adapter marzocchi qr20 auf 15/100 umrüsten

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
579
Was willst du denn umrüsten? Eine Gabel oder ein laufrad? Und was für ein Modell genau? Die von dir geposteten Teile sind für eine DT Swiss 240s OS auf 12/100.

mfg
 

ruedigold

Eifelhäher
Dabei seit
11. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erftstadt
naja, meine beiden LRSätze haben Marzocchi Naben 20mm. Die dazu passenden Gabeln haben 20 mm Steckachsen bei 110mm Breite, z.B. eine alas 160. Jetzt will ich mir eine neue Gabel holen, die haben alle eine Steckachse QR 15mm/100. Also müßte ich mir neue Laufräder holen, oder neue Naben einbauen.
Umbausätze scheint es nicht zu geben. Abgesehen davon, dass ich den falschen Link gepostet habe, die DT swiss passen nicht, da der Nabenaufbau anders ist.
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
579
Cool, ich wusste garnicht dass Marzocchi auch eine Nabe im Angebot hatte... Ich kenne die betroffene Nabe nicht, aber so auf den ersten Blick sieht es nicht danach aus dass es dafür Adaptergibts gibt. Voraussetzung wären abnehmbare Endkappen, da eine 20mm Nabe breiter ist als eine 15mm Nabe.

Aber es gibt durchaus noch Gabeln mit 20mm Achsen. Die neue Fox 36 bspw. ist sowohl zu 20*110 als auch zu 15*100 kompatibel. Ansonsten eine Lyrik oder BOS Deville haben auch noch den 20*110 Standard.

mfg
 

ruedigold

Eifelhäher
Dabei seit
11. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erftstadt
mz war ein Klon.... und in low end LRS eingebaut... aber leicht zu servicen, denn die Lager kann man selber wechseln, ZZ Industrielager. Die Endkappen kann man leicht herunternehmen, der Punkt ist die Reduktion auf 15mm Achse... jemand hatte sich mal einen Adapter selbst gedreht.... offensichtlich fehlt die Nachfrage für eine Serienproduktion.

Pike und mattoc kommen für mich als neue Gabeln in Frage, die haben aber nur QR15? Fox will ich nicht mehr, die 34er kriegst Du nachgeschmissen, warum wohl? Es macht ja keinen Sinn, die neue Gabel nach der vorhandenen Nabe auszurichten.

Warum nur so viele Standards, es geht wohl nur ums Geldmachen. DT Swiss ist vorbildlich, da gibts Adapter für alle Wechselfälle. Teuer, aber gut.
 
Dabei seit
30. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
16
Oben