als mit dem doch recht angenehmen Ergotec Lenker. Ich sitze aufrechter und greife breiter, weiter außen. Durch den Shorty ist die Lenkzentrale etwas näher, das entspannt ebenfalls. Gefühlt ist die Kraftübertragung nicht so gut wie vorher aber das kann auch wind- und unwetterbedingt ein subjektiver Eindruck sein. Werde in den folgenden Tagen nochmal einige Testfahrten dranhängen, würde aber aufgrund des guten ersten Eindrucks sagen: Das bleibt.

Der Bike-Gott hat das Facelift auch gleich belohnt indem er mir eine schon lange für das Rad gesuchte 30,4mm Stütze von RooX hat online auftauchen lassen. :p Dann ist es einheitlich. Minimal schwerer als die Kalloy Stütze aber das neue Cockpit spart einige Gramm. Es dürfte +-0 werden.
 
Oben