[A] und wieder eins, diesmal ein Orbea Oiz OMX

Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.557
Das ist die momentan, finale Version.
Sattelstütze und Sattel werden wohl noch getauscht, oder/und im gleichen Farbton lackiert wie die anderen von mir lackierten Teile.

Das Bike stand so wie auf den Bildern zu sehen dann am Dienstag 2.8 Morgens fahrfertig da, also trotz der beschriebenen "Lack Odysee" im Beitrag #21" doch nur ne Woche von Anlieferung in original Zustand bis zur derzeitigen Version.
An diesem Tag noch ne kurze Testfahrt 3x ums Viertel.
Yippee!
Alles funktioniert wie es soll, und vor allem keinerlei nervigen Geräusche.
Nächster Tag die erste 54km Runde - bin sehr angetan, sitze super auf dem Bike, fühl mich komplett wohl, nur Gabel und Dämpfer die ich zunächst nach Rockshox Angaben eingestellt habe, waren mir zu sensibel, zu weich, wohl auch weil ich halt oft mit Hardtail oder sogar Rigid Bike unterwegs bin.

Zu Hause dann Druck und Dämpfung an Dämpfer und Gabel erhöht und am nächsten Tag wieder ne 42km Runde, sooo gefiel mir das Federungsverhalten schon deutlich besser.
OIZ und Ich sind Freunde

Hier nun paar Bilder - wie geschrieben sind die Farben je nach Lichteinfall anders und meine 60€ Knipse erfasst dann noch weniger, oder macht mit ihrem Autoprogramm nochmals was anders daraus.
In live sieht es auf jeden Fall anders aus

IMG_8006.JPG
IMG_7999.JPG
IMG_7996x.jpg
IMG_8016.JPG
IMG_8008.JPG
IMG_8012.JPG
IMG_8050.JPG


Voila
7820 gramm
IMG_8023.jpg


Mein Ziel war hier bei diesem Aufbau nicht jedes Gramm weniger ist ein Muss.
Mir war das Gesamtergebnis wichtig, und da kamen dann eben auch durch das lackieren einiger Teile hier und da ein paar Gramm dazu.
So isch des halt

Hab mal aus Freude am tun meinen LRS mit den weißen Berd Spokes und 2.1er Thunder Burt in LS Version ins Oiz gesteckt und siehe da - die Waage zeigt gleich 220 gramm weniger also genau 7600 gramm an.
Wenn man nur nach Gewicht handelt wären 7,5kg machbar 7,4kg vielleicht auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fortis76

Team: witttraining ORBEA
Dabei seit
30. März 2012
Punkte Reaktionen
1.409
Ort
Karlsruhe
Also das ist schon krass leicht. Ich bin bei meiner Alma bei 7,9 kg und da gibt es eigentlich nichts mehr zu erleichtern, ist zwar Größe L trotzdem 👏🏻👍🏻. Viel Spaß mit.
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.557
Danke
-------
ist zwar Größe L
mein Oiz ist auch Gr. L
Kaufvetrag für ein Orbea OIZ M- PRO Myo in Gr. L wurde am 29.4.2022 "besiegelt"
--------
Alma bei 7,9 kg und da gibt es eigentlich nichts mehr zu erleichtern
Hardtail deutlich unter 7,9kg ist durchaus möglich, kommt halt darauf an was man für Vorstellungen umsetzen will, und was man bereit ist dafür zu bezahlen.
Auch sollte das Körpergewicht vom Fahrer nicht im Gegensatz zum leichten Bike stehen.

Leichtbau ist kein Hexenwerk ;-)

+.jpg

-.jpg
------------------------------------------------------------

IMG_7348-1.jpg

IMG_7339.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
907
Ort
Zentralschweiz
Das wird sicher ein Top Bike.
Orbea baut einfach schöne Bikes.

Warum Fox das Kashima an Dämpfer und Gabel unterschiedlich macht??
Habe keine Ahnung wie die Kashima Beschichtung gefertigt wird, geschweige denn aus was sie besteht.
Aber beim Eloxieren verhält es sich so:
Wenn du das in der Fertigung eine nur leicht unterschiedliche Alulegierung nimmst, hast du nach dem Eloxieren eine leichte Farbabweichung. Evtl. ist es ja hier beim Kashima das gleiche? Dämpfer und Gabel sind aus einer Unterschiedlichen Alulegierung und daher kommt der Farbunterschied?
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.557
@der_raubfisch was meinst du mit deinem Beitrag #29 ?
Die Frage von Fortis zum Oiz wurde gestellt in Beitrag #22 und ich habe in Beitrag #23 gleich darauf geantwortet, und auch zwei Bilder dazu eingestellt
------------------------
Auch steht dies im Beitrag#21
Am Rahmen wollte ich natürlich nichts machen- der wird immer je nach Lichteinfall anders schimmern - aber das macht er schön....das Carbon - die Strukturen - sieht schon sehr schick aus

Der Rahmen ist Raw Carbon - nur meine Knipse korrigiert hier immer zuviel.
Ich versuch bei den nächsten Ausfahrten ob die Strukturen im direkten Sonnenlicht besser rüberkommen.
In live it`s pretty 👍
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.557
Supercaliber-Fanboy
Finde das Supercaliber auch sehr fein, mein Supercaliber Um/Aufbau ist ja in #14 zu sehen.

In dieser Version 8,1kg
Trek.jpg

Ne 7 vor dem Komma wäre auch möglich, aber dazu muss auch entlackt werden.
Da ist ziemlich viel Lack drauf.
Auch ist der Supercaliber Rahmen mit Dämpfer fast 300 gramm schwerer in Gr. L als der OIZ in Gr. L
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.557
jetzt noch den Schriftzug von den Laufradsatz in Gold
@CHausK hat die richtige Antwort schon gegeben :daumen:.
Die Sixspokes werden in verschiedenen Bikes gefahren(zumeist im Supercaliber), das Beste wäre also den Schriftzug zu entfernen.

Werde das Oiz, wohl zu 95% mit dem sehr leichten LRS, der mit den Berd Spokes (Beitrag #26) fahren.
Fahre die Laufradsätze mit den Berd Spokes sehr gerne, das Sie (nach meiner Meinung, meinem Gefühl) viele feine Vibrationen filtern/unterbinden.
Kettenblatt, da bleibt wohl das Cruel, dies harmoniert mit der "extremen" Ovalität gut mit meinem etwas lädiertem rechten Knie
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.557
Wie im Beitrag #26 angedeutet, nun mit anderer Sattelstütze und anderem Sattel.
Für`s Gesamtbild wurde die Stütze auch in der gleichen Farbe lackiert, wie etliche andere Teile.
Sattel mit Alcantara
IMG_8194.JPG
IMG_8195.JPG
Weil es auf den oben gezeigten Bildern leider nicht rüberkommt
Der Raw Rahmen, im Sonnenlicht.
IMG_8205.JPG

Auch wurden nun unsichtbare Felgendecals verwendet 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
39
Danke
-------

mein Oiz ist auch Gr. L

--------

Hardtail deutlich unter 7,9kg ist durchaus möglich, kommt halt darauf an was man für Vostellungen umsetzen will, und was man bereit ist dafür zu bezahlen.
Auch sollte das Körpergewicht vom Fahrer nicht im Gegensatz zum leichten Bike stehen.

Leichtbau ist kein Hexenwerk ;-)

Anhang anzeigen 1529994

------------------------------------------------------------

Anhang anzeigen 1529999
Ist das die E*THIRTEEN Kurbel XCX ?
Bist du mit der Kurbel zufrieden? Soll ja noch einiges leichter sein wie Race Face oder die SRAM.
Passt da auch der Powermeter von Stages drauf?
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.557
Ist das die E*THIRTEEN Kurbel XCX ?
Bist du mit der Kurbel zufrieden? Soll ja noch einiges leichter sein wie Race Face oder die SRAM.
Passt da auch der Powermeter von Stages drauf?
Ja ist die XCX Kurbel.
Hab nichts negatives zur Kurbel, worauf man achten sollte ist dass man Innenlager verbaut mit schmalem "Kragen" sonst kann es Probleme(je nach Rahmen) geben, da der Adjuster breit baut.
E Thirteen schlägt deswegen ihre Innenlager vor, diese sind aber ziemlich schwer, um die 80gramm

Gewichte von Kurbeln:
jeweils mit 32er KB
Ist die e 13 - 30-35 Gramm leichter als ne Race Face
52 gramm leichter als Race Face mit Stages PM und Stages Spindel.
15 Gramm leichter als Sram DUB - aber DUB Innenlager wiegen dann wieder etwas mehr ;-)

Meines Wissens gibt es keine Spindel von Stages, um einen Stages PM mit der E Thirteen zu adaptieren.
Am Stoll konnte ich den Adjuster weglassen, das sparte nochmals 20 Gramm ;-)

Fahre das Stoll aber auch zu 95% mit Race Face und Stages PM.
IMG_8122.JPG


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Innenlager ist dieses hier
Muss dann einiges an Material weggenommen werden, um auf das von mir gezeigte Gewicht zu kommen,
darum hatte ich zum Bild auf der Waage "tuned" geschrieben.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sind das zwei 800ml Flaschen?
am Sitzrohr 1 x 600ml
am Unterrohr 1x 750ml
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
39
Ja ist die XCX Kurbel.
Hab nichts negatives zur Kurbel, worauf man achten sollte ist dass man Innenlager verbaut mit schmalem "Kragen" sonst kann es Probleme(je nach Rahmen) geben, da der Adjuster breit baut.
E Thirteen schlägt deswegen ihre Innenlager vor, diese sind aber ziemlich schwer, um die 80gramm

Gewichte von Kurbeln:
jeweils mit 32er KB
Ist die e 13 - 30-35 Gramm leichter als ne Race Face
52 gramm leichter als Race Face mit Stages PM und Stages Spindel.
15 Gramm leichter als Sram DUB - aber DUB Innenlager wiegen dann wieder etwas mehr ;-)

Meines Wissens gibt es keine Spindel von Stages, um einen Stages PM mit der E Thirteen zu adaptieren.
Am Stoll konnte ich den Adjuster weglassen, das sparte nochmals 20 Gramm ;-)

Fahre das Stoll aber auch zu 95% mit Race Face und Stages PM.
Anhang anzeigen 1543965

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Innenlager ist dieses hier
Muss dann einiges an Material weggenommen werden, um auf das von mir gezeigte Gewicht zu kommen,
darum hatte ich zum Bild auf der Waage "tuned" geschrieben.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


am Sitzrohr 1 x 600ml
am Unterrohr 1x 750ml
Hey, danke für die Info.
Leichteste Powermeter Kombi ist also Race Face mit Stages oder?
Hab ne SRAM XX1 DUB mit Quarq was aber ned leicht ist ;)
Sag mal dein Bild mit dem Stoll ist auf dem Plettenberg entstanden? Wohnst du in der Nähe ?
 
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
39
Wenn die Race Face Next SL Kurbeln ned regelmäßig Probleme machen würden (Spiel an der Aufnahme Kettenblatt) würde ich glatt eine kaufen.
Finde das optisch deutlich besser mit Stages und Kettenblatt direkt aufgenommen anstatt auf den Spider montiert…
Dub Lager wiegt glaube ich 72g mit Plastik Mist. Der EBay Verkäufer hat leider auch keine leichtere Alternative mit leichterem DUB Lager.
Könnte man höchstens noch auf eine XX1 BB30 Kurbel mal recherchieren was die wiegt…
 
Oben Unten