Adidas Five Ten Primeblue Freerider: Schuhe aus recyceltem Ozeanplastik

Adidas Five Ten Primeblue Freerider: Schuhe aus recyceltem Ozeanplastik

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy81ZDIzOTBjOGJhNjFmYjY3NDFkZGU4YzU4YWY4YTRhZjY4MTZhOWZjLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit den Five Ten Primeblue-Modellen legt Adidas den Fokus verstärkt auf Nachhaltigkeit. Beim Primeblue Freerider und Freerider Pro werden recycelte Materialien in Zusammenarbeit mit der Naturschutzorganisation Parley verwendet. Mehr erfahrt ihr hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Adidas Five Ten Primeblue Freerider: Schuhe aus recyceltem Ozeanplastik
 

Staanemer

Querfeldeindenker
Dabei seit
2. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.114
Ort
Rhein / Main
Bei meinen alten Freeridern erscheint mir die Sole etwas härter zu sein. Weiß aber nicht, ob das durch das Alter ist oder sich die Gummimischung etwas geändert hat. Grip könnte daher vll etwas geringer sein, kann es aber nicht wirklich einschätzen. Optisch sieht die Sole zumindest noch recht gut aus. Einzig eine Naht an der Seite ist etwas aufgegangen, das ich jetzt geklebt habe.

Ja, das stimmt. Bei meinen alten Freeridern ist die Sohle immer noch intakt. Die sind mindestens 6 Jahre alt.
Bei dem neuen Modell ist die Sohle dünner, die Schuhe sind nach wenigen Monaten durch.

Die Freerider Pro Sohle ist deutlich stabiler und dicker, so wie die alte Freerider Sohle war. Leider fallen die Pro so schmal aus, dass mir mit regulär 43 (44 Freerider alt) nicht mal 45 passt.

Leider war der Giro Jacket II auch keine wirklich Alternative. Das Oberleder ist sehr hart, schon fast brüchig. Nach wenigen Touren, ziemlich genau 420 km, war die Sohle beschädigt, das Profil regelrecht herausgerissen.

Die Freerider EPS High, die ich im Winter fahren, halten allerdings problemlos schon mehrer Jahre. Die haben auch die steifere Sohle.

Vaude Moab syn habe ich aktuell bestellt. Jetzt müsste man noch wissen ob der Giro Riddance auch was taugt.

Fiveten braucht man jedenfalls nicht mehr kaufen, die Zeiten sind vorbei.
 
Dabei seit
20. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
3
Nachdem sich nun bei bei meinem Freerider elements nach 6 Jahren die Sohle gelöst hat (man könnte noch kleben), habe ich mir nun neue gegönnt. Passt und macht, was ein Freerider können muss 😉 Wie immer japanische Grösse (nach cm) gekauft und passt.

Anhang anzeigen 1224693
Die Primeblue Freerider habe ich mir auch zugelegt, Passform ist gut - hatte vorher 5.10 in 42,5 jetzt 42 2/3....
ABER: der Grip ist nicht gut - ist das bei dir auch so? Ich habe hier noch 3 "alte" aus der Prä-Adidas-Ära, die viel besser auf dem Pedal halten.
 
Dabei seit
19. November 2011
Punkte Reaktionen
609
Die Primeblue Freerider habe ich mir auch zugelegt, Passform ist gut - hatte vorher 5.10 in 42,5 jetzt 42 2/3....
ABER: der Grip ist nicht gut - ist das bei dir auch so? Ich habe hier noch 3 "alte" aus der Prä-Adidas-Ära, die viel besser auf dem Pedal halten.
Das mit dem Grip ist mir auch aufgefallen. Allerdings haben die Vorgänger alle die profillose Sohle im Pedalbereich und der Primeblue durchgehend Profil. Ein direkter Vergleich ist also nicht „fair“. Der Primeblue ist jetzt aber noch nicht mein Lieblingsschuh. Er ist doch „noch“ sehr hart und wegen der geringeren Belüftung eher mein Winterschuh.
 
Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
15
Ort
Innsbruck
Nachdem sich nun bei bei meinem Freerider elements nach 6 Jahren die Sohle gelöst hat (man könnte noch kleben), habe ich mir nun neue gegönnt. Passt und macht, was ein Freerider können muss 😉 Wie immer japanische Grösse (nach cm) gekauft und passt.

Anhang anzeigen 1224693

Bist du zufrieden mit dem Schuh? Wie sind Belüftung und Nässeschutz bei den Primeblue?
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.137
Ort
Nordbaden
Die Primeblue Freerider habe ich mir auch zugelegt, Passform ist gut - hatte vorher 5.10 in 42,5 jetzt 42 2/3....
ABER: der Grip ist nicht gut - ist das bei dir auch so? Ich habe hier noch 3 "alte" aus der Prä-Adidas-Ära, die viel besser auf dem Pedal halten.
Für den "normalen" Freerider kann ich das nicht bestätigen. Da merke ich vom Grip her keinen Unterschied zwischen vor und nach der Übernahme durch Adidas.
 
Dabei seit
20. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
3
Bist du zufrieden mit dem Schuh? Wie sind Belüftung und Nässeschutz bei den Primeblue?
Die Features von dem Schuh sind wirklich gut, Wasser und Dreck haben nur wenig Chancen, zudem hat er eine recht stabile Zehenbox und der Schuhe ist außerdem recht leicht. Ich habe ihn aber wieder verkauft weil der Grip auch nach mehrmaligem Tragen nicht besser wurde, auch nicht mit unterschiedlichen Pedalen. Alle meine alten 5.10 funktionieren da besser und ich hatte ausschließlich welche mit der durchgängigen "Dotted" Sohle...,echt schade...
 
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
55
Ort
Meerbusch
Der nässeschutz vom normalen freeride pro im Vergleich zum primeblue würde mich mal interessieren.

Kann man sagen welcher der bessere schlechtwetterschuh ist?
 
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
16
Ort
LA
Ich habe drei Paar FiveTen Freerider Pro.
Bei allen ist der eigentliche Schuh noch in einem erstklassigen Zustand, aber die Sohle, nach jeweils etwa 9 Monaten Nutzung, komplett quer eingerissen.

Die Sohle kann nicht erneuert werden und daher sind die Schuhe ein Fall für die Mülltonne.
Ich werde mich nun nach einem anderen Anbieter umschauen, beim dem die Sohle repariert werden können oder zumindestens länger halten. Hier müsste Adidas dringend nachbessern.
Welcher Hersteller besohlt denn seine Schuhe neu bei Defekt?
 
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
16
Ort
LA
Diesen Ansatz der Nachhaltigkeit scheinen bisher nur einige Hersteller von Wanderschuhen und sehr wenige von Modeschuhen (Think) aufzugreifen. Wäre für Bikeschuhe ganz sicher ein Thema!
So für täglich trage ich Finn-Comfort Schuhe, sind zwar nicht gerade günstig aber können vom Werk bei defekter Sohle neu besohlt werden. (das geht bei Finn schon immer so, nicht erst seit dem Hype um Nachhaltigkeit).
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.920
So für täglich trage ich Finn-Comfort Schuhe, sind zwar nicht gerade günstig aber können vom Werk bei defekter Sohle neu besohlt werden. (das geht bei Finn schon immer so, nicht erst seit dem Hype um Nachhaltigkeit).
Naja bei manchen Schuhen ist das ja durchaus normal. Hab hier auch Schuhe von Lloyd mit der dritten oder vierten Sohle drunter :D
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
745
Hat jemand einen Vergleich zur Atmungsaktivität zwischen den Freerider Pro Modellen die aus diesem textilartigen primeblue Material bestehen und den Plastikbombern? Fahre momentan den normalen Freerider und bin unschlüssig ob das Plaste-Modell nicht zu wenig atmungsaktiv ist.
 
Dabei seit
8. Januar 2016
Punkte Reaktionen
194
Der Grip der PrimeBlue Schuhe ist eine Katastrophe! Hat nichts mehr mit den vergangenen Modellen zu tun.
Interessieren würde mich, ob das Problem nur bei den PrimeBlue besteht oder bei der ganzen Freerdier bzw. FreeriderPro Serie?
Gibt es hierzu Erfahrungen? Denn nochmal nen Hunni ausgeben um sie wieder für 40 Euro zu verticken macht keine Späße....
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
375
Habe mir auch die Primeblue gekauft. Sie waren im Angebot, deutlich unter 100€.
Den Grip finde ich auch nicht so berauschend. Aber was mich noch mehr stört, der Schuh ist knüppelhart. Und obwohl ich nach vorne noch deutlich Platz habe, stosse ich ständig mit den großen Zehen seitlich an. Das nervt.
 
Dabei seit
19. November 2011
Punkte Reaktionen
609
Aber was mich noch mehr stört, der Schuh ist knüppelhart.
Geht mir genau so! Deshalb habe ich den Schuh schon mehrmals für längere Spaziergänge getragen. Ist jetzt schon ein bisschen besser geworden. Sollte mir aber irgendwo noch ein Freerider mit „Stoffkappe“ über den Weg laufen, wird der sofort gekauft. Mir fehlt beim Prime auch das „Pedalgefühl“.
 
Dabei seit
19. November 2011
Punkte Reaktionen
609
Hat jemand einen Vergleich zur Atmungsaktivität zwischen den Freerider Pro Modellen die aus diesem textilartigen primeblue Material bestehen und den Plastikbombern? Fahre momentan den normalen Freerider und bin unschlüssig ob das Plaste-Modell nicht zu wenig atmungsaktiv ist.
Nur den Vergleich nur zum alten Freerider. Der Prime ist recht schwitzig. Fahre ihn eher im Herbst/ Frühjahr.
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
3.430
Ort
Neustadt
FiveTens aus recycelten FiveTens wären mal was, bei der Haltbarkeit.
Da mich das mittlerweile so abgefuckt hat, hab ich eeendlich ne Alternative gefunden!
Sohle super, Verarbeitung gut, Haltbarkeit wird sich zeigen. Aber die Laufzeit meiner letzten Impact, die nach einem Jahr bereits riesige Löcher hatten, zu übertreffen wird wohl nicht schwer..
:daumen:
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
7.093
Lowa macht das bei ihren Wanderschuhen.
Ich glaube, so ziemlich jeden Wanderschuh mit Vibramsohle kann der Schuster neu versohlen? Hab ich zumindest mal so abgespeichert, und bei nen HanWag auch so machen lassen🤔

Der Grip der PrimeBlue Schuhe ist eine Katastrophe! Hat nichts mehr mit den vergangenen Modellen zu tun.
Interessieren würde mich, ob das Problem nur bei den PrimeBlue besteht oder bei der ganzen Freerdier bzw. FreeriderPro Serie?
Für den "normalen" Freerider kann ich das nicht bestätigen. Da merke ich vom Grip her keinen Unterschied zwischen vor und nach der Übernahme durch Adidas.
Das was @Geisterfahrer schreibt.
Nur sieht der neue Freerider nach 20mal fahren schon aus als ob er jahrealt ist... Nicht nur die Sohle, auch das Obermaterial..

Primeblue gar nicht probiert, und der Pro hat ne harte Sohle, mein ich(Sohle, nicht Gummi!) daher auch nicht probiert.
Hart mag ich nicht mehr, leider.
Hab hier n quasi neuen Leatt dbx 3.0, der macht eigentlich alles besser als der normale Freerider(Knöchhelschutz,Zehenkappe,gutes Obermaterial,Grip), nur die Sohle ist mir zu steif.
(Wer in testen möchte, s. mein Bikemarkt)
 
Dabei seit
6. März 2008
Punkte Reaktionen
145
Ich glaube, so ziemlich jeden Wanderschuh mit Vibramsohle kann der Schuster neu versohlen? Hab ich zumindest mal so abgespeichert, und bei nen HanWag auch so machen lassen🤔
Klar, das stimmt. Ging bei der Frage und meiner Antwort aber eher darum zu zeigen, dass manche Hersteller schon lange nachhaltig sind, ohne da so eine Welle drum zu machen.
 
Oben Unten