[A] Downcountrytrailbike in Stahl und mit hinten gefedert

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
23.755
Ort
beverly hösel
Hallo zusammen,

Trotz wirklich vieler Bikes die ich schon gefahren bin und aufgebaut habe, ist das hier erst mein zweiter Aufbaufaden überhaupt. Im ersten (Ritchey Swiss Cross) wurde mir auch prompt vorgeworfen, dass es viel zu schnell ging. Mag richtig sein, weil ich sehr ungeduldig war, was die Teile angeht und das Rad unbedingt fahren wollte.
Das wird in diesem Fall ziemlich sicher nicht so werden.

Hier lade ich jeden ein, mitzulesen, Senf oder Tipps beizutragen, zu kommentieren, usw.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Lt.AnimalMother

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Lt.AnimalMother

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
23.755
Ort
beverly hösel
Und direkt mal zum Anfang, vorweg: Worüber reden wir hier eigentlich? Und warum?

Warum noch ein Bike?
Ich habe aktuell nur ein richtiges MTB (mein Dirtbike zähle ich nicht dazu), und das allein ist schon Grund genug. Auch hat sich mein aktuelle Bike (Transition Spire) immer mehr zu einem Mini-DH-Bike entwickelt. Fährt sich auch super auf den Trails und lässt sich easy hochtreten, aber es ist mit 170mm Federweg und 29“ halt echt ein ziemlich potenter Panzer.
Daraus entstand schon lange der Wunsch nach einem Trailbike. Denn die easy Trails hier direkt um die Ecke fahre ich eigentlich nicht mehr, sondern setze mich immer ins Auto und fahre mindestens 25min zu „härteren“ Trails.

Was für ein Bike?
Es soll Stahl werden, einfach weil ich noch kein Stahl-MTB hatte (okay, das Last Dirtbike ist aus Stahl, aber siehe oben). Und weil ich meine restlichen Stahlräder sehr gerne mag.
Und definitiv ein Fully, weil ich Hardtail schon hatte und einfach nicht drauf stehe.

Und es wird wohl zu 99% das Cotic FlareMax in Large.

Was jetzt noch zu entscheiden ist: Welche Farbe?
Purple ist eigentlich gesetzt. Aber auch nur eigentlich.
Weil irgendwie schränkt das auch in der Teilewahl ein, weil der Rahmen schon knallt. Purple oder andersfarbige Anbauteile an den Purple Rahmen - schwierig.

Gerne hierzu Meinungen. :)

Ansonsten weiterhin viel Spaß. Schreibe gleich noch etwas zu den Parts.
 

Grizzly71

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
3.492
Ort
Schwarzwald
Was jetzt noch zu entscheiden ist: Welche Farbe?
Purple ist eigentlich gesetzt. Aber auch nur eigentlich.
Weil irgendwie schränkt das auch in der Teilewahl ein, weil der Rahmen schon knallt. Purple oder andersfarbige Anbauteile an den Purple Rahmen - schwierig.

Gerne hierzu Meinungen. :)
Alles außer Purple :lol: aber das ist ja mal nur meine Meinung
Wie du schon schreibst wäre damit die Teilewahl eher eingeschränkt.
bin aber gespannt was es letztlich wird
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
4.756
Es darf geraten werden, aber ich hab ja mit Beitrag #2 schon viel verraten. ;)
Bzw. zu 99% alles, zumindest was den Rahmen angeht. ;)
Um den schleiche ich auch schon ne Weile rum, wenn auch noch ohne Kaufabsicht...

Das Pörbl ist wirklich geil, genau genug Pink drin. :love:
flareMAX-hero-hubble-purple.jpg
Könnte ich mir mit schwarzen oder silbernen Teilen aufgebaut gut vorstellen. Das matte Grau ist nicht so meins, und die Eloxalfarben - wenn welche dran sollen - wollen halt auch noch gemachted werden, wenn nicht alles aus einem Haus.
Ggf. gibt's noch andere Farben als Vorjahresmodell bzw. Gebrauchtkauf, wenn das in Frage kommt. :ka:
 

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte Reaktionen
23.755
Ort
beverly hösel
So, zu den diversen Parts. Einiges ist gesetzt, was einfach an der Restekiste liegt. Ich will das jetzt nicht ein low budget Projekt nennen, aber wo Teile vorhanden sind, will ich diese eigentlich* auch nutzen.

*was nicht heißt, dass ich mich da noch umentscheiden werde. :rolleyes:

Neben den vorhandenen Parts würde ich gern mal Sachen testen, die ich noch nicht gefahren bin. Die letzten Bikes waren ausnahmslos sehr SRAM-lastig. Hat seine Gründe, aber das muss ja nicht immer so bleiben.

So, jetzt aber:

Steuersatz
Muss eigentlich Hope, oder?
Farbe tbd, aber bei Purple Rahmen wird er wohl schwarz.

Lenker/Vorbau/Griffe
Descendant Kombi wäre vorhanden, wenn ich die wieder von meinem Sohn zurückklaue.
Sonst mal gucken, was mir da so über den Weg läuft.
Griffe werden Deathgrips, das ist alternativlos.

Sattel- und Stütze
Reverb in 31,6mm liegt praktischerweise rum. Würde gern mal eine Bikeyoke testen, aber da wird gespart.
Sattel liegt ein Ergon irgendwas rum, der sollte es auch erstmal tun.

Kurbel und Pedale
Descendant Carbon Kurbel in 175mm liegt hier und soll dran. Oder ist Carbon an Stahl Frevel? :D
Hope finde ich zB eher hässlich mit den Beschriftungen…
Pedale habe ich noch gutbewährte Nukeproof Sam Hill

Schaltung
Liegt hier noch die Eagle X01 vom Megatower

Laufräder
DT Swiss EXC 1501 werden es, weil vorhanden und das Spire dann nur die Park-LR drinbehält.

Reifen
Vorhanden wären meine Lieblingskombi: Assegai vorn, Minion DHF hinten.
Aber die sind etwas „beefy“ für ein Trailbike.
Vielleicht mal Wolfpack testen?!

Bremsen
Hier ist die Restekiste komplett leer. Vielleicht mal Shigura eine Chance geben, und gucken ob der Hype gerechtfertigt ist? Bin bisher ewig SRAM gefahren, und die Code ist für mich eine super Bremse. Meinungen?

Gabel
Erste Reaktion wäre eine Pike mit 130mm.
Aber gerade hier wäre ich auch offen, mal was ganz anderes zu fahren.
Vorteil für Rockshox wären halt die Torque Caps, weil die Laufräder dann auch zum Spire kompatibel sind.
Schwierig…

Dämpfer
Zur Wahl stehen ab Werk ein Rockshox Deluxe Select. Den würde ich eigentlich nehmen wollen.
Oder doch mehr Geld investieren und den möglichen Cane Creek DB Air IL nehmen?
Ich hatte den allerersten CCDB Air damals im Specialized Enduro, der war schon ziemlich gut…

Sonstiges
Ich habe noch zwei Dinge bemerkt, die eigentlich echt stören.
Flaschenhalter: Scheinbar kann man nur unter dem Unterrohr eine Flasche montieren. Da muss ich echt noch mal in mich gehen, eigentlich ist ein Bike ohne Trinkflasche ein No Go. Spontane Abendrunde mit Rucksack - eigentlich keinen Bock.
IS Mount für die HR Bremse? Echt jetzt. Naja, ist irgendwie nicht geil, aber zu verschmerzen.

Ihr seht, es ist noch ausreichend Diskussionspotenzial vorhanden, und nicht alles schon entschieden. Bin selbst gespannt, wie die Kiste hinterher hier steht.
 

Grizzly71

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
3.492
Ort
Schwarzwald
Sonstiges
Ich habe noch zwei Dinge bemerkt, die eigentlich echt stören.
Flaschenhalter: Scheinbar kann man nur unter dem Unterrohr eine Flasche montieren. Da muss ich echt noch mal in mich gehen, eigentlich ist ein Bike ohne Trinkflasche ein No Go. Spontane Abendrunde mit Rucksack - eigentlich keinen Bock.
1659962034327.png


sowas wird nächstes Jahr der Renner. Es muss nur mal der erste aus dem Rudel damit anfangen :lol:
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
11.960
Ort
Linkenheim
Bike der Woche
Bike der Woche
Da muss ich ja jetzt mitschauen!

Mal zu ein paar Sachen:
Purple ist eigentlich gesetzt. Aber auch nur eigentlich.
Das Purple vom Rahmen ist schon ziemlich geil. Aber wenn du bunte Anbauteile willst wirds es echt schwer. Neben Silber und schwarz koennt ich mir paar Kleinteile im Wolftooth Gruen tatsaechlich ganz gut vorstellen. Das ist zumindest mal schoen dunkel. Die Steuersaetze sind auch echt gut. Aber die Kombi muss man moegen.

Ansonsten das graue und halt austoben mit der Farbe.

Erste Reaktion wäre eine Pike mit 130mm.
Wenn der Laufradsatz als Ersatzteil fuers Spire nicht schnell umbaubar ist wuerd ich das machen. War bei mir am Hardtail auch der Ausschlaggebende Punkt. Ich kann den Laufradsatz einfach rueberbauen. Gut mittlerweile muss ich die hintere Bremsscheibe tauschen. Irgendwie ne Pike Select(+) gebraucht schiessen und tunen lassen waere auch von Preis/Leistung her denke top.
Oder doch mehr Geld investieren und den möglichen Cane Creek DB Air IL nehmen?
Wuerd ich glaub machen oder eben son RS Deluxe Select und direkt mit zum Tuning schicken.

Hier ist die Restekiste komplett leer. Vielleicht mal Shigura eine Chance geben, und gucken ob der Hype gerechtfertigt ist? Bin bisher ewig SRAM gefahren, und die Code ist für mich eine super Bremse. Meinungen?
Wenn du Bock hast Shigura zu testen auf jeden Fall machen. Brauchst halt auch das Magura/Shimano Entlueftungszeug. Fuer SRAM ist ja vermutlich alles vorhanden.

Scheinbar kann man nur unter dem Unterrohr eine Flasche montieren. Da muss ich echt noch mal in mich gehen, eigentlich ist ein Bike ohne Trinkflasche ein No Go. Spontane Abendrunde mit Rucksack - eigentlich keinen Bock.
IS Mount für die HR Bremse? Echt jetzt. Naja, ist irgendwie nicht geil, aber zu verschmerzen.
Ich glaub unters Oberohr passt auch eine. Optisch aber fragwuerdig das stimmt wohl. Zu IS ist ja alles gesagt. Hat frueher funktioniert, funktioniert auch heute noch gut.

Achso Reifen wuerd ich je nach Trails evtl was mit mehr Karkasse wie die Wolfpack nehmen. Aber da bin ich bei duennen Reifen meist schnell an der Grenze. Ich denke @null-2wo kann da fuer Onza nochmal was beitragen, die gingen ja glaub auch vom Gewicht.
 

nailz

-schreibfaul-
Dabei seit
26. Juni 2005
Punkte Reaktionen
3.404
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten