Abgefahren! Racer E-Glove 2-Handschuhe: The heat is on!

Abgefahren! Racer E-Glove 2-Handschuhe: The heat is on!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMS8zMjhBMjkwMi5qcGc.jpg
In unserer Artikelserie "Abgefahren!" findet ihr regelmäßig kurze Vorstellungen von neuen, spannenden Produkten, die wir für euch bereits ausprobiert haben. Heute: Die beheizten Handschuhe Racer E-Glove 2, die auch frostige Fahrten über längere Zeit angenehm für die Hände machen sollen. Unseren Eindruck der Racer E-Gloves 2 findet ihr in dieser Ausgabe von Abgefahren!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Abgefahren! Racer E-Glove 2-Handschuhe: The heat is on!
 
Dabei seit
6. November 2016
Punkte Reaktionen
92
Wie unterschiedlich der Mensch doch ist... Wenn ich überlege, das ich bis um 0 Grad auf dem Bike nur winddichte Übergangshandschuhe nutze, und selbst diese nach einer Stunde zu warm sind... Glaube ich hätte nur bei gemütlichen Spaziergängen unter minus 10 Grad Bedarf an sowas... Bei meiner Frau dann ab plus 10 Grad auf dem Rennrad :)
 

Freesoul

Mitglied
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
5.543
Wo wird denn geheizt? Wäre mir speziell an den Fingern am wichtigsten
Siehe die Grafik im Artikel, die Leitungen laufen pro Finger einmal rum. :)
Sachen die die Welt nicht braucht.
Wie waren die letzten Winter in D ...?! ....Genau +C°

Aber bestimmt nachhaltig am anderen Ende dieses Planeten produziert.
Die Racer-Handschuhe werden in Frankreich produziert.

Aber was die Winter angeht, klar - das war auch für die Testfahrten eher schwierig, denn die meiste Zeit waren auch hier Plus-Grade und die Handschuhe dafür schlicht übertrieben. Dennoch gibt es sicherlich noch genug Gebiete, in denen es auch länger kalt ist und solche Handschuhe dauerhaft Sinn ergeben.

Wie unterschiedlich der Mensch doch ist... Wenn ich überlege, das ich bis um 0 Grad auf dem Bike nur winddichte Übergangshandschuhe nutze, und selbst diese nach einer Stunde zu warm sind... Glaube ich hätte nur bei gemütlichen Spaziergängen unter minus 10 Grad Bedarf an sowas... Bei meiner Frau dann ab plus 10 Grad auf dem Rennrad :)
Hängt tatsächlich sehr vom persönlichen Gefühl ab :) für kälteempfindliche Personen sind die Handschuhe super.
 
Dabei seit
15. September 2015
Punkte Reaktionen
9.927
Ort
KO-City
Bike der Woche
Bike der Woche
MTB-News: Für Biker allerdings, die auch bei richtig kaltem Wetter weitere Strecken ... oder gerne länger draußen im frostigen Wald unterwegs sind
Mit vernünftigen Winterhandschuhen sollte es doch kein Problem sein ohne (Heiz) Elektronik auszukommen :ka:


Btw, dachte erst die Heizdinger hätten ein Anschlussmögkickeit an einen eBike-Akku ;)
 
Dabei seit
28. August 2006
Punkte Reaktionen
289
Ort
Bensheim
Fahre bis 0 Grad ohne Handschuhe Bergauf. Bergab dann die trockenen angezogen und da friert nix. Dinge die die Welt nicht braucht. Fahrt doch Mountainbike da braucht es dir nicht. Kann mir vorstellen auf nem Rennrad wenn man lange schnell fährt ist sowas schon OK, aber doch nicht am Berg!
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.327
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Sachen die die Welt nicht braucht.
Dinge die die Welt nicht braucht.
Schon mal was von Raynaud-Syndrom gehört? Nein? Gut, dann lies mal was dazu.
Ist nicht schön, wenn nach 10 Minuten draußen, auch bei den jetzigen Temperaturen, die Finger blutleer und gefühllos sind. Freut euch, dass ihr es nicht braucht. Aber zu behaupten, das sind Dinge, die die Welt nicht braucht, ist arg arrogant.
 

Jabberwoky

Meist ist man nicht zu alt, sondern zu faul.
Dabei seit
9. August 2013
Punkte Reaktionen
667
Klingt interessant, allerdings habe ich immer kalte Füße. Gegen den Einwurf kleiner Münzen haben Sie auch dafür eine Lösung. :cool:

Allerdings wenn Sie USB-C Ladestecker verwendet hätten, könnten Sie das Ladegerät weglassen. Unnötiger zusätzlicher Elektroschrott. >:(
 
Dabei seit
28. August 2006
Punkte Reaktionen
289
Ort
Bensheim
Schon mal was von Raynaud-Syndrom gehört? Nein? Gut, dann lies mal was dazu.
Ist nicht schön, wenn nach 10 Minuten draußen, auch bei den jetzigen Temperaturen, die Finger blutleer und gefühllos sind. Freut euch, dass ihr es nicht braucht. Aber zu behaupten, das sind Dinge, die die Welt nicht braucht, ist arg arrogant.

Kannte ich tatsächlich nicht. Wenn man die Krankheitsbedingt braucht ist ja jedes Hilfsmittel gut! Aber haben die Kranken dann nicht schon Lösungen? Selbstverständlich sollen auch die Betroffenen im Winter Spaß an Bewegung draußen haben!
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.311
Ort
Allgäu
Wie waren die letzten Winter in D ...?! ....Genau +C°
Kommt vielleicht auch drauf an wo genau in Deutschland man wohnt und zu welchen Uhrzeiten man auf dem Bike hockt. Wenn fließende Gewässer zufrieren und es auf der Straße Glatteis hat dann kann es wohl kaum Plusgrade haben , oder?

Beheizte Handschuhe brauche ich nicht. Bis -5° fahre ich Sommerhandschuhe. Danach kommen etwas dickere wie die Fox Defend Pro Fire. Wirds noch kälter und Schnee im Spiel ist dann verwende ich Biathlonhandschuhe von Leki. Ist es nass und kalt dann Fox Waterproof.
 
Zuletzt bearbeitet:

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
2.761
Ort
da wo andere Urlaub machen
Sachen die die Welt nicht braucht.
Dinge die die Welt nicht braucht.
Mit vernünftigen Winterhandschuhen sollte es doch kein Problem sein ohne (Heiz) Elektronik auszukommen
Wie schon @TitusLE geschrieben hat, beim Raynaud-Syndrom ist das die einzige Möglichkeit, entspannt Sport draußen bei kühleren Umgebungen machen zu können. Ich bin davon betroffen, und die 170 €, die ich im Herbst 2018 für beheizbare Handschuhe gezahlt habe, war so ziemlich die beste Investition in den letzten Jahren.

Ich habe die Innenhandschuhe von Alpenheat, die technisch sehr ähnlich sind. Der Vorteil der Innenhandschuhe ist für mich, dass ich sie sowohl in halbwegs dünnen Fingerhandschuhen zum biken verwenden kann, als auch in Fäustlingen bei Skitouren bei der Abfahrt.

Allerdings wenn Sie USB-C Ladestecker verwendet hätten, könnten Sie das Ladegerät weglassen.
Du brauchst aber zwei Anschlüsse, für jeden Handschuh einen. Und der muss ordentlich Strom bringen können. Ich habe auch den Verdacht, dass wenigstens ein Teil der Ladeelektronik im Ladegerät steckt, und nicht im Akku. Das wäre aus Platz- und Gewichtsgründen durchaus auch sinnvoll.

Aber haben die Kranken dann nicht schon Lösungen?
Es gibt da nur eine Lösung: Beheizbare Handschuhe. Nur so zur Einordnung: Bei extrem Betroffenen kann das schon bei 15°C los gehen, schwach kann ich das auch bei über +10°C bekommen. Richtig los geht es bei mir bei unter +10°C. Nachdem da die Durchblutung zusammen bricht, helfen auch die dicksten (nicht beheizten) Handschuhe nichts, die Finger werden kalt. Nicht nur kalt, sondern eiskalt. Das ist auch jedes Mal eine Erfrierung, mit allen damit verbundenen Risiken und Beeinträchtigungen. Bei mir geht dann durch die erfrorenen Finger auch der Kreislauf in den Keller. Alle konventionellen Maßnahmen wie Armkreisen etc. bringen nichts, weil die Blutgefäße zu machen und kein warmes Blut in die Finger lassen.

Allen, die so dumme Spüche hier losgelassen haben, wünsche ich mal einen Tag (aber wirklich nur einen) mit dem Raynaud-Syndrom, ohne beheizbare Handschuhe.
 
Dabei seit
15. September 2015
Punkte Reaktionen
9.927
Ort
KO-City
Bike der Woche
Bike der Woche
Allen, die so dumme Spüche hier losgelassen haben, wünsche ich mal einen Tag (aber wirklich nur einen) mit dem Raynaud-Syndrom, ohne beheizbare Handschuhe.
Naja, vielleicht sollte MTB-News dann solche Produkte unter der richtigen Kategorie einordnen. Knieorthesen oder Einhandzweifachbremshebel zum Beispiel werden ja auch nicht für die breite Masse sondern für die ensprechenden Anwendungsfälle getestet/vorgestellt. Vielleicht wäre eine entprechende Rubrik für diese Spezialanwendungen und deren Performance nicht schlecht :ka:
So wie hier vorgestellt kommt (mir) dieser Heizhandschuh einfach nur wie ein Gimmick für verfrorene Komfortzonenradler vor (nix für ungut).
 

Daniel_R_aus_S

Bloß it hudla!
Dabei seit
24. Februar 2018
Punkte Reaktionen
823
Ort
Allgäu
...
So wie hier vorgestellt kommt (mir) dieser Heizhandschuh einfach nur wie ein Gimmick für verfrorene Komfortzonenradler vor (nix für ungut).

Was für ein Unfug! Du willst halt nur allen weiß machen, dass du ein härter Hund bist, der mit tauben, schmerzenden Fingern kein Problem hat. Hast du hiermit geschafft. Gratuliere!
Als ob alle immer nur bei erhöhtem puls die Berge hoch Kurbeln. Da brauch ich auch keine dicken handschuhe. Es reicht schon wenn man ein paar km anfahren muss. Oder morgens bei - 5 Grad der weg zur Arbeit. Oder, oder, oder
:wut:
 
Dabei seit
31. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
214
Ort
Chiemgau/MUC
man muss nicht aus allem eine moralische Diskussion machen. Wenn man die Dinger aus gesundheitlichen Gründen braucht seis drum. Nicht jeder kann alle Krankheiten der Welt kennen, das ist also keine Frage von Arroganz. Ist es vielleicht umgekehrt arrogant zu meinen, dass müsse jeder kennen? Die Leute die sowas ohne gesundheitlichen Hintergrund kaufen sind ohnehin bei den entsprechenden Temperaturen völlig hilflos (und man liest davon dann in der Zeitung).
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.593
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
man muss nicht aus allem eine moralische Diskussion machen. Wenn man die Dinger aus gesundheitlichen Gründen braucht seis drum. Nicht jeder kann alle Krankheiten der Welt kennen, das ist also keine Frage von Arroganz. Ist es vielleicht umgekehrt arrogant zu meinen, dass müsse jeder kennen? Die Leute die sowas ohne gesundheitlichen Hintergrund kaufen sind ohnehin bei den entsprechenden Temperaturen völlig hilflos (und man liest davon dann in der Zeitung).

So wie hier vorgestellt kommt (mir) dieser Heizhandschuh einfach nur wie ein Gimmick für verfrorene Komfortzonenradler vor (nix für ungut).

Man muss aber auch nicht zu allem eine Meinung haben und diese kundtun. Manchmal kann man ja so eine Produktvorstellung einfach mal nur lesen und sie so hinnehmen. Dass der eine oder andere sich dieses Produkt zulegt, aus welchen Gründen auch immer, kann einem doch schaizzegal sein.

Sorry, manchmal ist es vielleicht besser einfach mal die Fr... zu halten. Erspart Missverständnisse und gegenseitige Beleidigungen.
 
Oben