Advents-Gewinnspiel #2: Winter Enduro-Bekleidungs-Set von Alpinestars [Gewinnspiel beendet]

Was für ein Gewinnspiel-Wochenende - gar nicht schlecht, wenn Nikolaus und Advent an einem Wochenende stattfinden! Natürlich haben wir auch zum zweiten Adventssonntag ein Gewinnspiel für euch. Kalt, nass, winterlich: Um im Winter unterwegs zu sein, muss man sich ordentlich einpacken. Neben einer wärmespendenden ersten Lage sollte es aber auch besonders wind- und wasserdicht sein - und da haben wir was für euch: Zusammen mit dem italienischen Bekleidungs- und Protektorenhersteller Alpinestars verlosen wir zum 2. Advent ein dickes Klamotten-Set, dass euch perfekt für den Winter wappnet: Dieses Paket im Wert von über 400 €, bestehend aus Funktionsjacke, Knieschonern, Winter-Bikehandschuhen, wasserabweisenden Bikeshorts und Wintersocken könnte schon bald dir gehören!


→ Den vollständigen Artikel "Advents-Gewinnspiel #2: Winter Enduro-Bekleidungs-Set von Alpinestars [Gewinnspiel beendet]" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.115
Je nach Runde. Steht fest, dass die Tour nur einee schnelle Runde auf waldautobahnen wird, trage ich nur den Helm als Protektor, steht die Runde noch nicht fest, trage ich immer Knieschoner
 
Dabei seit
5. Mai 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
Ehingen
Im Bikepark immer in Vollmontur :D
Bei Touren trage ich inzwischen höchstens noch Knie/Schienbeinschutz und meinen Rucksack mit Rückenprotektor. Will ja niemandem Angst einjagen.
 
Dabei seit
6. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Irgendwas ist immer dabei. Softpads fürs Knie, meistens auch welche für den Ellenbogen.
Wenns steinig wird nehm ich auch gerne Hartschalen mit Schienbein-Protektor mit.
 
Dabei seit
3. Mai 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Österreich
Wenns ruppig wird sind Protektoren ein Muss.
Im Bikepark gibt's Vollausstattung: sixsixone pressure Suite, dainese hartschalen knie/schienbeinprotektoren und natürlich fullfacehelm. Für die Feierabendrunde gibt's dann ION k-Sleeve + Halbschalenhelm. Die ION Teile sind auch jetzt im Winter wärmstens zu empfehlen !
 

Peter-S

Peter-S
Dabei seit
20. September 2006
Punkte Reaktionen
52
Ort
Fürth/Odw.
Das Set würde mir bei der aktuellen Witterung gut in das Konzept passen :)

Protektoren immer Helm und Handschuhe. Je nach Strecke kommen dann noch Knie- und Schienbeinschoner sowie Protektorenjacke dazu.
 
Dabei seit
2. September 2014
Punkte Reaktionen
260
Knieprotektoren sind ganz sinnvoll und trage die auf ruppigen Trails fast immer. Handschuhe und Helm (je nach Einsatzzweck Schale oder Fullface) gehören als Basics einfach dazu.
Schienbeinprotektoren sollen ja gut sein - aber mir sind die Dinger einfach unangenehm beim Tragen.
Alles von unterschiedlichen Herstellern, je nach Passgenauigkeit und Farbe/Oberfläche.

Alpinestars Jacken hab ich schon länger in Hellgrau, Schwarz, Gruen und knalliges Rot. Bewährt und gut. :daumen:
 

maniac66

Fridays for Trails!
Dabei seit
4. Juni 2011
Punkte Reaktionen
1.107
Ort
Dortmund
Auf der schnellen Hausrunde nach Feierabend nicht, bei ausgiebigen Touren trage ich Knieprotektoren. Da ich nicht in Bikeparks unterwegs bin sind dies meine einzigen Protektoren.
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
754
Ort
Leipzig
Meistens nur Handschuhe und Helm, auf Endurotouren auch die Kniepads (manchmal Ellenbogen dazu)

Im Park dann FF und die Weste...
 
Oben