[A] Lost Love Bike

Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
306
Standort
Wien
Nach meinem letzten Aufbau, einem Surly Big Dummy, starte ich hier ein neues Projekt, verursacht durch eine persönliche & weitreichende Krise – was gibt es besseres als ein bißchen Ablenkung & vor allem Fahrradfahren? Wollte irgendwas kluges posten, aber sucht Euch selbst was aus!

Neben dem Lastenrad, welches seit letztem Herbst zum Daily Driver mutiert ist, fahre ich noch einen Cyclocrosser, ein ALAN Supercross Scandium (siehe im Anhang), welches schon einige Umbauten erlebt hat. Sämtliche Teile, Lackierung, 650B Umbau, und verwendet fürs Pendeln, Ausflüge, Ausfahrten, alles mögliche – nur nicht Cyclocross! Schon seit einiger Zeit schaue ich mich um nach Ersatz wegen ein paar Dingen, die da nicht mehr passen: V-Brakes, komischer 650B Umbau, doch sehr sportlich – aber das passt eigentlich eh. Ich mag es, aaaber:

Der Threadtitel dann der Grund, endlich was zu machen! Es sollte ein 'normales' 2020 übliches All Road Bike werden:

– Custom Geo > da bin ich auf Euren Input gespannt!
– Stahl > zusammengebastelt in Lepizig
– 650B oder gar 26" Rat Trap Pass Reifen
– Horizontale Top Tube wenn es sich ausgeht
– Paar Mounts für Racks oder Schutzbleche
– Coole Lackierung
– Dickes Steuerrohr (ich weiß, das mag nicht jeder, aber ich erfreue mich einfach immer am Steuersatz am Big Dummy)
– Scheibenbremsen
– Ein guter Mix aus sportlich und bequem

Einfach ein Rad, was mir total taugt und alles (für mich) passt! Eine zeitlang halt :)

Dauern wird das ganze schätz ich mal 1/2 – 1 Jahr :mexican:

Falls wer mitverfolgen will – viel Spass! Es winken ein paar Fotos, Fails, und viele Fragen.
 

Anhänge

Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
306
Standort
Wien
Wie im Big Dummy Aufbaufaden das erste Teil oder Teile von der gleichen Marke, günstig gebraucht erstanden.

Freilauf passt, werde Anfangs mit meiner 11-Fach Kassette starten. Irgendwann mal den wechseln. Wermutstropfen 24 Loch, aber mit meinen 63 Kg und stabil eingespeicht sollte das passen. Am Crosser bin ich jahrelang 20/24 gefahren – war ok, aber da ist der Flansch bei den Tune Naben 2 x gerissen (vorne und hinten), nach Austausch aber dann nie wieder was gewesen. Laut Tune war das eine Charge, die fehlerhaft war. Ich glaub ich hab hier eh schon mal Fotos gepostet – suche mir die aber wieder raus!

Gedacht hätte ich dann an DT Swiss GR 531 Felgen – oder gäbe es was anderes empfehlenswertes?

CK-Naben.jpg
 
Dabei seit
31. August 2010
Punkte für Reaktionen
89
Das ALAN gefällt mir richtig gut! Wenn dein neues Projekt auch so stimmig wird, lese ich gerne mit.

Ansonsten bleibt nur zu sagen: Kopf hoch, mit der Zeit gibt sich das alles wieder - auch wenn's am Anfang schwer vorzustellen ist...
 
Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
306
Standort
Wien
Ansonsten bleibt nur zu sagen: Kopf hoch, mit der Zeit gibt sich das alles wieder - auch wenn's am Anfang schwer vorzustellen ist...
Danke für die netten Worte!

Dlouhy oder Rotor?

Auf jeden Fall dabei und sehr gespannt:bier:
Dlouhy! Wobei jetzt ist dann in nächster Zeit Einreise nicht mehr so einfach von Wien nach DE, oder ich müsste einen Test & Ergebnis bekommen max. 48h frisch (welcher ein bißchen was kostet).
 
Dabei seit
4. April 2016
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Leipzig
Sehr schön - da freu ich mich auf deinen Bericht!

Und falls es sich mit der Einreise dann irgendwann ausgeht und du hier Lust auf nen kühles Getränk und nen Rad-Schnack hast: Sag Bescheid. Fahre täglich beim Pendeln an der Dlouhy-Werkstatt vorbei.
 
Dabei seit
1. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
306
Standort
Wien
1. Frage betrifft die Schaltung / Bremsen: momentan hab ich Force 1 Schalthebel, eine 11-46 Garbaruk Kassette, Kurbel mit 42er Blatt, und ein Schaltwerk passend dazu. Schaltung perfekt für alles was ich so mache.

Ist es OK 2020 noch ein 11-Fach Force Hydro Set zu kaufen (aus dem Forum vom Neurad demontiert, zum 1/2 Neupreis)? Oder lieber warten, sparen, eTap und das ganze neumodische Zeugs? 12-Fach bräuchte ich dann wieder einen anderen Freilauf und bei meiner 11-Fach Übersetzung ist mir noch nie was abgegangen.
 
Oben