Abspecken. Wo komme ich hin?

Dabei seit
29. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Hi,

wollte euch mal fragen wo man bei diesem Bike relativ preiswert Gewicht einspart und auf welches Gesamtgewicht man kommt. Den auf der Homepage habe ich vom Cannondale Taurin SL2 2009 keine Gewichte gefunden.

Rahmen Taurine Carbon HiMod 2009
Gabel Lefty Speed Carbon 110
Felgen DT Swiss XCR 1.4
Naben HeadShok Lefty SL & DT Swiss XCR 1.4
Speichen DT Swiss XCR 1.4
Reifen Continental Race King, 26x2.0"
Pedale CrankBrothers EggBeater C (Ritchey V4)
Tretkurbeln FSA Afterburner BB30, 22/32/44 XTR Hat Canniondale nicht ein eigenes Tretlagersystem????
Kette KMC X9.93
Kassette SRAM PG-970, 11-32 XTR
Umwerfer Shimano XT
Schaltwerk SRAM X-0
Schalthebel SRAM X-9 X0 Hab ich noch herumliegen
Lenker FSA XC-180 OS WCS ALU
Vorbau HeadShok SI stem/steerer
Steursatz Headshok SI
Bremsen Avid Elixir CR
Sattel Fi'zi:k Tundra Kium Gewicht???
Sattelst¨tze Cannondale C3 Gewicht???-> Thomsen wegen der Größe muss es eine 400mm sein
Größen XL
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Oberschwaben
Hallo,

ich spreche jetzt sicher nicht für alle hier, aber doch den meisten ist es die größte Freude die Teile des Rades selber zu wiegen bzw. bei light weenies etc. zu recherchieren.
Ohne Angabe von Preislimits, Einsatzzweck, Fahrergewicht etc. kann dir eh keiner einen Tipp geben.

Gruß Walu

P.S.: Erste Investition: 10€ für ne Digi-Waage
P.P.S.: Am meisten kann man bei Reifen, Schläuchen, Sattelstütze, Lenker, Kurbeln und Laufräder sparen. Die beiden letztgenannten sind dann halt schon "relativ" teuer. VErschleißteile würde ICH erst ersetzen, wenn nötig.
 
Dabei seit
4. August 2005
Punkte Reaktionen
248
Ort
Wickede (Ruhr)
Irgendwas zwischen 10,5 und 11 kg würde ich schätzen. Eher 10,5. Stell Dich doch mal mit und ohne Rad auf ne Waage und reche die Differenz aus. Haste ein recht genauen Wert für den Anfang.
 
F

fuzzball

Guest
Hi also Cannondale spezifische Gewichte findest du hier http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=306294&highlight=Cannondale
hinsichtlich deines Rahmens kann ich nur sagen, dass der erste 09 Taurine Sl Rahmen den ich (an der Waage) gesehen habe zirka 80gr weniger wog als der im oben zitierten thread, nämlich 1152gr;was das jetzt für einen XL Rahmen bedeutet:ka:
An der Gabel,Vorbau und Steuersatz kannst du nichts verändern ist aber auch nicht nötig, denn leichter und steifer gehts nicht.
Hinsichtlich der Verschleißteile, fahr sie und tausch sie danach aus.
Kurbel ist keine Cannondale SI oder? Damit sind die Lagerschalen nicht eingeklebt, was bedeutet, dass du alle herkömmlichen Kurbeln auf dem Markt fahren montieren kannst.
Um dir einen neuen LRS zu empfehlen müßte man zunächst wissen was der alte wiegt, insofern würde ich die 10.- € für eine Digiwaage ausgeben um festzustellen ob sich ein neuer LRS überhaupt lohnt; zumal du die VR Nabe (oder Vergleichbare) brauchst.
Sattel muss passen.
:daumen:
 
Dabei seit
17. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Das Taurine 3 2009 kommt in Größe M auf 10.4 kg. Das Taurine 3 2008 liegt dagegen bei 10.8 kg. Das Caffeine F1G 2008 bei etwa 10.7 kg.

Vielleicht kannst du es mit den o.g. Werten ja dann bisschen besser abschätzen.
 

berlin-mtbler

absolut systemrelevant
Dabei seit
16. März 2005
Punkte Reaktionen
3
Ort
metroPOLIS
jo, die Cannondales sind Preis/Ausstattungsmäßig ne echte Frechheit.

Insgesamt doch recht schwer, trotz des relativ leichten Rahmens. :eek::cool::cool::aufreg::heul: *da sind Taurine Fahrer ja quasi zum Leichtbau-Tuning geradezu gezwungen:lol::D*die Teileauswahl könnte bei Cannondale und anderen "Spitzenmarken" echt besser / kundenorientierter / leichter ab Werk sein*:kotz::kotz::kotz:

Zum Vergleich ein ehrliches Alu- Cannondale F1000 SL von 2003 in L (50 cm) wog knapp über 1400 Gramm!!!

promises hat z.B ein Cannondale F 600 sub 10 kg bzw. 9,30kg !!!

Bei lightbikes: 08,39 kg - Cannondale Taurine und 5,12kg bzw. 06,16 kg bzw. 6,75kg bzw. 07,14kg - Scott Scale ISP 2008 . :eek::eek::eek:*Welten!!!:D*
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fuzzball

Guest
Zum Vergleich ein ehrliches Alu- Cannondale F1000 SL von 2003 in L (50 cm) wog knapp über 1400 Gramm!!!

promises hat z.B ein Cannondale F 600 sub 10 kg bzw. 9,30kg !!!

Bei lightbikes: 08,39 kg - Cannondale Taurine und 5,12kg bzw. 06,16 kg bzw. 6,75kg bzw. 07,14kg - Scott Scale ISP 2008 . :eek::eek::eek:*Welten!!!:D*

also ein Alu Cannondale an die 9kg Grenze heranzubringen oder sogar drunter ist nicht so schwierig ;)
die Scales sind zwar beeindruckend vom Gewicht her, allerdings nur noch schwer Artgerecht zu bewegen (obwohl wir hier im Leichtbauforum sind,ich weiß). Das Cannondale hat halt 110mm, extrem steife Gabel etc...acht Kilo müssten auch noch machbar sein mit einem leichteren LRS. 10,4kg ist in anbetracht des Potentials, doch super die neun kann kommen:daumen:
 

berlin-mtbler

absolut systemrelevant
Dabei seit
16. März 2005
Punkte Reaktionen
3
Ort
metroPOLIS
Na und? Dafür habe ich einen Rahmen mit lebenslanger Garantie ohne Gewichtsbeschränkung ;-)
888069.jpg
:lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:
Mir egal ob die lebenslange Garantie auch auf sowas geben. *Vertrauen ist eben alles*

Gut wenn man sich selbst zitieren kann:

Also ich kaufe ggf. "nur" einen US-Rahmen von Cannondale. ;) *Detailliebe!!!:D*

Für mich persönlich gilt: Lieber ein olles, schönes und gutes F aus USA als ein neues Taurine aus Fernost.

Ich persönlich will echte "Handmade in USA"-Rahmen von Cannondale. :D *und sonst nix*
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fuzzball

Guest
bin auch kein Carbon Freund, aber die Taurines, Scales, etc.. sind schon gute Bikes nur halt nichts für mich,da nehm ich die 300 bis 400 Gramm gern in kauf; aber das muss jeder selbst wissen.....
 

berlin-mtbler

absolut systemrelevant
Dabei seit
16. März 2005
Punkte Reaktionen
3
Ort
metroPOLIS
Eben. Nehme auch lieber 300g Mehrgewicht in Kauf. :D:D*ein Cannondale Rahmen MUSS für mich traditionell aus USA stammen:p*nix gegen Asien&China;)*Alu ist mir einfach lieber:)*und dann eben auch handgefertigt aus USA(egal ob Alu oder Carbon)*warum werden wohl die besseren/teureren Alurahmen bei Cannondale immer noch in USA gemacht, hm?!*gute Traditionen verpflichten, oder?!!!*Cannondale F - Handmade in USA :love::love::love:*

Das Taurine ist ja quasi immer noch ein F nur eben aus Carbon, oder?!:ka::ka::confused::ka::ka:

Einige Carbonmodelle sollen bei Cannondale zukünftig auch wieder - so hört man/liest man hier im Forum - demnächst in USA gefertigt werden. :daumen::daumen::daumen: *warum wohl?!!!*
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Hab mir das Taurin SL2 2009 gekauft. Werde es in 2 Wochen bekommen und werde mal berichten wie schwer es wirklich ist. Abspecken kann man doch einiges. Umbauen werde ich zur Info

-Lenker
-Sattelstütze
-Bremse
-Griffe
-Kette
-Schalthebel
-Pedale
-Kurbel
-Kassette
-Schläuche 130g
 
F

fuzzball

Guest
Eben. Nehme auch lieber 300g Mehrgewicht in Kauf. :D:D*ein Cannondale Rahmen MUSS für mich traditionell aus USA stammen:p*nix gegen Asien&China;)*Alu ist mir einfach lieber:)*und dann eben auch handgefertigt aus USA(egal ob Alu oder Carbon)*warum werden wohl die besseren/teureren Alurahmen bei Cannondale immer noch in USA gemacht, hm?!*gute Traditionen verpflichten, oder?!!!*Cannondale F - Handmade in USA :love::love::love:*

Das Taurine ist ja quasi immer noch ein F nur eben aus Carbon, oder?!:ka::ka::confused::ka::ka:

Einige Carbonmodelle sollen bei Cannondale zukünftig auch wieder - so hört man/liest man hier im Forum - demnächst in USA gefertigt werden. :daumen::daumen::daumen: *warum wohl?!!!*

das letzte Alu Racebike von Cannondale war das Optimo, die Geo stimmt weitgehend mit dem des Taurine überein. Cannondale will auch die Carbonmodelle in den USA produziern siehe Rize allerdings reichen derzeit die Kapazitäten nicht (hoffentlich noch nicht).
Fahr jetzt Alu Cannondales seit ich zehn/zwölf Jahre alt war, alt Liebe rostet nicht :) (sind ja aus Alu) - ach und hab sie noch alle,allerdings meistens zu klein oder kaputt
 
Dabei seit
17. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Wie man im anderen Thread nachlesen kann, habe ich mich vor wenigen Wochen auch noch strikt gegen die Taurines ausgesprochen, mittlerweile aber ein eben solches gekauft :)

Grund war, das mich die Caffeins Made in USA im direkten Vergleich einfach nicht überzeugt haben: Man hat keine Möglichkeit einen SI-Kurbelsatz nachzurüsten. Die Lackqualität ist genauso miserabel wie bei den CD-Bikes aus Fernost. Die Detailliebe ist wenig vorhanden - siehe zum Beispiel die Schrauben auf den Sattelstreben.

Bei Optimo vs. Taurine wäre meine Wahl wohl auf ersteres gefallen. Leider bekommt man die nicht mehr neu.

@ fuzzball: Die Rahmengeometrie von Caffeine zu Taurine ist bis auf ein paar Nachkommastellen mancher Werte identisch ;-) Wenn du recht hast, dann hat das Caffeine auch eine ähnliche Geo wie die vormaligen Optimos.
 
Oben