Abitur und dann... Auf der Suche nach Englands besten Spots - ein Solo-Mountainbike-Reise-Abenteuer

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
14.951
Ort
@the border of the hinterland
Du meinst also Nudeln und rote Linsen zusammen? Das hat mich neugierig gemacht. Bei google habe ich nur Rezepte gefunden, die Nudeln verwenden, die aus roten Linsen hergestellt wurden. Könnte an meinen Google-Kenntnissen liegen, aber hast Du eine Rezeptempfehlung? Nudeln, Linsen, würzen und dann Parmesan darüber und das war's?
bei mir als zu faul zum richtig kochen / alles reinwerfen gericht.
wasser kochen, linsen rein, paar minuten später die nudeln.
die roten brauchen 15min, die nudel je anch sorte 8min, also die linsen mit der differenz als "vorsprung".
gleich gemüse mit rein geht auch.
wenn die nudeln ok sind, bis auf eine pfütze alles abgießen und dann tomatenmark, mandelmuß, knoblauch, olivenöl... umrühren, pfeffern, auf den teller.
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
14
bei mir als zu faul zum richtig kochen / alles reinwerfen gericht.
wasser kochen, linsen rein, paar minuten später die nudeln.
die roten brauchen 15min, die nudel je anch sorte 8min, also die linsen mit der differenz als "vorsprung".
gleich gemüse mit rein geht auch.
wenn die nudeln ok sind, bis auf eine pfütze alles abgießen und dann tomatenmark, mandelmuß, knoblauch, olivenöl... umrühren, pfeffern, auf den teller.
Top, danke Dir! Wird probiert. :) :daumen:
 
Dabei seit
24. März 2014
Punkte Reaktionen
203
Ort
Auf dem Bike
So, jetzt habe ich es endlich mal wieder geschafft ordentliches Wifi zu organisieren…

Danke für all die großartigen Gerichte! Das, was ich bisher ausprobiert habe ist einfach superlecker! Ich schicke beim nächsten Mal ein paar Bilder mit 😉


Ich bin in Zwischenzeit in Wales angekommen, um gleich wieder von hier zu verschwinden. Ab Freitag den 23.10. ist hier ein zweiter Lockdown geplant, d.h. alles was nicht systemrelevant ist wird geschlossen, keine Besuche mehr und nur noch überlebenswichtige Dinge dürfen erledigt werden. Nichtsdestotrotz hatte ich superschöne Tage, gefüllt mit Mountainbiken, Bergen und tollen Erlebnissen. Gerade die Bergwelt hier ist unglaublich schön, vor allem, weil sie so anders zu den Alpen ist! Da ich mal etwas anderes ausprobieren wollte, habe ich eine meiner Expeditionen in ein kleines Video gepackt – als moderne Ergänzung zum Blog sozusagen. Ich hoffe es gefällt! Feedback natürlich gerne.




lg
Luca
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
3.074
Ort
Irland Süd
Falls immernoch auf der Suche nach einem guten Datentarif: falls das Budget es her gibt hat 3/three einen 25 Pfund all inclusive Datenvertrag mit einem Monat Kündigungsfrist/Mindestvertragslaufzeit.
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
14
Wow, sehr tolle Bilder, interessante Details :lol: aus Deinem Camperleben und fahrtechnische Referenzen zu den ganz Großen der Bikeszene - weiter so und gerne mehr! :daumen:
 

Geistereiche

Wer bremst verliert!
Dabei seit
21. Juni 2005
Punkte Reaktionen
84
Ort
Lohrbach
@Barol: Deinen Optimismus in allen Ehren - aber hast du es schon mal mit einschlägigem Kartenmaterial à la Komoot versucht? Dann kannst du solche Routen in Zukunft fahrenderweise erkunden anstatt das Bike schleppend auf Gipfel zu hieven und dir schlechtestenfalls die Füsse in der Pampa zu brechen........Ansonsten bin ich beeindruckt - weiter so mit coolen Videos!
 

zweiheimischer

gib dir die kugel
Dabei seit
12. Mai 2011
Punkte Reaktionen
5.605
Ort
steiermark - urlaub bei feinden
Der Bub kann toll radfahren!
Der Bub hat einen Bus umgebaut - Respekt!
Der Bub ist 19 - da hat er noch Pläne!
Aber der Bub muss ja auch wissen was er essen kann/ darf/ soll sonst wird er keine 20......;) BWL oder Komasaufen hin oder her......

ich kann nicht so toll radfahren
ich hab ein womo gekauft
ich bin bald 50
und würd ohne frau verhungern...
jus oder biertrinken hin oder her...
:D
 

DyingOfTheLight

steinalt
Dabei seit
8. September 2005
Punkte Reaktionen
128
Ort
Kassel
Du meinst also Nudeln und rote Linsen zusammen? Das hat mich neugierig gemacht. Bei google habe ich nur Rezepte gefunden, die Nudeln verwenden, die aus roten Linsen hergestellt wurden. Könnte an meinen Google-Kenntnissen liegen, aber hast Du eine Rezeptempfehlung? Nudeln, Linsen, würzen und dann Parmesan darüber und das war's?
Spätzle mit Linsenbrei sind eine schwäbische Spezialität. Kann man mögen muss man aber nicht ;-)

GRuß
DoTL
 

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte Reaktionen
1.779
Ort
Wiesbaden Biebrich
wenn die nudeln ok sind, bis auf eine pfütze alles abgießen und dann tomatenmark, mandelmuß, knoblauch, olivenöl... umrühren, pfeffern, auf den teller.
...und von da aus gleich in den Mülleimer! Mandelmuß, Tomatenmark und Knoblauch zusammen.... 🤢 ...was man als Veggie nicht alles so zusammenkippt ;)
 

luchslistig

Wadenbeißer
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
13.377
Ort
Remscheid
@Barol
ich denke mal nicht, dass du als 19jähriger jetzt einfach so, frei nach Schnauze, mal eben nen Bus checkst, den möblierst und dann mal eben nach UK rüberschipperst, ohne zu wissen, was man machen kann, was man Essen kann, und wie man sich in der Einsamkeit fühlt und verhält. Das wäre ziemlich blauäugig...
OK, Die Jugend von heute macht so was schon mal, aber ich denke mal schon, dass du dich wohl vorbereitet hast....
Oder stehen da noch Sponsoren im Hintergrund, die dir das als Story vermarkten?

Deine Bike-Skills kannst du gut präsentieren, und da schneide ich mir gerne noch ne Scheibe von ab.

Aber Tourcamping ist ne Sache für sich.
Einsamkeit will gelernt sein.
Survival-Skills sollten ebenso in Grundzügen vorhanden sein.

Viel Spaß weiterhin und halte die Knochen ganz... :daumen:
 

Geistereiche

Wer bremst verliert!
Dabei seit
21. Juni 2005
Punkte Reaktionen
84
Ort
Lohrbach
ich kann nicht so toll radfahren
ich hab ein womo gekauft
ich bin bald 50
und würd ohne frau verhungern...
jus oder biertrinken hin oder her...
:D
@zweiheimischer Das ist tragisch - kann ich helfen? Ich fahre auch nicht so dolle, besitze nicht mal ein Womo aber 4 Bikes und muss meine Frau nicht essen, bevor ich verhungere aber Bier trinken kann ich super!
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
14
OK, Die Jugend von heute macht so was schon mal, aber ich denke mal schon, dass du dich wohl vorbereitet hast....

Die Jugend von heute - das haben die Eltern von Elspeth Beard vermutlich auch gedacht, und die ist Anfang der 1980er mit dem Motorrad auf große Reise gegangen, ohne Internet und die Möglichkeit, im Forum von MTB-News nach Kochrezepten zu fragen :lol:

Wen es interessiert, es gibt da ein nettes (kurzes) Filmchen auf Youtube:
(Disclaimer: Ist BMW-Motorrad-Werbung, macht die Geschichte aber nicht weniger cool).
 
Dabei seit
26. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
184
Ort
ZuHause im Süden
...und von da aus gleich in den Mülleimer! Mandelmuß, Tomatenmark und Knoblauch zusammen.... 🤢 ...was man als Veggie nicht alles so zusammenkippt ;)
entspricht: Tomaten (in China mit Wasser püriert?) mit Sahne und Knoblauch.
Das sind Bestandteile von einem großen Teil der Tomatensaucen mit Nudeln, die unterwegs und zuhause gezimmert werden. Nix ungewöhnliches oder gar ungenießbares. Linsen als Proteineinlage passen ebenso wie Graupen oder Hackfleisch.
 
Dabei seit
24. März 2014
Punkte Reaktionen
203
Ort
Auf dem Bike
Hallo zusammen,


IMG_6460.JPG

Schade, dass ich diese spezielle Gegend verlassen musste.

mal wieder Zeit für ein Update:

ich bin nach meiner Flucht aus Wales in Exeter bei Freunden angekommen und bin heilfroh, dass es endlich laufendes Wasser, Dusche, Waschmaschine und Klo gibt. Busleben und Biken ohne Dusche ist gerade mit langen Haaren nicht unbedingt die beste Mischung, aber bisher konnte ich mich noch nicht durchringen sie abzuschneiden – leider. Exeter ist, Plan jetzt, die erste Station der Ausreise aus England. Nicht, dass ich das Land morgen verlassen würde, aber ich werde mich in nächster Zeit an der Südküste über Southampton und London in Richtung Dover zurückarbeiten. Auf dieser Route liegen einige Bike Parks und Trail Locations, die ich besuchen möchte. Darunter bspw. Wind Hill (https://www.b1ke.com/b1keparks/windhill/), ein Bike Park, der durch seine Verspieltheit und Variationsreichheit glänzt. Die Fähre ist aber noch nicht gebucht, es kann sich also noch viel ändern! Aufgrund von Wetter, Temperatur und den Coronaeinschränkungen (wie der Lockdown in Wales) werde ich meine Englandzeit ziemlich sicher in den nächsten Monaten beenden. Nicht so meine Reise. Ich will gerne weiter in den Süden ziehen, Richtung Spanien und Portugal. Allerdings ist alles so sicher wie die erste Autofahrt mit den Eltern, wenn man gerade den Führerschein bestanden hat – ziemlich unsicher! Den Grund für die Unsicherheit muss ich wohl nicht extra erwähnen… Nun aber genug der Planung!

IMG_6333.JPG

Immer wieder atemberaubend, so ein Sonnenspektakel - leider kommt es nicht all zu oft vor.

Allen, die sich aufgrund meiner „Blauäugigkeit“ wundern, will nun mein Reisekonzept vorlegen 😉: Ich habe vor der Reise MTB-Spots gesammelt, die ich gerne besuchen wollte und in Abhängigkeit davon eine Route grob geplant. Nichts sicher, aller sehr vage, keine Details. Dadurch habe ich eine grobe Richtung, halte mir aber alle Freiheiten, die so ein Haus auf Rädern mit sich bringt, offen. – ich kann ja überall halten und einen Stopp einlegen oder einem neuen Impuls folgen. Ich habe dadurch jede Freiheit der Welt und kann genau das machen, was mir gerade durch den Kopf geht. Lange Rede kurzer Sinn: Ich will meine Freiheit so gut es eben geht ausleben.

IMG_6519.JPG

IMG_6547.JPG

Küstenspektakel...

Lg und bis bald
Luca
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte Reaktionen
1.348
Umso härter traf mich dafür das Gefühl des Alleinseins, als ich wieder in meinen Van einzog und zurück Richtung Cornwall fuhr. Ich dachte „wer ist so dumm und fährt mit 19 allein in der Gegend herum, sowas machen doch 50-jährige, die genug von ihrem immer gleichen Leben haben“ oder stellte mir Fragen wie: „War es das wirklich wert?“, „Wieso alleine? – ohne Freunde?“. So verbrachte ich mehrere Tage mit diesem negativen Deckel im Kopf, der das meiste Positive um mich herum verdeckte. Ich wurde immer genervter, aber nicht von der Umwelt und dem Leben, das ich führte, sondern von mir und meinen dummen herunterziehenden Gedanken.
Schade, hättest Du genau diese Erfahrung nicht gemacht. Daran kranken doch viele in der augenblicklichen Corona Zeit. Die ganzen Ersatzfreizeitbeschäftigungen wie Radfahren, Moped, Wohnmobil, Haustiere, etc. obwohl man vorher überhaupt nichts damit am Hut hatte, erschrecken mich - das hätte ich in dieser Form nicht erwartet. "Um die Angst zu besiegen, musst du durch die Angst" - die Erfahrungen die du daraus ziehst, werden Dir dein ganzes Leben helfen. Sei es später im Beruf oder im Privatleben. Auf etwas verzichten zu können, fällt vielen immer schwerer. Aus Verzicht Kraft zu schöpfen kenne ich aus meinem Leben. Es wird Sachen geben, die werden Dich nicht im Ansatz belasten können, wo andere daran verzweifeln. Und das lernt man nun mal nicht in Büchern, sondern indem man sich den Tatsachen stellt. "Das Tun bestimmt das Sein".

Abgesehen von allen philosophischen Überlegungen bin durchaus dankbar dafür den Luxus zu besitzen, eine Wahl treffen zu können. Das solltest Du auch! Wieviele auf dieser Kugel können das nicht! In Einsamkeit auf sich zurückgeworfen zu sein, hilft beim Prozess sich in Demut zu üben. Demut bedeutet nicht, sich klein zu machen, sondern aus einer dankbaren Seite auf das Leben zu blicken.

Und, wenn die Einsamkeit doch überhand nehmen sollte, denke daran; "Die Krähen fliegen im Schwarm, der Adler fliegt alleine...":daumen:
 
Dabei seit
24. März 2014
Punkte Reaktionen
203
Ort
Auf dem Bike
Schade, hättest Du genau diese Erfahrung nicht gemacht. Daran kranken doch viele in der augenblicklichen Corona Zeit. Die ganzen Ersatzfreizeitbeschäftigungen wie Radfahren, Moped, Wohnmobil, Haustiere, etc. obwohl man vorher überhaupt nichts damit am Hut hatte, erschrecken mich - das hätte ich in dieser Form nicht erwartet. "Um die Angst zu besiegen, musst du durch die Angst" - die Erfahrungen die du daraus ziehst, werden Dir dein ganzes Leben helfen. Sei es später im Beruf oder im Privatleben. Auf etwas verzichten zu können, fällt vielen immer schwerer. Aus Verzicht Kraft zu schöpfen kenne ich aus meinem Leben. Es wird Sachen geben, die werden Dich nicht im Ansatz belasten können, wo andere daran verzweifeln. Und das lernt man nun mal nicht in Büchern, sondern indem man sich den Tatsachen stellt. "Das Tun bestimmt das Sein".

Abgesehen von allen philosophischen Überlegungen bin durchaus dankbar dafür den Luxus zu besitzen, eine Wahl treffen zu können. Das solltest Du auch! Wieviele auf dieser Kugel können das nicht! In Einsamkeit auf sich zurückgeworfen zu sein, hilft beim Prozess sich in Demut zu üben. Demut bedeutet nicht, sich klein zu machen, sondern aus einer dankbaren Seite auf das Leben zu blicken.

Und, wenn die Einsamkeit doch überhand nehmen sollte, denke daran; "Die Krähen fliegen im Schwarm, der Adler fliegt alleine...":daumen:

Danke! An "schlechten" Tagen werde ich an diese Worte denken :)
 
Dabei seit
24. März 2014
Punkte Reaktionen
203
Ort
Auf dem Bike
Guten Abend Zusammen,

nach dem sich nun ein neuer Lockdown anbahnt, diesmal für ganz England, habe ich mich kurzer Hand dazu entschlossen Großbritannien zu verlassen. Eine harte Entscheidung, denn ich genieße meine Zeit hier sehr! Nichtzuletzt, weil ich in Exeter gute Freunde und einen sicheren Hafen gefunden habe... Wie dem auch sei, das ist jetzt erstmal vorbei. Meine Fähre geht nächsten Montag in der Früh, ab dann ist das neue Ziel Portugal - so gut wie das einzige Land, das (noch) keinen Lockdown hat. Traurige Welt!
In der restliche Zeit werde ich versuchen alles, was noch möglich ist, abzuklappern. D.h. Rogate Downhill und die Surrey Hills. Heute war schon Wind Hill Bike Park an der Reihe.

So viel zu meiner Situation. Mehr in naher Zukunft.

Bleibt gesund und lg
Luca
 
Oben