(A) Des Forums Wanderpokal - Hot Chili Zymotic 24 / 7

Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Leiderleider ist die kürzlich über meine Basar-Suche angebotene Z2 alles andere als funktionstüchtig. Im Gegenteil; das lohnt lediglich als Teileträger. i.T. Herzlichen Dank auch. Seis drum... :mad:

DSC08247.JPG DSC08250.JPG

Aber ich hab jetzt wirklich keine Lust, noch eine Gurke zu erwerben und mit Kronen wirds nun arg knapp.
Also umdisponiert/ der ursprüngliche -beste- Plan:
Die 75mm Z2 hat - so o so- nicht sonderlich viel an der Zymotic Geo getan. Das ist immer noch arg hibbelig, steil und kurz. Ja; gut Spaß, aber doch deutlich unter seinen Möglichkeiten und hinter tatsächlichen Anforderungen.
Wir erinnern uns:

_20191230_144139.JPG


Die innen huihui, außen etwas pfui Z1 passt nicht nur optisch zum 93er Hot Chili.
Die reizt den Rahmen aus und wird dem Rad ein paar seiner pubertären Flausen nehmen:
Länger, besser und entspannter geradeaus laufen, die Spacer können weg, optisch def. ein Gewinn und dann machen Treppen/Absätze glich doppelt Spaß. Da bräuchte ich bei +30mm Einbauhöhe auch keinen weiteren ewig langen Schaft und hab bereits erwas in petto...
Mit 73kg Fahrer-Systemgewicht wird das keine Schaukel und falls die Eins dann immer noch etwas hüpft ist problemlos was zu machen.

Ich zitiere nochmals aus zuverlässig-profunder Quelle:
" Z1 is the best shock ever and if you got anything else you are a dumbass."

Überhaupt; beim Aufbau zählte für die Berlin-Zentrum Laternenschwalbe u.a. Alltagsrobustheit. Darum mehrfach sturzbewährte Laufräder, eine Kurbel die nicht bloß strong daherkommt, die 1Pfund Version der NC17 Sudpin, nirgends Boutique und Schwindsucht. Das Zymotic schmeiß ich ohne zu zögern auf jeden Angreifer. Ne Z1 ist nur konsequent.
:teufel:

DSC08301.JPG



War die Konzentration von vornherein dünn genug, oder hast Du die Lauge nach dem Auftragen neutralisiert?
Ersteres nehme ich an.
Keine Sorge; die NaOH-Decals gehen nicht ganz durch.
:D

@ArSt Mit der geringen Umschlingung von w.o. ist die Kette nicht sauber gelaufen. So schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
554
Die ursprüngliche Manitou hatte doch so ca. 50 mm Federweg, und mit der 75 mm Z2 ist das Rad immer noch nervös?
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Die ursprüngliche Manitou hatte doch so ca. 50 mm Federweg, und mit der 75 mm Z2 ist das Rad immer noch nervös?
Trotz identischer Federwege haben manche Gabeln ja verschiedene Einbauhöhen.
Die letzte Marzocchi Marathon mit 80mm z.B. gigantöse 470mm.
Diese Z2 hat gerade einmal 435mm; so eine 55mm Manitou dürfte auch +425mm messen...
10mm = 0,5° / mit der FlummiGummi-Manitou hat das Zymontic 73°. Voll vorgestern.

Letzte Vorbereitungen. Eine Z1 benötigt kein Typenschild.
DSC08339.JPG


mit dem kleinen Bruder.
DSC08343.JPG



Klar; im Vergleich zu meinen beiden anderen Fahrrädern ( Explosif, M2 Transformer) mit etwa 70 Grad, läuft das Zymotic merklich unruhiger. Auf dem Spielplatz prima, auf Strecke schnell ermüdend.
Schau auf diesen (für den Zweck) immer noch völlig übertrieben steilen SR-Winkel (+72°) bzw. auf den Winkel mit der Z1 weiter oben (harte Fakten auf Seite 3); der ist doch voll top. Diese Möglichkeiten, diese außergewöhnliche Bandbreite, waren überhaupt der Grund, warum ich mich des Zymotics angenommen habe. Da muß, darf und soll nicht oll bleiben:

DSC08306.JPG


:winken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Der Drops ist gelutscht / schon wieder ein Bingo. Gähn. Aber ganz ohne wars auch diesmal nicht. Quitt.
UrbanNatureSpeed-Zymotic
DSC08478.JPG


Wenn das mal keine herrlich-zeitlose CityCross-Geo / Stadtschlampe für alle Fälle ist! Robust, praktisch, flink und komfortabel. Sieht nicht mal übel aus.
Echt schräg; bei meinen Stadträdern läuft es stets um +-1° auf 70Grad hinaus. Ideal.
Damit läuft die Bude wunderbar gerade, ist bei aller Laufruhe +lebendig und endlich...erwachsen.
Und noch einmal: Visionäres 1.Gen Zymotic. 25 Jahre. Damit geht noch was!

Ja; der Vorbau etwas arg kurz. Absicht; Zymotic ist schließlich u.a. für Besucher*Innen gedacht. Das 18er läuft so auch mal U1700mm.

DSC08507.JPG


Die Z1 dürfte den Ticken härter gefedert sein. Noch muß ich aber ein wenig mit der Einstellung rumprobieren.
Tips? andere Viskosität, massivere Federn, Abstandshülsen/Spacer..?

Als personal i-Tüpfelchen, die Einsteller in blau und rot. Ok, ok; die waren gerade zur Hand.
Shockboots kommen noch, wenn ich sie denn in der 100er Länge finde. Schön find ich die nie, aber hier ist mir der 24/7 UV-Schutz für die frischen Dichtungen wichtig. Die titannitrierten Marzocchi-Standrohre jener Baujahre halten auch ohne; Legende :anbet:

DSC08504.JPG


.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Unfassbar, allein die Z 1 macht das Rad nun soviel edler! Laternenschlampe sieht anders aus - macht aber gar nichts :D .
Absolut. Die Linie wird flüssiger. Der babylonische Turmbau konnte weg, die harten Winkel gezwungen, der pummelige Radstand weiter.
Mit den Jahren bekommt man den Habacht-Blick. Das Du den hast...

Ohne Gepäckträger würde es nun gar KLAUBAR aussehen! :eek:
Hab vorhin extra noch den Umweg durch den nassen Park und seine vielen Pfützen genommen.
Das Zymotic wird nie mehr geputzt. Versprochen!
:i2:

You wanted a hit, but thats not what we do
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Shockboots kommen noch, wenn ich sie denn in der 100er Länge finde. Schön find ich die nie, aber hier ist mir der 24/7 UV-Schutz für die frischen Dichtungen wichtig. Die titannitrierten Marzocchi-Standrohre jener Baujahre halten auch ohne; Legende.

Marzocchi hat wohl keine Shockboots für die Z1 angeboten. Zumindest hab ich noch nie welche gesehen und auch jetzt auf der Suche danach: Nix, nirgends.

Dafür haben sich mit den ganzen Z2 die hier zwztl. durchgelaufen sind, einige kurze BomberGummis angesammelt.
Denn, wie gesagt, ich mag die schwarze PlasteOptik nicht sonderlich. Die robusten Standrohre sind doch viel zu schön um sie zu verstecken.

DSC08563.JPG


Aber das 24/7 Zymotic soll möglichst lang so bleiben wie es ist. Die taufrische Z1 service ich voraussichtlich erst in ein paar Jahren wieder. Ist ja keine RS/Fox...
Also sind Shockboots ein notwendiges Übel und es nicht weiter tragisch, wenn es keine originalen 100er boots gibt, die mit ihrem Kragen in den Simmering der Zocchi greifen. Man nehme einfach zwei Paar von der Z2 + eine ordentliche Schere

DSC08564.JPG

Tata!
DSC08567.JPG


Herrlich praktisch diese Schraubkronen. :love:

DSC08589.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Selbstverständlich wurde die Zocchi nicht bloß abgebaut um unsexy Überzieher ranzufummeln.
Da war noch was offen: Die zu weich gedämpfte Marzocchi bzw. "die Z1 dürfte den Ticken härter gefedert sein. "
Außerdem war es nicht möglich über die Einsteller wirklich etwas an der Federhärte zu verändern.
Handlungsbedarf.

MarzCoil065-100.jpg


Also wurde recheriert; von @baerst5 kam ein seeehr nützlicher Data-Link. Dazu passend die Erinnerung an einen Verkaufsthread bei dem jüngst div. Federn angeboten worden waren. Im Vergleich der Maße und banaler Schlußfolgerung ( der Verkäufer konnte die vielen, verschiedenen Teile leider nicht zuordnen) wurde schließlich ein halbwegs passendes Federpaar ausgesucht.
Doch beim Auspacken Ernüchterung: Sind die Dinger nicht viel zu lütt? Ich hatte die Federn von der Z1 -bequem,bequem- nicht noch einmal ausgebaut, irgendwie massiver in Erinnerung.
Sind sie aber nicht. Puh!

DSC08579.JPG


Die neuen Rossa sind länger (188mm) und dicker (3.0mm) als die Z1 Standardversion mit 180mm, 2,75mm.
Das sind def. die Harten.
Ich weiß, ich weiß; es ist schon bald langweilig: Bingo!
Damit lässt sich die Federrate nun prima variieren. Die Gabel ist deutlich! straffer und sprich an wie sie soll; das Schaukeln/Wippen Vergangenheit. Für den bevorzugten Einsatz mit einem Systemgewicht von ca 85kg; Wunschkonzert.

Jeder Aufbau muß sich zuerst im Park gegenüber bewähren. Da gibts Kanten +Absätze zuhauf.
Wenn man allein die Treppen beim Denkmal 10x mit Dampf runtergekachelt ist, weiß man ob alles passt...oder es klappert. Oder schlimmer.
Hält das HC? Es hält und klappert kein bißchen! Höchstens mein Rücken.

DSC08594.JPG


Das ist aber auch ein Fest mit der Z1. KEIN Vergleich zur kleinen Schwester.
Die Z2 ( lediglich eine xxx-harte Feder verbaut) ist ne straffe XC-Gabel mit ner völlig anderen Charakteristik. Die will nicht spielen und rumhüpfen. Die möchte Strecke machen.
Die Z1 dagegen Spaß, Spaß und Spaß. Für den Jungen im Mann / das Grinsen in der Fresse. Die 1 bügelt einfach alles, alles gerade, was unter die Räder kommt. Was ich mich traue, macht die Italienerin ohne mit der Wimper zu klimpern. Und was ich mich nicht traue; längst keine 50%. Was für eine Nehmerin! Perfekt für die LaternenSub.

DSC08657.JPG


Muß das damals eine Offenbarung gewesen sein. Hätten die Hot Chili-Macher nur schon diese Gabeln gehabt.
Mit einem Zocchi-Zymotic würden sie diesen ganzen möchtegerngefederten Streckbankbettel in Grund und Boden gefahren haben. Manchmal bestraft das Leben auch den, der zu früh kommt.

Von wegen Strafe und so:
Das mit dem Rumhüpfen hat so viel Spaß gemacht, dass ich es natürlich...übertrieben habe. Der eingebildet beste, tiefste, weiteste Sprung landete etwas arg derbe/beginner auf dem Hinterrad. Und es hat puff gemacht. Ich mußte -breit grinsend- heimschieben und hoffe die Felge hat das nicht auch übel genommen. Bei so viel Bingo/Spaß; geschenkt!

DSC08684.JPG

Zum Rumhüpfen kamen zwztl. ordentlich City-Kilometer, beherztes Reintreten, Wiegeschritt die Schutthügel hoch und dann volle Kante wieder runter.
Berlin, windig, 7Grad; Zymotic wie ein Berg.

Das von JB Weld einbetonierte Innenlager bewegt sich nicht
DSC08659.JPG


Der betreute Riss bewegt sich nicht. Danke Dan!
DSC08114.JPG

DSC08600.JPG


Drei Jahrzehnte MTB-Maschinenbau
2020er Zymotic Customfighter
DSC08650.JPG


Final Countdown; nur anders
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.544

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
3.781
Standort
Hamburg
Die härteren und längeren Federn haben sich ja sofort bezahlt gemacht, gut so :daumen:
Leider sieht Deine als Laternenschlampe angedachte Wanderhure mittlerweile viel zu sexy für die Nacht an der Laterne aus, sprich sie ist klaubar. Sie wird mit jedem mitgehen, der den Längsten hat. Den längsten Bolzenschneider natürlich, nicht was Ihr gleich denkt :spinner:
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Sicher, daß bei voller Kompression noch Platz für die Faltenbälge bleibt? Oder sind die jetzt der Endanschlag?
Die Marzocchi-Faltenbälge sind aus dünnerem Material als andere shokboots. Deutlich Dünner.
Volle Kompression mit dieser 100mm Z1 rossa? Trau ich mich ganzgarantiert nienicht.
Da zwei Faltenbälge ineinander geschoben sind, wäre aber selbst das kein Problem. Theoretisch.
:winken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Nicht nur manchmal :D
3 Wetter Taft 8-)
Schön, du hast also Spaß. Und gerade so ein Laternenrad muss eben passen und das tut es offensichtlich. Glückwunsch zu soviel Sachverstand und Gespür!!!
damals war es noch windiger

Takeda Shingen; der Berg, der sich nicht bewegt
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
554
Hattest Du eigentlich die Z2 shock boots neu irgendwo gekauft oder gebrauchte verwendet? Ich suche nämlich gerade nach welchen für meine Z2 Atom Bomb (hier noch am CSP, das ja aber inzwischen mit einer Z1 verheiratet ist).
20180714_182709.jpg
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Hattest Du eigentlich die Z2 shock boots neu irgendwo gekauft oder gebrauchte verwendet? Ich suche nämlich gerade nach welchen für meine Z2 Atom Bomb (hier noch am CSP, das ja aber inzwischen mit einer Z1 verheiratet ist).
Anhang anzeigen 967900
Sorry, die waren alle gebraucht aus Bestand.

Aber warum willst Du die häßlichen Shockboots?
Die Gabel ist so viel schöner ohne ( auch bei den Decals geht noch was) und habe noch keine einzige Z1 mit Gummis entdeckt. Und die wurden in aller Regel - im Gegensatz zu den allermeisten XC Z2- wirklich geprügelt.
Ich hab schon einige hart rangenommene Zocchis mit übel vermackten Tauchrohren gehabt; die titannitrierten Standrohre durch die Bank top. Bestes SorglosMaterial.

Beim Zymotic sind die bloß verbaut, weil das Teil 24/7 im Freien steht. Südseite. Volle Sonne + Regen. Spröde, rissige Dichtungen hab ich nämlich schon öfter gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
554
Die RS Duke an meinem Stadtrad muss in die Wartung, und da überlege ich, ob die Z2 sie ersetzen soll. Das Rad steht auch ganzjährig draußen. Habe jedoch noch Alternativen
20180708_121455.jpg
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.816
Standort
B
Die RS Duke an meinem Stadtrad muss in die Wartung, und da überlege ich, ob die Z2 sie ersetzen soll. Das Rad steht auch ganzjährig draußen. Habe jedoch noch Alternativen
Anhang anzeigen 968287
Mit den Manitous kenn ich mich zuwenig aus: Aber wären diese leicht unförmigen US-Amerikaner -dazu mit shockboots- nicht viel eher was für Draußen, als so eine bella Z2?
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.544
Ende gut alles gut!

So wie der Knut hier wieder getüftelt und begeistert hat, konnte ich nicht anders und musste den „Cityfighter“ schamlos kopieren.
Aber ich denke das ehrt @egmont natürlich mehr als es ihn stören würde.

9C685772-72CA-4DA5-AC4C-12F3AE637A16.jpeg


2F73398B-D0D8-4C9D-B657-D976A717A1C6.jpeg


A51840B9-5D65-45FE-B7DA-6CED854A0156.jpeg


5FEAB179-4982-4547-B090-5AB61A650F6A.jpeg


Das ging nur, weil wie von Geisterhand plötzlich die beste Federgabel der Welt (Ich fahre ja eigentlich ausschließlich starr und habe mir das Teil „angpasst“ - siehe Marzocchi Thread) und ein HC MK II Rahmen für kleines Geld auftauchten.

Also Gelegenheit beim Schopf erfasst. Der Rest fand sich, bis auf die extra angeschafften Contis, im Bestand.

Die Kurbel tausche ich bei Gelegenheit sicher noch gegen etwas Wuchtigeres, aber ohne Not.

Wie fährt es sich? Na klar super entspannt. Und es gibt nichts, was ich dem Ding nicht zumuten würde. Und Dreck, Steinschlag, Regen sind mir damit endlich mal egal :).

8EDB177F-0CC5-4197-95D3-D981E21BBA94.jpeg


Danke K aus B für Inspiration und Support.
 
Oben