Adapter und Scheiben Problem Shimano Avid 180mm Postmount

Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Hi Leute,

ich hab da eine Frage und zwar wollt ich grad eine Shimano SLX Bremse mit neuer 180er Scheibe auf einer Postmount 160 Aufnahme anbauen.

Ich habe nun einen Avid +20 Adapter, der ja gleich dem Shimano ist von den Abmessungen, aber die Beläge lassen da nach innen an der Scheibe ein ganzes Stück Reibfläche aus. Ist das normal?





thx
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
31
Du hast eine Avid Scheibe mit einer Shimano Bremse montiert. Das ist natürlich normal. Du muß evtl. längere Schrauben besorgen und mehrere passende Unterlegscheiben zwischen Adapter und Bremssockel montieren. Das ist die günstige Alternative, sonst ´ne neue Shimano Scheibe kaufen.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
5.750
Ort
Wien
Du hast eine Avid Scheibe mit einer Shimano Bremse montiert. Das ist natürlich normal.
Das ist natürlich Unsinn . Durchmesser 180mm ist einfach 180mm egal von welcher Firma .
Ich würde sagen du hast einen alten Avid 185mm Adapter ( Was bei Avid bis vor kurzem normal war ) verbaut .
Kauf ganz einfach einen Shimano 180mm ( + 20 ) Adapter
 

HTWolfi

Schönwetterfahrer
Dabei seit
14. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1.979
Ort
Steinbrüchlein
Und vor der Montage dann noch die Anleitung beachten. Unter die Schraubenköpfe (und nur unter diese) gehören Winkelausgleichsscheiben.
Auf dem 2. Bild sind diese nur an der vorderen/oberen Schraube montiert!?
 
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Du hast eine Avid Scheibe mit einer Shimano Bremse montiert. Das ist natürlich normal. Du muß evtl. längere Schrauben besorgen und mehrere passende Unterlegscheiben zwischen Adapter und Bremssockel montieren. Das ist die günstige Alternative, sonst ´ne neue Shimano Scheibe kaufen.

Nein, ist eine neue Shimano Scheibe.

Das ist natürlich Unsinn . Durchmesser 180mm ist einfach 180mm egal von welcher Firma .
Ich würde sagen du hast einen alten Avid 185mm Adapter ( Was bei Avid bis vor kurzem normal war ) verbaut .
Kauf ganz einfach einen Shimano 180mm ( + 20 ) Adapter

Auf dem Adapter steht eben genau +20 drauf. Ich muss jetzt mal schauen, vielleicht ist der Shimano Adapter einfach vorne und hinten ein bisschen dünner, weil Avid ja auch noch die Winkelscheiben vorsieht.

Und vor der Montage dann noch die Anleitung beachten. Unter die Schraubenköpfe (und nur unter diese) gehören Winkelausgleichsscheiben.
Auf dem 2. Bild sind diese nur an der vorderen/oberen Schraube montiert!?

Das mit den Beilagscheiben ist deswegen, weil sonst die eine Schraube zu lang ist. Wollte vorerst nur mal wissen ob der Adapter passt. Unter dem Adapter sind natürlich vorne wie hinten keine.

Aber ich werde mir jetzt mal einen Shimano Adapter ansehen und vergleichen.
 

HinxundKunx

Ignorant
Dabei seit
28. Juli 2013
Punkte Reaktionen
250
Das mit den Beilagscheiben ist deswegen, weil sonst die eine Schraube zu lang ist. Wollte vorerst nur mal wissen ob der Adapter passt. Unter dem Adapter sind natürlich vorne wie hinten keine.
trotzdem gehören unter beide schraubenköpfe kugelscheiben. das liegt an der form des adapters. hinten brauchst du dann auch eine längere schraube.
 
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Also, ich hab heute einen passenden Shimano Adapter mit dem Avid +20 verglichen und die sind gleich. Problem mit dem Adapter ist, dass der Bremssattel zu weit "oben" ist und somit nicht die ganze Belagfläche genutzt wird. Warum das von Shimano so konstruiert wurde würde mich interessieren.

Ich habe vorerst eine Lösung mit Beilagscheiben gewählt, also auf der dickeren Seite 5 und hinten 3 norm Beilagscheiben unter die 2 Kugelscheiben und dann direkt die Bremse ohne Adapter. Nun läuft der rand der Bremsscheibe wunderbar parallel mit der Belagkante oben in der Bremse. Ganz ähnlich wie beim Vorderrad.

Falls noch jemand weiß warum der Adapter den Bremssattel ca. 4mm höher setzt als notwendig würde mich das wie gesagt brennend interessieren :)
 

HinxundKunx

Ignorant
Dabei seit
28. Juli 2013
Punkte Reaktionen
250
so wie es auf dem bild oben mit dem avid adapter aussieht, also die stelle wo der reibring in den sattel läuft, sieht es nicht so aus, als wären die beläge 4mm zu hoch.
das foto der scheibe ist nicht besonders gut, aber das schleifbild sieht unregelmäßig aus.
ich hab hier noch ne rt-68 liegen, die nur mal kurz montiert war, also nicht eingebremst. da sieht das schleifbild ähnlich aus, weil die oberfläche am reibring noch nicht komplett abgetragen ist.
hast du überhaupt nachgesehen, ob die beläge wirklich zu hoch sind, oder urteilst du nur nach dem aussehen der scheibe?
 
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Also momentan sieht das so aus:



so wie es auf dem bild oben mit dem avid adapter aussieht, also die stelle wo der reibring in den sattel läuft, sieht es nicht so aus, als wären die beläge 4mm zu hoch.
das foto der scheibe ist nicht besonders gut, aber das schleifbild sieht unregelmäßig aus.
ich hab hier noch ne rt-68 liegen, die nur mal kurz montiert war, also nicht eingebremst. da sieht das schleifbild ähnlich aus, weil die oberfläche am reibring noch nicht komplett abgetragen ist.
hast du überhaupt nachgesehen, ob die beläge wirklich zu hoch sind, oder urteilst du nur nach dem aussehen der scheibe?

hab schon nachgesehen und wenn man von oben reinschaut dann sind die Beläge 3 bis 4mm über der Scheibe. So wie es jetzt ist passt es meiner Meinung nach. Jetzt ist es fast gleich wie bei der Vorderscheibe mit dem 203er Adapter. Auf den Bildern der jetzt Zustand im Bremssattel und der Unterschied in der Höhe von meiner Bastelei und dem original Shimano Adapter.









Direkt unter die Schraubenköpfe hast du auch noch Kugelscheiben gemacht? Also unter und über dem Bremssattel Kugelscheiben?

Ich habe ja jetzt eine andere Lösung siehe oben.

Wie schätzt ihr das ein? Müsste schon halten mit den Beilagen oder?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
5.750
Ort
Wien
Hat er .

Erstmal kannst auf jeden Fall so fahren . Ist ja nicht viel anders als die alte Avidmethode .
Ich bin mir sicher das die Aufnahmen am Rahmen nicht maßhaltig sind und deshalb das nicht richtig passt .
 
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Hat er .

Erstmal kannst auf jeden Fall so fahren . Ist ja nicht viel anders als die alte Avidmethode .
Ich bin mir sicher das die Aufnahmen am Rahmen nicht maßhaltig sind und deshalb das nicht richtig passt .

Aber schon komisch, dass das mit den 160er Scheiben davor genau gepasst hat 8-) ich schraub ja wirklich nicht wenig und nicht an wenigen rädern, aber das ist alles unlogisch :ka: entweder ich hab einen kurzschluss irgendwo in meiner Denkweise oder das ist einfach so und nicht besonders gut konstruiert :lol:
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.495
12.5 und 7.5mm müsste der Adapter haben.
Ältere Avid Adapter sind auch etwas problematisch da diese keinen Winkelausgleich haben weil sie für CPS Scheiben gedacht sind.
 
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
12.5 und 7.5mm müsste der Adapter haben.
Ältere Avid Adapter sind auch etwas problematisch da diese keinen Winkelausgleich haben weil sie für CPS Scheiben gedacht sind.

ja, daher hab ich ja extra einen shimano adapter auch probiert. auf den letzten Fotos sieht man den Adapter und eben den Bremssattel mit den 3 mm zu viel oberhalb der Scheibe.
 
Oben