[A] Marathon-Verschnitt vom Chinesen für den Abfahrtschisser

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
728
Ort
Ilmenau
Ich werds ja sehen^^
Nächster Unsicherheitsfaktor: Ich wollte eigentlich den Rahmen an exponierten Stellen mit Oraguard bekleben. Das Unterrohr und der Tretlagerbereich vom Hardtail sehen nach 5 Jahren Steinschlag aus wie Sau, das will ich bei dem schönen candy red vermeiden.
Nun lese ich hier gleich in zwei Threads, dass Folie auf rotem Lack gar nicht mal so gut ist:eek:
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
728
Ort
Ilmenau
Die SRAM Carbon-Kurbeln sind nicht schwarz lackiert und zeichnen sich im Herstellungszustand durch eine sehr schöne, durchgehende UD-Decklage aus
Dann haben sie die Decklage gut hinbekommen. So, dass man da überhaupt nichts von sieht, sondern nur schlichtes, gleichmäßiges Dunkelgrau ohne jede Struktur. Ich habe auch noch eine andere X0-Kurbel im gebrauchten Originalzustand. Steckt in einem Rahmen mit UD-Deckschicht, kann man schön vergleichen. Beim Rahmen sehe ich Faserstrukturen, Grenzen von Gewebelagen... Bei der Sram-Kurbel nicht.

Aber weißt du was? Dann ist es eben so. Wenn's eine Deckschicht war, dann ist sie jetzt eben weg und hat ihr Gewicht da gelassen. So eine Deckschicht trägt ja nichts. Mir gefällt die Kurbel sehr, so wie sie jetzt ist.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.010
Keine Sorge, die Wolfpack lassen sich super mit Standpumpe montieren. Selbst mit meiner alten SKS-Standpumpe!
So pauschal kann man das nicht sagen.

Ich hab Specialized Renegades, Kenda Booster und Saber, Vittoria Mezcal und Peyote alle mit dem SKS Rennkompressor problemlos montiert.

Dann wollte ich die WP Race und Speed montieren und wäre am VR mit dem Rennkompressor fast verzeifelt.
Keine Chance.
Dann hab ich es am HR probiert und es ging genauso einfach wie die anderen Reifen.
Es lag am Felgenband... Vorne auch vom glatten Tune zum rauhen Schwalbe gewechselt und der Reifen ging genausoleicht drauf wie die anderen...
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
728
Ort
Ilmenau
Heute kam nochmal ein Bisschen Kleinkram an.
IMG_20210203_165207_5~2.jpg

Die Sattelklemme wird jetzt gleich lackiert, der Flaschenhalter ist mehr "just in case"... Ich fahre fast ausschließlich mit Trinkrucksack.

Bei den Decals bin ich mir unsicher ob ich sie wirklich aufklebe... Das Rot ist sichtbar heller als die Rahmenfarbe😕
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
815
Wirkt dann wahrscheinlich nicht gut...ich habe meine am HT, obwohl farblich passend, just wieder runtergeknibbelt. Bin irgendwie zum Schluss gekommen, dass es so stimmiger ausschaut, da weniger "unruhig".
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.665
Ort
Rostock
Heute kam nochmal ein Bisschen Kleinkram an.
Anhang anzeigen 1200471
Die Sattelklemme wird jetzt gleich lackiert, der Flaschenhalter ist mehr "just in case"... Ich fahre fast ausschließlich mit Trinkrucksack.

Bei den Decals bin ich mir unsicher ob ich sie wirklich aufklebe... Das Rot ist sichtbar heller als die Rahmenfarbe😕
Leider meldet sich slikwraps nicht zurück, hatte gefragt ob man die Decals ein wenig abwandeln kann.
Welche Farbe haben diese hier?
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
728
Ort
Ilmenau
Slikgraphics ;)

Das ist das ganz normale Rot, das man auf der Website unter "Slik Standard" konfigurieren kann.

Ich werde erst nach dem Aufbau des Bikes entscheiden, ob die Decals drauf kommen. Im Moment erwäge ich, einfach nur die silbernen Decals von der Gabel zu ziehen und sie nackt zu lassen.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.283
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
meine bescheidene Meinung zum Thema Decals,

keine Rahmen Decals und Gabel Decals
Gabel Decals und keine Rahmen Decals

...ist beides grottig

entweder alles Clean oder die Decals von Gabel und Rahmen in Einklang mit Farbe und Schriftart.

Du steckst gerade so viel Zeit und Arbeit in das Projekt...es hätte es verdient.

Aus dem Urin raus harmoniert "gedrucktes Rot" eher nicht mit lackiertem Candy Rot die großflächigen Gabelaufkleber wirken immer etwas billig.

Aber nur motzen kann jeder, deshalb auch mal Vorschläge

Ich habe hier matt schwarze Oracal Folie da könnte man für den Rahmen was machen und selbige dann als Stealth look für die Gabel, alternativ selbiges in Spiegel- oder Oilslick- Folie als Alternative.

Ich suche mal das Video von meinem 2. China Rahmen.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.283
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Vor TOSEEK ( Vorbau / Threadeingangs ) kann ich nur warnen.
Hatte einen Lenker von denen . Trotz penibler Montage , d.h in diesem Fall gerade so das sich die Bremshebel nicht verdrehen + inkl. Montagepaste zeigte sich nach ca. 20 Betriebstunden unter beiden Bremshebelschellen dieses Bild.
Auf die mehrmalig erbetene Stellungnahme von TOSEEK warte ich heute noch.
Deshalb für mich : China gerne - aber nur über einen zumindest in Europa ansässigen Händler / Vertrieb
wo entsprechendes Recht gilt.
Anhang anzeigen 1199198
Ich hatte den Toseek Vorbau und fand ihn auch nicht besonders. Lenker hatte ich schon ca 10 Stück aber nie den von Tossek.

Die uUNO 7 sind Top Vorbauten wenn es Ali sein muss.
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
728
Ort
Ilmenau
Ja, hast recht mit den Decals. Ich habe nur immer so ein mieses Gefühl, Decals von einem teuren Teil abzuziehen... Aber ich denke, das wird passieren wenn ich das Bike aufgebaut habe und sehe, dass es so einfach nicht stimmig ist.
Bei Lenker und Vorbau werde ich ja sehen, ob's hält.

Meine Lackiererei ist heute fertig geworden.
IMG_20210204_142931_2.jpg


In der Zwischenzeit mühe ich mich mit der Schutzfolierung des Rahmens ab. Die bisherigen Ergebnisse sind nicht berauschend, ich habe für heute frustriert Feierabend gemacht. Ich bekomme nicht alle Luftblasen heraus, z.T. hat sich eben doch ein Fingerabdruck oder ein Staubkorn unter die Folie gemogelt...
Mal 'ne Nacht drüber schlafen. Auf dass ich morgen denke "ach, passt doch". :lol:
 

null-2wo

materialeinsatzbereichsgrenzposten
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
47.957
Ort
null-8cht-n9un
da trocknet erfahrznsgemäß noch was weg, die hersteller geben tw. trocknungszeiten bis 1 woche an (andere anwendung, selber kleber)
 

Raze

Chacun à son goût
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.242
In der Zwischenzeit mühe ich mich mit der Schutzfolierung des Rahmens ab. Die bisherigen Ergebnisse sind nicht berauschend, ich habe für heute frustriert Feierabend gemacht. Ich bekomme nicht alle Luftblasen heraus, z.T. hat sich eben doch ein Fingerabdruck oder ein Staubkorn unter die Folie gemogelt...

Das Wichtigste ist eine gute Rakel und Goldband zum Fixieren der Folie am anderen Rand. Mach nicht zu viel Spüli ins Wasser. Folie in Position bringen und dann von der Mitte das Wasser zu beiden Seiten raus arbeiten. Viel Erfolg!
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
728
Ort
Ilmenau
Zwischenstand heute Morgen: Ich ziehe die Folie wieder ab und probiere es nochmal. Die Luftblasen, die ich gestern angestochen und damit eliminiert hatte, sind jetzt z.T. so groß wie 2€-Münzen. :crash:
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.283
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Zwischenstand heute Morgen: Ich ziehe die Folie wieder ab und probiere es nochmal. Die Luftblasen, die ich gestern angestochen und damit eliminiert hatte, sind jetzt z.T. so groß wie 2€-Münzen. :crash:
Sei da blos vorsichtig. Ich habe schon öfters erlebt das beim Abziehen von Folie der Klarlack mitkam.
 
Dabei seit
22. März 2018
Punkte Reaktionen
27
Folie etwas warm machen hilft beim ablösen.
beim nächsten Versuch einfach mehr Wasser sprühen auf Rahmen und Folie und dann mit viel Geduld rakeln.
 
Dabei seit
22. März 2018
Punkte Reaktionen
27
1 Teil Brennspiritus
Brennspiritus hat da eigentlich nichts verloren, ist zu aggressiv.
Zu dem Wasser lieber einen! Tropfen Spülmittel geben.
Es geht nur darum die Oberflächenspannung des Wassers herab zu setzen.
Wie dick ist denn deine Folie? Es gibt ja Unterschiede die sich auch unterschiedlich gut verarbeiten lassen...
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
728
Ort
Ilmenau
Es ist Oraguard Stone Guard Film 270. Spürbar dicker als die Zierfolie, mit der ich die Inneneinrichtung meines Autos aufgehübscht habe, aber bei Weitem nicht die dickste Schutzfolie, die ich je gesehen habe.

Der gestrige Anlauf war trocken, weil ich in unserem Gästezimmer hantiere und bei Muttern keinen Herzinfarkt wegen Wasser auf dem Teppich auslösen wollte. Ich hatte nicht das Gefühl, etwas Grundsätzliches falsch zu machen, da sich die Folie recht angenehm um die Kurven ziehen und drücken ließ. Nur eben nicht ganz blasenfrei. Aber so, wie es nach der ersten Stunde aussah, hätte ich es akzeptiert. War nur heute hässlicher geworden.

So, gerade mit Spüliwasser probiert (2 Spritzer auf 500 ml). Muss damit nach draußen gehen. Subbr Sach, Folie legt sich fast von selbst blasenfrei aufs Oberrohr... Und verrutscht dann bei jeder Berührung. Und biegen klappt überhaupt nicht. Schon die leichte Wölbung des vorderen Oberrohrs war ein Problem, für das die Heißluftpistole her musste. An dieser Stelle war dann überhaupt kein Weiterkommen:
IMG_20210205_115259_3.jpg

Und ja, das ging gestern. Also muss es auch heute gehen.:crash:
Habe das Wasser abgewischt bzw. abtrocknen lassen, dann ging es wieder. Aber eben nicht schön :wut:
Das ist übrigens der Zustand, nachdem ich 10 Minuten lang versucht habe, die Luftblasen wegzuschieben.
IMG_20210205_120842_4.jpg

Auch weiter vorne sieht das Oberrohr jetzt nicht mehr gut aus.
IMG_20210205_120940_6.jpg

Ich stehe gerade allgemein auf dem Schlauch. Kann doch nicht so schwer sein, ist nun wirklich nicht meine erste Folie...

Oder verschwindet das noch?
Viel mehr Fehlversuche habe ich nicht, die Folie geht zuneige. Und ich wollte eigentlich heute den Rahmen wieder zusammen geschraubt haben, um morgen mit dem Aufbau zu beginnen.
 
Oben