• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Abruzzix - durch Italiens Mitte

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
02.06. 21:00 Quelle von Breno bei Assisi, 990m.


Was bisher geschah: Nicht viel, um genau zu sein. Kurzer Nachmittagsbilliglufthansapartnerflug mit Air Dolomiti von München nach Perugia. Erwähnenswert dabei: Das Radl fliegt umsonst als erstes Gepäckstück, Verpackung ist unnötig, sogar die Luft wollen sie drin behalten. Das steht sogar explizit genau so auf der Webseite, bei den Airlines scheint sich langsam die Vernunft durchzusetzen. Schon praktisch: zum Flughafen radeln, einchecken (hat genau 40 Sekunden gedauert), ankommen, weiter radeln, kein Kistenstress.


Vom Flughafen Perugia zum heiligen Vogelfranz von Assisi in Umbrien ists nur ein kurzer Katzensprung.


Dort wird Specki ein wenig Gassi geführt und Zorro bekommt die erste Pizza des Trips. Was ist dabei im Tourgepäck dieses Mal? Normaler Alpencrosskrempl plus Isomatte und dünner Daunenschlafsack. Kein Zelt.


Ist ja warm im Sommer... und regnen tuts hier unten sowieso nicht. Drum werden abends noch schnell sechshundert Höhenmeter auf den Hausberg von Assisi gestrampelt. Dann leg ich mich irgendwo in die Pampa und überleg die Nacht über erst mal, wo ich jetzt eigentlich genau lang fahren soll.
 

sportfuchs

jetz auch grün gehakt
Dabei seit
25. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Straubing
Super-Stuntzi is back on the road - Viel Spass bei Deinen neuen Abenteuern
 

Garbage81

Wach, ansprechbar und manchmal orientiert.
Dabei seit
17. August 2008
Punkte für Reaktionen
7.629
Standort
Heilsbronn
Na dann mal los, auf viele spannende Geschichten und klasse Bilder.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
03.06. 10:00 Bahnhof in Foligno, 220m


Nur drei Meter hinter meinem Schlafplatz beginnt ein Frühstückswegerl zurück ins Tal. Ist auf der OSM-Karte nicht zu finden, aber probiert werden muss es natürlich trotzdem.


Passt. Dreihundert Höhenmeter schmaler Flow-S1, später dann gemischt mit umbrischen Karrenwegen und römischen Aquädukten ins Dorf Spello...


... und weiter zum Cappuccino nach Foligno. Coole Bikes stehen hier rum.

Und jetzt? Der Monti-Sibillini-Nationalpark ist quasi gleich links ums Eck, dort hats dem Hörensagen richtige Berge und eine Haufen Trails. Ich machs trotzdem erst mal anders und hüpf kurzentschlossen in einen Zug nach Süden. Glaub ich fang die Tour lieber weiter unten an, dort wo die Abruzzen beginnen. Dann hab ich statt Kringeln eine definierte Richtung nach Norden, das taugt mir irgendwie besser. Startpunkt des "Abruzzix" wird also heut Nachmittag das Dorf "Cassino" am Fuß der Berge zwischen Rom und Neapel.

Und wo ist das Ziel? Ehrlich gesagt, ich hab keine Ahnung... sagt ihrs mir... hängt von Spaß ab ;-), Durch die Nationalparks Abruzzi, Gran Sasso und Monte Sibillini irgendwie nach Norden, so viel ist halbwegs klar. Aber dann?

Nach einem Kurztrip von Perugia heimfliegen?
Durch die Toskana nach Florenz?
Über Massa Maritima nach Elba?
Durch den Appeninnenbogen nach Cinque Terre?
Mit dem Schifferl nach Bastia auf einen kurzen Korsix, dann nach Marseille übersetzen und per Provenceix in die Westalpen?
Oder weiter über Genua nach Finale Ligure und von dort über die Alpen zurück?

Ich hab keinen Schimmer... ehrlich.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
03.06. 13:00 Rom, 30m

Kennt sich jemand aus in den Abruzzen? Ich glaub mein erster richtiger Berg heißt "Monte la Meta", den Kamm muss ich überqueren (Forca Resuni? Passo Cavuto?) und dann runter nach "Civitella Alfedena" am "Lago di Barrea". OpenStreetMap sieht ziemlich brauchbar aus in der Gegend, aber wenn jemand was weiß, immer raus damit :).
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
2.269
Standort
Köln
Auf jeden Fall nicht verpassen Santa Maria della Pieta bei Castelvecchio Calvisio, Koordinaten 42°19'44.1"N 13°41'19.7"E



Mit Trailinfos kann ich leider nicht dienen, war in der Gegend bisher immer nur motorisiert unterwegs. Wenn du Pech hast liegt am Gran Sasso noch Schnee rum.
 
Dabei seit
22. August 2007
Punkte für Reaktionen
185
geiiiil!
Stuntzi ist wieder unterweeeegs *kreisch*

Wünsche dir eine gute Zeit und tolle Trails!
 
Dabei seit
1. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
26
Standort
Wien
100m senkrecht von schnuerle!

Juhu Stunzi reitet wieder!
Sehr schön das die Fluglinien nicht mehr so Stress machen wegen einem Bike
Wünsche eine gute Fahrt und am besten fährst du alles was du erwähnt hast ;-)
 

A7XFreak

Freizeitaktivist
Dabei seit
22. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
192
Standort
Solingen
Yippie es geht weiter. Gute Fahrt. Fahre auch ein Spectral und es ist schön das jetzt öfter hier zu sehen zu bekommen :)
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
03.06. 15:00 Cassino, 40m

Vierzig Meter... ganz schön niedrig hier. Glaub der Höhenunterschied zu den meisten abruzzianischen Gipfeln liegt deutlich über 2000 Meter. Dann sollt ich vielleicht langsam mal losradeln... die 38 Grad Sonnentemperatur kommen da grad recht.

Übrigens gibt's natürlich wieder einen Livepunkt, zur Abwechslung erst mal auf gpsies: http://www.gpsies.com/liveTracking.do?username=joeuser

Viel Vergnügen, ich fahr jetzt aufn Berg.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
03.06. 17:00 Atina, 500m


Die unchristlichen abruzzianischen Brutzeltemperaturen werden alsbald von ein paar Minimalgewittern in die Schranken gewiesen. Und während ich einen Cappu nach dem nächsten schlürfe, tröpfelt es sich von fast vierzig auf nur noch knapp über zwanzig Grad runter. Besser ist das. Hauptsache, es hört heut abend wieder damit auf. Regen über Nacht ist nicht eingeplant.

Mein erster geplanter Übergang ist morgen früh die Forca Resuni/Cavuto am Monte La Meta auf 2000 Metern: http://geohash.org/sr3vkw7999nr . Hab nix drüber gefunden, aber auf der Karte siehts halbwegs machbar aus. 400 Meter raufschieben und drüben hoffentlich fahrbar bergab nach Alfedena. Meinungen? Wie siehts auf Kugelerde aus?
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
03.06. 18:40 Picinisco, 710m


In Picinisco...


... gibt's Abendessen, heute mal gesund und vitaminreich. Und jetzt radl ich noch rein in den Parque Nazionale d'Abruzzo und such mir irgendwo ein nettes Platzerl zum schlafen.
 
Oben