[A] Enduro Aufbau Nr. 2 - Prime Thunderflash aber anders?!

Dabei seit
10. März 2019
Punkte Reaktionen
647
Ort
BW
Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mein erstes Aufbau Projekt in Form eines Transition Sentinels gestartet.
Ein super Bike, aber trotz einiger Experimente am Cockpit habe ich mich nie ganz wohl gefühlt.

Also die vorhandenen Teile einfach in einen Sentinel Rahmen Gr. L umstecken?
Neee, das ist zu langweilig...
Trotzdem wollte ich möglichst viele Teile übernehmen... Naja, das hat auch nicht ganz geklappt. :o
Vorhanden sind noch: LRS, Vorbau, Sattelstütze und ein paar Kleinigkeiten aus der Restekiste.

Wie im Vorjahr bin ich direkt wieder über das Raaw Madonna gestolpert... Dieses mal sogar mit akzeptabler Lieferzeit.
Doch dann war da auch noch dieses Prime Thunderflash. Bis dato hatte ich noch nichts von der Marke gehört.
Der Rahmen hat mir aber auf anhieb sehr gut gefallen... Die Lackierung eher weniger.
Sofort habe ich bei Prime in Polen angerufen und einen Rahmen angefragt, denn dieser war im Januar noch nicht verfügbar.
Nach sehr nettem Kontakt per Telefon und Mail stand er dann irgendwann vor der Tür.

Eigentlich wollte ich keinen Aufbauthread erstellen...
Da aber ein Großteil der Teile noch nicht feststeht und es allgemein wenige Infos zum Rahmen gibt habe ich es doch getan. :)

Teileliste:
-Rahmen: Prime Thunderflash Gr. L
-Felgen: NEWMEN SL A.30
-Naben: DT-Swiss 350
-Sattelstütze: BikeYoke Revive 185mm
-Vorbau: Intend Grace EN
-...

Bei den weiteren Teilen freue ich mich auf eure Anregungen.

Anbei noch ein kleiner Teaser:
20220304_114354.jpg
Aber Achtung! Den Rahmen habe ich à la @Cpt_Oranksch wieder zurück geschickt.
Warum werdet ihr sicher demnächst erfahren... ;)


Beste Grüße,
Luis
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von null-2wo

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von null-2wo

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.865
Ort
Allgäu
In erster Linie ein wenig mehr länge...
Die hat mir beim Sentinel Gr. M trotz 50mm Vorbau gefehlt.
Du warst so um die 1,80m oder? Dann kann ich es verstehen, dachte du kommst vom L und gehst zu L, deswegen war ich verwundert.
Bekommst du die 185 Dropper rein in den Rahmen? Sieht aus als wäre die Einschubtiefe nicht so immens.

Das Madonna konnte ich bisher nur mal kurz für einen Gößencheck anrollen, bin noch mal auf eine richtige Testrunde gespannt.

Das Primal erinnert mich etwas an das We Are One Arrival was mir auch super gefallen würde. Leider unbezahlbar.
 
Dabei seit
10. März 2019
Punkte Reaktionen
647
Ort
BW
Bekommst du die 185 Dropper rein in den Rahmen? Sieht aus als wäre die Einschubtiefe nicht so immens.
Optisch würde ich sagen, dass sie sich nicht komplett versenken lässt.
Aber auf den Bildern ist sie auch immer (fast) komplett versenkt.
Und rein rechnerisch sollte es eigentlich klappen.
Das Madonna konnte ich bisher nur mal kurz für einen Gößencheck anrollen, bin noch mal auf eine richtige Testrunde gespannt.
Kempten ist eigentlich fast um's eck... Probesitzen werde ich ende Jahr auf jeden Fall mal.
Das Primal erinnert mich etwas an das We Are One Arrival was mir auch super gefallen würde. Leider unbezahlbar.
Das stimmt, wirklich sehr schön. Auch der Hinterbau ist ähnlich aufgebaut.
Denke der Preis ist für das was man bekommt gerechtfertigt. Die Wartelisten sind immerhin voll.
 
Dabei seit
10. März 2019
Punkte Reaktionen
647
Ort
BW
Tatsächlich noch hat noch kein Teil an den Rahmen gefunden. 😂

Aber...
Der Rahmen ist jetzt auf dem Weg zu easy-frame.
Dämpfer ist auch bestellt bzw. reserviert.

Bei der Gabelauswahl bin ich noch etwas unentschlossen.
Meine Favoriten sind derzeit eine getravelte FOX 36 oder eine EXT Era V1…
Die V2 ist mir ein wenig zu teuer.

Hat jemand einen direkten Vergleich zwischen V1 und V2?
Irgendwo habe ich auch noch etwas von einem Upgrade-Kit gelesen...
 

Cpt_Oranksch

Unfluencer
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
28.380
Bike der Woche
Bike der Woche
Tatsächlich noch hat noch kein Teil an den Rahmen gefunden. 😂

Aber...
Der Rahmen ist jetzt auf dem Weg zu easy-frame.
Dämpfer ist auch bestellt bzw. reserviert.

Bei der Gabelauswahl bin ich noch etwas unentschlossen.
Meine Favoriten sind derzeit eine getravelte FOX 36 oder eine EXT Era V1…
Die V2 ist mir ein wenig zu teuer.

Hat jemand einen direkten Vergleich zwischen V1 und V2?
Irgendwo habe ich auch noch etwas von einem Upgrade-Kit gelesen...
@sr-34 hatte doch eine ERA V1 zum Verkauf glaube ich!
 
Dabei seit
25. August 2020
Punkte Reaktionen
1.203
Ort
Schwarzwald
@sr-34 hatte doch eine ERA V1 zum Verkauf glaube ich!
True dat! @luisuet1 bei Interesse gerne pn, ist frisch geserviced.

In der Performance merke ich insofern nur einen Unterschied in dem dass ich die V2 mit weniger Luft sowohl in + als auch in der ++-Kammer fahre bei selber performance. So zumindest mein empfinden, einziges nice to have bei der V2 ist eben die überarbeitete VR-Aufnahme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. März 2019
Punkte Reaktionen
647
Ort
BW
True dat! @luisuet1 bei Interesse gerne pn, ist firsch geserviced.
Sollte die Entscheidung auf die ERA fällt melde ich mich auf jeden Fall... :)

In der Performance merke ich insofern nur einen Unterschied in dem dass ich die V2 mit weniger Luft sowohl in + als auch in der ++-Kammer fahre bei selber performance. So zumindest mein empfinden, einziges nice to have bei der V2 ist eben die überarbeitete VR-Aufnahme.
Wenn ich mich recht erinnere hattest Du am Speci vor der ERA eine 38?!
Wie sieht da in Deinen Augen der Vergleich aus?
 
Dabei seit
25. August 2020
Punkte Reaktionen
1.203
Ort
Schwarzwald
Wenn ich mich recht erinnere hattest Du am Speci vor der ERA eine 38?!
Wie sieht da in Deinen Augen der Vergleich aus?
Gutes Gedächtnis ;)

Wirklich einfach runter gebrochen ohne groß auf Details einzugehen. Die 38 würde ich Leuten empfehlen die gern im Park die "Big Air Time" suchen, allen anderen empfehle ich die Era (egal ob V1 oder V2). Mir ist noch keine Gabel unter den Hintern gekommen welche so extrem gut gripped. Vor allem und das muss man deutlich sagen auch bei widrigen Verhältnissen, das letzte mal am Reschen haben sich meine Kollegen eingeschissen weil es geschüttet hat aus Eimern. Mit der Era vorne drin gepaart mit dem Assegai bin ich gefahren als hätten wir das beste Wetter.

Also klare Empfehlung für alle Enduristen die Era.

Meine Meinung, es bilde sich aber gerne jeder seine Eigene oder teilt diese :)

Edit: Ich sollte vll noch erwähnen das ich um die 80kg fahrfertig wiege (im Sommer auch gern 1-2kg weniger). Wie das Ganze für unsere größeren/massigeren Kollegen ausschaut kann ich nicht sagen, hins. Steifigkeit der Gabel etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. März 2019
Punkte Reaktionen
647
Ort
BW
Gutes Gedächtnis ;)
Durch Deinen Tausch bin ich letztes Jahr erstmals auf die ERA aufmerksam geworden...
Aber da hatte ich ja schon die 36 verbaut.
Wirklich einfach runter gebrochen ohne groß auf Details einzugehen.
Super, vielen Dank! Hört sich vielversprechend an.
Habe auch schon öfter gehört, dass die Fox Gabeln vor allem mit Coil am Hinterbau nicht mithalten können.
Edit: Ich sollte vll noch erwähnen das ich um die 80kg fahrfertig wiege (im Sommer auch gern 1-2kg weniger). Wie das Ganze für unsere größeren/massigeren Kollegen ausschaut kann ich nicht sagen, hins. Steifigkeit der Gabel etc.
Als Lauch erreiche ich das nicht mal. Deshalb ist die 38 auch schon raus... 😆
 
Oben Unten