Abfahrtsorientierter Umbau Specialized Camber 26"

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
Hallo Leute,

ich habe ein Specialized Camber Expert 2012 in 26" Größe L.
https://www.specialized.com/de/de/bike-archive/2012/camber/camberexpert/37221

Ich bin mit dem Rad sehr zufrieden. Ich mag 26" und auch die 120mm Federweg. Ich würde das Bike jedoch gerne etwas abfahrtstauglicher machen. D.h. eher in Richtung moderner Trailbike-Geometrie mit wenig Federweg aber eher abfahrtsorientierter Geo. Dafür bräuchte dabei Euren Rat.

Folgende Dinge habe ich bereits verändert:
1. Absenkbare Sattelstütze
2. 90mm Vorbau durch 75mm Vorbau getauscht
3. Hinten einen breiteren Ground Control und vorne einen breiten Pugatory Reifen aufgezogen

Folgende Dinge würde ich gerne noch machen, bin mir aber noch nicht ganz sicher:
4. 720mm Lenker durch 780mm ersetzen. Der kürzere Vorbau gefällt mir, ist aber mit dem eher steileren Lenkwinkel nicht 100% ideal.

5. Eventuell - hier bin ich mir noch unsicher - ein Angle Set einbauen lassen, um einen flacheren Lenkwinkel zu erhalten. Meine Laienhafte Vorstellungen ist es, aus dem Camber ein Stumpjumper mit weniegr Federweg zu machen. Das Stumpjumper 26" aus dem gleichen Jahr hat 68 Grad das Evo 67 Grad. Was mein Ihr zu der Idee? Hat das überhaupt Sinn? Könnt Ihr was empfehlen? 0,5 Grad oder 1 Grad flacher? Ändert sich durch ein Angle Set eigentlich noch etwas anderes an der Geometrie als der Lenkwinkel. In meinem Laienverständnis müsste bei gleich langer Gabel und flacherem Lenkwinkel sich ja die Front - und sei es nur minimal - absenken. Eventuell müsste ich das beim neuen Lenker berücksichtigen und einen stärkeren Rise wählen.

Danke für Eure Hilfe. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
 

hib

Dabei seit
21. Januar 2008
Punkte Reaktionen
0
Die Umrüstung auf 780er Lenker wirst du wohl mit am stärksten merken und das würde ich dir auch am ehesten empfehlen.

Beim Vorbau würde ich es eventuell sogar noch kürzer probieren.

das Angle Set macht theoretisch Sinn aber im Praktischen wird sich meiner Meinung nach die Geo nicht nach deinen Vorstellung ins positive verändern. Häufig läuft man auch Gefahr, dass das Steuerrohr dann leicht schief steht.
Wenn das Camber ein 1 1/8 Steuerrohr hat wird es glaube ich eh kein passendes Angelset geben. Die sind nur bei 1.5 Möglich.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.702
Ort
Nordbaden
Der passt dann, wenn Dein Rahmen semiintegriert tapered ist und Deine Gabel 1 1/8" durchgängig. Weiß nicht, ob das bei Deinem Rad der Fall ist.

Würde mich allerdings wundern, sofern da noch die Originalgabel drin steckt. Da hat der Hersteller doch sicher beides im gleichen Maß genommen und keinen Adapter verbaut.
 

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
Könnt Ihr mir noch einen Tipp zur Lenkerbreite geben. Ich schwanke zwischen 760mm und 780mm, kann aber nicht genau abschätzen, wie stark der Unterschied ausfällt. Bei 780mm könnte ich mir vorstellen, dass es sich im Uphill seltsam fährt.
 

hib

Dabei seit
21. Januar 2008
Punkte Reaktionen
0
das würde ich abhängig von deiner statur machen. Wenn du ein eher Breiteres Kreuz hast nimm den 780 ansonsten den 760
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rheinfelden
Nein !!
Du nimmst auf jeden fall den 780er und fährst damit. Dann schiebst irgendwann deine Bremsen und Griffe je 1cm ( oder gerne auch mal mehr ) nach innen, wenn besser Lenker kürzen wenn nicht alles wieder nach aussen schrauben. Feddisch.
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.796
Könntest noch ne Talas mit 100-120-140mm einbauen.

Die bergab aktiviert, bzw ausgefahren, macht eine Menge mehr Spaß :)

Grüße
 

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
Okay. Habe mir einen 780mm Lenker (habe eher breite Schultern) und einen 60mm Vorbau bestellt. Ich berichte dann mal wie es sich fährt.

Danke für Eure Hilfe.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.923
Ort
Allgäu
Ein 72cm breiter Lenker ist gar nicht schlecht. Ich hab nen Kumpel der erst letztes Jahr von 66 auf 72cm umgebaut hat und damit sehr zufrieden ist... :lol:

78cm sind aus meiner Erfahrung die sinnvolle Obergrenze für ein Bike das im Wald bewegt wird. Irgendwann wirds einfach sehr eng zwischen den Bäumen und mit 78cm hat bei mir der Lenker nicht mehr durch die schmale Kellertür gepaßt... ;)

Aber wie oben schon geschrieben, abschneiden geht immer!

Wegen dem Angleset... Im Link steht das eine Taper Gabel montiert ist. Die Angaben zum Steuersatz sind allerdings nicht ausreichend. Frag mal beim Händler an, welche Maße der Steuersatz im Detail haben muss, dann kann man z.B. hier schauen...

Ich hatte mal am Hornet einen 1° von WC verbaut. Heute würde ich das nicht mehr machen, weil die Geometrieänderung recht überschaubar war. 2° sollten es schon sein. Hier hab ich das Ganze für mich untersucht, vielleicht hilft es dir...

Aus meiner Erfahrung hast du bei den Reifen das größte Potential. Ich kenne die verbauten Reifen zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber damit bist du schon mal auf dem richtigen Weg. Tubeless mit reduziertem Luftdruck erhöht nochmal den Gripp und du hast weniger Probleme mit Pannen...
 

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
@ duc-mo
Die Reifen passen ganz gut. Tubless fahre ich auch seit 2 Jahren, also seitdem ich das Rad habe, und bin sehr zufrieden.

Deine Ausführungen sind echt interessant, muss ich mir aber mal in Ruhe durchlesen.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.923
Ort
Allgäu
Im Grunde läßt es sich darauf reduzieren, dass du mit jedem Grad den Radstand ungefähr um 1cm verlängerst ohne den Reach zu verändern.

Bei den Reifen geht immer noch etwas mehr und nach 2Jahren ist das Profil vermutlich einfach nicht mehr so wie am Anfang...
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.923
Ort
Allgäu
Na dann stellt sich doch eigentlich nur die Frage was dich noch stört!!!

Man kann vieles machen, aber ein "Enduro" wirst du aus dem Bike nur mit großem Aufwand machen können.
 
Oben