Abschied nach über 12 Jahren: Emily Batty verlässt Trek

Abschied nach über 12 Jahren: Emily Batty verlässt Trek

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMi9UaXRlbC0xLmpwZw.jpg
Das Trek Factory Racing Team hat auf Instagram den Abschied von Emily Batty verkündet. Die Kanadierin verlässt den US-amerikanischen Hersteller nach über 12 Jahren. Die 32-Jährige freut sich auf ein „neues Kapitel“ in ihrer Karriere.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Abschied nach über 12 Jahren: Emily Batty verlässt Trek
 
Dabei seit
23. April 2006
Punkte Reaktionen
1.131
W
Bin mal gespannt ob sie es nochmal rumgerissen kriegt.
Würde ich nur bedingt glauben. Ihr Mann und Trainer started ein neues Team und sie ist mit dabei. Nachdem er sie schon vorher trainiert hat, wird sich da nicht viel ändern und die anderen werden ja auch nicht schwächer. Gibt halt weniger Ärger deswegen, sie hat ja immer herumgemosert das die Bubble zu wenig und vorbehaltlos gefördert wurde... Sie hat aber nach wie vor eine riesige Marketingreichweite...

Ihr wortreicher Abschied spricht irgendwie auch Bände, naja, wer weiß schon was hinter den Kulissen so läuft...
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.073
Ort
Allgäu
Ihr wortreicher Abschied spricht irgendwie auch Bände, naja, wer weiß schon was hinter den Kulissen so läuft...
Immerhin labert sie keine solch gequirlte Scheiße daher wie die meisten anderen die aufhören oder irgendwo hin wechseln. Aber das wird für so einige MTB-News Member nur schwer zu verstehen sein.
 
Dabei seit
23. April 2006
Punkte Reaktionen
1.131
Immerhin labert sie keine solch gequirlte Scheiße daher wie die meisten anderen die aufhören oder irgendwo hin wechseln. Aber das wird für so einige MTB-News Member nur schwer zu verstehen sein.
muss ja kein „awsome“ und „stoked“ sein, aber vielleicht nach der langen zeit ein Danke. Wenn mannnsich nach 12a bei seinem Arbeitgeber oder Team nix positives findet, hätte man früher gehen können. Frage der Höflichkeit. Verstehen auch einige nicht.
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
878
Immerhin labert sie keine solch gequirlte Scheiße daher wie die meisten anderen die aufhören oder irgendwo hin wechseln. Aber das wird für so einige MTB-News Member nur schwer zu verstehen sein.

muss ja kein „awsome“ und „stoked“ sein, aber vielleicht nach der langen zeit ein Danke. Wenn mannnsich nach 12a bei seinem Arbeitgeber oder Team nix positives findet, hätte man früher gehen können. Frage der Höflichkeit. Verstehen auch einige nicht.
Außerdem ist es sonst nicht so ihre Art wenig Geschwurbel von sich zu geben, finde ich. :)
 
Dabei seit
4. Juni 2010
Punkte Reaktionen
902
Ich weiß ja nicht welchen Status sie im Team hatte bevor Jolanda kam bzw. Evie in die Elite aufgestiegen ist - ergebnismäßig geht es jedenfalls seit 3 Jahren rückwärts. Und der ergebnisunabhängige Kulleraugen-Püppchen-Faktor zieht wohl auch nicht mehr so.....
 
Oben