[A] Plauderei der Unvernunft: Full Carbon Throttle!

Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.764
felgen: die NS bikes enigma roll gibt's noch. die wird von fratelli (spank) hergestellt und wiegt angeblich 495 g in 29" bzw. 460g in 27,5"

rahmen: wollte eben das santa cruz chameleon einwerfen, aber da ist dir die geo vermutlich zu konservativ... aktuell gibts eigentlich kaum noch potente carbon-hardtails. hatte schonmal überlegt, sowas bei den athertons in custom-geo anzufragen. einfach so, "für einen freund".
Interessante Felge mit 460g, aber auch sehr teuer. Merci
Das Santa hat eine komische Geo und dann noch IS Steuersatz. Demjenigen, der sich das überlegt hat, bitte eine Backpfeife.
Das Shug sieht in Größe XL ganz gut aus, bisschen länger als gewünscht, mal schauen. Preis ist leider sau hoch.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.286
Da wäre es natürlich toll zu wissen, was die Loamer Felgen wiegen und ob man sie einzeln bekäme...
Ja, die Loamer Felgen fände ich auch sehr interessant.
Evtl. nennt man dir ja das Gewicht auf direkte Nachfrage bei Newmen?

Was die Verfügbarkeit angeht:
Vermutlich kommst Du sogar günstiger, wenn du den Komplettlaufradsatz für 399 kaufst zerpflückst und die Naben wieder verkaufst.
Du müsstest ja nur mindestens 220 Eur für den Nabensatz bekommen, was doch eigentlich leicht drin sein sollte.
Zumal sicher einige gerne Gen2 Newmennaben als Centerlock hätten.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.705
Ort
Nordbaden
felgen: die NS bikes enigma roll gibt's noch. die wird von fratelli (spank) hergestellt und wiegt angeblich 495 g in 29" bzw. 460g in 27,5"
Würde mich nicht wundern, wenn das genau die gleichen wären wie die FunWorks. Die stammen m. W. auch von Fratelli. Und Abmessungen und Gewichte ähneln sich doch sehr stark.

@imkreisdreher: Wie wäre es mit einem Maßrahmen? Du hast doch sehr spezielle Vorstellungen. Da wäre doch vielleicht eine Anfrage an MiTech mal einen Versuch wert. Die brutzeln Dir aus Alu zusammen, was Du möchtest. :)
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.764
Ja, die Loamer Felgen fände ich auch sehr interessant.
Evtl. nennt man dir ja das Gewicht auf direkte Nachfrage bei Newmen?

Was die Verfügbarkeit angeht:
Vermutlich kommst Du sogar günstiger, wenn du den Komplettlaufradsatz für 399 kaufst zerpflückst und die Naben wieder verkaufst.
Du müsstest ja nur mindestens 220 Eur für den Nabensatz bekommen, was doch eigentlich leicht drin sein sollte.
Zumal sicher einige gerne Gen2 Newmennaben als Centerlock hätten.
Die Loamer-Naben unterscheiden sich leider von den Newmen-Naben.
Ich hoffe, dass es dann vlcht jene leise Nabe gibt, mal sehen.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.858
Nicolai Argon AM? Schon lang auf dem Markt, von daher bestimmt günstig gebraucht zu bekommen?!
Wenn es flacher und länger sein soll, GLF.
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.764
Nicolai Argon AM? Schon lang auf dem Markt, von daher bestimmt günstig gebraucht zu bekommen?!
Wenn es flacher und länger sein soll, GLF.
Schickes Rad, ja. So einen steifen Hinterbau hatte ich schon beim CT, das war schon arg krass und möchte ich eigentlich vermeiden. Ansonsten mag ich die Nicolai Räder gerne. Das GLF (Geo) ist sexy .
Wie wäre es mit einem Maßrahmen?
Teuer, schlechter Wiederverkaufswert, Exot. :D

Benchmark ist momentan noch das Throttle XL.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.858
Dann bleibt dir ja wirklich nur Stahl. Glaub die Hersteller legen auf Steifigkeiten aus, zu Recht. Wie verhält es sich mit Titan, wobei ich da überhaupt keine Vorstellung hab, ob es da was gibt auf dem Gebrauchtmarkt.
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
52.736
Ort
null-8cht-n9un
das bird war meines erachtens n8cht so wahnsinnig steif, vielleicht kann @MaxBas was dazu erzählen - er isses praktisch back2back mitn explosif gefahren. aber wenns kein alu wird, wirdsn throttle oder stahl.

edit: radon cragger?
edit2: marin san quentin?
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.858
Habe ich auch gedacht. Der nächste Gedanke war aber gleich, dass es doch erhebliche Unterschied zum "Suche ein 4000€-29"-Fully zum halben Preis"-Thread gibt. :D

Dieser "halbe Preis" Thread ist doch ne Trollhöhle. Konkurrenzlos. @imkreisdreher hat halt genaue Vorstellung, die imho allerdings schwer zu vereinen sind. Einen Tod muss man sterben.
Komfort/Flex ist meiner Meinung nach am HT das unwichtigste. Das bringt nicht viel. Sinniger wäre es dann weichere Laufräder und gut dämpfende Pneus zu wählen. Das bringt xMal mehr.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.705
Ort
Nordbaden
Dieser "halbe Preis" Thread ist doch ne Trollhöhle. Konkurrenzlos. @imkreisdreher hat halt genaue Vorstellung, die imho allerdings schwer zu vereinen sind. Einen Tod muss man sterben.
Komfort/Flex ist meiner Meinung nach am HT das unwichtigste. Das bringt nicht viel. Sinniger wäre es dann weichere Laufräder und gut dämpfende Pneus zu wählen. Das bringt xMal mehr.
Ich weiß, das war auch ein Scherz! Hat Imkreisdreher auch richtig verstanden. Er ist ja nicht lernbefreit und versucht auch nicht, hier irgendjemanden zu verar***en. Es zieht sich halt nur etwas hier, weil die Vorstellungen recht genau sind und das Budget trotzdem nicht unbegrenzt. Ähnlich würde es mir wohl auch gehen. Alles gut! :)
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.858
Ich weiß, das war auch ein Scherz! Hat Imkreisdreher auch richtig verstanden. Er ist ja nicht lernbefreit und versucht auch nicht, hier irgendjemanden zu verar***en. Es zieht sich halt nur etwas hier, weil die Vorstellungen recht genau sind und das Budget trotzdem nicht unbegrenzt. Ähnlich würde es mir wohl auch gehen. Alles gut! :)
Weiß ich doch.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.858
Das er rahmen fahren möche die einfach von Haus aus 2 Nummern zu groß sind ?

Das sagst du! Ein Nicolai ist rein von den Maßen 2 Nummern größer als die Konkurrenz, aber es fährt sich nicht so. Probieren. Mein Bronson kommt mir jetzt fast zu klein vor nachdem ich ein paar Touren mit dem GLF gefahren bin.
Nur wer leckt, weiß wie es schmeckt. Und persönliche Präferenzen sind nunmal persönliche Präferenzen und nicht allgemeingültig. Wäre der TE ahnungslos, ok, ist er aber nicht.
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
52.736
Ort
null-8cht-n9un
@imkreisdreher schreib dir doch mal ne exceltabelle mit den geometriewerten der bikes, damit man ordentlich vergleichen kann. kannst ja deine wunschwerte /-bereiche mit eintragen odsr farblich kennzeichnen.

ich hab lieber den flex im rahmen als im laufrad. n bekannter laufradbauer hat mir mal gesagt, wenn das rad (vertikal) flext, issses scheiße gespannt. und insbesondere leichte laufräder stecken sowas auf dauer nicht gut weg.
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
1.038
Ort
München
das bird war meines erachtens n8cht so wahnsinnig steif, vielleicht kann @MaxBas was dazu erzählen - er isses praktisch back2back mitn explosif gefahren. aber wenns kein alu wird, wirdsn throttle oder stahl.

edit: radon cragger?
edit2: marin san quentin?
hi, ich nehme das mal auf. Ja ich bin beide Rahmen nacheinander gefahren. Die Vorteile des Bird waren mehr als deutlich. Ich würde nach einigen Hardtails einen guten Alurahmen einem einfachen Stahlrahmen vorziehen. Ja das Bird war steif aber dafür super spritzig. Komfortabel war das Explosif auch nicht, dafür schwer und träge. 853 Stahl oder Titan sind aber natürlich nochmal eine andere Nummer. Ich fand die Bird Geo für Hometrails sehr stimmig Und spaßig. Manchmal überlege ich , ob ich mir wieder eins aufbauen soll.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.286
Die Loamer-Naben unterscheiden sich leider von den Newmen-Naben.
Den Loamer LRS gibts aktuell bei BC für 249.-
Inkl Zubehör (Felgenband, Ventile, Ersatzspeichen) und sogar noch einem zusätzlichen xD Freilaufkörper.
Wenn mich die Felgen auch nur annähernd interessieren würde ich da nicht lange überlegen...
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.705
Ort
Nordbaden
hi, ich nehme das mal auf. Ja ich bin beide Rahmen nacheinander gefahren. Die Vorteile des Bird waren mehr als deutlich. Ich würde nach einigen Hardtails einen guten Alurahmen einem einfachen Stahlrahmen vorziehen. Ja das Bird war steif aber dafür super spritzig. Komfortabel war das Explosif auch nicht, dafür schwer und träge. 853 Stahl oder Titan sind aber natürlich nochmal eine andere Nummer. Ich fand die Bird Geo für Hometrails sehr stimmig Und spaßig. Manchmal überlege ich , ob ich mir wieder eins aufbauen soll.
Ich habe den Vergeich von zwei Stahlhardtails aus dem CC-/Tourenbereich.
Einmal On One Inbred der ersten Generation mit ca. 2,3 kg aus Waserrohrresten geschweißt, einmal Germans Team EOM aus Edelgeröhr mit - sofern ich mich recht erinnere - ca. 1,8 kg.
Könnte nicht sagen, dass das Germans sich deutlich komfortabler fährt, dass der Rahmen mehr Schläge wegfiltert o. ä. Ist selbstverständlich nur ein Fall und wohl nicht verallgemeinerungsfähig, aber persönlich sehe ich den Faktor Rahmenkomfort mittlerweile recht nüchtern.
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.764
Also Felgengewicht der Loamer sind 650B 490g, 29" 530g und eine andere Legierung als beim "Original". Damit für mich uninteressant. Bislang ist die x.a.25 gut im Rennen.

Interessant wäre ein steifer Alurahmen vs. gutes Stahlgeröhr. Die Dämpfung darf mal wohl tatsächlich nicht überbewerten. Wobei da mit Carbon vermutlich am meisten möglich wäre.
 
Oben