[A] Nordest Sardinha 2 - Erster Eigenbau, keine Ahnung von nix

cjbffm

26 Zoll lebt!
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
3.074
Ort
Punkfurt^^ Preuße aus~
Sorry, aber deine Fotos sind derart unscharf, daß man noch eine Glaskugel zusätzlich braucht, um irgendetwas vernünftiges raten zu können.
Auf dem ersten Foto sieht es danach aus, als würde das schwarze Teil nie und nimmer zum Rahmen passen. - Aber wie gesagt, wirklich erkennen tut man da nichts, aber auch gar nichts.
 
Dabei seit
22. April 2021
Punkte Reaktionen
60
Sorry, aber deine Fotos sind derart unscharf, daß man noch eine Glaskugel zusätzlich braucht, um irgendetwas vernünftiges raten zu können.
Auf dem ersten Foto sieht es danach aus, als würde das schwarze Teil nie und nimmer zum Rahmen passen. - Aber wie gesagt, wirklich erkennen tut man da nichts, aber auch gar nichts.
Ja, ich weiß, mein Handy muss getauscht werden. Ich brauche immer 1-2 Minuten, bis es zumindest so scharf ist wie du es siehst, sonst ist es noch schlimmer. Man kann regelrecht hören, wenn das Handy den Focus verstellt, und manchmal klappt es überhaupt nicht, das macht nur Geräusche und zittert, ohne das sich am Focus was verändert. Aber mein ganzes Geld ist gerade fürs Fahrrad draufgegangen. Neues Handy kommt erst nächstes Jahr, wenn ich wieder Geld habe.
 

cjbffm

26 Zoll lebt!
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
3.074
Ort
Punkfurt^^ Preuße aus~
Am besten gehe mal ans Licht ☀️☁️ mit dem ganzen Zeugs und mache dort Fotos, dann kann wahrscheinlich auch dieses Handy die Schärfe besser finden.

Edit: ein Foto von dem schwarzen Teil "von hinten" wäre schon aufschlußreich.
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.402
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
Aber mein ganzes Geld ist gerade fürs Fahrrad draufgegangen. Neues Handy kommt erst nächstes Jahr, wenn ich wieder Geld habe.
prioritäten, so wichtig :o

wobei ich höchst ungern einer Meinung mit diesem @null-2wo bin:mad:
wenn dieser @DAKAY derselben meinung ist, nehme ich selbstverständlich alles zurück und behaupte das gegenteil. du solltest das problem mit den ausfallenden lösen, indem du den rahmen weit weg wirfst, das biken aufgibst und dich stattdrssen dem wassermodellflug widmest :daumen:
 

cjbffm

26 Zoll lebt!
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
3.074
Ort
Punkfurt^^ Preuße aus~
Ich würde den Lack abfeilen, da der Fehler wohl eher am übermässigen Lack und nicht beim Ausfallende besteht
Edith: wobei ich höchst ungern einer Meinung mit diesem @null-2wo bin:mad:
Auch wenn ich mich widerhole: Auf dem ersten Foto sieht es so aus, als würde das schwarze Teil nicht zum Rahmen passen.
An @256shadesofgrey : Licht hast Du auch am Fenster. Brauchst bei dem Sauwetter nicht rausgehen. ;)
 

DAKAY

fuerimmerdeinfeind
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
60.569
Ort
SeedPulse
Auch wenn ich mich widerhole: Auf dem ersten Foto sieht es so aus, als würde das schwarze Teil nicht zum Rahmen passen.
Du hast recht, auf dem Foto sieht es aus als ob die Gewindehülse des Ausfallers wesentlich dicker wäre als die Aussparung im Rahmen, dabei handelt es sich aber glaube ich um eine optische Täuschung.
 
Dabei seit
22. April 2021
Punkte Reaktionen
60
Du hast recht, auf dem Foto sieht es aus als ob die Gewindehülse des Ausfallers wesentlich dicker wäre als die Aussparung im Rahmen, dabei handelt es sich aber glaube ich um eine optische Täuschung.
Doch, die ist dicker, deswegen habe ich explizit geschrieben, dass es da einen Einschnitt gibt, und das 2. Foto gemacht, so dass man diesen Einschnitt auch sieht.
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.402
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
bei genauer betrachtung des fotos fällt der vom TE erwähnte kanal auf :

IMG_20211127_125111.jpg


in den der rahmen rutschen soll, das sind die fehlenden 3 mm. ich würde den lack flächig auf der innenseite des rahmens abfeilen (im bild links) da sieht man es hinterher nicht und rechts nur die tropfnase an der kante vorsichtig wegnehmen. als korrosionsschutz nen dünnen fettfilm zwischen rahmen und ausfaller, fertig, keine weiteren fotos oder doktorarbeiten :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

tomybike

tomybike
Dabei seit
26. August 2008
Punkte Reaktionen
770
Ort
Heidelberg
Sicher das das Ausfallende nicht von der andren Seite geschraubt wird?
Genau du hast das Ausfall Ende auf der falschen Seite- schau dir mal die Bilder auf der Nordest Homepage an. Da stützen sich die 3 Schraubenköpfe pro Seite am gelben Rahmen ab, nicht am schwarzen Ausfallende !

Habe schon 8 Nordest Rahmen aufgebaut-hat immer gepasst. Bei 2 musste man eine winzige Lacknase vorsichtig abfeilen.
Ansonsten leicht von hinten mit dem "Gummihammer/Plastikhammer" nachhelfen. Bissl Fett vorher drauf hilft auch. Beim Montieren der 3 Schrauben schadet Fett auch nicht !
 

tomybike

tomybike
Dabei seit
26. August 2008
Punkte Reaktionen
770
Ort
Heidelberg
Genau du hast das Ausfall Ende auf der falschen Seite- schau dir mal die Bilder auf der Nordest Homepage an. Da stützen sich die 3 Schraubenköpfe pro Seite am gelben Rahmen ab, nicht am schwarzen Ausfallende !

Habe schon 8 Nordest Rahmen aufgebaut-hat immer gepasst. Bei 2 musste man eine winzige Lacknase vorsichtig abfeilen.
Ansonsten leicht von hinten mit dem "Gummihammer/Plastikhammer" nachhelfen. Bissl Fett vorher drauf hilft auch. Beim Montieren der 3 Schrauben schadet Fett auch nicht !
Sorry falsch geschrieben !
Natürlich ist das schwarze Ausfall Ende innen.
Bischen Lack wegfeilen, Fett drauf und mit dem Gummihammer nachhelfen
 
Dabei seit
22. April 2021
Punkte Reaktionen
60
Ich habe noch mal Nordest geschrieben wegen der Dropouts, und die haben gesagt, ich soll das einfach fetten und mit Gummihammer reinbekommen. Ich hatte dennoch versucht, auf einer Seite das Lack wegzufeilen, weil es für mich die bessere Lösung schien, aber nein. Der Lack ist dort tatsächlich nicht wirklich dick aufgetragen, und ich kam mit minimalem Feilen an das Metall, wo die Kanten der Feile waren. Dann konnte ich zwar mit Hand den Dropout aufsetzen (natürlich dick gefettet), mit minimaler Kraft, aber der Lack auf der Außenseite ist dennoch abgekommen. Deswegen habe ich auf der anderen Seite es so gemacht, wie von Nordest empfohlen: gefettet, und mit einem eher leichten Schlag des Gummihammers das ding reinbekommen.

Im Nachhinein glaube ich, dass die besere Lösung gewesen wäre, die Aussparung auf den Dropouts um 0,1-0,3 mm zu verbreitern. Aber einfach mit Hammer war besser als feilen.

Fluid Film habe ich auch aufgetragen auf dem Inneren der Rohre heute.

Morgen wird das hoffentlich gut genug ausgetrocknet sein, sodass ich mit Tretlager, Steuersatz, Kralle einschlagen, Gabel und Vorbau weiter machen kann.

Irgendwelche Tips für morgigen Plan, oder Kommentare zu dem heutigen?
 
Dabei seit
22. April 2021
Punkte Reaktionen
60
Hier ist der Stand jetzt:
IMG_20211201_022921.jpg


Sattelstütze habe ich installiert, damit ich nicht mehr den Rahmen in die Befestigung klemmen muss.

Die Schallen von dem Steuersatz sind eingepresst, die Schalle auf der Gabel auch. Die Gabel ist allerdings nur probeweise drin, weil mir die Spacer nicht ausreichen. Habe noch einen Satz von Spacern bestellt. Das größte Problem war, die Schalle auf die Gabel drauf zu bekommen. Ich habe kein Rohr passender Größe, also habe ich das Werkzeug zum einpressen der Schallen in den Rahmen etwas modifiziert, damit ich es auch für die Schalle auf der Gabel benutzen kann - Panzertape auf eine Seite geklebt, und an Sonsten diese Anleitung befolgt. So kann man alles von dem Werkzeug zur einen Seite abschrauben, und die mittlere Stange zum Einschlagen der Schalle auf der Gabel benutzen:
IMG_20211201_024226.jpg


Beim Einschrauben des Tretlagers habe ich festgestellt, dass der Drehmomentschlüssel, den ich für die hohen Drehmomente gekauft habe, nur in eine Richtung als Drehmomentschlüssel funktioniert, und in die andere nur als Ratsche, also musste ich das Tretlager rechts nach Gefühl einschrauben. Hatte also zuerst das linke eingeschraubt, und dann versucht, das rechte mit möglichst gleicher Kraft fest zu ziehen.

Werde weiter machen, sobald die Spacer ankommen.
 

MichiP

Sportsfreund
Dabei seit
26. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
4.502
Ort
Region Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Ist das der Acros Einpress Dingens.....Respekt das du den Steuersatz da mit vernünftig reingepresst bekommen hast. Bei mir habe sich die Schalen immer verkantet oder zogen sich schief rein. Nach den dritten Rahmen hab ich das Teil in Rente geschickt und mir was vernünftiges gekauft 😄
 
Dabei seit
22. April 2021
Punkte Reaktionen
60
Ist das der Acros Einpress Dingens.....Respekt das du den Steuersatz da mit vernünftig reingepresst bekommen hast. Bei mir habe sich die Schalen immer verkantet oder zogen sich schief rein. Nach den dritten Rahmen hab ich das Teil in Rente geschickt und mir was vernünftiges gekauft 😄
Ja, das Ding ist etwas sketchy, und ich habe nicht mal 2 Schraubenschlüssel, um es so zu machen, wie es bei denen in der Gebrauchsanweisung steht. Aber irgendwie ging es. Anfängerglück?
 
Oben