absenkbare gabel 180mm

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
nabend allerseits
ich hab mich jetz mal ne zeit lang überall umgesehn, hab auch im forum mich umgesehn, und bin zu dem entschluss gekommen dass ich nich drumrum komme.
ich hab mir jetz den entschluss gefasst, alles geld was ich übrig hab beiseite zu legen für meinen traumrahmen, den ellsworth rogue
nun is der rahmen sehr weiträumig nutzbar und mit dämpfernvon 200-240mm länge mit 160-200mm fahrbar
ich würde ihn gerne mit nem 222er dämpfer also auf 180mm fahren weil mir das ne ganz gute mitte erscheint
was ich vorhab damit aufzubauen is sozusagen ein etwas schwerer dh tauglicher endurist
also vorne mit 2 kb später evtl mal ne hammerschmidt sodass ich das ding nach kanadischer manier auch mal zum spot hinbewegen kann oder ne schöne lange ausgedehnte fr tour damit fahren kann
jetz stellt sich mir nur die frage einer passenden gabel
gabeln mit 180mm gibt es viele, sowohl dc als auch sc, aber mich beschleicht immer mehr das gefühl dass es über 160mm nur die älteren mz 66 mit eta oder die alten boxxer ride gibt die absenkbar sind... bzw habe jetzt auch gelesen dass man eine totem auf uturn coil umbauen kann...
aber irgendwie sind die ersteren beiden zu schwer zu bekommen und das letztere is mir ein wenig zuviel bastelei...
mich persönlich würden ja die bos ndee und die manitou travis am meisten reizen problem hierbei: beide nicht absenkbar travis egtl nur mit 1.5 zu kriegen (hab zumindest bisher selten eine mit 1 1/8" gesehn) und bei der ndee natürlich der preis... ich möchte so günstig bleiben wie ich irgendwie kann
wenn es wirklich keine absenkbare gibt wäre ne möglichkeit die domain mit 180mm... die is günstig und funktionieren tut sie auch

so, und da ich fast alles mir angesehn hab und zu keinem entschluss gekommen bin, hab ich mich mal dazu entschlossen euch nach euren meinungen, vorschlägen und angeboten zu fragen... bis ich das geld zusammen hab für den rahmen is mit sicherheit die nächste saison und es gibt auch wieder neue teile, aber irgendwie möcht ich ja schonmal ne kleine aussicht haben, und ganz neue teile sind mir eh nich so recht

also sagt mal was ihr von den einzelnen varianten haltet, ob ihr weitere gabeln kennt die den kriterien entsprechen, usw usw
ich freu mich über jeden kommentar

mfg
der frosty
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
ja aber ich möchte halt wirklich gerne ne 180er sowohl von den einbaumaßen als auch vom passenden federweg her
absenkbare 160er gibts genug
achja was ich vergessen habe zu erwähnen:
ein weiteres erschwerendes kriterium is
ich bin sozusagen eher konservativ, ich möcht ne coil gabel, luft kommt mir nich ins bike, also fällt die totem leider auch weg, so passend die auch wäre (auch wenn mir die totem optisch zu fett is)
aber ich denke mal mit nem entsprechend zu versteifenden hinterbau liessen sich auch 180mm recht passabel pedalieren also wie gesagt ich bin für vieles offen, nur nich für luft und nix unter 180mm :p
selbst ne dc wäre absolut nich schlimm, ich hatte zb schon mit dem gedanken an ne dorado gespielt aber die is wirklich zu sehr auf dh race ausgelegt, so schön ich sie auch finde
 
Dabei seit
23. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayern, Gmund am Tegernsee
absenkbare 180mm Coil:rolleyes:?

kenn ich keine, es gibt die Marzocchi Ata (nächstes Jahr nicht mehr) und nächstes Jahr die 2-Step, beide Luft, sonst kenn ich nichts, wird glaub ich schwer

eine alternative wäre halt die Totem Coil, die hat wenigstens eine Platform, mit ausreichend tiefer Front, also keine Spacer und längerer Vorbau kommt man damit auch überall hoch
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
hmmm ja das hab ich fast befürchtet... wie gesagt die einzige die mir imom einfällt wäre die alte boxxer ride... nur ich hab michma umgeschaut die is ja kaum zu kriegen, selbst gebraucht... dabei wäre die optimal... 133-178mm
das eta system war auch mit luft oder?und joah die tiefe front muss ich mir wohl überlegen mir dann doch n neuen lenker zu besorgen mit weniger rise
 
P

Pinner

Guest
Ich würde noch abwarten was Marzocchi für's nächste Jahr bringt. Laut Kurzinterview in der Freeride wollen sie ja etwas zurückrudern und wieder simplere Aufbauten mit offenen Ölbädern bringen. Vielleicht kehrt ja auch das gute, alte Eta zurück.
Momentan gibt es Deine Wunschgabel nicht. Außer Du freundest Dich mit Luft an.
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
ich hab gestern abend noch gesehn dass es die durolux mit 140-180 gibt... so ungerne ich auch suntour kaufen würde aber is die auch luft oder is die coil?
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
*seufz* is doch zum heulen... könnte natürlich anfangen und versuchen ne u-turn einheit reinzubasteln in ne coil mit 180mm aber ich weiss ja nich :lol: hmmm naja dann bereite ich mich schonmal auf ne nicht absenkbare vor und warte aber mal ab was die nächste saison so bringt...
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
echt is die ohne luft? ich dachte die eta systeme ham nen luftventil zum anpassen... deswegen hab ich vorhin gefragt ob die eta auch mit luft waren
hmmm ja dann wäre die ne überlegung wert
 

-Wally-

Linienkrank & hardtailgeschädigt
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
207
Ort
Wermelskirchen
Hallo,

ja...traurig aber, war, sowas wie Du es suchst gibt es derzeit nicht mehr, leider...dabei wäre doch eine Totem U-Turn eine schöne Geschichte.
Demnächst soll es die Lyrik ja auch mit 170mm Federweg geben, sowohl in einer Luft als auch einer Stahlfedervariante, aber ich glaube absenkbar sind beide Varianten nicht.
Daher auch mein Tip: Mz 66 eta von 2006 oder 2007 an Land ziehen!
Das habe ich auch gemacht und gebe sie nicht mehr her. Ist zwar etwas gewichtig, aber ich fahre diese Gabel in einem voll tourenfähigen Enduro, welches ich mir aufgebaut habe und da tut die es auch wunderbar.
Sie hat intern entweder eine oder zwei Federn und zusätzlich noch ein Luftventil um die Progression bzw. die Vorspannung einzustellen, da ist man vom Setup sehr flexibel.
Ich habe viel mit unterschiedlichen Federn experimentiert, man kann ja auch unterschiedliche Federn in den beiden Holmen fahren, ich habe die mittlerweile so abgestimmt, dass ich die ohne Luft fahre, möchte nichts anderes mehr...
Durchs eta kommt man bequem auch steile Rampen rauf und kann das Bike zum transport noch flacher machen (so kann ich meine Kiste auch noch stehend in den Kombi packen).

gruß,
Wally
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
hmmm, ja is durchaus ne intressante idee... und die baut auch nich ganz so gigantisch hoch wie die travis hmmm, naja mal sehen... ich bin ja zusätzlich immernoch am überlegen irgendwie zu versuchen an ne boxxer ride zu kommen... aber die sind selten...
 

cocoon4life

Klugscheis$er
Dabei seit
28. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
nrw, lippe
wir hatten mal ne boxxer ride im haushalt, gewicht lag bei stattlichen 3,2 - 3,3 kg, lief verdammt gut, hat nie probleme gemacht..
theoretisch für dich die perfekte gabel (außer dem gewicht) weil es die 06er auch mit motion control gibt und dann wippt da garnichts mehr.
alternativ totem coil, kann man auch schön mit lsd und lockout rumspielen zum hochtreten, ist halt nicht absenkbar, aber ob das unbedingt sein muss?
66 eta ist ne feine sache, 06er hat 170mm (heisst 66 Light ETA) und die 07er mit 180mm nennt sich 66 RC2 ETA.
ist garnichtmal soo schwer da dranzukommen, ebay spuckt gerne mal eine aus.
die lyrik coil mit der neuen mission control DH dämpfung und 170mm sollte wohl auch ganz gut in dein konzept passen, das gewicht liegt bei 2,35kg was meiner meinung nach ne ansage für so eine extrem potente gabel ist.
die hat fast totemniveau!
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
hmmm wobei 170mm bei ner rs die ja etwas niedriger bauen schon leicht klein wäre, aber anschauen könnte man sie sich... und ja die boxxer wäre sehr sehr geil... schwer auf jeden fall, aber die travis wäre auch nich leichter, und die 66er sind ja auch nich grade leichtgewichte... von daher... wichtig is ersma die funktion, gewicht is gut wenns niedrig is aber passt schon... bei dem aufbau den ich mir so in excel zusammengerechnet hab wäre ich eh noch unter 16kg, was fürn dh taugliches 180/180 bike ja nu echt nich viel is... und da is die travis schon eingerechnet mit 3kg
 

cocoon4life

Klugscheis$er
Dabei seit
28. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
nrw, lippe
da hast du recht, die travis ist nur etwas anfällig, baut hoch, gibts es bei 180mm nicht in 1 1/8" (nur die 150er) und läuft auch nicht besser als eine totem.
die lyrik mit 170mm und mission control DH dämpfung baut 555mm hoch was gerade mal 10mm weniger sind als bei 66 und totem mit 180mm.
die boxxer ride hat bei 180mm gerade mal eine einbaulänge von 543mm! fällt für dich dann quasi komplett weg.
ich denke 555-565 sind ideal, eher die 555 somit hast du minimal steileren lenkwinkel der mit dem bisschen tieferen tretlager für ein wirklich klasse handlich sorgt, aber das bike noch lange nicht unruhig wirken lässt.
und wie gesagt, die 170er lyrik ist 1 sattes kilo leichter als ne ride ;)
denk mal drüber nach...
 

frostydragon

IBC Fotoalbum Spamcrew
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
18
Ort
Stuttgart
naja die ride liesse sich ja mit ner hohen brücke aufbocken, so isses ja nich...
dass die travis nur in 1.5 zu kriegen is is sone sache, wobei das mit ner travis triple einfach behoben wäre, die gabs ja auch in 180mm... und mit akira tuning soll die ja laufen wie gebuttert, find die travis egtl nur optisch sehr geil...
ne richtig kranke möglichkeit wäre ne bastelgabel wie hcrs duro air
dass man sich ne hübsche gabel nimmt undn wenig am innenleben bastelt... man könnte ja beispielsweise wie ich schon sagte auf die travis ne brücke von der 150er draufpressen, dann hat auch die 1 1/8... aber ich glaub das wär mir alles zu riskant... die lyrik klingt schon nich übel... mit 170mm hatt ich ja auch schon an ne mz super t gedacht... das is alles garnich so einfach :)
letztendlich kommts in erster linie darauf an was ich mir in dem moment dann leisten kann... ne travis wäre selbst neu mit akira tuning noch günstiger als ne neue lyrik... das will schon was aussagen... die ride wäre sehr schwer zu kriegen... und bei der 66 müsst ich dann halt hoffen dass grad jemand eine vertickt
 
Oben Unten