• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

(A) Y A Y A - schon klar B A N G und Olufsen ist das nicht... aber ein B I K E P R O J E C T von den Kanaren respektive Taiwan

Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
Nachdem das Thema


trotz Abbruch, für mich zu einem mehr als versöhnlichen Ende gebracht werden wird...


...alles auf Anfang!

Ein neuer Rahmen ist hier bei mir und hat mein Feuer wieder entflammt. Ein kleines Ratespiel ist drüben ja schon gestartet worden, ihr erinnert euch noch an den komischen Vogel.

A2A5598F-1E5D-4D16-8316-066ABA8662EF.jpeg



Dann kommt jetzt noch ein zweiter und dritter Hinweis und morgen löse ich es auf.

B2083511-061B-45EA-BC50-F2D7C10FAE2F.jpeg


B236A801-EF89-4642-90C5-7DA9F76D42A7.jpeg


Schön wird das...
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
Dann hier die Auflösung:

9D789B6D-52C2-4F10-A23D-C86262C88F62.jpeg


B4DE18E9-EF6C-43B2-BD0D-94C0A9D1A4D6.jpeg


7AA43BFB-8B2E-452B-B391-A6A8EBA8C733.jpeg


Wäre doch gar nicht so schwer gewesen - zumindest wenn irgendjemand die Marke

„YAYA Bike Project“ hier das Modell „BANG“

kennen würde :D .

Meine zugegeben dürftigen Recherchen haben ergeben, dass die „Yaya Bike GmbH“ im Jahre 2014 aus dem Handelsregister gelöscht wurde. Angefangen hat das wohl in Bergisch Gladbach beim „Bikepalast“, einem der ersten Versender nebst Ladengeschäft.

Unter dem Label „Yaya“ wurden wohl einige Stückzahlen Stahlrahmen in Taiwan geschweißt.

Das ganz kurz zur Historie - null Kult oder sammelwürdig. Rollt aber nicht mit den Augen, ich finde ihn einfach nur COOL!

Warum?

1217C2FD-B4F7-4769-A6D8-6CD0A3DD4B84.jpeg


B054A5A5-A77C-455D-8447-686D5FF0FD1A.jpeg


DA424097-BD57-4DCF-91C4-C96DA8075653.jpeg


03EE7D1A-846D-4EBB-BD4D-97B1BBC145C4.jpeg


6983008B-6A89-403E-867C-F1643827A333.jpeg


Es handelt sich mit Sicherheit um die letzten Zuckungen in Sachen Stahl, um die Jahrtausendwende. Gut so, weil hier schon eine unheimlich moderne Geo verwirklicht wurde. Ordentlich slope, kein Cantigegenhalter, geschwungene Ketten- und Sitzstreben für mehr Reifenfreiheit, langes Sitzrohr. Alles richtig fein nebst der schönen Muffe am Sitzrohr und den Ritchey Ausfallern.

Zu dem Zeitpunkt konnte man in Taiwan jeden Mitarbeiter eines Herstellungsbetriebes von Fahrradrahmen nachts um 3 aus dem Bett holen und ohne Kaffee oder Zigarette schweißte der in Nullkommanichts einen vernünftigen Stahlrahmen.

Und dann muss ich sagen, gefällt mir das originale Design einfach phantastisch.
Schlicht Schwarz mit durchgeknallten aber trotzdem unaufdringlichen Logos (sogar unter Lack).

Ich bin mega angefixt, übe mich aber zwangsläufig in Geduld, gilt es nun erstmal die abgescherte, festsitzende Stütze zu entfernen.
Stichwort: Einwirkzeit!

Nicht unterschlagen möchte ich, wo der her ist. @lowisbmx gab ihn mir für ein Trinkgeld - „Ja is denn hoit scho Weihnachte?“

Wenn die Stütze raus ist, stehen knapp 2200 g auf der Waage. Ein Wert, der eben erahnen lässt, dass trotz nur 4130 Cromo (custom tubing) hier Spezialisten am Werk waren.

Juhhuuuuu!
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.693
Standort
Hamburg
Da bin ich gespannt in welcher Richtung der Aufbau geht.
Federgabel ja/nein/vielleicht?
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
B
Bang!
Anständiger Stahl, nix tuberkulöses. Ne ewigmoderne Geo/ ordentlich slope zum Spaßhaben, nix GuteAlteZeit-Masochismus. Nicht mal die Gelegenheit Bremsen von vorgestern zu montieren. S-Bends für Pellen die was können. Tubus-Anlöter. Farbe+Design. Feine Ausfallende vom Meister ( jetzt würden bei mir schon einige Anbauteile stehen) und als Krönung noch eine Muffe; weil man es will&kann...
Voll übern Tellerrand! 1 von 1000.

Dafür würde ich bald jeden Ultimate / Prestigerahmen eintauschen. Schließlich muß man sich hier nicht einmal mehr bemühen.
Kein kult; bloß klever.
Dazu endlich Deine Größe. Grinsgarantie...und keiner kommt zum Nölen rum.
Glückwunsch; auch zum guten Auge.

PS: `ne schöne Federgabel!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
Da bin ich gespannt in welcher Richtung der Aufbau geht.
Federgabel ja/nein/vielleicht?
Vielleicht :) .



Superduper.
Anständiger Stahl, nix tuberkulöses. Ne zeitlos-ewigmoderne Geo/ ordentlich slope zum Spaßhaben, nix für GuteAlteZeit-Masochismus. Nicht mal die Gelegenheit Bremsen von vorgestern zu montieren. S-Bends für Pellen die was können. Tubus-Anlöter. Farbe+Design. Feine Meister-Ausfallende ( jetzt würden bei mir schon einige Anbauteile stehen) und als Krönung noch ne Muffe; weil man es will&kann...
Voll übern Tellerrand! 1 von 1000.

Dafür würde ich bald jeden Ultimate / Prestigerahmen eintauschen. Schließlich muß man sich hier nicht einmal mehr bemühen. Kein kult; bloß klever.
Dazu endlich Deine Größe. Grinsgarantie...und keiner kommt nölen.
Glückwunsch; auch zum guten Auge.

PS: Federgabel!
Genau so ;) .

Knut ich mache jetzt erstmal n Einlauf mit deinem Rostlöser. Daher noch ein wenig Warten. Anschließend son bisschen Flugrost entfernen und Lack ausbessern und polieren.

Derweil kümmere ich mich um Anbauteile. N bisschen was ist ja hier - mal schauen ob das auch passt.


PS: Hier mal ein Bild von einer polnischen Seite, wo man die Geo ganz gut erahnt (Das Komplettrad ist dort übrigens für 999 Zloty - 233 € zu erwerben).

7F828E1B-8952-45CA-963F-D46A1848CC16.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.693
Standort
Hamburg
Vielleicht :) .





Genau so ;) .

Knut ich mache jetzt erstmal n Einlauf mit deinem Rostlöser. Daher noch ein wenig Warten. Anschließend son bisschen Flugrost entfernen und Lack ausbessern und polieren.

Derweil kümmere ich mich um Anbauteile. N bisschen was ist ja hier - mal schauen ob das auch passt.


PS: Hier mal ein Bild von einer polnischen Seite, wo man die Geo ganz gut erahnt (Das Komplettrad ist dort übrigens für 999 Zloty - 233 € zu erwerben).

Anhang anzeigen 947019
Bis auf den etwas flach gehaltenen Sitzwinkel, was durch die Sattelstütze mit Setback ja noch übler kommt, und den vielleicht ein wenig zu lang geratenen Vorbau mutet die Geo tatsächlich recht modern an.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
B
Die Indy XC Long Travel an dem polnischen Rad hat 435mm EBH. Selbst kürzlich für einen CustomAufbau nachgemessen.

DSC06239.JPG


Das passt schon problemlos. Also geht auch ne +10mm Federgabel die wirklich was taugt.
;)

Zum Glück ist Dein Rahmen nicht diese Zwergengröße/ Stütze ohne Setback und knackig kurzer Vorbau+ Riser Pflicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
596
...
Meine zugegeben dürftigen Recherchen haben ergeben, dass die „Yaya Bike GmbH“ im Jahre 2014 aus dem Handelsregister gelöscht wurde. Angefangen hat das wohl in Bergisch Gladbach beim „Bikepalast“, einem der ersten Versender nebst Ladengeschäft.

Unter dem Label „Yaya“ wurden wohl einige Stückzahlen Stahlrahmen in Taiwan geschweißt.

Das ganz kurz zur Historie - null Kult oder sammelwürdig. Rollt aber nicht mit den Augen, ich finde ihn einfach nur COOL!
...
Hi, ich habe auch schon mal etwas zu Yaya Bikes recherchiert, weil mir auch mal ein Rad der Marke irgendwo über den Weg gelaufen ist.

Hier gibts auch ein paar Infos dazu:

Meine unbelegte Theorie ist, dass die Marke vielleicht unter Einbezug einer der Bike-Stations auf Gran Canaria entworfen (oder sagen wir eher gelabelt) worden ist.
Die 90zigern waren ja auch eine Blütezeit für Bike-Trainings und Touren auf den Kanarischen Inseln usw. und manche, oft deutschen Aussteiger wollten da ihren (MTB) Traum leben und sich eben eine Station aufbauen. Vlt. war jemand der involvierten Macher bei Yaya auch auf Gran Canaria unterwegs?

Ach ja, "sammelwürdig" ich würde sagen ja, auf jeden Fall was zum schön aufbauen und dran freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
So jetzt habt ihr mich mit Federgabel :rolleyes:.

Aber keine Zocchi, auch wenn die technischen Vorteile und Langzeitqualität auf der Hand liegen.

33ACF174-A6B6-4E24-8E5B-E57C815D2C3D.png


Eine 80 mm Skareb hat 440 - 445 mm Einbauhöhe. Davon abgesehen, dass sie nicht schreit: „Hier bin ich, guckt mal wie schön fett ich bin!“ gefällt mir das Reverse Arch Design so sehr.
Die ist also auf dem Weg zu mir und vorsichtshalber habe ich gleich noch zwei vermeintlich defekte Skarebs dazu gekauft, als ggf. Ersatzteilspender.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
596
stimme voll zu, nach wie vor eine tolle Gabel, hab selber eine am YT und habe vor auch eine Skareb für das erste 26er MTB des Nachwuchs einzusetzen.
Leider sind die decals je nach Variante unter Lack, optisch, auch an Deinem Bike wäre eine komplett schwarze oder gar ein Modell mit polierter Brücke schöner.
 
Zuletzt bearbeitet:

lowisbmx

...Höhenmeterjunkie...
Dabei seit
2. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Oberfranken
So jetzt habt ihr mich mit Federgabel :rolleyes:.

Aber keine Zocchi, auch wenn die technischen Vorteile und Langzeitqualität auf der Hand liegen.

Anhang anzeigen 947808

Eine 80 mm Skareb hat 440 - 445 mm Einbauhöhe. Davon abgesehen, dass sie nicht schreit: „Hier bin ich, guckt mal wie schön fett ich bin!“ gefällt mir das Reverse Arch Design so sehr.
Die ist also auf dem Weg zu mir und vorsichtshalber habe ich gleich noch zwei vermeintlich defekte Skarebs dazu gekauft, als ggf. Ersatzteilspender.
Hast du mir die weggeschnappt heute bei Ebay Kleinianzeigen???
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
Während ich Sorge habe, die Stütze heraus zu operieren wird doch nicht so ein leichtes Unterfangen (aber lass mal einwirken) , hier mal eine kleine Teileschau:

D0485157-D1ED-4C16-87B6-6B393FC9F408.jpeg


E99AE6A9-8E40-4616-B932-7747BDCC0396.jpeg


A257563D-6F1A-46C6-A968-3E571C1D5065.jpeg


VORTRIEB - Vmax Leute :i2:

Das wird mit dem herrlichen Boone Innenlager gaaanz knapp aber die KBer scheinen an der Strebe vorbei zu kommen.



A614C74C-1772-4E1D-8778-1E42FA34F0C9.jpeg


B2A95712-3872-4264-A299-2EA66942B552.jpeg


Die 200 g, die der Rahmen über der 2000er Marke liegt, macht der LRS wieder wett - 1410 !
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.693
Standort
Hamburg
Boah, die Tretlagerwelle sieht ja man scharf aus.
Hat es außer den Look, den eingebaut ja leider niemand sieht, einen triftigen Grund für dieses Design?
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
Boah, die Tretlagerwelle sieht ja man scharf aus.
Hat es außer den Look, den eingebaut ja leider niemand sieht, einen triftigen Grund für dieses Design?
Das erklärt der Hersteller hier besser, als ich es könnte:

Das BOONE HELIXX Innenlager:Neu für '97: Als gedichtetes Patronenlager mit Vorspannung!Auch hier wird der Rohling, aus 6Al/4V Flugzeug-Titan, strang gepreßt und dadurch vorverdichtet. Die Helix wird dann in mehreren Arbeitsschritten entgegen Torsionsrichtung CNC gefräst. Die überdimensionale Helix macht die Titan-Welle extrem Verwindungssteif, sogar verwindungssteifer als einige Stahl-Wellen!Die übliche Kinderkrankheit von Patronenlagern, nämlich das die Achse entweder zu lose oder zu fest sitzt, hat BOONE mit der Hilfe von Tellerfedern behoben. Minimale Fertigungstolleranzen, die sich summieren können, werden ausgeglichen und die Achse sitzt immer in perfekter Spannung zu den Lagern. Gedichtet ist das Helixx einmal durch einen Gummiring und durch eine Labyrinth-ähnliche Verzahnung, die beim Einpressen des Lagers entsteht. Nach Außen hin hat BOONE auf einen Gummiring verzichtet, da er sich nach einiger Zeit, wegen der Reibung auf Titan, auflösen kann. Besser: eine Ladung Fett.In zwei Jahren hartem Renneinsatz hat sich das Helixx Innenlager bewährt. Seit der II. Generation von Helixx-Lagern (ab '95) gab es keine Defekte an der Achse!Lieferbar in (BSA und ITA- Gewinde): 103, 107, 113, 118, 122 und 128mm Länge
empf.VK: 299,95 DM (Komplett) - 99,95 DM (Upgrade)
Gewicht: 158g (107mm)
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.693
Standort
Hamburg
Die Tellerfeder und den Gummiring hast Du nicht mit abgebildet, oder?
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.164
Zwischenstand:

Die Stütze bewegt sich keinen Millimeter. Aber Geduld, noch 1 Woche probiere ich chemische Prozesse mit anderen Mittelchen in Gang zu setzen. Danach bleibt nur eine mechanische Entfernung übrig.

Wie gern würde ich es einfach zusammenstecken und losdonnern :( .
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
B
Blöd, dass das Rohr nur so kurz herausschaut. Mit dem Mittelchen im SR + dem kürzlich vorgestellten Schlagschrauber-Tip sollte man jede festgegammelte Sattelstütze knacken können.

Aber warum weiß ich nur, dass das -so o so- alles bloß eine Frage von Tagen ist?
:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben