Advents-Gewinnspiel #2: Winter Enduro-Bekleidungs-Set von Alpinestars [Gewinnspiel beendet]

Was für ein Gewinnspiel-Wochenende - gar nicht schlecht, wenn Nikolaus und Advent an einem Wochenende stattfinden! Natürlich haben wir auch zum zweiten Adventssonntag ein Gewinnspiel für euch. Kalt, nass, winterlich: Um im Winter unterwegs zu sein, muss man sich ordentlich einpacken. Neben einer wärmespendenden ersten Lage sollte es aber auch besonders wind- und wasserdicht sein - und da haben wir was für euch: Zusammen mit dem italienischen Bekleidungs- und Protektorenhersteller Alpinestars verlosen wir zum 2. Advent ein dickes Klamotten-Set, dass euch perfekt für den Winter wappnet: Dieses Paket im Wert von über 400 €, bestehend aus Funktionsjacke, Knieschonern, Winter-Bikehandschuhen, wasserabweisenden Bikeshorts und Wintersocken könnte schon bald dir gehören!


→ Den vollständigen Artikel "Advents-Gewinnspiel #2: Winter Enduro-Bekleidungs-Set von Alpinestars [Gewinnspiel beendet]" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
27. Mai 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
Bayern
ich trage meinen Helm immer.
Die Knie- und Schienbeinschoner habe ich immer im Rucksack. und wenn´s bergab geht, werden die angezogen.

Das Alpinestars-Set wäre schon ein tolles Weihnachtsgeschenk! ;)
 

MeisterShredder

Federwegsausnutzer
Dabei seit
19. Februar 2009
Punkte Reaktionen
53
Ort
Bremen
Tour: Helm, Brille und Handschuhe
Park: Fullface, Goggle, Rückenprotektor mit Schulterprotektoren, Knieprotektoren, Ellenbogenprotektor, Leat-Brace. Hohe Five-Ten und Handschuhe
 

JOAT

JOAT
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neuss
Auf Endurotouren trage ich Softprotektoren an Ellenbogen und Knie und einen Protektorenrucksack. Helm und Handschuhe sind immer mit dabei.
Im Bikepark: Fullfacehelm, Armorjacket, Hartschalenknieschoner.
 
Dabei seit
9. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
0
Helm ist immer dabei!
Handschuhe sowieso.
Die Ion Schienbeinschoner Socken trage ich auch bei jeder Tour, da sie überhaupt nicht stören.
Knieschoner im Bikepark oder bei längeren/technischen Abfahrten und Ellbogenschoner nur im Bikepark :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. September 2006
Punkte Reaktionen
5
knieschoner sind fast immer dabei . beim dhlen natürlich noch Ellbogen-, rückenproektor und ein fullface . nehmt mich bei uns in wien regnet es im Winter besonders viel ;-)
 

Sebel

Zuvielbremser
Dabei seit
15. April 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Köln
Klaro nen Helm, entweder Halbschale beim Trailsurfen oder Fullface beim Bergabfahren. Wenn ich weiß, dass es ruppiger werden könnte, sind auch immer noch Knieprotektoren mit dabei. Und ein Rucksack mit Trinkblase und verstärkten Rücken reicht mir als Rückenprotektor.
 
Dabei seit
17. Mai 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Göttingen
Auf leichten Touren und gemütlichen fahrten nur Helm und Handschuhe. Wenn es mal etwas anspruchsvoller wird pack ich auch gerne noch Knieschoner und Ellenbogenschoner in den Rucksack und entscheide vor Ort. Hängt dann manchmal auch vom Bauchgefühl ab.
Im Bikepark natürlich immer mit Fullface, Handschuhe, Protektorenjacke und Knie/Schienbeinschoner (mein Schienbein hat schon genug gelitten :D). Für mich gilt im Park Sicherheit = mehr Bequemlichkeit !
 

PP7

Dabei seit
6. Januar 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Laubach
Helm ist ja wohl klar, egal mit welchem Bike oder welche Strecke man fährt!!
Bei mir kommen noch Knieprotektoren und bei "gefährlicheren Trails" wie im Bikepark noch ein Rückenprotekor dazu!
 
Oben