[A] Erstes Rad - schau'n mer mal

seblubb

Geschäftszeiten bitte dem Aushang entnehmen
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
64.209
Ort
Fegefeuer
HR Bremse wird vermutlich noch schwammiger sein :o

Glückwunsch zum ersten Selbstaufbau. Jetzt kennst jede einzelne Schraube beim Vorname und wenn's mal iwo knarzt: "Harald, halts Maul jetzt!" Hilft nix aber macht glücklich👍
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
4.305
Ich persönlich finde auch Dropbars am Singlespeeder nicht so pralle, es sei denn man hat richtige Rennradbremshebel, um auch vernünftig Oberlenker zu fahren. Bei deiner Lösung biste auch am Unterlenker ziemlich weit weg von der Bremse, wenn es mal brenzlig werden sollte. Aber nur meine bescheidene Lösung. Ich denke, dass die Bremshebel auch gar nicht richtig Druck aufbauen können, sind doch nur Zusatzhebel, oder?
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
4.305
Und überhaupt...schick mal mehr Bilder, ist dein 1. Aufbau, also Feuer frei. Gib ihm aus allen Winkeln und von allen Seiten :troll:
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
Ja, sind nur Zusatzbremshebel! Also ein knackiger Druckpunkt ist das nicht, überlege schon ob ich richtige Rennradbremshebel dazu hole.
Ich dachte halt das Zusatzbremshebel schon etwas besser packen.

@lifty du meinst das VR oder? Ja, da ging der Reifen nur richtig reudig über die Felge! Ist mir schon aufgefallen, habs aber ums verrecken nicht besser hinbekommen
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
4.305
Nee, ich meine, dass die Beschriftung des Reifens so über dem Ventil sitzt, dass dieses mittig unter dem Schriftzug prangert. An der Funktion macht det nüscht, sieht nur besser aus.

Bremshebel hab ich noch die hübschen Teile hier:




Kannste für janz Schmalet haben, sofern du magst
 

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
29.100
Ort
@the border of the hinterland
wenn Du fixed fährst geht das mit den zusatzhebeln, außer im gelände... ganz schön pulsbeschleunigend, wenn eine enge kurve kommt und skidden nicht wirklich zur verringerung der reisegeschwindigkeit beiträgt und Du nicht umgriefen kannst...

mir fehlt dann auch immer die griffposition auf den hoods
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
Nee, ich meine, dass die Beschriftung des Reifens so über dem Ventil sitzt, dass dieses mittig unter dem Schriftzug prangert. An der Funktion macht det nüscht, sieht nur besser aus.

Bremshebel hab ich noch die hübschen Teile hier:




Kannste für janz Schmalet haben, sofern du magst
Würde ich nehmen, passt doch!

Welche Bremszüge brauche ich dafür?
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
So Jungs, erstmal herzlichen Dank an alle die mir hier geholfen haben mit meinen teils dämlichen Fragen insbesondere bei der Zusammenstellung der Teile. Ohne eure Hilfe wäre das ganz sicher ein Fiasko geworden (insbesondere der Hinweis auf den größeren Rahmen zu gehen, der passt perfekt. 1.85m Körpergröße mit normaler Schrittlänge sprach in meinen Augen eher für 58er statt 61er).

Und auch besten Dank für die zahlreichen Angebote hinsichtlich fertiger Räder die mir hier zu sehr fairen Preisen angeboten wurden.

Bin froh dass ich das komplett von Null gemacht hab, jetzt fällt mir die Wartung extrem leicht weil ich wie hier schon erwähnt wurde jede Schraube mit Namen kenne ;) das macht schon Bock aufs nächste Projekt, werde mich aber erstmal zügeln. Hätte wahnsinnig Lust ein Aerorad zu basteln für sportliche Zwecke und das Singlespeed als daily driver. Aber die Dinger kosten ja schnell mal das drei- bis vierfache. Wäre aber eine gelungene Abwechslung vom Laufen.

Werde wohl dennoch mal Rennradbremsen montieren um zu schauen wie mir die Oberlenkerhaltung gefällt und eine Rohrschelle für die Sattelstütze kaufen, wer weiß, sonst nimmt wer den Sattel ab - sehe häufig an Bahnhöfen Räder ohne Sattel.

Die Zusatzbremshebel sind etwas... naja, schwammig ohne Druckpunkt und auch der "Rückzug" beim loslassen ist nicht wirklich gut. Denke aber dass sich das Problem dann mit den RR Bremsen von allein erledigt.

Die Übersetzung mit 46/16 ist für den Anfang okay, aber etwas zu lasch. Anfahren ist kein Problem, aber bei Tempo muss man schon ne hohe Frequenz treten.
 

armin-m

KLEINer Freak
Dabei seit
20. April 2003
Punkte Reaktionen
378
Ort
Im wilden Süden
Schwammiger Druckpunkt liegt IMHO nicht zwingend an den Zusatzbremshebeln.
Ich hab solche an beiden Rennrädern (am Schalter zusätzlich und am Singlespeeder alleine) und der
Druckpunkt ist knackig wie er sein soll.

Evtl. sind das billige, labberige Zughüllen? Evtl. mal über Jagwire oder Nokon TractivePearls nachdenken?
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
Hab das Problem der Bremsen glaube ich erkannt.

Die sitzt nicht bombenfest, sondern verzieht sich einseitig wenn man bremst, dadurch hat man dann nur noch eine Bremsbacke. Aber mit der Hand kann ich nicht fester anziehen...

Der bremszug ist auch unter Spannung wenn man den Bremshebel nicht betätigt oder? Sonst wäre der Weg ja viel zu weit
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
4.305
Hab das Problem der Bremsen glaube ich erkannt.

Die sitzt nicht bombenfest, sondern verzieht sich einseitig wenn man bremst, dadurch hat man dann nur noch eine Bremsbacke. Aber mit der Hand kann ich nicht fester anziehen...

Der bremszug ist auch unter Spannung wenn man den Bremshebel nicht betätigt oder? Sonst wäre der Weg ja viel zu weit

Hört sich so an, als ob die Mutter nicht genug Futter hat....reimt sich sogar.
Wenns gar nicht geht, sag Bescheid.
Hätte da noch was...hihi.
Mach mal ein Bild, das erklärt sich dann vielleicht besser
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
Habs noch ne viertelumdrehung hinbekommen und dabei die bremse vorsichtig gekontert. Scheint gereicht zu haben!

Hab die außenhülle nun auch recht spannig eingefasst, das hat auch nochmal geholfen. Jetzt packts merklich besser!
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
Ich wollte in den kommenden Tagen zu den Zusatzbremshebeln normale RR Bremsen montieren und habe auch eine ganz nette Anleitung gefunden: https://www.parktool.com/blog/repair-help/in-line-brake-levers

Was mir hierbei aber nicht klar wird, wie will der Zusatzbremshebel hier Zugkraft entwickeln? Nippel/Plombe sitzen ja in der RR Bremse und auf den Bildern sieht es so aus, als würde der Bremszug einfach zusätzlich durch die Zusatzbremse geführt :confused:

Was übersehe ich hier?!
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
4.305
Ich wollte in den kommenden Tagen zu den Zusatzbremshebeln normale RR Bremsen montieren und habe auch eine ganz nette Anleitung gefunden: https://www.parktool.com/blog/repair-help/in-line-brake-levers

Was mir hierbei aber nicht klar wird, wie will der Zusatzbremshebel hier Zugkraft entwickeln? Nippel/Plombe sitzen ja in der RR Bremse und auf den Bildern sieht es so aus, als würde der Bremszug einfach zusätzlich durch die Zusatzbremse geführt :confused:

Was übersehe ich hier?!
Genau so, der Zug geht durch, nur die Hülle wird durch den Zusatzhebel unterbrochen.
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
Und wo "packt" der Zusatzbremshebel dann den Seilzug? Als alleinige Bremse geht's ja über den Nippel.

So würde der Seilzug doch in der Zusatzbremse "stehen bleiben", weil kein Widerstand bzw. Angriffspunkt.

Verstehe ich nicht :ka:
 

armin-m

KLEINer Freak
Dabei seit
20. April 2003
Punkte Reaktionen
378
Ort
Im wilden Süden
Gar nicht. Der Zusatzbremshebel staucht die Aussenhülle auf der Seite in Richtung Bremse. Weil der Seilzug dabei durch den normalen Bremshebel in Position gehalten wird hat das den gleichen Effekt, wie wenn du den normalen Bremshebel ziehst und der Seilzug von der Bremse weggezogen wird.
Sieht man ganz gut in der von dir verlinkten ParkTools Anleitung in Bild 1.
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
So, hab jetzt RR-bremse plus Zusatzhebel für vorn, für hinten gibt's dann rechts nur die RR Bremse, dann ist Joch bisschen Platz für Licht und evtl Tacho oder sowas.

Klappt erstaunlich gut!! Der bremspunkt der RR ist sehr gut, die Zusatzbremse ist auch viel(!) besser als vorher, denke habe jetzt einfach wesentlich besser montiert!

IMG_20210829_175630.jpg
 
Dabei seit
20. Juli 2021
Punkte Reaktionen
31
So, ich bins wieder! Kurzes Update: Die Kiste rennt und rennt und rennt und behält seine gute Form. Nix klappert, nix meckert. Hab wohl ganz ok zusammengebaut :) an dieser Stelle auch nochmal einen herzlichen Dank an das Forum und alle die sich hier so rege beteiligt haben und mir als Laie da eine Menge Ärger erspart haben!

Ein Anliegen bzgl. des Rads habe ich nun doch noch, ich poste es einfach mal in meinem alten Thread, vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee. Ich habe folgende Schutzbleche im Moment:

SKS-Blade und SKS Board

Die Bilder dort zeigen ganz gut, inwieweit dort Schutz gewährleistet ist.

Dies hat jetzt im ersten Winter zwei eklatante Nachteile mit sich gebracht! Die Kette benötigt sehr regelmäßige Pflege, weil die quasi nach 2-3 Fahrten so mit Dreck zusitzt, dass man sie erstmal ein paar runden durch einen WD40-getränkten Lappen ziehen muss, damit sie halbwegs vernünftig ausschaut (das ist noch halb so wild). Zusätzlich ist es jedoch unmöglich, die Schuhe/den unteren Teil der Hose sauber zu halten! Würde das Rad gern auch bei nasser Straße zum pendeln zur Arbeit nutzen, aber wenn ich dann aussehe wie Sau ist das auch blöd ;)

So etwas wie das SKS Raceblade Long wäre perfekt!

Allerdings ist dieses und gleichwertige die ich finde immer nur für Schnellspanner und passen demnach wohl nicht auf eine normale Achse.

Wie macht ihr das?
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
4.305
Wie macht ihr das?


Mehrere Räder besitzen...
Im Ernst...ich hab Tatsache Räder, die mit Schutzblech ausgerüstet sind und das permanent.

Ansonsten die normalen Raceblades? Hatte ich früher auf dem Crosser und empfand die als ausreichend.
So ein Singlespeeder ist halt nicht das Nonplusultra in den beschissenen Jahreszeiten.
 
Oben Unten