stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
10.09. 11:00 Leukerbad Flowtrail an der Rinderhütte, 2300m

leukerbad-rinderhuette1.jpg

Mit dem Bähnli fahren wir von Leukerbad hinauf zur Bergstation Rinderhütte...

leukerbad-rinderhuette2.jpg

... und murmeln auf dem Leukerbader Flowtrail gleich wieder hinab ins Tal.

leukerbad-rinderhuette3.jpg

Leukerbader Flowtrail.

leukerbad-rinderhuette4.jpg

Leukerbader Kuhtrail.

leukerbad-rinderhuette5.jpg

Leukerbader Murmelbahn.

leukerbad-rinderhuette6.jpg

Passt schon... aber an die sechs Kilometer perfekt geshapete Flowbahn von der Sunnega nach Zermatt kommt das Ding hier bei weitem nicht ran. Ausserdem haben ein paar Kühe die marginalen Zäunchen durchbrochen und lungern dauerkackenderweise mitten auf dem Downhill rum. Es gibt nix schöneres als mit Speed vor ner Steilkurve durch frische Kuhfladen zu pflügen... Hopp Schwyz... aber das mit den Kühen auf den Biketrails müssen wir noch üben.
 
Dabei seit
6. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
18
... auf den Zäunchen sollte eigentlich Strom sein (habs ausprobiert). Wo ihr schon mal da seid, solltet ihr den Torrenttrail testen . Später gibts dann von Jeizinen (Seilbahn) knackige Downhills (trailforks).
 
D

Deleted 54516

Guest
Gilt das Argument für Dich auch, wenn man damit Biker aus den Bergen raushalten will?
Ich finde es schon immer wieder lustig, dass so viele jede Kritik an Ihrem Hobby abweisen, aber irgendetwas, was nicht ihrem eigenen Plaisir dient, gleich erstmal abwertig beurteilen....
Also ich mach beides, dazu noch normale Felskletterei.
Denke von daher kann ich mir ne Meinung erlauben.
Eisen,Leitern Seilbrücke alles gut.
Aber warums ein paar schwingende Holzklötze ein Seilnetz etc. braucht erschliesst sich mir nicht.
Finde ich, hat auch mit dem eigentlichen Sinn eines Klettersteigs nicht viel zu tun.
Oder muss es wieder was neues für unsere Spassgesellschaft sein.
Hier wird Spass für jeden suggeriert, was finde ich an nem Klettersteig fehl am Platz ist.
Ist aber nur meine persönliche Meinung
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
Finde ich, hat auch mit dem eigentlichen Sinn eines Klettersteigs nicht viel zu tun.
Oder muss es wieder was neues für unsere Spassgesellschaft sein.
Aber was ist denn der "eigentliche Sinn" eines Klettersteigs? Wohl die Soldaten im ersten Weltkrieg halbwegs sicher zu ihren Stellungen in irgendwelchen Scharten und auf Gipfeln zu führen. So gesehen wären alle modernen Klettersteige, die möglichst spektakulär in irgendwelche senkrechten Wände oder dunkle Schluchten gebohrt werden, fehl am Platz... und zwar allein weil sie nirgendwo sinnvolles hinführen... ganz unabhängig davon, ob's jetzt mehr Eisenklammern oder mehr Leitern oder halt Seilnetze sind. Klammern und Leitern sind natürlich traditioneller... aber naja... ich hab nix gegen ein paar neue Features und fand's echt lustig. Aber muss ja nicht jeder mögen... ich mag ja auch keinen Wald :)
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
10.09. 12:30 Leuk, 740m

leuk-trail3.jpg

Nach der Murmelbahn ist vor dem Trail: Jedenfalls setzen wir die Wald- und Wiesenwegerl fort von ganz oben bis ganz unten und tüten die nächste Siebzehnhunderttiefenmetertrailabfahrt ins Rhonetal ein. Die Trails im Wallis sind wirklich endlos: Endlos panoramalastig obenrum, endlos waldig in der unteren Hälfte, endlos lang in jedem Fall.

leuk-trail4.jpg

In Leuk an der Rhone...

leuk-trail5.jpg

... beenden wir die leckere Abfahrt...

leuk-trail6.jpg

... mit süßen Traubentrails...

leuk-trail7.jpg

... bis zum Kirchturm.

leuk-castle.jpg

Liegestuhlpause an der Burg von Leuk... nach wenigen Höhenmetern bergauf aber umso mehr Tiefenmetern bergab. Die Schweiz ist und bleibt halt ein Land der Gondelbahnen, wozu sich dagegen wehren.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
10.09. 16:00 Camp an der Rhone bei Sierre, 560m

rhone-trail1.jpg

Zwischen Leuk und Sierre wachsen noch ganz hübsche und recht wilde Wäldchen an den Ufern der Rhone.

rhone-trail2.jpg

Wie trailen auf überschwemmten Wegerln...

rhone-trail3.jpg

... durch schilfige Dschungel...

rhone-camp2.jpg

... und beenden den Tag einer spontanen Eingebung folgend einfach schon mal recht früh. Nach der vielen Hotelnächten in der letzten Woche ist's mal wieder höchste Zeit für ein Piratencamp am Fluss. Die Rhone selbst ist hier allerdings zu reissend, zu laut und zu sandig für ausgedehnte Badespäße, ...

rhone-camp1.jpg

... aber diverse kleine Wasserlöcher tun's auch. Kaltbaden statt warmduschen? Leistet... aber das lauschige Sechsgradwasser kommt sicher direkt von irgendnem Gletscher.

rhone-sunset.jpg

Später.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
11.09. 07:30 Camp an der Rhone bei Sierre, 560m

rhone-breakfast.jpg

Gutenmorgengrüße vom Flusspirat am Rhoneufer. Weitere Routenplanung? Wollten eigentlich noch kurz nen Abstecher zum Genfer See nach Montreux machen, da hat's auch ein paar nette Routen hin. Aber offensichtlich ist das RKI dagegen und die Schweiz auf dem Trip zum Risikoland (Kantone Genf und Waadt). Der Bewegungsradius wird kleiner.

Btw, gibt's in Sierre oder Crans Montana einen vernünftigen Mountainbikeshop? Bei Kettle pressts die Dichtmilch gerade aus allen möglichen Felgenöffnungen, hoffe es ist nur die Dichtung oben am Ventil. Dachte zwar ich hätte Ventile dabei, aber irgendwie find ich die gerade nicht.
 

michi220573

Seit 22 Jahren mit 1x14-Schaltung
Dabei seit
28. Mai 2001
Punkte Reaktionen
839
Ort
Friedrichsdorf
Cyclo Sport



Fahrradgeschäft, Chalais VS, Schweiz


Adresse: Route de Chippis 47, 3966 Chalais, Schweiz


Freitag08:00–11:45, 14:00–18:30
Samstag08:00–12:00
SonntagGeschlossen
Montag14:00–18:30
Dienstag08:00–11:45, 14:00–18:30
Mittwoch08:00–11:45, 14:00–18:30
DonnerstagGeschlossen






Telefon: +41 27 458 46 25

Spricht kein Deutsch.


Oder:

Bike Sports Sàrl


Rue de Plantassage 4, 3976 Noës, Schweiz



Heure d'été:

  • Lun -Mar - Mer 08:00 - 12:00 / 16:30 - 19:30
  • Jeu 16:30 - 19:30
  • Ven 08:00 - 12:00 / 14:30 - 20:30
  • Sam 08:00 - 12:00 / 14:00 - 17:00
Tél: 027/455 87 15 - 079/413 45 90

Spricht auch kein Deutsch.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
11.09. 12:00 Bergstation Cry dEr in Crans Montana, 2250m

rhone-trail4.jpg

Von unserem Flusscamp an der Rhone kurbeln wir nach einem ausgiebigen Piratenfrühstück durch den "Pfynwald" auf kleinen aber feinen Trails der aufgehenden Sonne entgegen. Hätte gar nicht gedacht, dass man ganz unten im zersiedelten Rhonetal so angenehm voran kommt.

rhone-trail5.jpg

Licht... ich sehe Licht!

rhone-trail6.jpg

Weiter im Pfynwald...

crans-cablecar.jpg

... bis nach Sierre und dort direkt in die Standseilbahn hinauf nach Crans Montana. Sechsfuffzich für beinahe eintausend Höhenmeter, da sind wir natürlich dabei.

crans-rimtape.jpg

In Crans bekommt Kettle ein neues Felgenband und ein neues Ventil, jetzt flutscht der Reifen wieder. War ja kein Dauerzustand mit den Dichtmilchfontänen aus dem Inneren der schönen Carbonfelge.

crans-bikepark3.jpg

In Crans wird ansonsten nicht lang gefackelt sondern gleich weiter gegondelt. Wollte ja heute eigentlich mal wieder ein bisserl selber treten, aber am Bikeshop drückt mit doch direkt jemand ne Tageskarte für den Bikepark in die Hand. Seine Bremse sei kaputt und er könne nicht mehr fahren.

crans-bikepark2.jpg

Na gut... wenn's das Schicksal so will... fahren wir halt Crans Montana Bikepark. Sind dann auch jedesmal 750 Tiefenmeter Downhillgemurmel, das macht schon Laune... geschenkt sowieso... : - ).
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.690
Ort
München
11.09. 14:10 Im Crans Montana Bikepark, 1800m

crans-bikepark4.jpg

Ein paar Murmelbilder aus dem Crans Montana Bikepark. Ist ganz nett, aber weder Bikepacking noch Abenteuer :).

crans-bikepark5.jpg

Crans Montana Bikepark: mit Panorama.

crans-bikepark8.jpg

Crans Montana Bikepark: Freiluftwheelie?

crans-bikepark7.jpg

Crans Montana Bikepark: Die Hopserei mit nem dicken Rucksack auf der letzten Abfahrt ist echt ein bisserl mühsam... trotzdem geil.
 
Oben Unten