• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Abgefahren! #50: Gorizzly MTB Hopper - Holzrampe to go

SEB92

Fahrradfahrer
Forum-Team
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
1.807
Standort
Waldkirch
Mit dem MTB Hopper hat der Hersteller Gorizzly aus Litauen eine portable, zusammenklappbare Holzrampe im Programm. Diese soll Fahrspaß an den verschiedensten Orten und lustige Sessions mit Freunden garantieren. Unseren ersten Eindruck vom neuen Gorizzly MTB Hopper findet ihr in dieser Ausgabe von Abgefahren!


→ Den vollständigen Artikel "Abgefahren! #50: Gorizzly MTB Hopper - Holzrampe to go" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
1.628
Und wie bekommt man das Teil zum Einsatz auf dem Trail? Auf den Rücken schnallen?
 

wubu

Idiotenmagnet
Dabei seit
15. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
638
Enrico, du kannst es ja machen wie wir damals als Kinder: ein paar Ziegelsteine aufeinanderlegen und ein Brett dranstellen (gibts auf Baustellen und verwahrlosten Grundstücken) = 0 €
Viel Spaß!

Und wie bekommt man das Teil zum Einsatz auf dem Trail?


Da steht ja "...ist leicht zu tragen." (obwohl es auf dem Foto nicht so aussieht ;) )
Oder du kaufst dir so ein Ding, das trägt dir die Rampe bis hoch auf den Monte Altissimo, damit du vor perfekter Fotokulisse ein paar Sprünge machen kannst:

 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
1.771
Standort
München
Dabei seit
28. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
436
Das ist so viel wie der Linke Arm einer Carbonkurbel.

oder besser: gleicher Preis http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80290816/
und jetzt sag mir mal was in der Herstellung teurer ist... vor allem bei Stückzahl 200.

Wenn ich hier ständig Laufradsätze für 2000€ sehe und Kleinteile wie Lenker für 400€... ehrlich da klatsche ich bei der Firma hier das die das für 300€ anbieten.
Die Preise um Mtb Sektor sind völlig abgehoben.
Eher traurig, dass man dann bei 300€ für ein paar gefräste Holzplatten klatschen kann. Soweit ist es bereits gekommen.
Aber gut, im Vergleich zu den High-End Carbon Rädern der Oberklasse ist die Rampe natürlich ein sensationelles Schnäppchen. :D
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
509
Standort
Wien
Hat jemand schon das Material für so eine Rampe zugeschnitten eingekauft? Wäre interessant, wieviel günstiger das ist. Ich glaube auch, dass es das wert ist, zumal es etwas auszuhalten scheint. Man kann billiger wegkommen, das ist sicher, aber hält es dann auch???
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.910
Standort
Am dunklen Walde
Die Preise um Mtb Sektor sind völlig abgehoben.
Eher traurig, dass man dann bei 300€ für ein paar gefräste Holzplatten klatschen kann. Soweit ist es bereits gekommen.
Aber gut, im Vergleich zu den High-End Carbon Rädern der Oberklasse ist die Rampe natürlich ein sensationelles Schnäppchen. :D
Schnäppchen ist es nicht aber allein der Materialwert liegt bestimmt über 100 Euro für die Multiplexplatte, dazu noch Beschläge, Maschinenzeit, CAD, Märchensteuer usw...
 

knappo

me.
Dabei seit
11. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
29
Standort
camberg
-m²Preis multipex 16mm oder 19mm: 22,26 Netto.
-3m² werden mindestens benötigt.
-Kleinmaterial/Beschäge: €25,00.
-Oberflächenbehandlug günstgste wäre öl: € 6,00
-Zuschnitt: 0,5h a € 42,00 St. Lohn = 21,00
-CNC Stunde: 1,5h a € 60,00 St. Lohn = 90,00
-Schleifen, Beschläge einsetzen: 2,0h = 82,00
-Oberflächenbehandlung: 0,5h = 21,00
-Verpacken + Katonage: 20,00

Nettopreis: 287,26
Bruttopris: 341,83

So wüdre ich es kalkulieren als Schreinermeister und Betriebsinhaber.
Die Vorplanung und Konstruktion nicht mitgerechnet und vorrausgesetzt, das die Mitarbeiter bei der Produktion die Rollschuhe anhaben.

Preis finde ich das ok.
 

Mitglied

keinen Bock auf ballern
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
41.114
Preis ok!
Das ist wohl auch eher was für's jibben, so wie hier:

Falls wer von Euch keine Skateboard-Erfahrungen gesammelt hat, bei Sam gibt's auch eine Anleitung wie man einen Kicker baut!
Kann man ja in der Dimension schnitzen die man braucht.
Ist halt nicht so portabel und schwerer, macht aber wie MarcB schon sagt 'nen Riesenspass!
 
Dabei seit
16. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
368
Standort
Schwäbische Alb/region-der-zehn-tausender.de
Zur Schreiner-Kalkulation: Da die Fertigung vermutlich in Litauen zu etwas günstigeren Lohnkosten stattfindet, wird dann doch noch etwas verdient, aber trotzdem schön zu sehen, wie aus einem "viel zu teuer"-Preis dann doch ein halbwegs realistischer Preis wird. Auch, wie schon vorher gelesen, in Hinblick auf die völlig überzogenen Preise für andere Bike-Produkte, Lenker, Hosen, besonders Reifen, die Liste liesse sich ewig fortsetzen.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.894
Standort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finde das sogar recht günstig....

Musste ich it die selber bauen, wären das wohl sicherlich 90EUR Material (verschnitt, Reste von der Oberflächenbehandlung usw), in Summe 30km zu Baukästen und 10h Recherche, Überlegungen, Herstellung hnd Verbesserung. Dann müsste man aber noch die Maschinen daheim haben. Mit einem Schweizer Messer wird das nix. 300 EUR sind absolut ok dafür, weil die Stückzahlen lächerlich niedrig sein werden. Da finde ich andere Produkte un Welten (Faktor 5 bis 10) überteuert. (sram Kassetten aus Alu in 11 oder 12 Fach,Carbon Kurbeln und Laufräder, viele Federgabeln, Carbonlenker und Rahmen(!!!) und allen voran -> Autos. Wobei deren Reifen quasi gratis sind, im Vergleich zu MTB Reifen).
 
Oben