Abstecher in die Großglocknerregion

Berghaemmerer

Duc-Treiber
Dabei seit
28. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nähe Kaiserslautern
N'abend zusammen,

Hauptprogramm war eigentlich wie jedes Jahr Sterneguggen zum Septemberneumond auf der Großglockner Hochalpenstrasse, die bei gutem Wetter dazu beste Bedingungen bietet. Wenns nachts klar ist scheint tagsüber meist die Sonne und in der lauen Luft lässt sich die Zeit auch mit Radeln auf den Wanderwegen vertreiben.
Nachdem ich mir vor Ort eine Wanderkarte besorgt hatte stand die Route fest, Startpunkt auf dem 2600m hohen Tauernkopf (ein Stück überm Hochtortunnelparkplatz), Ziel war der auf halber Höhe liegende Ort Heiligenblut:

Abschnitt1, Tauernkopf-Wallackhaus: 2600-2300m

Aufi gehts



noch ein Stück



endlich oben und 100 Höhmes geschafft ;)



Protektoren an u den Kamm wieder runter



Müssen die Kurven so scharf sein?



Schikane in Treppenform



Treppe mit folgender Schikane



Plan: höhengleich rüber und dann runter



unverkennbar der Hang zu steilen Hängen :D



gerne auch etwas steinig



der nächste



die letzte Hürde vor dem Wallackhaus



Abschnitt2, Wallackhaus-Kasereck 2300-1900m

Blick auf die 200m tiefer liegende Römerhütte die voriges Jahr als Quartier diente



ab da beginnt der Spass



Die Abstinenz von Protektoren wird jetzt nicht diskutiert !



und hier auch nicht



dito von unten



Es wird wärmer, die Kehren dagegen enger





und manche Absätze auch höher



Der Hauptteil des Trails zum Kasereck auf S1 Niveau



am Ende garniert mit einer Treppe



Verbindungsetappe zum Glocknerhaus



Abschnitt 3 (Glocknerhaus-Margaritzen Stausee) und 4 (Karl-Volkerthaus-Heiligenblut) demnächst

hoffe es war nicht allzulangweilig
 

donnersberger

Ein Döner aus Kurpfalz
Dabei seit
24. August 2006
Punkte Reaktionen
241
Ort
nähe heidelberg
:love: schääh :daumen:

seufz... bei den tollen Bildern wächst der Trailhunger...

..wann wird es mal endlich wieder wochenende, ein wochenende wie es letztes wochenende war, mit singletrails und sonnenschein und neuem wein..
 

el Zimbo

gentleman off the road
Dabei seit
20. November 2003
Punkte Reaktionen
102
Ort
Lambrecht/Pfälzerwald
Wer braucht denn einen Sattel?
Auf dem Bild das Tobsn zitiert hat sieht man, dass man auch auf dem Reifen sitzen kann...:lol:

@Berghämmerer:
Schäne Bilder - da treibst du dich also rum...
Mein nächster Alpenbesuch ist leider noch Monate entfernt :heul:
 

Berghaemmerer

Duc-Treiber
Dabei seit
28. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nähe Kaiserslautern
Teil 2
Weiter mit Abschnitt 3 Glocknerhaus-Margaritzen Stausee:

Da gehts los



Die Viecher sind hier schon ne regelrechte Plage



Der Stausee auf 2000m, gefüllt mit frischem Pasterzengletscherschmelzwasser (man was eine Vokabel)



Der recht kurze Trail noch nix besonderes



Trailausgang kurz vorm See, oben zwei für mich unfahrbare Passagen, ein S aus mehreren rutschigen Steilstufen und zwei ösenartige, tief eingelaufene Korkenzieher Serpentinen.



Der höchste Buckel der Australier, heute war leider nix los auf dem Gipfel, sonst stehen da 10-20 Mann in der Schlange



Wallride mal anders



Das Karl-Volkerthaus markiert den Start zur finalen Abfahrt



Abschnitt4 Karl-Volkert Haus - Heiligenblut 2130-1280m

Der Anfang auch hier recht flowig



Das letzte Foto in der Reichweite des 400mm-Tele aus ca 500m



Danach wirds wieder alpiner



hier darf der Wanderer auch das Kletterseil (rechts) benutzen



ab der Baumgrenze wirds wieder flowiger, der Trail kommt aus der weissen Wolke rechts oben



Da endet wg einer Mure der Haritzersteig, jetzt ist es ein 20m-Drop - also retour



Mein "Shuttle" nach gut 60 min Abfahrt am vereinbarten Ort in Heiligenblut



Gruß Roland
 

han

Haardtrider
Dabei seit
4. Januar 2003
Punkte Reaktionen
38
Ort
Pfalz
hmmm Wallackhaus.. da gabs im Winter leckere LKW :D

so sieht das Gebiet also nach der Schneeschmelze aus
 

GerhardO

Trailtourer
Dabei seit
12. September 2005
Punkte Reaktionen
32
Servus Roland!

N'abend zusammen,
... Startpunkt auf dem 2600m hohen Tauernkopf ...
... hoffe es war nicht allzu langweilig

Aber nein! Im Jechenteil! :D

Wie schon im Astrotreff geschrieben: Schöne Sache, beide Hobbies zu verbinden! :daumen: Das bestärkt mich in meinem Vorhaben, doch mal einem Spechtlertreffen am Glockner beizuwohnen! Ein paar Jungs ausm ATMN waren letztens auf der Silvretta zum Spechteln - muss auch hammermäßig gewesen sein!

Da ich ja nun Dein Bike kenne, würds mich interessieren, mit welchem Gerät Du nachts auf Jagd gehst! ;)

Viele Grüße,

Gerhard
 

Berghaemmerer

Duc-Treiber
Dabei seit
28. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nähe Kaiserslautern
Feiner Bildband :daumen:



Das ist doch eine ... ich komm nicht drauf ... xxxfräse ... :(

Na, ein halb abgefahrener Ardent ist doch noch erträglich ;)

Wer braucht denn einen Sattel?
Auf dem Bild das Tobsn zitiert hat sieht man, dass man auch auf dem Reifen sitzen kann...:lol:

@Berghämmerer:
Schäne Bilder - da treibst du dich also rum...
Mein nächster Alpenbesuch ist leider noch Monate entfernt :heul:

Das war am 18-22.9.09
am 24.9.09 wieder zuhause hab ich mir aufm Forstweg das Sprunggelenk luxiert :heul: der Hauptgrund meiner Abstinenz

Servus Roland!



Aber nein! Im Jechenteil! :D

Wie schon im Astrotreff geschrieben: Schöne Sache, beide Hobbies zu verbinden! :daumen: Das bestärkt mich in meinem Vorhaben, doch mal einem Spechtlertreffen am Glockner beizuwohnen! Ein paar Jungs ausm ATMN waren letztens auf der Silvretta zum Spechteln - muss auch hammermäßig gewesen sein!

Da ich ja nun Dein Bike kenne, würds mich interessieren, mit welchem Gerät Du nachts auf Jagd gehst! ;)

Viele Grüße,

Gerhard

Hi Gerhard,
auf die nächtliche Jagd gehe ich mit dem da (24" F/4.1 Lowrider, kompl. selbstgebaut):

24evo1.jpg


hier hab ich noch einen Bericht aus 2007 ausgegraben. Normalerweise gehen wir immer am Septemberneumond spechteln, hat seit 2005 bis dato hingehauen, kannst dich gerne mit anschließen, dann machen die Trails auch noch mehr Spass...

Toller Bericht, prima Bilder :daumen: War das ein Solotrip?

Danke, auch allen anderen denen es gefallen hat, radtechnisch wars ein Solotrip, zum Sterneguggen waren wir zu dritt, bei stabilerer Wetterlage waren wir aber auch schon deutlich mehr.
 

GerhardO

Trailtourer
Dabei seit
12. September 2005
Punkte Reaktionen
32
...
auf die nächtliche Jagd gehe ich mit dem da (24" F/4.1 Lowrider, kompl. selbstgebaut)
a010.gif


schmacht... :love:

Ihr Selbstbauer habts ja alle nen Vogel! :daumen: Und ich krebs hier mit meinem 8" f/6 rum... (aber wenigstens ein "ICS") ;)


...
Normalerweise gehen wir immer am Septemberneumond spechteln, hat seit 2005 bis dato hingehauen, kannst dich gerne mit anschließen, dann machen die Trails auch noch mehr Spass...

Gut, dann werd ich mir das mal auf die TODO-Liste '10 setzen! :D

Grüezi,
Gerhard

Apropos Reifen: Michelin DH 32 AT - 2.8"
 
Oben