(A) Ich habs getan - Mein erstes komplett selbst aufgebautes Bike entsteht

Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
793
Ort
Zentralschweiz
Eigentlich wollte ich ja erst auf die Saison 2022 ein neues Bike. Dabei stand von anfang an fest, das es ein selbst aufgebautes sein wird. Ich finde einfach man hat eine andere Beziehung zum Bike, wenn man es selbst aufbaut.
Ich habe mir im Herbst ein neues Trail-HT gegönnt, da ich eigentlich lieber mit dem HT unterwegs war. Ich habe das Fully über den Winter wieder Fit gemacht. Ich bin dann auch einige male gefahren und es hat auch echt Spas gemacht. Ist halt ein ganz andere Fahren wie mit dem HT. Ich konnte mich aber nicht so recht damit anfreunden. Da das Rad etwa aus 2014 ist, ist die Geo halt recht altbacken.
Der Reach liegt etwa bei 410mm was für mich (1.93m Riese) schon etwas kurz ist. Zum vergleich: Mein HT hat in XL 485mm. Das habe ich erst gemerkt, als ich im wechsel Fully/HT gefahren bin. Somit war für mich klar, das schon früher etwas neues/ aktuelles her muss.

Ich hatte 3 Bikes in der engeren Auswahl, welche meinen Kriterien entsprachen und mir Optisch auch passten:

Heute habe ich dann Händler abgeklappert und es kristallisierte sich heraus, dass das mit dem Orbeas nichts wird. Lieferung frühstens im November wenn überhaupt. Schade eigentlich.
Bei einem Transition-Händler sahs nicht beser mit dem Sentinel aus. Da ich wusste, das ein Lokaler Onlien-Händler ein Framekit in meiner grösse Verfügbar hat, habe ich ihn darauf angesprochen. Seine Antwort: Wenn es Online wirklich Verfügbar ist, dann kauf es. Es ist ein Top Bike.
Nach einigem Hin und Her auf der Seite (Verfügbar, Nicht verfügbar) hats dann am späteren Abend doch geklappt. Ich bin nun (hoffentlich) Besitzer eines Sentinel FrameKit in XL/ Grau :D. Lieferzeit voraussichtlich 5-7 Tage.



So nun aber zur mehr oder weniger Kompletten Teileliste. Es sind aber doch noch ein paar Fragen im Raum.

Gabel:
Es wird eine Rock Shox Zeb in Grau werden, da sie zurzeit die einzige verfügbare ist. Ich habe 2 zur Auswahl, weiss aber nicht so recht welche.
  • Ultimate Charger 2.1 RC2 (2022) (789.-)
  • Select Charger RC (2022) (679.-)
Ich tendiere ja zur Ultimate da sie auch in Grau zu haben ist. Passt mir optisch besser zum Rahmen)

Bremsanlage:
Ist eigentlich so weit schon gesetzt.
Ich bin ja am überlegen auf 203/203 zu gehen. Aber die MDR-C ist beim Shop meines Vertrauen ausverkauft. Ist die MDR-P eine alternative die sich lohnt? Oder gibt es ganz andere, die ich mir noch anschauen soll?

Antrieb:
Dieser ist aufgrund von Verfügbarkeiten eigentlich auch Fix. Hätte ja gern Shimano, aber die sind im Moment schwert zu bekommen. Aber ich gebe Sram nun eine Chance. Notfalls kann ich immernoch die XT vom HT nehmen.
  • Sram GX Eagle Schaltwerk
  • Sram GX Eagle Shifter
  • Sram GX Kurbel
  • SunRace Kasette (schon vorhanden)
  • Kette (evtl in Gold?)

Sitzbereich:
Soweit alles vorhanden, da es vorübergehend vom alten Bike übernommen wird.
  • e13 Infinite Vario (180mm)
  • Ergon SM Pro Men
  • Wolf Tooth ReMote Light Action (gute alternativen?)
Welche guten 200mm+ Varios gibt es ausser der OneUp, die Transition verbaut?

LRS+Reifen:
Der ist kompett Fix, da ich ihn eigentlich fürs HT gekauft hatte. Nun wird er aber füs Enduro herhalten müssen.
  • DT Swiss HX1501 (29" mit 30mm MW)
  • Conti Baron BCC vo/hi
  • Tubelsess Setup


Habe ich etwas entscheidendes vergessen?

Das "Design" des Bikes soll möglichst Dezent sein. Auch wenns etwas Langweilig wirkt. Einzige Akzente sollen/dürfen der Kashimandämpfer und evtl die Goldkette sein.
Ich habe mal eine Rechnung aufgestellt, nach der ich ziemlich genau bei 15kg landen soll. Je nach dem wie schwer der Rahmen wirklich ist, auch etwas drunter.



Ich danke und freue mich schon auf eure Inputs. Aber natürlich noch mehr aufs Bike 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
793
Ort
Zentralschweiz
Hier mal noch ein kleiner Teaser wie das Framekit ausschaut.
1616319072861.png
 

TCaad10

Retourenkönig und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8.775
Ort
Olching
Da bin ich dabei:)
Falls Du noch ein neues DUB Boost Innenlager brauchst, sag Bescheid. Du kennst ja meinen Aufbau, ich hab eins über;)
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
793
Ort
Zentralschweiz
Etwas wichtiges habe ich noch vergessen. Ich stelle mir gerade die Frage der Farbe bei den Ventilen :lol: Denn die orangenen, die jetzt im LRS verbaut sind passen definitiv nicht zum Farbkonzept. Die kommen dann an den LRS des HTs da passts.
Es werden die Peatys. Aber welche Farbe?

Silber
1616332200811.png


Schwarz
1616332259865.png


Grau
1616332323044.png


Oder doch etwas Farbe und Blau? Ist in den Decals des LRS drin.
1616332402147.png



Was denkt ihr? Ich tendiere ja zu den Grauen. Sollte doch am besten zum Rahmen passen
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.294
Ort
Allgäu
Finde grau auch schön, werden aber vermutlich heller als der Rahmen sein. Könnte sich dann wieder beißen mit der ZEB die ja auch einen grau Ton hat.
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.494
Etwas wichtiges habe ich noch vergessen. Ich stelle mir gerade die Frage der Farbe bei den Ventilen :lol: Denn die orangenen, die jetzt im LRS verbaut sind passen definitiv nicht zum Farbkonzept. Die kommen dann an den LRS des HTs da passts.
Es werden die Peatys. Aber welche Farbe?

Silber
Anhang anzeigen 1232542

Schwarz
Anhang anzeigen 1232545

Grau
Anhang anzeigen 1232547

Oder doch etwas Farbe und Blau? Ist in den Decals des LRS drin.
Anhang anzeigen 1232548


Was denkt ihr? Ich tendiere ja zu den Grauen. Sollte doch am besten zum Rahmen passen

Findet sich eine der Farben sonst noch am Bike als Eloxalton. (nicht bei den Decals der Felgen)
Wenn nicht, dann schwarz..

Aber z.B. bei den Nippeln, Steuersatz, Vorbau, Bremsen, etc...
Das Grau (gunmetal?) gefällt mir grundsätzlich recht gut 👍

Hab die Peaty's selbst an zwei meiner Bikes.
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
793
Ort
Zentralschweiz
Findet sich eine der Farben sonst noch am Bike als Eloxalton.
Nein bis jetzt herscht Schwarz (Lenker, Vorbau, Sattelstütze) und Grau (Rahmen und sehr warsch. Gabel) vor. Gold ist noch ein wenig vorhanden (Kashima und evtl Kette) Andere Farben sind nicht in Planung.

Hab die Peaty's selbst an zwei meiner Bikes.
Habe sie auch 2x. Einmal am "alten" Enduro (Schwarz) und eben am LRS, der ins Sentinel kommt (Orange).
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.494
Also bei einem eher dezent gehaltenen Bike würde ich auf jeden Fall irgendwo einen farblichen Akzent setzen, der aber auch gleich ins Auge sticht.

Da wäre das orange ja perfekt ;)

Ansonsten würde ich bei schwarz bleiben.
Grau geht hier unter.

Bei der Bremsscheibe werf ich noch die Trickstuff Dächle HD ins Rennen.
Zwar nicht billig, aber vor kurzem hat sich ein Kumpel überreden lassen und der will jetzt seine anderen beiden Bikes auch umrüsten..
Er hat die Bremsbeläge dazu auch gleich getauscht.
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
793
Ort
Zentralschweiz
Also bei einem eher dezent gehaltenen Bike würde ich auf jeden Fall irgendwo einen farblichen Akzent setzen, der aber auch gleich ins Auge sticht.
Das hatte ich eigentlich auch vor. Habe vergessen zu erwähnen, dass die MT7 mit den Gelben Ringen montiert wird. Dazu evtl noch die Gelben MarshGuard.
Da dürfen die Ventile schon untergehen finde ich.
 

daniel77

IBC DIMB Racing Team
Dabei seit
14. Juni 2004
Punkte Reaktionen
5.178
Ort
CH-Basel
Bike der Woche
Bike der Woche
Mut zur Farbe 😉
ESI gibt’s auch in anderen knalligen Farben.
 

Anhänge

  • 3A5FD82B-459D-4DD7-8EE6-005245B53FF2.jpeg
    3A5FD82B-459D-4DD7-8EE6-005245B53FF2.jpeg
    268,3 KB · Aufrufe: 30
Oben