[A] Starres Surly mit schillernden Silberteilen

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia

TOC​


Rahmenset: Surly Lowside XL - Farbe bisher unbekannt
Steuersatz: CK polished
Bremsen: Formula Cura polished. Magura Chrom-Lenkerklemmen
Lenker: Cult "Race" Cruiser - 5,75" rise, 29" breit, chrom + 2x1" controltech Lenkerverbreiterungen
Griffe: ODI Longneck ST über Salt "EX" und Edelstahl Barends
Kurbel: DMR Chieftain chrom
Kettenblatt: 33t WTP Patrol polished
Ritzel: 18t Halo Fatcog
Naben: Profile Elite MTB. boost. singlespeed, 6-loch, poliert (2)
Felgen: Velocity Blunt 35
Reifen: tbd
Pedale: Pedaling Innovations Catalyst
Sattelstütze: 210 OneUp
Sattel: tbd
Dropperhebel: tbd


======================================

Sodala. Will ich auch mal so einen tollen [A]-Thread starten, damit ich meine Fragen bündeln kann und sowas wie ein wirres Tagebuch meiner Planänderungen zu haben.

Man braucht ja eigentlich keine Rechtfertigung für ein n+1, aber wie immer ging es ganz ungefährlich los. "Ich hab da noch so ein paar Restteile, damit könnte man ja schon fast ein komplettes Fahrrad zusammen stricken!".
Eine passende Lücke im Fuhrpark für diese übrigen Teile ist schnell gefunden. Ein starres Singlespeed MTB soll es also werden. Bisschen Retro, bisschen BMX, bisschen Alltag, bisschen Bierrad. Mit Dropper-Stütze als Schlüsselelement kann die Wollmilchsau mehr Eier denn je legen.

Letzten Sommer schon ein bisschen rumgeschaut und aus den Alternativen ist Surly mit seinem Lowside-Rahmenkit als Favorit hervorgegangen. Auf'm Gebrauchtmarkt war Corona-typisch natürlich Ebbe und Neupreis hat nicht so richtig zum geplanten Resteverwertungsbudget gepasst, also geduldige Suchaufträge eingerichtet und das ganze Projekt erstmal in die Schublade gelegt.

2021. Neues Jahr. Neues Glück. Schublade auf, Internet an. Was zur Hölle... Es ist alles noch viel schlimmer geworden. Nicht nur, dass der Lowside weltweit vergriffen ist, auch sämtliche Alternativen haben sich in Luft aufgelöst.

Um die Suche mal abzuschließen (bzw. das Aufbaukapitel anzufangen): Nix zu machen, weltweit alles ausverkauft... Also Notlösung Kona Unit. Wieder ewiges Hin und Her mit Hersteller, Vertrieben, Händlern. Kein Rahmenset mehr da. Komplettrad in XL hätte ich noch haben können, sinnlos und teuer... aber immerhin die nette Auskunft bekommen, dass man die Rahmensets ab Januar 2022 wieder vorbestellen kann :troll:

Gefrustet durch's Internet gewühlt, aber irgendwie sind die Alternativen alle so meeh. Seltener Lichtblick ist da der Koski Bro Bomber. War grad dabei mich mental mit dem doppelten Oberrohr zu arrangieren, da kam doch noch ne Mail von Surly: Die neuen Lowside-Rahmen werden in den nächsten Wochen vorgestellt und im Mai ausgeliefert. Ich solle doch möglichst zeitnah probieren einen zu bestellen. Ebenjenes hab ich dann gestern über meinen Händler des Vertrauens gemacht :love:
Eine verbindliche Vorbestellung ist in der jetzigen Situation nicht möglich, aber ich denke mal die Chancen stehen ganz gut. Hauptproblem ist wohl die lange Zeit bis Mai. 12 Stunden seit Bestellung haben schon gereicht, dass sich der ehemalige Restl-Festl-Plan in Luft aufgelöst hat und ich ne stetig wachsende Liste an sinnlos teuren Wunschneuteilen angepinnt habe...
Außerdem hab ich keine Ahnung, wie der neue Rahmen überhaupt aussieht (man munkelt es wird irgendwas orangiges), also kann man sich ja auf Verdacht schonmal Gedanken zu einer wilden Lackierung machen...
Ein Teufelskreis

Jetzt nochmal paar Tage später hat sich die Resteverwertung eigentlich bereits komplett erledigt. Immer gefährlich, wenn man so viel Zeit zum überlegen hat, andererseits natürlich auch praktisch, wenn man lange Lieferzeiten billigend in Kauf nehmen kann.

Die momentane Marschroute ist jetzt erstmal Teile zu sammeln, die nicht schwarz sind. Stütze würd ich da schonmal ausnehmen, weil Unobtainium. Bunte Eloxalschlacht soll's auch nicht werden, eher Richtung Silber, Chrom, poliert.

Konkreter werden farbliche Planungen erst, wenn Mitte März die neuen Rahmen vorgestellt werden, auch wenn ich mir schon recht sicher bin, dass ich das neue Orange/Tangerine fürchterlich finden werde, da ich sowieso Bock auf irgendeine Kostüm-Lackierung hab.

Hatte schon kurz überlegt, ob ich nicht nach 20 Jahren ein John Deere Revival starten sollte, aber naja... ist wohl besser, wenn das BMX ein Unikat war :dope:
2500757675_0b7243e51e_o.jpg



Realistischer wäre ein Revival des vorhandenen Alltagsbombers. Mit den Verläufen is das ganz nett und außerdem könnte es ja dann ein Nishiki Rad werden
_brz8477hykmx.jpg



Abwarten - kommt Zeit, kommt Farbe. Erstmal Chrom BMX Kurbeln besorgen, dann geht die ganze Übersetzungsfrage los (33/17?). Reifen werden eher so 27x2.5 als 27x2.8. Schwarze Reifen kommen bei mir nur in Notfällen drauf, also ist die Auswahl dann eh reduziert.

Polierte Velocity Felgen hab ich erfolglos auf diesem Kontinenten gesucht und werde wohl direkt in good old Michigan bestellen.

Die Nabenfrage ist auch noch offen. Kappstein find ich ganz cool, weil aus der Nachbarschaft und leise und günstigere Onyx, aber gibt's nur in Schwarz. Hope nicht lieferbar. Paul gefällt mir, aber in Verbindung mit der BMX Kurbel bin ich mit der einstellbaren Kettenlinie eines 6-fach Freilaufs bestimmt besser bedient als mit Freilaufritzel.
Onyx, i9, Project321... Wird wohl auch ne US-Bestellung
Hatte zwischendurch auch mal NaDy-Überlegungen, aber mhhh. Ohne Racks, Fender etc. mag ich fest installierte Beleuchtung nicht - bzw. hab noch nichts gefunden, was mich wirklich überzeugt hat.

Lenkertechnisch werde ich mich wohl im BMX Race/Cruiser Bereich bedienen. Der Surly Lenker wäre naheliegend, ist allerdings etwas flach und außerdem nur schwarz lieferbar...

Sattel Brooks und Stütze wohl wieder ne 210er Oneup. Pedale Pedaling Innovations. Griffe extradicke Wolftooth.
Die Kontaktpunkte sind bei mir am schnellsten gesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.038
Ich kenne mich mit Deinen Fachbegriffen und theoretischen Gedankenspielen nicht aus, finde aber den Ansatz eines zusätzlichen Rades nur aus dem Grunde des persönlichen Wohlergehens richtig. Auch der Einsatzzweck „Biergartenbesuch“ klingt für mich nachvollziehbar. Dafür sollten aber mindestens zwei mögliche Alternativen bereitgehalten werden, da Reifenpannen auftreten könnten oder mögliche unverhoffte Begleiter/innen der reichhaltigen Labung beiwohnen möchten.

Ich schau hier auf jeden weiter zu und sag schon mal Prost!
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
Hmm. Velocity möchte wohl nicht nach Deutschland schicken. Eh ich jetzt die bucklige Verwandschaft als Paketumschlagzentrum beschäftige: Gibt's noch andere poliert/Silber/Chrom Felgen in 27,5" mit iw>=30 irgendwo?
 

seblubb

🚳
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
40.523
Ort
Fegefeuer
hab fürchterlich, Bier und Kostüm gelesen. Kann also nur gut werden oder in der Ausnüchterungszelle enden. Bin dabei 🍻
 

friederjohannes

inverses Heinzelmännchen
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
4.519
Ort
FFM
Bike der Woche
Bike der Woche
Jede Alufelge ist silber poliert wenn du sie erstmal poliert hast ☝️

Ich schau zu, kann ja eigentlich nur gut werden.
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
Jede Alufelge ist silber poliert wenn du sie erstmal poliert hast ☝️
Vollkommen richtig, aber das würde ich mir gerne als finale Notlösung offen halten. Hängt ja auch ein bisschen Fickifacki mit dran. Entlacken, Versiegeln nach der Politur, denn nachpolieren möchte man das eingespeichte Glanzstück nicht - mir fällt aber an dieser Stelle auf, dass ich garnicht weiß, ob die Velocity Felgen überhaupt versiegelt sind.

Früher war ich quasi Vollzeit-Auto-Polierer. Alle paar Wochen aufpolieren und 1-2 im Jahr komplett :spinner:
bmxpokir.jpg


Dazwischen natürlich noch die typische deutsche, überpenible Lackpflege... Damals war Zeit noch im Überfluss vorhanden, aber man könnte fast sagen, dass mir der Müll auch noch Spaß gemacht hat. Anders kann ich mir nicht erklären, dass ich dann auch noch abseits des Autobereichs angefangen hab sinnlos rumzupolieren
img_5008e9qkun.jpg


Heute is alles annerster. Auto wird nur vor dem Tüv gewaschen und polierte Flächen erzeuge ich lieber mit Geld, statt mit langen Mr. Miyagi Nächten.

Irgendwie wird irgendwann schon alles silbrig
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
3.593
Ort
Irland Süd
Bike der Woche
Bike der Woche
Vollkommen richtig, aber das würde ich mir gerne als finale Notlösung offen halten. Hängt ja auch ein bisschen Fickifacki mit dran. Entlacken, Versiegeln nach der Politur, denn nachpolieren möchte man das eingespeichte Glanzstück nicht - mir fällt aber an dieser Stelle auf, dass ich garnicht weiß, ob die Velocity Felgen überhaupt versiegelt sind.

Früher war ich quasi Vollzeit-Auto-Polierer. Alle paar Wochen aufpolieren und 1-2 im Jahr komplett :spinner:
bmxpokir.jpg


Dazwischen natürlich noch die typische deutsche, überpenible Lackpflege... Damals war Zeit noch im Überfluss vorhanden, aber man könnte fast sagen, dass mir der Müll auch noch Spaß gemacht hat. Anders kann ich mir nicht erklären, dass ich dann auch noch abseits des Autobereichs angefangen hab sinnlos rumzupolieren
img_5008e9qkun.jpg


Heute is alles annerster. Auto wird nur vor dem Tüv gewaschen und polierte Flächen erzeuge ich lieber mit Geld, statt mit langen Mr. Miyagi Nächten.

Irgendwie wird irgendwann schon alles silbrig
Ich hab gehört vernickeln lassen ist das neue polieren.
 

Milan0

Biertrinkender Radfahrer
Dabei seit
20. August 2010
Punkte Reaktionen
11.087
Ort
am Ende links
Dank Nickelallergie wurde ich wenigstens T5 gemustert, aber einen Rahmen hochtoxisch für mich zu machen ist nicht schön :aufreg:
 
Dabei seit
28. Mai 2015
Punkte Reaktionen
3.030
klingt nach nem guten Plan!

falls Du mit der Laufradgrösse flexibel bist und poliertes Alu erstmal vorrang hat; ich hätte hier 2 polierte 29" Rabbit Holes.....
:bier:
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
Mit maximaler Entschleunigung nimmt das Projekt langsam fahrt auf. Bin ganz unverhofft an einen Komplettsatz Cura gekommen. Preis war top und noch silberner geht's denk ich nur mit Trickstuff und Projektfertigstellung 2022. Warum die Lenkerschelle allerdings schwarz ist, weiß wohl nur der Teufel 🤷‍♂️

img_20210306_141156-h3ja6.jpeg


Da das mein erster "Gelände"-Singlespeed-Ausflug wird, hab ich die letzten Tage mal ein bisschen bewusster auf die Übersetzung geachtet und beschlossen, dass ich lieber erstmal mit 33/18 anfange. Kettenblatt ist schon gefunden - da muss man bei BMX schon fast in der Retro-Ecke schauen und bei der fast unmöglichen Suche nach einem silbernen Steuersatz ist auch Licht am Horizont
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
Bin beim interternetzrischen googlen nach Versilberungsmethoden auf einen Aufbauthread von @null-2wo gestoßen, der bisher total an mir vorbei gegangen ist 😍. Wahrscheinlich weil mir das Kutschenrad29er-Forum fremd ist, aber auf jeden Fall passt der wie die Faust aufs Auge. Die meisten Inspirationsbilder waren mir sehr gut bekannt und auch das Endergebnis ist echt knorke - auch wenn ich mich zugegebenermaßen noch nicht durch alle 64 Seiten gescrollt hab.

Schön auch zu lesen, dass es anfänglich die gleichen Probleme und Überlegungen mit den silbernen Felgen gab. Ich hab die ganze Woche rumtelefoniert mit Autofelgen- und Galvanikbuden.
Alles scheiße mit eloxierten Felchn. Bei Lackierten nicht viel besser. Fürs Trowalisieren bei den meisten zu groß. Andere winken ab, weil sie die Felge nicht einspannen können oder aber es soll so viel Geld kosten, dass ich doch gleich ne Liste mit Polierscheiben&Zubehör gemacht hab.
Schafft der Billo-Schleifbock das überhaupt? Hmm... kann ja mal gucken, was sowas in groß und ordentlich kostet. Werkzeug N+1 - man kennt das ja. :troll:

Während die Sache nun grad so am eskalieren war, bekam ich aber doch noch mal ne Mail von Velocity. Versand jetzt doch möglich, sogar zum fairen Kurs. Lieferzeit im Rahmen. Alles klar, heb ich mir die Polierwut lieber für den e32 und die schwarzen Kleinteile auf. Felgen gehen schon klar. @null-2wo Einschätzung zur beschränkten Stabilität hab ich zwar auch schon gelesen, aber ich bin genauso dürr wie lang, daher hab ich eigentlich nie Probleme mit Felgen. An dem Rad, was sowieso eher seichte Einsätze genießen wird, bin ich da komplett tiefenentspannt.

Nabenentscheidung steht noch aus und ich bin auf jeden Fall mal auf den Rahmen gespannt, der hoffentlich in den nächsten Wochen enthüllt wird
 
Zuletzt bearbeitet:

null-2wo

materialeinsatzbereichsgrenzposten
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
46.035
Ort
null-8cht-n9un
hab schon gesehen, dass du dich da gerade durchforstest :daumen: die karre is auch schon wieder fast hergerichtet für den sommer. nur die neuen griffe fehlen noch (hängen irgendwo in der post fest) und - kein witz - die rahmentasche ist noch nicht ganz so befestigt, wie ich sie haben möchte :D

newmen bietet die noch stabilere SL EG.30 in silber an, und ich hab sicherheitshalber noch eine SL A.30 in gebürstet im lager ;)
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
Heute mal die überraschend flinke US-Lieferung von der Post geholt. Nach 3x schnuppern als uninteressant befunden. Katzen-Inspektion erfolgreich 🐈

img_20210313_133624-fsjg8.jpeg


Hätte ja gerne den White Industries gehabt, weil poliert und mit ec44/30 schön schlank. Gibt's aber nirgends mehr und nicht mal der Hersteller konnte mir sagen wann/ob sich das dieses Jahr nochmal ändert.
Also ec44/40 mit passendem Konus, aber auch da sah die Verfügbarkeit von nicht-schwarzem Steuersätzen sehr mau aus. Im Zweifel kann man sich dann aber immer auf Chris King verlassen. Preis in den Staaten war zwar sehr gut, aber natürlich immer noch ein ordentlicher Batzen für "nur" einen Steuersatz.
Andererseits hatte ich mit meiner Handvoll Königen auch nie Probleme und im Ende ist das dann eine einmalige Investition, die das ganze Rahmenleben hält. Mit der 40er Schale würde ich mir natürlich auch noch die Tür für etwaige Federgabelferkeleien offen halten 🤷‍♂️

Investition schönreden erfolgreich 🐈
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
Yay. Kam direkt noch ein Paket voller Glitzereien. Das wird ein strahlender Sommer 8-)

51041215681_3055e3c5fb_b.jpg


Is auf jeden Fall komisch "falsch herum" ein Rad aufzubauen. Sonst ging es bei mir eigentlich immer mit einem Rahmen los, der dann halt wochenlang rumhing und nach und nach bestückt wurde. Jetzt füllt sich zügig ein Regal mit Teilen, aber der Tag wo irgendwas an irgendwas anderes montiert werden kann ist noch Monde hin o_O
 

null-2wo

materialeinsatzbereichsgrenzposten
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
46.035
Ort
null-8cht-n9un
das wird echt n feines teil.. was machste mit dem rahmen? böse ommi aus dresden oder gleich bei moné anrufen, er soll auch was ins carepaket stecken?

btw, weil du oben schrubest von kostümlackierung und bmx-referenzen: da wäre ja eigentlich der lenker in wagenfarbe, und die gabel silbern...
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
das wird echt n feines teil.. was machste mit dem rahmen? böse ommi aus dresden oder gleich bei moné anrufen, er soll auch was ins carepaket stecken?
Die Oma is mir zu klein und Moni zu schick. Also die sind so schick, dass man die niemals mit Lack verschandeln sollte, aber noch ein raw-Rad möcht ich grad nich. Es wird ein ganz schnöder Lowside - falls das mit der Bestellung klappt.

btw, weil du oben schrubest von kostümlackierung und bmx-referenzen: da wäre ja eigentlich der lenker in wagenfarbe, und die gabel silbern...

Grundsätzlich erstmal abwarten, wie die 2021er Lowside Farben werden. Für den Fall der Fälle hab ich dann schon einige Varianten im Kopf. Mal mehr, mal weniger BMX.
Momentan favorisierter Grundlook lässt sich da am ehesten als IFA-Klunker bezeichnen.
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
1.960
Ort
Erfordia
Der Radladen meines Vertrauens hat mich die Woche angerufen: Surly hat die Vorbestellung nun doch verbindlich bestätigt. Angeblich irgendwas mit letzter XL Rahmen und so. Mir egal, Hauptsache er kommt auch irgendwann. Farbe ist immer noch nicht raus, offizielle Produktankündigung folgt noch. Auslieferung im allerbesten Fall Mai, ich solle mich aber schon mal auf Mai++ einstellen.
Naja, hat ja keine Eile, bzw. lässt genug Zeit um Pläne zu ändern:

[...]Griffe extradicke Wolftooth.
Die Kontaktpunkte sind bei mir am schnellsten gesetzt.
Hatte mir dann doch überlegt, dass die Optik etwas mehr BMX sein soll. Die Wolftooth Griffe mag ich, aber Longnecks mit Flansch sind da halt die Klassikerkombo.
Problem ist, dass meine Pizzatellerhände mit normalen Griffen nicht kompatibel sind und ich das nur an Stadtrad&Co ertragen kann. Also zurück zu den Wurzeln und die Griffe doppeln. Dazu hab ich mir noch Lenkerverlängerungen besorgt, damit ich auf meine am MTB gewohnte Breite komme und das Ganze garniert mit polierten Barends aus der Resteschublade.
Fertig ist der Frustbaukasten der Hölle. Ganz nach dem Motto "Meine Lenkerstange hat mehr Einzelteile als deine Lenkerstange"

51076854717_91ced9edcd_b.jpg


Gestern dann die Werkstatt eines Freundes besucht. Mit Hilfe seines Kompressors und seiner klettergestählten Finger kann das ja eigentlich garnicht so schlimm sein!

Von wegen... Der Hass! Das letzte mal hab ich das vor ~6 Jahren gemacht und es ist faszinierend, wie schnell man die Beschissenheit so einer Aktion verdrängt.
Druckluft galore, Bremsenreiniger in Massen, unzählige Flüche und Sinnlosigkeitsbekundungen.

img_20210326_172535ulkmq.jpg


Nach 40 Minuten war eine Seite fertig. Die Zweite geht ja dann eigentlich immer besser, oder?
Ne. Die hatte einfach keinen Bock. Zwischenstand: Longneck ist drauf, Füllgriff is draufer als drauf. Nämlich 5cm zu weit innen...

img_20210326_174820pekxm.jpg


Nichts bewegt sich mehr und die schmerzenden Finger haben jegliche Kraft verloren. Erstmal Pause, Bier und überlegen, ob man den Kram nicht besser einfach anzündet.
Ich hatte schon überlegt mit schwerem Geschütz aufzufahren oder alles abzuschneiden und doch Wolftooth zu montieren, als wir uns auf einen letzten Versuch einigten und wie es dann halt immer so is. 10 Minuten später mit letzten vereinten Kräften... Tadaa!

img_20210326_181502w6jj4.jpg


Kann man einen riesigen Haken dran machen. Yeah!

Hab dann direkt noch die schwarzen Vorbauschrauben gegen silberne getauscht und - da das Hintergrund-Holz eh noch im Keller lag - das Cockpit nochmal abgelichtet. Der Cult-Aufkleber fliegt noch runter, aber ganz blank möcht ich die Strebe nicht haben. Mal gucken, was da kommt

51076057843_931328c6e6_b.jpg


Als krönenden Abschluss konnte ich dann auch noch dieses Problem
Warum die Lenkerschelle allerdings schwarz ist, weiß wohl nur der Teufel 🤷‍♂️
mit einer Schelle von Magura (das M steht für mcfly!) lösen. Wie ich das mit dem Dropper-Hebel mache, weiß ich aber noch nicht final

51076057923_34f6e6529f_b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.448
Ort
Rostock
Tolles Projekt. Da bin ich dabei.

Ja, das gleiche Problem mit den breiten silbernen Felgen geistert bei mir auch schon seit einiger Zeit im Hinterkopf für eines der nächten Projekte. Und da habe ich mich eigentlich auf die silbernen Newmans von @null-2wo verlassen. Aber was musste ich heute lernen...die Teile waren eine Sonderedition und nicht mehr zu bekommen. Nur noch die schwerere Variante. Und silber gebürstet ist auch nicht 100%ig was ich wollte.
Velocity hatte ich auch schon lange im Auge. Hatte auch mal einen Blunt SS thread gestartet um herauszufinden wo man die Teile ordern kann. Bei BLB soll es gehen. Aber auch bei VC direkt. Nun soll mein Projekt aber ca. 2,6" oder mehr sein, da der Rahmen etwas mehr verlangt. Und das mit den 26,6mm innen der Blunt SS? Doch etwas schmal wie ich finde. Dafür aber sehr leichte 425g in 29" und 28L erhältlich. Sprich aber nicht gerade für Stabilität. Muss es aber auch nicht für das Projekt. Dann die Dually entdeckt und mich über das Gewicht von 675 erschrocken. Klar, das ganze Rad wird eh schwer, aber 500g in rotierende Masse packen? Ja, bei 2,6" Reifen sich an 500g an beiden Rändern ärgern ist wohl auch sehr speziell. Dennoch will ich mich mit den 675g pro Stück nicht anfreunden. Dann könnte man doch eher die viel günstigeren Newman E.G.30 nehmen (590g) und hätte auch 28L Option und 30mm innen. Aber dann eben "nur" gebürstet.
Ach menno, das ist echt sehr unzufriedenstellend!
Welche Felgen werden es denn bei dir @ylfcm ?
 
Oben