Acera M3050 mit 11 Gängen

Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
3
Salve!

Ich liebäugle mit einem Rose Backroad AL mit der APEX 1 Schaltgruppe. Sollte mein Plan nicht aufgehen würde ich auch ein anderes in Betracht ziehen oder mein aktuelles noch ein Weilchen weiterfahren. Aus diversen Gründen würde ich das RB AL allerdings bevorzugen.

Jetzt habe ich nicht ganz Idealgewicht. Davon bin ich ehrlich gesagt weiter weg als mir lieb ist, aber auch daran arbeite ich. Unter anderem durch exzessives radfahren. Meine Waage bestätigt mir den Erfolg, das ist allerdings hier nur Nebensache.

Hohes Gewicht & Gravelbike ist also heute unser Thema!

Ich weiß, und das wurde mir auch vom Rose Bikes KS bestätigt, dass der LRS die Schwachstelle ist bei den Gewichtsbeschränkungen.

Jetzt habe ich an meinem aktuellen Bike 28“ Concept 8x4 Felgen (Hausmarke von Univega) in Kombi mit Reifen die ein Systemgewicht von 170kg zulassen.

Dann dachte ich mir ok, klasse, tauschte einfach den LRS am Rose und gut ist!
Allerdings ist die Nabe am Hinterrad für Max. 10 Gänge ausgelegt (Apex 1 - 11 Gänge).

Nabe Modell: Shimano Acera M3050
Kann ich hier einfach den Freilauf tauschen und die Apex Kassette draufknallen oder irgendwie anders modifizieren?

Neue Nabe und neue Speichen traue ich mir als Laie eher weniger zu.

UND

Gibt es fallstricke bei diesem Unterfangen die ich nicht bedacht habe?

Ich habe nach bestem Wissen und Gewissen die Suche durchstöbert aber mit meinen Schlagworten keine Lösung gefunden.

Vielen Dank für Tipps!
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
3.459
Ort
Stuttgart
Nein Freilauf kann man nicht tauschen, davon abgesehen das von Shimano eh keine XD Freiläufe gibt

Aber eine NX oder Sunrace Kassette mit 11-42 passt auf deinen Freilauf. Vielleicht auch was von Shimano, habe es gerade nicht im Kopf welche Abstufungen es da gibt
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.614
Ort
Wien
SRAM PG-1130 11-fach Kassette für Apex 1
Kompatibilität:
Vollständig kompatibel mit allen SRAM 1x-Antrieben.
Die Kassette passt auf reguläre Shimano MTB-Freiläufe und ist nur mit Spacer auf 11-fach Shimano Road-Freiläufen montierbar.

Die Kassette passt auf den normalen Shimanofreilauf . Auch auf die Acera M3050 .
Aber ist ein Laufrad mit der billigsten Nabe wirklich für das hohe Gewicht vorgesehen ?
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
3
Wie viel Text braucht es eigentlich um zu fragen, ob man Kassette X auf freilauf / Nabe Y montieren kann?

Wollte einfach möglichst viel Einblick in mein Vorhaben geben, damit vllt auch Aspekte ans Tageslicht kommen die ich vllt nicht bedacht habe. Wie du meinem Usernamen entnehmen kannst, bin ich Neuling in diesem Gebiet.


Für dich gilt einfach wie immer: Wegschauen oder anständig Antworten.

Auf dämliche Kommentare kann ich gerne verzichten, danke.
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
3
Die Kassette passt auf den normalen Shimanofreilauf . Auch auf die Acera M3050 .
Aber ist ein Laufrad mit der billigsten Nabe wirklich für das hohe Gewicht vorgesehen ?

Danke für die Info, klingt vielversprechend. War mir unsicher, weil die Nabe ja für maximal 10 Gänge vorgesehen ist. Ich werde es einfach mal probieren.

Also da Univega das Laufrad so gebaut hat und das Fahrrad laut Datenblatt für dieses Gewicht freigegeben ist, vertraue ich denen an dieser Stelle mal.

Ich bin zwar etwas schwerer, aber ich reize das Systemgewicht nicht komplett aus, ist also noch etwas Spielraum! 👍🏻
 
Oben