• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Advents-Gewinnspiel #2: Winter Enduro-Bekleidungs-Set von Alpinestars [Gewinnspiel beendet]

Dabei seit
26. März 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Also mindestens: Helm, Handschuhe, Knieschoner, Brille
Wenns grober wird: zzgl. Ellenbogenschützer, Rückenprotektor, Schienbeinschoner

Schmerzen tun einfach nur weh!
 
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Ulm
Immer, und zwar Helm, Handschuhe und Knieschoner. Im Bikepark wird dann noch zusätzlich eine Protektorenweste angelegt und ein Fullface-Helm getragen.
 

MoeOdenwald

<3 Canada ...
Dabei seit
24. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
511
Helm immer!

Ansonsten Brille Handschuhe und je nach Einsatz auch Knie- und Ellenbogenschützer
 
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Ulm
Heute Morgen habe ich Knieschoner und Helm getragen. Helm von Alpina und die Knieschoner von O'Neal. Der Helm ist immer dabei (vor allem in der Stadt) und die Knieschoner sobald es ins Gelände geht.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
25
Helm, Handschuhe und Evoc Rucksack immer.
Knieschoner in Alpen, Bikepark und bei Endurorennen gezwungenermaßen.
 
Dabei seit
11. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
0
helm und langfingerhandschuhe immer.
beim enduroeinsatz kommen knieschoner mit dazu.
und downhill nie ohne leichtes jacket und neckbrace
 

deejay

comment less, ride more.
Dabei seit
25. April 2003
Punkte für Reaktionen
62
Standort
NRW
Immer mit Knieschützer, Helm und Rückenpanzer. Handschuhe nur noch selten, da das Griffgefühl ohne einfach besser ist.
Bei vereinzelten Bikepark-Besuchen kommt der Vollvisierhelm zum Einsatz.
 
Dabei seit
22. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
0
Helm, Handschuhe und Protektorenrucksack werden von mir immer getragen.
Auf dem Trail kommen noch Knie- und Ellbogenprotektoren dazu.
 
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
5
Da ich meistens im Bikepark unterwegs bin, sind für mich Fullface-Helm, Rückenpanzer, Knie- Elbogenschoner und Handschuhe Pflichtprogramm. Bei steigender Geschwindigkeit wird nächstes Jahr auch ein Neckbrace her müssen. Wenn ich bei uns im Norden auf meinen Hometrails unterwegs bin reicht auch mal ein normaler Helm mit Knieschonern und Handschuhen. Je nach Einsatzgebiet. Gruß Mahoni82
 
Dabei seit
18. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kürten
Helm und knieschoner immer! bin noch nie gestürzt ohne aufs knie zu fallen.
beim DH fahren auch nackenprotektor (atlas) und rückenprotector (ixs).
handschuhe logisch.
ellebogen und schienbeine werden bei mir konsequent abgehärtet :)
 
Dabei seit
16. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Sprockhövel
Knieschützer sind immer dabei. Bei technisch anspruchsvolleren Strecken sowie im Bikepark kommen noch Ellenbogenprotektoren, Vollvisierhelm und Handschuhe zum Einsatz.
 

Brainman

Born and raised in Wedding
Dabei seit
7. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.264
Standort
Green Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Helm, Handschuhe und Knieschutz immer. Wenn es rauer wird, wird der Helm ein Fullface und es kommen Eilbogenschützer dazu.
 
Dabei seit
11. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
10
Ich fahr gerne im Park, da sind Knieschoner, eine Protektorenjacke und ein Fullface Helm Plicht.
Beim Touren fahren, reicht mir ein normaler Helm. Handschuhe trag ich immer.
 
Dabei seit
27. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
0
Pflicht sind nur Helm und Handschuhe, Knie- und Ellebogenschoner sind in der Regel dabei und werden streckenabhänig angezogen.
 

mykill.meyers

pray first, then ride
Dabei seit
14. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Friedberg
Helm und Handschuhe sind Pflicht, sonst in absteigender Wichtigkeit:
Knieschoner, Ellenbogen-/Schulterprotektoren, Leatt
 
Dabei seit
8. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
Knieprotektoren trag ich überwiegend im winter weil sie u.a.die gelenke bot Kälte schützen. Ansonsten natürlich helmpflicht!!
 
Oben